Geld

Beiträge zum Thema Geld

Lokales
2 Bilder

Angebot
Jetzt auch Außenstelle der Schuldnerberatung in Kempten-Sankt Mang

Wenn zu viele Verlockungen in die Schuldenfalle führen «Geld und Schulden sind für viele immer noch ein Tabuthema», weiß Susanne Greiner. Sie leitet die Schuldnerberatung der Diakonie in Kempten. Seit dem 1. Juni hat die Schuldnerberatung auch eine Außensprechstunde im Stadtteilbüro Sankt Mang eingerichtet. Derzeit kommen etwa 20 Prozent der Ratsuchenden aus Sankt Mang. Einmal wöchentlich steht dort Dieter Streit den Menschen mit Rat und Tat zur Seite. Er bringt eine langjährige Erfahrung aus...

  • Kempten
  • 15.06.11
  • 105× gelesen
Lokales

Is Veranstaltungen Ticker
Hauptausschuss diskutiert den Immenstädter Veranstaltungsplan

Mehr Geld für Kinder, weniger für Weihnachten Wie lange soll noch der Immenstädter Sommer stattfinden, wann wird wieder ein Stadtfest gefeiert, sollte es nicht mehr Geld für das Ferienprogramm geben - Fragen, die den Hauptausschuss im Städtle beschäftigten. Der Veranstaltungsplan bis 2016, von Tourismuschefin Sonja Oberbauer vorgelegt, wurde mit zwei Änderungen vom Ausschuss gebilligt. Die jährlichen Ausgaben für das Kinder-Ferienprogramm wurden um 2500 Euro aufgestockt, das Budget für den...

  • Kempten
  • 14.06.11
  • 9× gelesen
Lokales

Finanzen
Heuer wird in Wildpoldsried ordentlich investiert

7,3-Millionen-Euro-Haushalt verabschiedet Den Haushaltsplan 2011 mitsamt Satzung billigte der Wildpoldsrieder Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Das Gesamtvolumen beträgt rund 7,3 Millionen Euro, dies ist ein Plus von über 2 Millionen Euro gegenüber 2010. Das Zahlenwerk trug Kämmerer Christian Speiser zusammen. Bürgermeister Arno Zengerle, der den Plan erläuterte, freute sich zwar über die enorme Steigerung, stellte aber zugleich fest, dass Investitionen wegen fehlender...

  • Kempten
  • 08.06.11
  • 13× gelesen
Lokales

Mensa
Einheitlicher Betrag fürs Schulessen

Fürs Mittagessen ihrer Kinder an Sonthofer Schulen zahlen die Eltern künftig einheitlich 3,50 Euro. Bislang mussten die Eltern von Grund- und Mittelschülern vier Euro auf den Tisch legen, die von Gymnasiasten aber nur drei Euro. In dem Betrag der Grund- und Mittelschüler war ein Euro für die Organisation enthalten, Schüler der offenen Ganztagsklasse an der Mittelschule essen im Haus Oberallgäu, das vier Euro verlangt. Jetzt sollen alle Eltern 50 Cent für die Essensausgabe bezahlen, für die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.06.11
  • 8× gelesen
Lokales
2 Bilder

Finanzen
Kein eigenes Kassensystem für Kaufbeuren

Schon jetzt ist in vielen Einrichtungen bargeldlose Zahlung möglich Den Eintritt in den Jordan Badepark mit seinem Hallen- und Freibad können Besucher mit einer aufladbaren Karte bezahlen. Warum wird diese Zahlungsweise nicht mit anderen öffentlichen Einrichtungen gekoppelt?, fragt ein AZ-Leser. So könnten Besucher etwa mit einer Karte den Eintritt für die Bäder und die Gebühren für die Parkhäuser und Parkscheinautomaten, die Bücherei oder im Rathaus bezahlen. >, so der Leser. Die Sache sei...

  • Kempten
  • 03.06.11
  • 10× gelesen
Lokales

Oberallgäu
122 Anträge gestellt

Bildungspaket läuft an Das Bildungspaket der Bundesregierung gibt bedürftigen Kindern aus Geringverdienerfamilien einen Rechtsanspruch auf Bildung, dazu gehört beispielsweise auch Musikunterricht oder die Mitgliedschaft in einem Verein. Gab es im März noch keine Nachfragen, sind nun im Landratsamt Oberallgäu 122 Anträge auf Kostenübernahme eingegangen. Das sagte beim Treffen der Oberallgäuer Bürgermeister gestern in Wiggensbach, Landrat Gebhard Kaiser. «So eine Antragstellung dauert eine...

