Alles zum Thema Geld

Beiträge zum Thema Geld

Lokales

Etat
Viel Geld für Wasser und Abwasser

Knapp 10 Millionen Euro für Stadtwerke - Umstrittener Posten Im neuen Haushaltsentwurf für die Stadtwerke Marktoberdorf findet sich ein Posten für ein Projekt, das nicht unumstritten ist: der neue Abwasserkanal für Hattenhofen. Bekanntlich soll der Ortsteil an die zentrale Kläranlage in Marktoberdorf angeschlossen werden. 300000 Euro sind dafür in diesem Jahr vorgesehen. Insgesamt hat der Haushalt ein Volumen von 9,9 Millionen Euro. Damit liegt er um 1 Million unter dem des vergangenen...

  • Marktoberdorf
  • 14.03.11
  • 9× gelesen
Lokales

Alter Friedhof
Für Sanierung der Gräber fehlt Geld

89 Gräber auf dem Alten Friedhof in Memmingen warten auf ihre Sanierung. Jedoch fehlt derzeit das dafür notwendige Geld: «Wir wissen, dass diese Aufgabe bevorsteht. Aber noch ist nicht absehbar, wann wieder Geld bereitliegt», sagt Stadtkämmerer Jürgen Hindemit auf Nachfrage unserer Zeitung. Im diesjährigen Haushalt sei für den Bauabschnitt kein Geld vorgesehen. Auch die Höhe der Kosten sei noch nicht absehbar. «Je länger man wartet, desto teurer wird es», sagt Dr. Christa Koepff, Vorsitzende...

  • Kempten
  • 11.03.11
  • 7× gelesen
Lokales

Spaßbad
Im Limare versickert Geld - Sportbeckensanierung kostet mehr als eine Million Euro

Das Spaßbad Limare in Lindau macht den Verantwortlichen gerade wenig Spaß. Davon konnten sich die Stadträte und Aufsichtsräte der Stadtwerke bei einem Rundgang mit dem Leiter der Bäderbetreibe, Florian Schneider, überzeugen. Die älteren Teile des Gebäudes, die noch aus dem Jahr 1967 stammen, sind ebenso wie die Technik am Ende ihrer Lebensdauer angekommen. Zudem wurde der Erweiterungsbau, der 2001 in Betrieb genommen wurde, nach Meinung von Jörg Stern vom Planungsbüro Fritz in Immenstaad,...

  • Lindau
  • 11.03.11
  • 11× gelesen
Lokales

Jugendbildungsstätte
Jugendbildungsstätte: Unerfüllte Auflage könnte Millionen kosten

Überregionale Belegung zu niedrig - Bund hat Möglichkeit, Geld zurückzufordern Eigentlich kann der Bezirk Schwaben mit den Gästezahlen der Jugendbildungsstätte (Jubi) in Babenhausen zufrieden sein - wenn da nicht eine Auflage des Bundes wäre, die besagt: Ein Drittel der Belegungen muss überregional sein. Weil das bisher nicht eingehalten werden konnte, könnte der Bund möglicherweise mehr als 2,5 Millionen Euro Zuschüsse vom Bezirk Schwaben zurückfordern. Dieses Thema beschäftigte kürzlich den...

  • Mindelheim
  • 09.03.11
  • 7× gelesen
Lokales

Bußgelder
Gemeinnützige Organisationen bekommen nach Gerichtsverfahren oft Geld - Wie viel wird nicht erfasst

Allein der Richter entscheidet «Das Verfahren wird gegen Zahlung einer Geldbuße in Höhe von 1500 Euro eingestellt»- wie überall in Deutschland sind Beschlüsse wie dieser auch am Lindauer Amtsgericht häufig zu hören. Doch wohin fließt die Geldbuße? Und was geschieht mit jenen Geldern, die Verurteilte bei Verhängung einer Bewährungsstrafe auferlegt bekommen? Die Heimatzeitung hat beim Direktor des Amtsgerichts, Paul Kind, nachgefragt. Die Geldbußen sind entweder an die Staatskasse oder an...

  • Lindau
  • 08.03.11
  • 11× gelesen
Lokales

Oal Jugendhilfe Haushalt
Mehr Geld für Jugendhilfe

Etat des Jugendamts steigt um rund 300000 Euro - Kosten für Mittagessen in Einrichtungen und die Inklusion sind noch offen Der Haushalt des Landkreises Ostallgäu soll bei den Ausgaben für die Jugendhilfe im laufenden Jahr von 6,4 Millionen Euro (2010) auf 6,7 Millionen Euro steigen. Höhere Kosten gibt es vor allem in der Eingliederungshilfe und bei den Hilfen zur Erziehung Jugendlicher und junger Volljähriger. Risiken sind für Jugendamtsleiterin Petra Mayer vor allem Kosten, die sich aus...

