Alles zum Thema Gelände

Beiträge zum Thema Gelände

Lokales
Der etwa neun Meter lange, drei Meter breite und vier Meter hohe Transformator wiegt etwa 67 Tonnen.

Energie
Zweiter Transformator auf dem Gelände des Buchloer Umspannwerks

Die LEW Verteilnetz GmbH (LVN) hat einen weiteren neuen 110-/20-kV-Transformator auf das Gelände des Umspannwerks Buchloe anliefern lassen. Der neue Transformator erhöht die Leistung des Umspannwerks, das noch bis zum Frühjahr 2020 modernisiert wird. Ein neuer Transformator war bereits im November vergangenen Jahres auf das Gelände gebracht worden. Grund für die Erneuerung ist die wachsende Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Energien im Raum Buchloe, teilt das Unternehmen mit. Daher wird...

  • Buchloe
  • 13.06.19
  • 157× gelesen
Lokales
Luftbild des Kaufbeurer Brauereigeländes auf dem Afraberg

Diskussion
Altes Brauereigelände in Kaufbeuren: Spannungen zwischen Stadt und Investor

Zwischen dem Investor für das alte Brauereigelände auf dem Kaufbeurer Afraberg und der Stadt gibt es Spannungen. Im Rathaus und in Teilen des Stadtrates hegt man den Wunsch, einen möglicherweise zeit- und kostenintensiven städtebaulichen Wettbewerb zur Voraussetzung für einen Bebauungsplan zu machen. Das lehnt Investor Florian Biasi, der das brachliegende Gelände Anfang des Jahres von der Aktienbrauerei AG gekauft hat und dort möglichst schnell Pläne für Wohnbebauung verwirklichen will, ab....

  • Kaufbeuren
  • 07.12.18
  • 1.221× gelesen
Lokales
Die Unternehmensgruppe Geiger hat von Kunert im Immenstädter Westen diese Flächen einschließlich des großen Hochregallagers (im Hintergund) gekauft. Links im Bild die Lindauer Straße.

Stadtentwicklung
Flächennutzung in Immenstadt: Geiger übernimmt Kunert-Gelände

Diskussionsbedarf in der Stadt Immenstadt: Die Oberstdorfer Unternehmensgruppe Geiger hat einen großen Teil des Kunert-Geländes am westlichen Stadtrand gekauft. „Was wir damit machen, ist aber noch völlig offen“, sagt Hans Lipp, Projektentwickler bei Geiger. Durchgesickert sind allerdings schon erste Überlegungen, dort einen Verbrauchermarkt anzusiedeln. Das rief die örtliche Vereinigung der Geschäftsleute „Impuls“ auf den Plan. Denn die Einzelhändler befürchten, dass durch einen Supermarkt am...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.10.18
  • 2.921× gelesen
Lokales

Abbau
Festwochengelände ab Samstag wieder freigegeben

Aufatmen für Bewohner und Arbeiter rund um das Festwochengelände: Der Abbau der Allgäuer Festwoche ist in vollem Gange. Die Salzstraße zwischen Bodman- und Eberhardstraße in Kempten ist ab Dienstag, 21. August, um 17 Uhr wieder befahrbar. Das gesamte Festwochengelände wird am Samstag, 25.August, voraussichtlich gegen 20 Uhr wieder frei gegeben.

  • Kempten
  • 20.08.18
  • 481× gelesen
Lokales

Wirtschaft
Investor kauft altes Brauerei-Areal in Kaufbeuren

Seit vielen Jahren liegt ein Großteil des Brauerei-Areals am Afraberg in Kaufbeuren brach, nun deutet sich eine völlig neue Entwicklung an. Das 3,5 Hektar große Gelände der ehemaligen Rosen-, Schiffs- und Löwen-Brauerei wechselt den Besitzer. Neuer Eigentümer ist Florian Biasi, Gründer und Hauptgeschäftsführer der Gesellschaft Panntum Projektentwicklung in München. Er möchte dort in Abstimmung mir der Stadt ein Wohnbaukonzept verwirklichen. Welche Pläne der Investor hat, erfahren Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 29.01.18
  • 606× gelesen
Lokales

Wohnraum
Dobler will drei Mehrfamilienhäuser in Lindenberg bauen

Die Firma Dobler will auf ihrem früheren Betriebshof in Lindenberg drei Mehrfamilienhäuser errichten. Insgesamt 57 Wohnungen sind geplant. Das Unternehmen will sie behalten und vermieten. Dobler selber spricht von 'günstigem Wohnraum'. Die Höhe der Miete ist allerdings noch unklar. Das Areal wird frei, da die Firma Dobler unlängst eine neue Betriebsstelle im Gewerbegebiet Hauser Wiesen bezogen hat. Bevor das erste Haus errichtet werden kann, muss ein kleiner Bach freigelegt werden. Er ist...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.09.17
  • 323× gelesen
Lokales