  • Kempten
  • 24.05.11
  • 7× gelesen
Lokales

Straßen
Sechs Millionen für marode Marktoberdorfer Straßen

Die Autofahrer kennen das: Wer in Marktoberdorf etwa durch die Johann-Georg-Fendt-Straße kutschiert, wird gut durchgeschüttelt. Am Langweg braucht er ein Schlaglochsuchgerät, um rechtzeitig auszuweichen. Und die tiefen Löcher auf der Strecke zwischen Sulzschneid und Sigratsbold waren selbst für manch landwirtschaftliches Fahrzeug zu viel. Also analysierte der Stadtbauhof die Schäden, ging den Ursachen sozusagen im wahrsten Wortsinn auf den Grund und berechnete, was es kostet, die Straßen so...

  • Marktoberdorf
  • 20.05.11
  • 14× gelesen
Lokales

Soziales
Geld für Bildung - Neue Regelungen begünstigen Kinder

Eltern sollten jetzt Anträge stellen Aufgrund neuer rechtlicher Bestimmungen können von Arbeitslosigkeit betroffene Familien oder jene mit sehr schmalem Geldbeutel Geld für ihre Kinder beantragen. Dabei handelt es sich um die so genannten «Bildungs- und Teilhabeleistungen», die jetzt beantragt werden sollten. Berechtigt sind jene Bürger, die Arbeitslosengeld II, Wohngeld, Grundsicherung für Erwerbsunfähige oder Kindergeldzuschläge beziehen. Die Inanspruchnahme einer der vier Leistungen...

  • Kempten
  • 16.04.11
  • 8× gelesen
Lokales

Unterstützung
Geld für Bildung

Neue Regelungen begünstigen Kinder - Eltern sollten jetzt Anträge stellen Aufgrund neuer rechtlicher Bestimmungen können von Arbeitslosigkeit betroffene Familien oder jene mit sehr schmalem Geldbeutel, Geld für ihre Kinder beantragen. Dabei handelt es sich um die so genannten «Bildungs- und Teilhabeleistungen», die jetzt beantragt werden sollten. Berechtigt sind jene Bürger, die Arbeitslosengeld II, Wohngeld, Grundsicherung für Erwerbsunfähige oder Kindergeldzuschläge beziehen. Die...

  • Kempten
  • 15.04.11
  • 9× gelesen
Lokales

Millionen Euro
10 Millionen Euro EU-Geld: Landkreis zeigt Interesse

Die Europäische Union (EU) hat zehn Millionen Euro für Projekte in ländlichen Regionen Bayerns zu vergeben. Das Problem: Keiner will sie, weil die meisten Kommunen und Landkreise den bürokratischen Aufwand scheuen, der nötig ist, um an das Geld heranzukommen. Das Unterallgäu würde nun einen Teil dieser zehn Millionen Euro gerne in Maßnahmen stecken, die den Landkreis noch lebenswerter oder bekannter machen. Das signalisierte Michael Stoiber, einer der Geschäftsführer der Unterallgäu aktiv...

  • Kempten
  • 14.04.11
  • 10× gelesen
Lokales

Sporthalle
Grundsteinlegung für Sporthallenbau in Höhe von 4,5 Millionen Euro in Sonthofen

Geld im Betonklotz eingemauert Zu der Feier sind sie gerne angetreten: junge Schützen, Fußballer und Kletterer. Mit der Grundsteinlegung gestern Nachmittag ist die geplante Trendsporthalle mit Kletterturm und Schießanlage ein Stück in greifbare Nähe gerückt. Fertig soll das 4,5 Millionen Euro teure Vorhaben am Sonthofer Illerstadion Ende Oktober sein. Eine Metallkassette, eingemauert in einen großen Betonklotz, trägt nun für die Nachwelt die Erinnerungen an den denkwürdigen Tag. Darin...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.04.11
  • 16× gelesen
Lokales

Sprache
Stadt erhält Geld vom Bund für Sprachförderung

. Als einzige Kommune im Ostallgäu erhält Marktoberdorf Geld vom Bundesfamilienministerium zur frühzeitigen Sprachförderung bei Kindern. Zwei Kindergärten und die -krippe dort gehören zu bundesweit 4000 ausgewählten Kitas und erhalten für das bis Ende 2014 befristete Modellprojekt «Offensive frühe Chancen» 250000 Euro.

