Geld

Beiträge zum Thema Geld

56×

Diebstahl
Über 1.000 Euro erbeutet: Unbekannte brechen in Hinterstein Geldwechselautomaten auf

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 9. August, wurde in Hinterstein auf einem Parkplatz ein Geldwechselautomat aufgebrochen. Der Automat wurde mit Gewalt aufgehebelt und dabei auch so schwer beschädigt, dass er komplett ausgetauscht werden muss. Alleine der Sachschaden beläuft sich auf über 3.000 Euro. Hinzu kommt noch der Entwendungsschaden in vierstelliger Höhe. Zeugen, die Angaben zu dem Aufbruch machen können oder verdächtige Personen wahrgenommen haben, werden gebeten sich mit der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.08.16
45×

Finanzen
Gewinnausschüttung? Immenstadt gibt im Streit mit der Sparkasse Allgäu keine Ruhe

Der Streit zwischen der Stadt Immenstadt und der Sparkasse Allgäu um eine mögliche Gewinnausschüttung der Bank geht weiter: In der jüngsten Stadtratssitzung stellte die Fraktion der 'Aktiven' den Antrag, einen unabhängigen Gutachter einzuschalten. Damit bleiben die Aktiven bei ihrer Forderung, dass die Sparkasse einen Teil ihrer Gewinne an die Träger ausschütten soll. Um aber nicht unnötig Geld für das Gutachten rauszuwerfen, soll erst geklärt werden, wie viel eine solche Expertise kosten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.07.16
19×

Geld
Die finanzielle Sicht der Wiedervereinigung: Inwiefern hat sie die Kemptener und Oberallgäuer beeinflusst?

Heute geht es in Lokalausgabe Kempten und im Allgäuer Anzeigeblatt ums Geld. Anlass ist der erste gesamtdeutsche Bundeshaushalt. Er wurde keineswegs unmittelbar nach der Wiedervereinigung des deutschen Vaterlands verabschiedet, sondern nämlich erst am 7. Juni 1991. Das ist jetzt genau 25 Jahre her. Finanziell hat die Wiedervereinigung auch das Leben der Kemptener und Oberallgäuer stark beeinflusst. Kaum zu glauben, dass allein die Menschen und Firmen hier einen dreistelligen Millionenbetrag für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.06.16
433×

Streit
Immenstadt kauft die Alpe Schönesreuth für 1,1 Millionen Euro

Zwar hat die Stadt Immenstadt eigentlich kein Geld und muss an allen Ecken und Enden sparen. Aber dann das: Bürgermeister Armin Schaupp hat den Kauf der Alpe Schönesreuth oberhalb des Großen Alpsees eingefädelt. 1,1 Millionen Euro will die Stadt für die Alpe samt 25 Hektar Grund hinblättern. Damit soll verhindert werden, dass die Alpe zum Spekulationsobjekt wird. Das sorgt vor allem bei den Stadträten der CSU und vielen Bürgern für Empörung. Dem Kauf zustimmen muss noch das Landratsamt. Wie es...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.04.16
99×

Finanzen
Vorschlagsliste für mehr Geld: Bürger von Immenstadt sind gefragt

Wo soll die Stadt mehr Geld einnehmen und bei welchen Zuschüssen für Vereine oder Bauprojekten soll sie sparen: Dazu dürfen die Bürger in Immenstadt Anfang Mai ihre Meinung abgeben. Dazu wird gerade eine 'Giftliste' mit Vorschlägen erstellt. Da stehen die Zuschuss für Vereine genauso drauf, wie die Schließung des Freibads, die Erhöhung der Friedhofsgebühren oder der Verkauf der Villa Edelweiß. Was noch auf der Liste steht und wie es weitergeht, erfahren Sie in der Donnerstagausgabe des Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.04.16
19×

Finanzen
Trotz Zuschuss vom Bund: Sonthofer Stadtrat möchte keine zwei Elektroautos

Die Sonthofer Stadtverwaltung wollte drei alte Autos ausmustern und durch zwei mit Stromantrieb ersetzen. Der Bund hätte die Hälfte gezahlt. Doch die meisten Kommunalpolitiker im Stadtrat sagen nein: Sie wollen nur Geld für ein Elektroauto ausgeben. Bleibt es dabei, müsste die Stadt nächstes Jahr als Ersatz wohl zusätzlich einen neuen Benziner kaufen, was unterm Strich teurer käme. Mehr dazu zu den Hintergründen und auch einen Kommentar lesen Sie am Donnerstag im Allgäuer Anzeigeblatt vom...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.03.16
47×

Auszahlung
Bekommen Städte und Gemeinden im Allgäu Geld von der Sparkasse?

