Geiselnahme

Beiträge zum Thema Geiselnahme

1.715×

Haftbefehl
Lindauer Bundespolizei nimmt wegen Entführung und Geiselnahme europaweit gesuchten Rumänen (47) fest

Bundespolizisten haben Samstagnacht (6. Oktober) einen europaweit gesuchten Straftäter verhaftet. Der 47-Jährige wurde von den rumänischen Behörden mit Haftbefehl gesucht. Demnach war der Rumäne wegen Entführung, Freiheitsberaubung und Geiselnahme von drei Minderjährigen zu einer Freiheitsstrafe von rund acht Jahren verurteilt worden. Lindauer Bundespolizisten stoppten das mit sechs Insassen besetzte rumänische Fahrzeug bei der Einreise am Grenzübergang Hörbranz. Bei der Kontrolle des...

  • Lindau
  • 08.10.18
432×

Freiheitsberaubung
Großeinsatz in Kimratshofen: 19-Jähriger bedroht Mitbewohnerin mit Messer

Ein 19-Jähriger hat am Freitagabend in einem abgelegenen Haus nahe Kimratshofen bei Altusried (Oberallgäu) seine Mitbewohnerin mit einem Messer bedroht und knapp fünf Stunden lang festgehalten. Dennoch gelang es ihr, die Polizei zu alarmieren. Die Beamten rückten mit einem Großaufgebot an, inklusive Spezialeinsatzkommando (SEK) aus München, und sperrten das Gebiet rund um das Bauernhaus weiträumig ab. Die Einsatzkräfte brachten im Laufe des Abends den dritten Hausbewohner, einen Untermieter,...

  • Altusried
  • 11.11.17
111× 3 Bilder

Rettungsaktion
Kaufbeurer aus Boko Haram Geiselhaft gerettet

Ein 69-jähriger Kaufbeurer, der vergangenes Jahr von der nigerianischen Terror-Organisation Boko Haram entführt worden war, ist befreit worden. Eberhard N. wurde sechs Monate als Geisel gehalten. Der in Nigeria entführte Allgäuer Eberhard N. ist frei. Spezialkräfte der kamerunischen Armee und "befreundeter Länder" hätten den Entwicklungshelfer aus Kaufbeuren in der Nacht auf Mittwoch befreit, teilte Kameruns Staatschef Paul Biya mit. Der 69-Jährige hatte sich seit Juli des...

  • Kempten
  • 21.01.15
26×

Entführung
Terror-Gruppe Boko Haram droht, entführten Kaufbeurer Eberhard N. zu töten

Eberhard N. aus Kaufbeuren half nigerianischen Jugendlichen bei ihrer Ausbildung. Dann wurde er entführt. Nun droht die die Terror-Gruppe Boko Haram, den Allgäuer zu töten. Er reiste nach Afrika, um das Leben der Menschen zu verbessern, nun muss er um sein eigenes fürchten: Nach Informationen der Allgäuer Zeitung handelt es sich bei dem in Nigeria entführten Deutschen um den Kaufbeurer Eberhard N. Der ehemalige Angehörige der Bundeswehr war in Nigeria als Entwicklungshelfer aktiv, im Juli...

  • Kempten
  • 04.12.14
31×

Prozess
Vorgetäuschte Geiselnahme: Angeklagter bekommt von Kemptener Gericht mildes Urteil

Wie in einem schlechten Krimi: Laut Staatsanwaltschaft hatte im vergangenen Jahr ein 31 Jahre alter Mann von seiner Wohnung in Kaufbeuren-Neugablonz aus die Polizei angerufen und 100.000 Euro Lösegeld verlangt. Er drohte, von ihm angeblich genommene Geiseln zu erschießen, ebenfalls einen Amtsgerichtsrichter. Doch der Mann, der sich jetzt vor dem Kemptener Landgericht verantworten musste, ist kein knallharter Krimineller. Vielmehr leidet er an einer psychischen Erkrankung. Nach Auffassung...