  • Marktoberdorf
  • 08.04.11
  • 12× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales
2 Bilder

Brandschutz
Neun Feuerwehren wollen ein neues Löschauto

Wer im Großen einkauft, bekommt Sachen meist günstiger - eine Binsenweisheit. Zunutze machen wollen sich das jetzt auch Gemeinden und Feuerwehren im Landkreis Lindau. Mit einer Sammelbestellung soll jetzt Geld gespart werden. Mehr als ein halbes Dutzend Feuerwehren möchten gemeinsam ein Löschfahrzeug bestellen und haben sich darüber bei einer Vorführung in Scheidegg informiert. «Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, den Gemeinden viel Geld zu sparen», sagt Kreisbrandrat Friedhold...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.03.11
  • 18× gelesen
Lokales

Finanzen
Sonthofen plant rund 2,7 Millionen Euro für Zuschüsse und Zuweisungen ein

Keine Entscheidung über Gemeinschaftsraum von Wahlfamilie und Lebenshilfe Weiter in großer Höhe will die Stadt Sonthofen verschiedene Einrichtungen unterstützen. Die Zuschüsse und Zuweisungen im Etatentwurf 2011 summieren sich auf rund 2,7 Millionen Euro. Endgültig entscheidet darüber der Stadtrat. Besonders viel soll in die Betreuung von Kindern fließen. Eine Million Euro geht so abhängig von tatsächlichen Besuchszahlen an Kindergärten und -hort. 320000 Euro stehen für die Übernahme von...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.03.11
  • 11× gelesen
Lokales
2 Bilder

Haushalt
Markt Heimenkirch gibt viel Geld für geplante Verlegung des Durchgangsverkehrs aus - Konsolidierung 2014 erwartet

Der Ortskern und andere teure Aufgaben Der Heimenkircher Marktgemeinderat hat einstimmig den Haushalt für das Jahr 2011 verabschiedet. Der als wohlhabend geltende Markt muss heuer mit deutlich geringeren Einnahmen durch die Gewerbesteuer klarkommen. Um alle geplanten Vorhaben umsetzen zu können, wird deshalb voraussichtlich ein Darlehen in Höhe von 800000 Euro aufgenommen. Bis 2013, so die Schätzungen, werden die Schulden auf rund fünf Millionen Euro steigen. Sofern sich bis dahin die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.03.11
  • 9× gelesen
Lokales

Energieteam
Ein Energiemanager für die Stadt Lindenberg?

Viel Energie und Geld ließe sich in der Stadt sparen - Möglichkeiten bei Sonnenenergie - Tempo angemahnt Die Stadt überlegt - möglichst gemeinsam mit benachbarten Gemeinden - einen Energiemanager zu beschäftigen. Die Stelle ist Teil eines Aktivitätenprogrammes, das Dr. Hans-Jörg Barth vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza) im Stadtrat vorgestellt hat. Der Fachmann erläuterte das Klimaschutzkonzept, das ein Energieteam erarbeitet hat. Eine wichtige Erkentnis: Erneuerbare Energien könnten in...

  • Kempten
  • 25.03.11
  • 16× gelesen
Lokales

Mittelschule
Massive Mängel an Betondecken der Buchloer Mittelschule

Sanierungskosten steigen weiter Die umfassende Sanierung der Buchloer Mittelschule wirft weiter unvorhergesehene Mehrkosten auf. Wie Planer Alexander Müller vom Architekturbüro e3 bei der jüngsten Sitzung der Schulverbandsversammlung berichtete, habe man zu Beginn des zweiten Bauabschnitts, der sich größtenteils im Innenbereich der Schule abspielt, erhebliche Mängel an den Geschossdecken im Osttrakt des Gebäudes entdeckt. «Hier wurde einst sehr schlampig gearbeitet. Wir mussten an diesen...

  • Buchloe
  • 23.03.11
  • 24× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Waaler diskutieren über Entwurf des Haushalts

Viel Geld für Sanierungen - Über 1,5 Millionen Euro sind für Investitionen vorgesehen Über 90 Seiten umfasst der Haushalt 2011 der Marktgemeinde Waal. Über 90 Seiten voller Ausgaben und Einnahmen. Nach knapp einer Stunde waren die Beratungen über das Zahlenwerk, das Christoph Echter von der Verwaltungsgemeinschaft (VG) bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats präsentierte, beendet und der Etat mit einem Gesamtvolumen von rund 3,95 Millionen Euro unter Dach und Fach - allerdings mit kleinen...