Was in anderen bayerischen Städten und Gemeinden geht, soll jetzt auch in Kempten und im Oberallgäu möglich sein: eine Auszahlung der Sparkasse Allgäu an die Kommunen. Denn die sind Träger der Sparkasse und sollten auch davon profitieren. Meint zumindest die Stadt Immenstadt, die deshalb etwa 1,4 Millionen Euro aus den Rücklagen des Bankinstituts einfordert. Doch noch muss geprüft werden, ob das geht. Denn die Sparkasse sieht die Berechnung der Rücklagen anders als Immenstadt. Warum die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.03.16
43×

Bau
Sonthofens neue Ostrach-Brücke bleibt schmal

Der Bauausschuss hat einhellig entschieden: Die Stadt Sonthofen nimmt kein zusätzliches Geld in die Hand, um die künftige Ostrach-Überquerung im Zuge der Theodor-Heuss-Straße mit zwei Fahrspuren zu errichten. Sie bleibt einspurig. Der Neubau ist für den Hochwasserschutz nötig: Die Brücke soll keinen Mittelpfeiler mehr haben. Mehr zum Thema und zur Diskussion im Bauausschuss lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 09.02.2016. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.02.16
23×

Diebstahl
1.250 Euro fehlen: Mann (23) räumt Konto seiner Freundin (20) leer

Am Donnerstag, gegen 12.10 Uhr, erstattete eine 20-Jährige bei der Polizei Anzeige gegen ihren 23-jährigen Freund. Sie hatte diesem ihre EC-Karte übergeben, mit der Bitte, doch nachzuschauen, ob ihr Lohn schon auf dem Konto wäre. Die Karte gab er dann erst auf mehrmalige Nachfrage zurück. Im Nachhinein konnte die Geschädigte feststellen, dass ihr 'Freund' die kompletten 1.250 Euro, die auf dem Konto waren, abgehoben hatte. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.02.16
180×

Finanzen
Sonthofen hat für vieles kein Geld - aber 100.000 Euro für Biberhof

Die Oberallgäuer Kreisstadt spart an vielen Stellen und kann dennoch nicht alle wichtigen Projekte im Etatentwurf und dem Finanzplan bis 2019 berücksichtigen: Die Fachoberschul-Erweiterung ist nur mit 50.000 Euro Planungskosten angesetzt. Auch sonst ist die Stadt finanziell nicht auf Rosen gebettet. Der Schuldenberg wächst im Jahr 2016 voraussichtlich von 35,5 auf 36,9 Millionen Euro. Schon für die bisherigen Kredite zahlt die Stadt heuer knapp 1,3 Millionen Euro Zinsen. Dafür will die Stadt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.01.16
17×

Beleidigung
Geld für Teufelsaustreibung verwehrt: Mann (34) beschimpft Urlauberin (49) in Sonthofen

Am Montagnachmittag bettelte ein amtsbekannter 34-jähriger Mann am Bahnhof eine 49-jährige Urlauberin um zwei Euro für eine 'Teufelsaustreibung' an. Als diese verneinte, beschimpfte und beleidigte er sie. Diese ließ sich das jedoch nicht gefallen, verständigte die Polizei und verfolgte den Mann bis in die Fußgängerzone, wo er von den Kollegen festgenommen werden konnte. Es ist davon auszugehen, dass bei dem Mann vorangegangener Drogenkonsum zu dieser Handlungsweise geführt hat.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.12.15
17×

Polizei
Mehrere tausend Euro überwiesen: Frau (56) aus Burgberg fällt erneut auf Betrugsmasche herein

Im Dienstbereich der PI Sonthofen wurde ein 56-Jährige am Dienstag Opfer einer dreisten Betrugsmasche. Die Geschädigte wurde von einem angeblichen Oberstaatsanwalt aus Hamburg angerufen, der sich für Auslandsstraftaten zuständig erklärte. Er bezog sich auf eine zurückliegende Betrügerei, bei der der 56-Jährigen schon einmal Geld von ihrem Konto abgebucht worden war. Die Straftat sei nun in der Türkei aufgeklärt worden und sie habe Anspruch auf Schadensausgleich und Widergutmachung. Um die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.12.15
169×