  • Füssen
  • 04.03.11
  • 5× gelesen
Lokales

Ausgeglichener Etat in Obergünzburg

3,9 Millionen Euro an Investitionen geplant In seiner jüngsten Sitzung hat der Obergünzburger Marktrat einen ausgeglichenen Haushalt ohne Neuverschuldung beschlossen. Kämmerer Karl Mayr stellte seinen letzten Haushalt vor, bevor er sein Amt an Christoph Brenner übergeben wird. Laut Mayr werden spätestens ab 2012 keine Zuführungen vom Verwaltungs- in den Vermögenshaushalt mehr möglich sein, was die gemeindlichen Spielräume erheblich einschränken werde. Dennoch ist der Haushaltsplan 2011...

  • Marktoberdorf
  • 03.03.11
  • 17× gelesen
Lokales

Haftstrafe
32-jähriger Kaufbeurer bot Teenagern Geld für Sex an

32-Jähriger kontaktiert 17-Jährige übers Internet und wird mit ihr intim - Polizei findet bei Hausdurchsuchung Kinderpornos Wegen sexuellen Missbrauchs einer Jugendlichen sowie des Besitzes von kinderpornographischen Schriften und Betäubungsmitteln wurde ein 32-jähriger Kaufbeurer jetzt vor dem Amtsgericht zu einer Haftstrafe von einem Jahr und elf Monaten verurteilt. Der geständige Angeklagte hatte im Jahr 2007 übers Internet Kontakt zu einem damals 17-jährigen Mädchen aufgenommen und...

  • Kempten
  • 02.03.11
  • 77× gelesen
Lokales

Aktion
Füssener Mittelschüler sammeln Geld für Wasserfilter für Uganda

Immer wieder engagieren sich Schüler der Füssener Mittelschule für soziale Projekte. Im Rahmen ihres Unterrichtsfachs Physik-Biologie-Chemie hatte die Klasse 6b ausführlich über das Thema Wasser gesprochen - daraus entwickelte sich eine Aktion für Bio-Sand-Wasserfilter für Menschen in Uganda. Im Unterricht erfuhren die Schüler, dass über eine Milliarde Menschen auf der Erde überhaupt keinen Zugang zu sauberem Wasser haben. Sauberes Wasser sei für diese Menschen ein nicht zu bezahlender...

  • Füssen
  • 01.03.11
  • 17× gelesen
Lokales

Stadtrat
Kaufbeurer Grüne kritisieren Baukosten - Kommune muss oft nachlegen

Die Stadtratsfraktion der Grünen hat den Verdacht, dass sich bei Bauvorhaben der Stadt die Kosten immer wieder erheblich mehren. Und der Kommune bleibe letztlich nichts anderes übrig, als diese Erhöhungen abzunicken. Grünen-Fraktionssprecher Wolfgang Hawel nannte als Beispiel, dass sich beim Stadtmuseum schon erste Mehrungen um immerhin 380000 Euro eingestellt hätten. Hawel wollte deshalb eine Aufstellung der wichtigsten Baumaßnahmen der vergangenen fünf Jahre. Oberbürgermeister Stefan...

  • Kempten
  • 01.03.11
  • 6× gelesen
Lokales

Kreishaushalt
Mehr Geld für Jugendhilfe

Etat des Jugendamts steigt wohl um rund 300000 Euro Der Haushalt des Landkreises Ostallgäu soll bei den Ausgaben für die Jugendhilfe im laufenden Jahr von 6,4 Millionen Euro (2010) auf 6,7 Millionen Euro steigen. Höhere Kosten gibt es vor allem in der Eingliederungshilfe und bei den Hilfen zur Erziehung Jugendlicher und junger Volljähriger. Risiken sind für Jugendamtsleiterin Petra Mayer vor allem Kosten, die sich aus dem Schulfinanzierungsgesetz ergeben. So rechnet die Behörde heuer mit...

  • Marktoberdorf
  • 28.02.11
  • 12× gelesen
Lokales

Bauausschuss
Diskussion um Vorhaben am Sportplatz Ellhofen - Größtes Problem: Was ist mit der Skateanlage?

