Gehalt

Beiträge zum Thema Gehalt

Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder.
 6.013×

Geld
Wie viel verdient eigentlich der Unterallgäuer Landrat?

Über Geld spricht man nicht. Eigentlich. Der Unterallgäuer Kreistag hat jetzt festgelegt, wie viel der Landrat, seine Stellvertreter und die Kreisräte verdienen sollen. Über das Ergebnis informiert das Landratsamt Unterallgäu. LandratDer Verdienst eines Landrates hängt von der jeweiligen Einwohnerzahl ab. Das Unterallgäu hat rund 145.000 Einwohner. Darum bekommt Alex Eder laut Landratsamt monatlich rund 9.900 Euro brutto. Zusätzlich erhält der Landrat eine Dienstaufwandsentschädigung. Der...

  • Memmingen
  • 24.06.20
517 Luftballons schickten Kinder von Mitarbeitern in den Himmel
 4.969×  7   Video   11 Bilder

Luftpost nach Heidenheim
Voith-Mitarbeiter in Sonthofen schicken 517 Luftballons in den Himmel

Unter dem Motto "Luftpost nach Heidenheim" fand am Freitagmittag wieder eine Aktion am Voith-Werk in Sonthofen statt. Kinder von Beschäftigten ließen genau 517 Luftballons steigen. An ihnen hing eine für die Vorsitzenden in Heidenheim bestimmte Botschaft so IG Metall Geschäftsführer Carlos Gil. Jede Stunden finden sich 50 Kinder auf dem großen Parkplatz vor dem Werk ein und schicken die Botschaften – corona-konform – in den Himmel. Ob sie auch in Heidenheim ankommen ist unklar. "Einen...

  • Sonthofen
  • 08.05.20
Jahresgehalt verdoppelt: Die ehrenamtliche Bürgermeisterin aus Kettershause hat fast 33.000 Euro bei einem Gewinnspiel gewonnen.
 3.653×

Gewinnspiel
Geldsegen für Kettershauser Bürgermeisterin: Radiosender verdoppelt Jahresgehalt

Über eine zusätzliches Jahresgehalt kann sich jetzt die ehrenamtliche Bürgermeisterin der Unterallgäuer Gemeinde Kettershausen, Susanne Schewetzky, freuen. Der Grund: Die hauptberufliche Kulturreferentin der Stadt Illertissen hat bei einem Gewinnspiel des Radiosenders "Antenne Bayern" teilgenommen und am Dienstagmorgen prompt gewonnen.  Üblicherweise verdoppelt der Radiosender nur das jeweilige Monatsgehalt der Gewinner, Schewetzky aber hatte eine Portion Extra-Glück und gewann eine...

  • Kettershausen
  • 06.02.20
Agentur für Arbeit (Symbolbild)
 791×

Unterstützung
Teilhabechancen-Gesetz verhilft Langzeit-Arbeitslosen zu neuen Jobs - auch im Allgäu

Das Teilhabechancen-Gesetz, welches seit gut einem Jahr in Kraft ist, verhilft Langzeit-Arbeitslosen wieder zu neuen Jobs. Durch das Gesetz profitierten im vergangenen Jahr insgesamt 38 Personen aus der Region, so die Allgäuer Zeitung . Dabei handelt es sich um Personen, die bereits seit sechs Jahren Hartz IV bezogen haben. Außerdem müssen sie mindestens 25 Jahre alt sein. Ausnahme bilden Alleinerziehende oder schwerbehinderte Menschen, diese müssen seit mindestens fünf Jahren...