Finanzen
Burgberg will Zweitwohnungsbesitzer zur Kasse bitten

Burgberg will ab Januar eine Zweitwohnungssteuer erheben. Die Gemeinde bekommt wie viele andere Kommunen im südlichen Oberallgäu jedes Jahr weniger Geld aus dem Topf der Schlüsselzuweisungen. Im Jahr 2025 – wenn bei der Berechnung die Zahl der Nebenwohnsitze komplett wegfällt – soll sich das Minus auf etwa 160.000 Euro belaufen. 'Den Einnahmeausfall müssen wir zumindest teilweise kompensieren', sagte Bürgermeister Dieter Fischer. Der Gemeinderat entscheidet in seiner Dezember-Sitzung, ob die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.11.15
17×

Zahlungen
Vor allem Senioren betroffen: Polizei Sonthofen warnt vor Betrugsfällen

Die Polizeiinspektion Sonthofen ermittelt derzeit in einem Betrugsfall, bei dem die Geschädigte gleich zwei unterschiedlichen Betrugsmaschen zum Opfer fiel und so zu mehreren Zahlungen verleitet wurde. Die Polizei warnt vor diesen Betrügereien, die in diesen und ähnlichen Varianten immer wieder auftauchen. Derzeit werden immer wieder Haushalte, bevorzugt Senioren, von einer Firma Justorat mit angeblichen Sitz in London und Nürnberg zunächst telefonisch kontaktiert. Dabei wird mittels einer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.09.15
144×

Finanzen
Platzprobleme und Geldmangel an der Sonthofener Fachoberschule

Auch wenn Sonthofen kein Geld für einen Anbau an die Fachoberschule (FOS) hat – die Schülerzahlen werden wachsen. Damit rechnet Direktor Dieter Friede. Doch erste 1,5 Millionen Euro für eine Schulerweiterung ab 2016 hat Sonthofens Stadtrat mangels Geld aus dem Etatplan gestrichen. Wobei laut Bürgermeister Christian Wilhelm für einen Anbau an die FOS letztlich sogar eher zwei bis fünf Millionen Euro notwendig wären. Doch die Stadt hat kein Geld. Eigentlich ist es schön, aber in der Platzfrage...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.04.15
19×

Finanzen
Bürgermeister-Sprecher befürchten: Schlüsselzuweisungen fürs Oberallgäu können um ein Drittel einbrechen

Es ist ein sehr komplexes Thema, das aber finanzielle Folgen hat – für Gemeinde, Städte und Bürger: Im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs soll die Zahl der Nebenwohnsitze bei der Berechnung der Schlüsselzuweisungen nicht mehr berücksichtigt werden. Beziehungsweise jährlich von 2015 bis 2019 um jeweils 20 Prozent zurückgefahren werden – bis die Zahl bei null ist. Das haben Bayerns Finanzminister Markus Söder und die Chefs der kommunalen Spitzenverbände beschlossen. Diese Entscheidung aus...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.02.15

Steuerrecht
Zahl der Selbstanzeigen steigt rasant - Viele folgen Hoeneß’ Beispiel

Fahnder kaufen Steuer-CDs in der Schweiz, die Gebühren der Banken in sogenannten Steuer-Oasen steigen rasant, die Rückführung der Schwarzgelder von ausländischen Konten wird immer riskanter. Nicht erst seit dem Fall Hoeneß sind Selbstanzeigen in Mode gekommen. Ihre Zahl hat sich Anfang des Jahres nahezu vervierfacht. Dabei gibt es allerdings einige Fallen zu umgehen - siehe wiederum Hoeneß. 'Selbstanzeige jetzt, aber richtig', werben deswegen Experten in verschiedenen Medien. Ihre Dienste sind...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.05.14
35×

Betreuungsplätze
Immenstadt erhält 400.000 Euro Zuschuss für Kindertagesstätte

Für die Einrichtung von 15 neuen Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren in der Kindertagesstätte 'St. Mauritius' wird die Stadt Immenstadt vom Freistaat Bayern mit knapp 400.000 Euro gefördert. In Bayern sind die Kommunen für die Kinderbetreuung zuständig. Sie werden aber vom Freistaat unterstützt. Neben den Investitionskosten beteiligt sich Bayern auch an den laufenden Betriebskosten.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.02.14
20×