Kein Geld für komplette Umzäunung Der Skateplatz entwickelt sich zur steilsten Rampe, die übersprungen oder umfahren werden muss, wenn es um die Umzäunung für den Sportplatz in Ellhofen geht, die von zwei Vereinen gewünscht wird. Die Vorsitzenden von TSV Ellhofen und SG Simmerberg haben in einem Schreiben an die Gemeindeverwaltung bekräftigt, dass sie kein Interesse mehr an der Anlage haben und einen Abbau befürworten. Damit würde man verhindern, dass die derzeit für jedermann zugängliche - und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.02.11
  • 14× gelesen
Lokales

Gericht
Übers Ohr gehauen und dann an Tankstelle ausgesetzt

29-Jähriger kassiert Geld für ausländische Führerscheine und lässt Käufer ohne die versprochenen Papiere zurück Der Traum vom deutschen Führerschein endete für einen türkischen und einen ägyptischen Staatsbürger im Juni 2010 mit einem bösen Erwachen: Die beiden in Kaufbeuren wohnhaften Männer waren auf einen 29-Jährigen aus dem Raum Buchloe hereingefallen, der ihnen gegen Geld italienische Führerscheine versprochen hatte. Diese sollten sich angeblich problemlos in deutsche Dokumente umschreiben...

  • Kempten
  • 23.02.11
  • 13× gelesen
Lokales

Leader-Programm
Allgäu-Projekte: Antrag auf 750000 Euro aus Fördertopf

Gremien wollen für vier Konzepte Geld von der EU Insgesamt 750000 Euro an Leader-Mitteln werden für vier Kooperationsprojekte der Allgäu GmbH beantragt - das haben die Teilnehmer des ersten Leader-Forums in Wildpoldsried (Oberallgäu) mehrheitlich entschieden. An dem Treffen nahmen rund 100 Mitglieder der Entscheidungsgremien der Leader-Aktionsgruppen (LAG) Westallgäu-Bodensee, Oberallgäu, Unter- und Ostallgäu teil. Der Antrag geht nun beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in...

  • Kempten
  • 19.02.11
  • 10× gelesen
Lokales

Gericht
Übers Ohr gehauen und ausgesetzt

29-Jähriger kassiert Geld für ausländische Führerscheine und lässt die Käufer an einer Tankstelle stehen Der Traum vom deutschen Führerschein endete für einen türkischen und einen ägyptischen Staatsbürger im Juni 2010 mit einem bösen Erwachen: Die beiden in Kaufbeuren wohnhaften Männer waren auf einen 29-Jährigen aus dem Raum Buchloe hereingefallen, der ihnen gegen Geld italienische Führerscheine versprochen hatte. Diese sollten sich angeblich problemlos in deutsche Dokumente umschreiben...

  • Buchloe
  • 18.02.11
  • 10× gelesen
Lokales

Haushalt
Memminger Stadtteil-Referenten fordern mehr Geld für Ortsteile

Laut Oberbürgermeister Holzionger gibt es dafür keinen Spielraum Massive Kritik am Haushaltsentwurf üben die Memminger Stadtteil-Referenten: In einem offenen Brief an den Oberbürgermeister beklagen sie eine «krasse Ungleichbehandlung» und fordern, dass mehr Geld in die Ortsteile fließt. Es handelt sich dabei um einen parteiübergreifenden Protest. Die Stadtteil-Referenten kommen von CSU, SPD, CRB und Freien Wählern. Oberbürgermeister Dr.Ivo Holzinger betont dagegen, dass es im Haushalt...

  • Kempten
  • 18.02.11
  • 5× gelesen
Lokales

Feuerwehrfahrzeuge
Absprachen der Hersteller eines Feuerwehrautos sorgen im Füssener Land für Empörung

«Das ist eine Riesen-Sauerei» -Zweifel, ob sich Geld zurückfordern lässt Noch steht nicht fest, ob das sogenannte «Feuerwehrauto-Kartell» auch Kommunen im Füssener Land geschädigt hat. Eines aber ist Fakt: Die Absprachen mehrerer Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen sorgen im südlichen Landkreis für helle Empörung. «Das ist eine Riesen-Sauerei», wettert etwa Lechbrucks Bürgermeister Helmut Angl. Die Gemeinde zählt zu den heimischen Kommunen, die 2009 ein neues Löschfahrzeug (TLF 20/16)...

  • Füssen
  • 16.02.11
  • 17× gelesen
Lokales

Porträt
Maxi Schafroth kehrt der sicheren Bank den Rücken

Kabarettist Maxi Schafroth (25) schmeißt seinen Job bei einem Münchener Geldinstitut endgültig hin - Nun verdient er als freischaffender Künstler sein Geld Es war ein Abschied auf Raten. Sieben Jahre lang hat Maxi Schafroth in einer Münchner Bank gearbeitet. Doch seine wahre Berufung war eine andere, das hat er schnell gemerkt. Der schmächtige Bauernsohn aus dem Unterallgäuer Dörfchen Stephansried wollte lieber vor Publikum stehen, als hinter einem Schreibtisch. Wollte lieber Späße machen, als...