  • Kempten
  • 31.01.20
Gleichstellungsbeauftragte Katharina Simon (rechts) und die Aktionsteilnehmer setzen ein Zeichen für gleiche Bezahlung von Frauen und Männern.
 531×

Gleiche Arbeit, gleiche Bezahlung
Kemptener setzen sich am „Equal Pay Day“ für die Gleichstellung der Frau ein

Zum „Equal Pay Day“ am Montag, 18. März 2019, sind etwa 50 Frauen und Männer auf dem Rathausplatz zusammen gekommen, um für gleiche Bezahlung (englisch „equal pay“) einzutreten. Dazu aufgerufen hatte die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Katharina Simon, in Zusammenarbeit mit Partnern wie der Agentur für Arbeit, der Hochschule und dem Frauenzentrum. Etwa 100 Stellungnahmen von Stadträten, Unternehmern, Beschäftigten und Studenten waren im Vorfeld gesammelt und nun zwischen Rathaus und...

  • Kempten
  • 19.03.19
Mehr Euros für die Arbeit mit dem Wischmopp: Ab Januar bekommen Reinigungskräfte mindestens 10,56 Euro pro Stunde. Die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU rät zum Lohn-Check.
 610×

Lohnerhöhung
Mehr Geld für 570 Reinigungskräfte in Kempten

Rund 570 Reinigungskräfte in Kempten profitieren ab Januar vom erhöhten Mindestlohn in der Gebäudereinigung. So steigt das Gehalt laut einer Mitteilung der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) um 2,5 Prozent auf 10,56 Euro. Glas- und Fassadenreiniger sollen auf einen Stundenlohn von mindestens 13,82 Euro kommn. In ganz Bayern sollen laut IG BAU etwa 110.000 Reinigungskräfte von der Lohnerhöhung profitieren, das Plus sei für alle Reinigungsfirmen verpflichtend. Der...

  • Kempten
  • 06.02.19
 23×

Justiz
Prüfungsfragen vorab vorgelegt? Ostallgäuer Lehrerin wird das Gehalt gekürzt

Eine Lehrerin aus dem Raum Ostallgäu soll 2013 Schülern vorab Prüfungsunterlagen vorgelegt haben. Deshalb wollte der Freistaat Bayern sie als Beamtin zurückstufen. Das Verwaltungsgericht München verhandelte am Dienstag und entschied: Nur das Gehalt der Frau wird gekürzt – und das auch nur zeitweise. Zurückgestuft als Beamtin wird sie aber nicht. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 25.09.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen...

  • Kempten
  • 24.09.15
 18×

Streik
Auch Kemptener Erzieherinnen wollen, dass ihre Arbeit mehr anerkannt und besser bezahlt wird

'Viele glauben: Ihr passt doch nur auf' 2.386 - so viele Kinder werden in Kempten täglich in die Obhut von Profis gegeben, die in Kindertagesstätten, Kindergärten oder im Hort arbeiten. Am Montag streikten die Beschäftigten im sogenannten kommunalen 'Sozial- und Erziehungsdienst'. Die Kotterner Flohkiste zum Beispiel blieb deshalb geschlossen - die elf Mitarbeiter, die sich um über 100 Kinder kümmern, legten ihre Arbeit nieder. Sie wollen, wie die Gewerkschaft Verdi fordert, zehn Prozent mehr...

  • Kempten
  • 21.04.15
 198×

Gehalt
1000 Euro Rente für 30 Jahre Arbeit: Verdi will mit Streiks soziale Berufe besser stellen

Seit 30 Jahren arbeitet Inge Peters bei der Lebenshilfe Kempten. Erst war sie Kindererzieherin, nun betreut sie Erwachsene mit Behinderungen in einem Wohnheim. Doch obwohl sie ihr halbes Leben lang in der Einrichtung gearbeitet hat, wisse sie nicht, wie sie in sechs Jahren mit etwa 1000 Euro Rente über die Runden kommen soll. Ihre jüngeren Kollegen müssten nicht so weit in die Zukunft schauen. Sie wüssten oft jetzt schon nicht, wie sie von ihrem Gehalt leben sollen. Nun hat die Gewerkschaft...