  • Kempten
  • 04.11.13
15×

Sicherheit
Stimmung im Buchloer Rathaus bleibt nach Geiselnahme in Ingolstadt gelassen

Gut eine Woche nach der Geiselnahme im Ingolstädter Rathaus herrschen im Hauptsitz der Buchloer Verwaltungsgemeinschaft am Rathausplatz keine verschärften Sicherheitsmaßnahmen. Der Eingang steht weit offen, und auch die Türen zu den einzelnen Büros sind nicht verschlossen. Was man machen könnte, wäre, die Tür zu versperren, meint Dritter Bürgermeister Manfred Beck, erklärt aber auch gleich, warum das nicht sehr viel Sinn hätte: 'Die Leute sollen ja hier reinkommen.' Ob es im Rathaus der...

  • Buchloe
  • 28.08.13
14×

Sicherheit
Wenig Sorge bei Angestellten öffentlicher Einrichtungen in Marktoberdorf

Rathäuser sind offene Häuser, sagt Marktoberdorfs Zweiter Bürgermeister Walter Schilhansl. Das sei 'ein zu wertvolles Gut', um es mit 'übertriebenen' Sicherheitsmaßnahmen zu gefährden. Dieser Ansicht ist er auch nach der Geiselnahme einer Ingolstädter Rathausangestellten durch einen 24-jährigen 'Stalker'. 'Das kann überall passieren', betont Schilhansl. Ein Stalker sei auch in Marktoberdorf denkbar, sagt Martin Vogler, der Leiter des Bürgerservice im Rathaus. Schon vor der Geiselnahme in...

  • Marktoberdorf
  • 28.08.13
13×

Sicherheit
Rathäuser im Westallgäu bleiben öffentlich zugänglich

Die Bürger haben es im Westallgäu einfach: Der Zugang zu den Rathäusern ist zu den normalen Öffnungszeiten überall problemlos möglich. Das soll auch nach der Geiselnahme im Ingolstädter Rathaus vor einer Woche so bleiben. Besondere Sicherheitsvorkehrungen sind in der Marktgemeinde ebensowenig ein Thema wie in anderen Westallgäuer Orten. Zwar gibt es im Rathaus Weiler eine Pforte, der Zugang zu den Büros ist aber ungehindert und ohne Kontrolle möglich. In der Pforte im Lindenberger Rathaus sieht...

  • Kempten
  • 27.08.13
11×

Sicherheit
Geiselnahme im Rathaus in Ingolstadt: Keine zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen in Memmingen

Seit der Geiselnahme im Ingolstädter Rathaus ist nicht nur das Thema Stalking hochaktuell, es wird auch über verschärfte Sicherheitsvorkehrungen in Rathäusern diskutiert. In Memmingen, Bad Grönenbach und Ottobeuren sind allerdings auch künftig keine Besucher-Kontrollen oder ähnliches geplant. 'Es wäre lebensfremd und nicht mehr bürgernah, unser Rathaus genauso streng zu sichern, wie zum Beispiel ein Gerichtsgebäude', sagt Memmingens Hauptamtsleiter Robert Langer. Natürlich könne man nicht...

  • Kempten
  • 27.08.13

Sicherheit
Nach Geiselnahme in Ingolstadt: Keine Änderungen an Sicherheitskonzept im Kaufbeurer Rathaus

Eine Woche nach der glimpflich verlaufenen Geiselnahme im Ingolstädter Rathaus geht in der Kaufbeurer Stadtverwaltung alles seinen gewohnten Gang. Änderungen im vorhandenen Sicherheitskonzept gibt es nicht, doch die Betroffenheit ist groß. Über Bürgernähe einerseits und das Schutzbedürfnis der Beschäftigten andererseits sprach die Allgäuer Zeitung mit Wilhelm Schneider (53) von der Vermittlung, der ersten Anlaufstelle für die Besucher der Stadtverwaltung. In Ingolstadt war eine...