Baugebiet
Auf dem Gelände der ehemaligen Textilfabrik in Kaufbeuren entsteht 2018 ein weiterer Wohnpark

Wo einst die Webmaschinen surrten, soll es sich bald gut leben lassen. Auf dem südlichen Gelände der ehemaligen Spinnerei und Weberei Momm wird im kommenden Jahr der erste Bauabschnitt der 'Momm-Piazza' entstehen. So nennt Bauherr Gerhard Schlichtherle (Acredo Bau, Buchloe) sein geplantes Baugebiet, das im ersten Abschnitt 27 und im Endausbau in einigen Jahren bis zu 76 Wohneinheiten auf zwei Hektar Fläche umfasst. Für die insgesamt 18 Doppelhaushälften, 58 Eigentumswohnungen und 90...

  • Kaufbeuren
  • 15.09.17
  • 351× gelesen
Lokales

Messe
Festwochenabbau: Kemptener Stadtpark noch bis Freitag gesperrt

Neun Tage, 180.000 Besucher – und schon ist alles wieder vorbei. Der Abbau der Festwoche ist in vollem Gange, am Freitag sollen die gröbsten Arbeiten erledigt sein. Die Salzstraße ist ab Dienstagabend wieder befahrbar. Zuerst müssen die Aussteller ihre Stände und ihr Equipment aus den Hallen holen, dann kommen Elektriker, Messe- und Zeltbauer und lassen den Rest verschwinden. Allein gestern waren über 1.500 Aussteller, Handwerker und Arbeiter auf dem Gelände beschäftigt, sagt Martina...

  • Kempten
  • 22.08.17
  • 23× gelesen
Lokales

Verkehr
Bauunternehmen Dobler will neue Zufahrt zu Werksgelände in Kaufbeuren

An der Verkehrsführung zwischen Augsburger Straße und der Straße Am Bahndamm in Kaufbeuren deuten sich Veränderungen an. Das Bauunternehmen Dobler möchte die Zufahrt zu seinem Betonfertigteilwerk verlegen. Der Grund ist die scharfe Kurve, die sich zwischen der Augsburger Straße, der notwendigen kurzen Einfahrt in die kleine Straße Am Bahndamm und dem Werksgelände befindet. Zudem gibt es einen Höhenunterschied, der den Fahrern der Sattelschlepper mit den langen Bauteilen die Arbeit erschwert....

  • Kaufbeuren
  • 22.12.16
  • 192× gelesen
Lokales

Zukunftsplanung
Vorfahrt für die Kaufbeurer Osttangente

Was passiert mit dem riesigen Gelände der Bundeswehr, wenn die Luftwaffe den Fliegerhorst irgendwann einmal geräumt haben wird? Diese Frage treibt die Stadt um, seit 2011 bekannt wurde, dass die Jahre der Streitkräfte in Kaufbeuren gezählt sind. Seitdem gab es aufwendige Analysen, um den Weg zu einer zivilen Nutzung des Areals zu ebnen – von Grundstückbewertungen bis zu Verkehrsuntersuchungen. Nachdem mittlerweile sicher ist, dass der Standort doch noch mindestens bis zum Jahr 2022 für...

  • Kaufbeuren
  • 12.12.16
  • 76× gelesen
Lokales

Unter Dach und Fach
Marktoberdorfer Krankenhaus: Stadt und Hubert Schmid machen halbe-halbe

Die Firma Hubert Schmid hat das Krankenhaus-Areal gekauft. Der Kaufvertrag mit den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren für das Vier-Hektar-Areal ist jetzt notariell besiegelt. Auch unter Dach und Fach ist laut Hubert-Schmid-Geschäftsführer Florian Schmid der Weiterverkauf von 'mehr als der Hälfte' der Fläche an die Stadt. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell bestätigt: 'Wir haben einen Strich darunter gemacht.' Montagnacht hatte der Stadtrat nicht-öffentlich den Vertrag mit der heimischen Baufirma...

  • Marktoberdorf
  • 28.07.16
  • 94× gelesen
Lokales

Hinweis
Schließung des Festwochengeländes vorgezogen: Freitag, 29. Juli wird dicht gemacht

Die endgültige Schließung des Festwochengeländes erfolgt schon am Freitag, 29. Juli abends. Damit wir das Gelände eine Woche früher als bisher dicht gemacht. Gründe dafür sind die eingeschränkten Zufahrtsmöglichkeiten. Durch die nahe gelegene Baustelle der Sparkasse hat sich die Lage noch verschärft. Außerdem kann so der Sicherheitsdienst besser arbeiten.