  • Kempten
  • 19.03.15
 31×

Wirtschaft
Mindestlohn bereitet Taxi-Unternehmen in Memmingen Sorgen

Der neue Mindestlohn bereitet Murat Karacan vom gleichnamigen Memminger Taxi-Unternehmen Sorgen: 'Für uns ist das hart. Es wird sicherlich finanzielle Einbußen geben.' Seit 1. Januar steht Arbeitnehmern laut Gesetz eine Bezahlung von mindestens 8,50 Euro pro Stunde zu. Bisher sind Taxifahrer zum Teil auf Provision, also anteilig am Erlös ihrer Fahrten, bezahlt worden und hätten so zwischen sechs und sieben Euro pro Stunde verdient, erläutert Atanas Zakys, Obmann der hiesigen Taxi-Unternehmer:...

  • Kempten
  • 02.02.15
 127×   2 Bilder

Ausbildungsstart
Wofür geben Allgäuer Auszubildende ihr erstes selbst verdientes Geld aus?

Endlich unabhängig. Mit Ausbildungsbeginn im September hat für viele junge Menschen der Ernst des Lebens begonnen. Doch damit ist nicht nur Arbeit verbunden, sondern auch das erste Gehalt. Plötzlich kann man sich etwas leisten und lange gehegte Wünsche erfüllen. Die Allgäuer Zeitung hat Auszubildende im ersten Lehrjahr gefragt, was sie mit ihrem ersten eigenen Geld gemacht haben: Lukas Lohmuller, 17 Jahre alt, aus Ebenhofen macht eine Ausbildung zum Industriemechaniker. Durchschnittlicher...

  • Kempten
  • 18.11.14
 19×   2 Bilder

Gehälter
Kein Vorankommen bei Tarifverhandlungen in der Gastronomie- und Hotelbranche

Zum Teil gibt’s nicht mal den Mindestlohn Ums Geld geht es wieder einmal zwischen Hoteliers und Gastronomen auf der einen und ihren Beschäftigten auf der anderen Seite. Während die Arbeitgeber ein Plus von rund 1,6 Prozent auf 29 Monate anbieten, fordert die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten sechs Prozent mehr Lohn. Die Entgelte reichten in vielen Fällen nicht für den Aufbau einer Rente, die später die Sozialhilfe übersteigt, heißt es von NGG. Manche Betriebe zahlten unterhalb des...

  • Kempten
  • 04.08.14
 223×

Gehalt
Was verdienen Kommunalpolitiker im Unterallgäu?

1.200 Euro: Diese monatliche Aufwandsentschädigung bekommt Mindelheims Bürgermeister Dr. Stephan Winter (CSU) in seiner noch neuen Funktion als stellvertretender Landrat. Das hat der Kreistag einstimmig beschlossen. Zudem erhält er eine Tagespauschale in Höhe von 55 Euro, wenn er Hans-Joachim Weirather länger als drei Tage vertreten muss. 'Im Vergleich mit anderen Landkreisen in Schwaben bewegen wir uns damit im Mittelfeld', sagte Weirather in der Kreistagssitzung. Die weiteren Stellvertreter...

  • Kempten
  • 25.06.14
 580×

Gemeinderat
Bürgermeister Markus Reichart kostet den Markt Heimenkirch 6.580 Euro im Monat

Bezahlung des Bürgermeisters öffentlich beschlossen - Positives Beispiel für Transparenz Der Markt Heimenkirch rühmt sich der Transparenz. In der konstituierenden Sitzung fielen unter anderem die Beschlüsse über Besoldung, Dienstaufwandsentschädigung und Reisekostenpauschale des Bürgermeisters ebenso öffentlich wie die über die Entschädigung seiner Stellvertreter. Die Vorschläge der Verwaltung gingen in all diesen Punkten ohne Diskussion und ohne Gegenstimme durch. 6.580 Euro kostet der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.05.14
 827×

Einkommen
Stadt Kempten: 10.125 Euro Gehalt für den Oberbürgermeister, 558 Euro für den einzelnen Stadtrat