  • Kempten
  • 27.08.13

Rathäuser
Oberallgäuer Bürgermeister lehnen Sicherheitsschleusen für Besucher ab

Nach der Geiselnahme in einem Rathaus in Ingolstadt wird der Ruf nach verstärkten Sicherheitsmaßnahmen in Stadt- und Gemeindeverwaltungen lauter. Auch im Oberallgäu wird darüber diskutiert, ob wie bei Justizgebäuden Eingangskontrollen eingeführt werden sollen. 'Man kann nicht alle Fälle und Möglichkeiten abdecken', sagt Immenstadts Bürgermeister Armin Schaupp. Da seien verschärfte Zugangskontrollen im Rathaus ein unverhältnismäßiger Schritt. So schaffe man nur eine Barriere und Distanz zu den...

  • Kempten
  • 27.08.13
30×

Straftat
Rund 1.000 Anzeigen im Allgäu wegen Stalking

Stalkern klare Grenzen setzen Der 24-Jährige Geiselnehmer von Ingolstadt hat einer seiner Geiseln, die im Ingolstädter Rathaus arbeitete, monatelang nachgestellt, stand deshalb sogar schon vor Gericht und wurde zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Wie häufig passiert Stalking auch in unserer Region? Wir haben bei Dagmar Bethke, Beauftragte für Frauen und Kinder beim Polizeipräsidium Schwaben Süd-West, nachgefragt - und auch erfahren, was Stalking-Opfer tun können. Wie viele Fälle von Stalking...

  • Kempten
  • 22.08.13

Polizeieinsatz
Geiselnahme im Alten Rathaus in Ingolstadt

Laut Augsburger Allgemeine hat am Montag ein vermutlich bewaffneter Mann mehrere Menschen im alten Rathaus in Ingolstadt als Geiseln genommen. Update: Sepp Mißlbeck ist frei. Die beiden anderen Geiseln sind werden weiterhin von dem 24-Jährigen Geiselnehmer festgehalten. Update: Bei dem Geiselnehmer handelt es sich um einen 24-jährigen Stalker einer Rathausangestellen. Gegen neun Uhr betrat der Täter das alte Rathaus und nahm drei Menschen als Geiseln. Darunter auch den dritten Bürgermeister...

  • Kempten
  • 19.08.13
41×

Urteil
Geiselnahme in Kaufbeurer Klinik: Haftstrafe für 43-Jährigen

Angeklagter leidet unter Persönlichkeitsstörung Eine Geiselnahme in einer psychiatrischen Klinik in Kaufbeuren muss ein 43 Jahre alter Mann mit zweieinhalb Jahren Haft büßen. Das Landgericht Kempten verurteilte ihn gestern wegen Geiselnahme, gefährlicher Körperverletzung und unerlaubten Führens einer Schusswaffe. 'Der Angeklagte hat wirre Verhaltensweisen gezeigt und muss als unberechenbar angesehen werden', sagte der Richter. Wegen einer Persönlichkeitsstörung sah das Gericht eine verminderte...

  • Kempten
  • 05.06.13

Geiselnahme
Psychiater bestätigt psychische Störung des Geiselnehmers in Kaufbeurer Krankenhaus

Im Prozess gegen einen geständigen Geiselnehmer aus Kempten hat ein Psychiater dem 43-jahrigen Angeklagten eine eingeschränkte Steuerungsfähigkeit bescheinigt. Der Allgäuer leide unter einer Persönlichkeitsstörung, so der Sachverständige vor dem Kemptener Landgericht. Der ehemalige Patient eines psychiatrischen Krankenhauses in Kaufbeuren hatte letztes Jahr mehrere Klinikmitarbeiter in ihrem Dienstzimmer festgehalten. Der Angeklagte hatte zum Prozessauftakt die Geiselnahme bereits eingeräumt....

  • Kempten
  • 04.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