Haushaltsplan
Landkreis Oberallgäu investiert 16,4 Millionen Euro in Straßenbau

Weiter Millionen fließen in Schulen und soziale Aufgaben Der Kreis arbeitet vielfach im Stillen, etwa wenn er Millionenbeträge für soziale Zwecke umverteilt. Denn das ist eine der Hauptaufgaben, wie ein Blick in den gestern vom Kreistag einstimmig beschlossenen Haushaltsplan zeigt. Der hat ein Volumen von 147,8 Millionen Euro. Allein 68,3 Millionen davon fließen in die soziale Sicherung - etwa für die Jugendhilfe oder Sozialleistungen. Eigene Schulen hat der Kreis zwar nur wenige, zahlt dafür...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.01.14
28×

Investitionen
25 Millionen Euro für die Zukunft: Skiliftbetreiber investieren in Gunzesried und Bolsterlang

Der Tourismus ist im südlichen Allgäu einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren. Im Sommer locken die Berge und Seen, im Winter die Skigebiete und da ist vor allem eins wichtig: Schneesicherheit. Aber auch Liftanlagen, die den heutigen Ansprüchen entsprechen, sind den Urlaubern wichtig. Die Skiliftbetreiber in Gunzesried und in Bolsterlang haben jetzt fast 25 Millionen Euro in den Ausbau ihre Skigebiete investiert.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.01.14
91×

Spenden
Kemptener Gastronomen sammeln Geld für schwerkranken Paolo

Als Paolo seiner Mama Sabrina Nama den Handkuss gibt, ist sie den Tränen nahe. Jedes Mal wieder rührt sie diese Geste. Paolo lacht, als gebe es die Last gar nicht, die er zu tragen hat. Doch sie liegt auf ihm. Seit seiner Geburt. Der Fünfjährige leidet an einer Epilepsie. Sein Kopf funktioniert nicht so wie bei Gleichaltrigen. Gleichgewichtsstörungen machen es ihm unmöglich, aufrecht zu sitzen. Bis jetzt halten Gurte ihn fest. Vergessen sind die Sorgen von Mama Sabrina Nama und ihrem Mann...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.10.13
17×

Finanzen
Fast alle Sonthofer Stadträte wollen sparen

nur die SPD und eine CSU’lerin nicht – Künftig sind bei Investitionen auch die Folgekosten zu bedenken Die Stadt Sonthofen soll ihre Schulden besser in den Griff bekommen. Darauf zielt ein Antragspaket der Freien Wähler ab. Konkret geht es unter anderem darum, dass der Stadtrat genauer informiert wird, welche Ausgaben und vor allem Folgekosten diskutierte Maßnahmen verursachen. Gefordert ist auch eine Auflistung, was die städtischen Gebäude jährlich kosten und die Stadt soll neues Personal nur...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.06.13
16×

Unterstützung
Oberallgäuer Vereine erhalten 150.000 Euro

Der Landkreis Oberallgäu gibt dieses Jahr für Vereine und Verbände insgesamt über 150.000 Euro aus. Davon erhält die Volkshochschule allein über 80.000 Euro. Landrat Gebhard Kaiser meinte laut Allgäuer Zeitung, dass die Zuwendungen nur auf Antrag bewilligt wurden. Auch die Sparkasse schütte jährlich nach einer Vorschlagsliste des Landratsamtes Geld an Vereine und Verbände aus. In diesem Jahr sind es insgesamt 165.000 Euro.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.06.13
31×

Geld
Was Immenstädter zur möglichen Abschaffung der kleinen Cent-Münzen sagen

'Die Wertschätzung gegenüber Geld wird vielleicht verloren gehen', überlegt Bankkaufmann Fabian Reitzner und blickt auf die Zählmaschine, die im Schalterraum der Sparkassen-Filiale in Immenstadt steht. 'Es wäre eine andere Dimension, wenn man die kleinste Einheit, die wir haben, nicht mehr anfassen kann, sondern nur noch die Fünf-Cent-Münze.' Auf der anderen Seite sei für die Bank eine Abschaffung von Vorteil. 'Es kostet die Bank Geld, wenn sie das Bargeld beispielsweise im Münzrollengeber...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