  • Kempten
  • 27.07.16
  • 11× gelesen
Lokales

Trümmergelände
Urwald mitten in der Stadt: Areal der früheren Dynamit AG in Neugablonz ist ein einzigartiges Biotop

So haben es sich die Kriegstreiber gewünscht: Eine von Grünzeug zugewucherte und gut getarnte Produktionsstätte für Sprengstoff, um die Rüstungsmaschinerie Hitlers in Gang zu halten. Auch heute ist das Trümmergelände in Neugablonz von oben und von der Gewerbestraße aus nur durch einen Hochsicherheitszaun und wenige Ruinen erkennbar. Die Natur hat das Areal erobert. Sieben Jahrzehnte nach Kriegsende gilt es heute als einzigartiges Biotop. Oder, wie es der Heimatforscher Dr. Hans-Joachim Hübner...

  • Kaufbeuren
  • 04.06.16
  • 620× gelesen
Lokales

Projekt
Gemeinsamer Bauhof: Drei Unterallgäuer Gemeinden streben Zusammenarbeit an

Drei Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Boos wollen einen gemeinsamen, interkommunalen Bauhof verwirklichen. Boos, Fellheim und Pleß haben sich zusammengetan, um in diesem Bereich Synergieeffekte zu nutzen und langfristig auch Kosten einzusparen. Der Bauhof selbst und die Geräte sollen künftig von allen drei Gemeinden gemeinsam genutzt werden. Auch das Personal wird für alle Orte im Einsatz sein. Das ursprüngliche Ziel, alle fünf Mitgliedsgemeinden der VG ins Boot zu holen,...

  • Memmingen
  • 23.05.16
  • 24× gelesen
Lokales

Potenzial
Neue Perspektiven für altes Kaufbeurer Brauereigelände

Die Vermarktung des weitläufigen Brauereigeländes steht bei der Aktienbrauerei Kaufbeuren weiter ganz oben auf der Agenda. Potenzial sieht Vorstand Werner Sill vor allem auf dem 2,5 Hektar großen, weitgehend brachliegenden Areal der alten Brauereien, etwa für Wohnbebauung. Für die Grundstücke der Rosen- und Schiffbrauerei auf dem Afraberg würden derzeit 'tragfähige Lösungen' erarbeitet, sagte Sill gestern bei der Hauptversammlung vor lediglich 45 Anlegern. Einbezogen in die Überlegungen seien...

  • Kempten
  • 12.05.16
  • 210× gelesen
Lokales

Neubau
Neue Büros und Wohnungen an der Memminger Donaustraße

Eine seit Jahren klaffende Baulücke in der Memminger Donaustraße wird geschlossen: So sollen auf dem einstigen Tankstellengelände neben der frisch sanierten Hüetlin & Roeck-Mühle ein großes Bürogebäude sowie eine Wohnanlage mit einer gemeinsamen Tiefgarage entstehen. Dem entsprechenden Antrag des Bauunternehmens Josef Hebel hat der Bausenat des Stadtrats jetzt geschlossen zugestimmt. Wie Hochbauamtsleiter Fabian Damm in der Sitzung erklärte, wird der Büro-Komplex direkt an der Donaustraße...

  • Kempten
  • 10.05.16
  • 161× gelesen
Lokales

Wohnbau
Wohnen statt arbeiten auf dem Momm-Gelände in Kaufbeuren

Leicht fällt den Eigentümern dieser Schritt nicht. Jahrelang hat die Familie Schoder Mieter für den Süden des Momm-Gewerbeparks gesucht. Die größte verfügbare Fläche mit lediglich einer Stütze hat die markante 2.700 Quadratmeter große Scheddachhalle im vorderen Teil. 'Letztlich waren die Bemühungen aber vergeblich', räumt Manfred Schoder ein. Trotz des großen Aufwands für den Umbau der ehemaligen Textilfabrik ließen sich keine Unternehmen für große Flächen, die sich auch mit den nahen...

  • Kempten
  • 11.04.16
  • 455× gelesen
Lokales

Gremium
Marktoberdorf: Umgestaltungspläne für zentrales Gelände um das Emmi-Fendt-Haus

Die Freien Wähler Marktoberdorf entwickelten einen Plan, wie sich das Gelände rund um das Emmi-Fendt-Haus ansprechender gestalten lässt: 'Ohne großen finanziellen Aufwand und ohne, dass einem möglichen Investor etwas verbaut wird', wie der neue stellvertretende Ortsvorsitzende Harald Schmid im Gespräch mit der AZ versicherte. Mit einem gut fünfstelligen Betrag sollte die Maßnahme zu verwirklichen sein, schätzt das Gremium. So soll unter anderem der Parkplatz umgestaltet werden. Das Gelände...