  • Memmingen
  • 16.02.11
  • 330× gelesen
Lokales

Kreisfinanzen
«Ein hervorragender Haushalt»

Kreisräte einigen sich auf Kreisumlage - Hoffen auf einstimmiges Ja - SPD und Grüne wollen mehr Geld von Gemeinden Die Kreisräte sind sich weitgehend einig: Der Haushalt 2011 des Landkreises Lindau ist ein gelungenes Werk. Ob er aber am Ende im Kreistag einstimmig verabschiedet wird, ist auch nach der Diskussion im Kreisausschuss unklar. Dort ging es um die letzte offene Frage, die Höhe der Kreisumlage, also der Posten, den die Gemeinden zum Kreishaushalt beisteuern. Die große Mehrheit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.02.11
  • 6× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
«Faire Milch»: Mehr Geld für hohe Qualität

Bauern erhalten 40 Cent für den Liter - Die meisten bekommen weniger Die «Faire Milch»: Als sie vor gut einem Jahr auf den Markt kam, galt dies noch als Experiment. Inzwischen liefern 37 Landwirte aus der Region an die Milchvermarktungsgesellschaft Süddeutschland (MVS) in Freising. Abgefüllt allerdings wird die Ware nach wie vor im hessischen Schlüchtern. Insgesamt zählt die MVS 265 Lieferanten in Baden Württemberg, Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen - Tendenz steigend. Erhältlich ist diese...

  • Kempten
  • 10.02.11
  • 18× gelesen
Lokales

Gefahr
Eine Million, damit Straße und Kanal nicht abrutschen

Stadtrat Immenstadt stellt für Bereich «Ergel-Süd» in Bühl notgedrungen Geld bereit Mehr als eine Million Euro muss Immenstadt im Haushalt 2011 reservieren, damit im Stadtteil Bühl nichts passiert, was letztendlich noch viel teurer käme. Es geht um den Straßenabschnitt «Ergel-Süd», der oberhalb des Ergelbaches liegt und eine sehr steile Böschung aufweist. Wenn nichts sehr bald dagegen unternommen wird, droht nicht nur die Straße abzurutschen, sondern es gehen auch Kanal und Trinkwasserleitung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.02.11
  • 3× gelesen
Lokales

Haushaltsberatung
Landkreis fordert mehr Geld von den Gemeinden

Landrat und Kämmerer schlagen vor, die Kreisumlage um 1,5 Punkte zu erhöhen Die Kreisräte treten in diesen Tagen voll in die Haushaltsberatung ein. Der Ergebnishaushalt hat im Entwurf ein Volumen von 93,6 Millionen Euro (Erträge) und 92,6 Millionen (Aufwendungen). Zur Finanzierung werden die Gemeinden stärker als in den Vorjahren zur Kasse gebeten. Grund dafür ist auch, dass 2013 für den Gymnasiumsbau in Buchloe 21,9 Millionen Euro fällig werden. Vorher wollen Landrat Johann Fleschhut und...

  • Marktoberdorf
  • 08.02.11
  • 17× gelesen
Lokales

Amtsgericht
Mit einer Waffe in der Kneipe herumhantiert

Erst im Nachhinein von der Polizei als Schreckschusspistole zu erkennen - Richter verurteilt zwei Männer zu Geld- beziehungsweise Bewährungsstrafe Besucher einer Kneipe in Immenstadt waren entsetzt, als plötzlich zwei junge Männer vor ihren Augen mit einer Waffe hantierten. Sogar durchgeladen wurde die Pistole. Gäste alarmierten die Polizei. Zwar handelte es sich, wie sich erst später zeigte, lediglich um eine Schreckschusspistole. Aber Richter Andy Kögl machte den jetzt vor das Amtsgericht...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.02.11
  • 25× gelesen
Lokales

Energieprogramm
Schwache Nachfrage nach Geld aus Umwelttopf

2010 knapp ein Drittel der verfügbaren 20000 Euro ausgeschöpft - Resonanz ganz unterschiedlich Seit gut zehn Jahren wirbt die Stadt Marktoberdorf mit Zuschüssen für bestimmte Energieeinspar- und Umweltschutzinvestitionen. Die Stadträte füllen den Fördertopf Jahr für Jahr mit 20000 Euro. 2010 wurden allerdings gerade mal 30 Prozent (5800 Euro) des Fördertopfes ausgeschöpft, denn lediglich 26 Zuschussanträge trafen im Rathaus ein. Zum Vergleich: 2009 flossen bei 46 Anträgen 11000 Euro aus dem...

  • Marktoberdorf
  • 05.02.11
  • 11× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019