  • Buchloe
  • 18.03.11
  • 6× gelesen
Lokales

Finanzierung
Doch keine privaten Gelder für Herrenstraße in Kempten

Vorschuss durch Baugesellschaften käme unerlaubtem Kredit gleich - Ausbau trotzdem dieses Jahr Bayernweite Beachtung fanden Ende Januar die Pläne, mit privaten Vorschüssen den Ausbau der Herrenstraße vorzuziehen. Doch daraus wird nun doch nichts: Die rechtliche Überprüfung durch die Stadtkämmerei und das Rechnungsprüfungsamt ergab, dass die Inanspruchnahme der Mittel einer Kreditaufnahme gleichzusetzen sei. Dies widerspreche aber der Haushaltssatzung. Der Ausbau soll dennoch heuer über die...

  • Kempten
  • 18.03.11
  • 10× gelesen
Lokales

Etat
Viel Geld für Wasser und Abwasser

Knapp 10 Millionen Euro für Stadtwerke - Umstrittener Posten Im neuen Haushaltsentwurf für die Stadtwerke Marktoberdorf findet sich ein Posten für ein Projekt, das nicht unumstritten ist: der neue Abwasserkanal für Hattenhofen. Bekanntlich soll der Ortsteil an die zentrale Kläranlage in Marktoberdorf angeschlossen werden. 300000 Euro sind dafür in diesem Jahr vorgesehen. Insgesamt hat der Haushalt ein Volumen von 9,9 Millionen Euro. Damit liegt er um 1 Million unter dem des vergangenen...

  • Marktoberdorf
  • 14.03.11
  • 13× gelesen
Lokales

Alter Friedhof
Für Sanierung der Gräber fehlt Geld

89 Gräber auf dem Alten Friedhof in Memmingen warten auf ihre Sanierung. Jedoch fehlt derzeit das dafür notwendige Geld: «Wir wissen, dass diese Aufgabe bevorsteht. Aber noch ist nicht absehbar, wann wieder Geld bereitliegt», sagt Stadtkämmerer Jürgen Hindemit auf Nachfrage unserer Zeitung. Im diesjährigen Haushalt sei für den Bauabschnitt kein Geld vorgesehen. Auch die Höhe der Kosten sei noch nicht absehbar. «Je länger man wartet, desto teurer wird es», sagt Dr. Christa Koepff, Vorsitzende...

  • Kempten
  • 11.03.11
  • 7× gelesen
Lokales

Spaßbad
Im Limare versickert Geld - Sportbeckensanierung kostet mehr als eine Million Euro

Das Spaßbad Limare in Lindau macht den Verantwortlichen gerade wenig Spaß. Davon konnten sich die Stadträte und Aufsichtsräte der Stadtwerke bei einem Rundgang mit dem Leiter der Bäderbetreibe, Florian Schneider, überzeugen. Die älteren Teile des Gebäudes, die noch aus dem Jahr 1967 stammen, sind ebenso wie die Technik am Ende ihrer Lebensdauer angekommen. Zudem wurde der Erweiterungsbau, der 2001 in Betrieb genommen wurde, nach Meinung von Jörg Stern vom Planungsbüro Fritz in Immenstaad,...

  • Lindau
  • 11.03.11
  • 15× gelesen
Lokales

Jugendbildungsstätte
Jugendbildungsstätte: Unerfüllte Auflage könnte Millionen kosten

Überregionale Belegung zu niedrig - Bund hat Möglichkeit, Geld zurückzufordern Eigentlich kann der Bezirk Schwaben mit den Gästezahlen der Jugendbildungsstätte (Jubi) in Babenhausen zufrieden sein - wenn da nicht eine Auflage des Bundes wäre, die besagt: Ein Drittel der Belegungen muss überregional sein. Weil das bisher nicht eingehalten werden konnte, könnte der Bund möglicherweise mehr als 2,5 Millionen Euro Zuschüsse vom Bezirk Schwaben zurückfordern. Dieses Thema beschäftigte kürzlich den...

  • Mindelheim
  • 09.03.11
  • 8× gelesen
Lokales

Bußgelder
Gemeinnützige Organisationen bekommen nach Gerichtsverfahren oft Geld - Wie viel wird nicht erfasst

Allein der Richter entscheidet «Das Verfahren wird gegen Zahlung einer Geldbuße in Höhe von 1500 Euro eingestellt»- wie überall in Deutschland sind Beschlüsse wie dieser auch am Lindauer Amtsgericht häufig zu hören. Doch wohin fließt die Geldbuße? Und was geschieht mit jenen Geldern, die Verurteilte bei Verhängung einer Bewährungsstrafe auferlegt bekommen? Die Heimatzeitung hat beim Direktor des Amtsgerichts, Paul Kind, nachgefragt. Die Geldbußen sind entweder an die Staatskasse oder an...

  • Lindau
  • 08.03.11
  • 14× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019