  • Marktoberdorf
  • 10.04.16
  • 48× gelesen
Lokales

Bauarbeiten
Bunker auf dem Center Parcs-Gelände nahe Leutkirch sollen geschreddert und weiterverwendet werden

Zu 'Kleinholz' verarbeitet werden, sollen die Bunker auf dem Gelände der ehemaligen Munitionsfabrik Urlau. Dort zwischen Altusried und Leutkirch soll bis Ende 2018 eine 260 Millionen Euro teure Center Parcs Ferienanlage für Familien entstehen. Damit das Gelände aber für dieses Vorhaben bereit ist, muss noch einiges getan werden. 'Die Bunker, die von der Fabrik noch stehen, werden geschreddert', sagte der Leutkircher Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle. Denn das Material sei hochwertiger Beton...

  • Altusried
  • 09.04.16
  • 182× gelesen
Lokales

Bau
Sozialwohnungen in Wiggensbach: Gemeinde kauft Grundstück um die Wohnungen zu erhalten

30 Sozialwohnungen gibt es in Wiggensbach auf dem Reisle-Gelände direkt gegenüber dem Seniorenzentrum Kapellengarten. Günstiger Wohnraum, der laut Bürgermeister Thomas Eigstler immer wichtiger wird. Deshalb hat die Gemeinde das Grundstück, auf dem die beiden Gebäude mit den Wohnungen stehen, jetzt von der Baugenossenschaft Kempten gekauft. Zu befürchten stand nämlich, dass ein Privatinvestor zuschlägt, die Wohnungen renoviert und dann einzeln verkauft. Warum das Geschäft für die Gemeinde...

  • Altusried
  • 16.02.16
  • 42× gelesen
Lokales

Marktrat
Bebauungsplan: Beim Binzerhof in Ronsberg gilt es noch einiges abzuwägen

Bauen auf schwierigem Gelände Einstimmig billigte der Ronsberger Marktrat die Abwägungsvorschläge des Planungsbüros Abt-Plan zum Bebauungsplan Binzerhof. Thomas Haag hat sie dem Gremium nach den Stellungnahmen der Behörden und Träger öffentlicher Belange vorgetragen. Einer der Hinweise betrifft das Niederschlagswasser, das möglichst über die bewachsene Bodenzone versickern soll. Nicht sickerfähiges Wasser ist nicht in den Mischwasserkanal einzuleiten, sondern gedrosselt in die östliche Günz zu...

  • Obergünzburg
  • 22.01.16
  • 26× gelesen
Lokales

Projekt
Neues Hotel für Marktoberdorf nimmt weiter Form an

Das Hotelprojekt auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei in Marktoberdorf hat die nächste Hürde genommen. In seiner jüngsten Sitzung hat der Stadtrat die Stellungnahmen der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange behandelt. Darin ging es in der Hauptsache um mögliche Einschränkungen für die Landwirtschaft, die Zahl der Parkplätze, den Eingriff in die Landschaft an sich. Zudem wurden Befürchtungen laut, der Komplex füge sich trotz vorgesehener Begrünung nicht in die Landschaft...

  • Marktoberdorf
  • 17.11.15
  • 37× gelesen
Polizei
21 Bilder

Gasaustritt
Feuerwehreinsatz: Ammoniakalarm bei Bauarbeiten in der Königsstraße in Kempten

Zu einem Ammoniakaustritt auf dem Gelände einer ehemaligen Brauerei kam es am 15.10.2015, gegen 14.00 Uhr, in der Königstraße in Kempten. Bei Baggerarbeiten in einer stillgelegten Produktionshalle entfernte ein 57-jähriger Arbeiter mehrere alte Leitungsrohre. Dabei trat aus einem eine bislang nicht näher definierte Menge an Ammoniak aus. Der Baggerführer sowie weitere Mitarbeiter der Baufirma konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Vorsorglich wurde der angrenzende Gefahrenbereich...

  • Kempten
  • 15.10.15
  • 43× gelesen
Lokales

Pläne
Klinik-Areal: Chance auf lebendigen Stadtteil in Marktoberdorf

Die beiden Grünen-Kreisräte Dr. Rudolf Sprich und Hubert Endhard sehen die Chance, dass sich auf dem ehemaligen Krankenhausgelände in Marktoberdorf bei gezielter Planung ein lebendiger Stadtteil entwickeln kann. Vor dem Hintergrund, dass mögliche Käufer keine medizinische Nachnutzung des Klinik-Areals planten, wandten sich die Kreisräte in einem offenen Brief unter anderem an Landrätin Zinnecker und Bürgermeister Dr. Hell. Dort heißt es: Wir verstehen es "als Verpflichtung, auf dem...

  • Marktoberdorf
  • 06.04.15
  • 15× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019