Der neue Oberbürgermeister von Kempten, Thomas Kiechle, bekommt so viel Verdienst, wie sein Vorgänger: ein Grundgehalt von rund 8960 Euro samt einer Dienstaufwandsentschädigung von 1165 Euro – zusammen also 10.125 Euro brutto. Das entschied der neue Stadtrat einstimmig in seiner ersten Sitzung am gestrigen Donnerstag. Der einfache Stadtrat erhält für sein Ehrenamt einen Betrag von 558 Euro im Monat. Mehr zum Thema finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 10.05.2014 (Seite 37). Die...

  • Kempten
  • 09.05.14
 15×

Ungerechtigkeit
Gewerkschaft: Kritik an Unterschieden bei den Gehältern in der Gastronomie

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten kritisiert die unterschiedlichen Löhne bei Frauen und Männern. Der durchschnittliche Abstand zwischen den Gehältern betrage immer noch 22 Prozent. Das sagte die Vorsitzende der Gewerkschaft auf der Mitgliederversammlung der Region Allgäu in Kempten. Die Bundesregierung sei aufgefordert, Unternehmen zu verpflichten, ihre Entgeltpraxis zu überprüfen und diese geschlechtergerecht zu gestalten.

  • Kempten
  • 24.03.14
 41×

Betrug
Ex-Vorsitzender des Kaufbeurer Tierschutzvereins zu Bewährungsstrafe verurteilt

Wegen 63-maligen Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt sowie zwei Fällen der Untreue wurde der ehemalige Vorsitzende des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung vom Kaufbeurer Schöffengericht zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten sowie einer Geldauflage von 4.200 Euro verurteilt. Er hatte zugegeben, zwischen 2007 und 2011 Tierheim-Mitarbeiter nicht korrekt angemeldet zu haben. Den Sozialkassen entstand dadurch ein Schaden von über 38.000 Euro. Der Angeklagte...

  • Buchloe
  • 31.01.14

Prämierung
Great Place to Work: Zehn Unternehmen als der beste Arbeitgeber im Allgäu ausgezeichnet

Ein faires Gehalt, nicht zu viel Stress, ein gutes Arbeitsklima, Verantwortung und Anerkennung: Es sind viele Dinge, die einen Arbeitsplatz zu einem guten Arbeitsplatz machen. Und oft schätzen sich Unternehmen anders ein als es die Mitarbeiter tun. Eine offizielle Auszeichnung kann da helfen, und genau so eine vergibt das Institut Great Place to Work seit zehn Jahren. Seit heute nun gibt es nicht nur den Besten Arbeitgeber Deutschland, sondern auch den Besten Arbeitgeber Allgäu - genauer...

  • Kempten
  • 12.08.13
 104×

Wirtschaft
Neuanfang bei SRI in Durach - Weniger Gehalt bei mehr Arbeitszeit

Es gibt immer zwei Seiten einer Medaille, eine davon ist die glänzende. In unserem Fall ist das die Nachricht: SRI in Durach bleibt SRI, jetzt als Teil der TQ-Unternehmensgruppe. Wie berichtet übernimmt der Elektronikdienstleister aus dem bayerischen Seefeld das zahlungsunfähig gewordene Unternehmen. Die Gläubiger haben den Insolvenzplänen zugestimmt. Allerdings - und das ist Kehrseite der Medaille - müssen die verbliebenen 310 SRI-Mitarbeiter drastische finanzielle Einbußen schlucken. Jasmin...

  • Kempten
  • 28.03.13
 13×

Gleicher Verdienst: Thomae setzt sich für faire Bezahlung von Frauen ein

Gleiches Geld für gleiche Arbeit muss selbstverständlich sein. Das sagte der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Thomae anlässlich des heutigen Equal Pay Day. Gehaltsunterschiede bei gleicher Berufserfahrung und Qualifikation seien nicht hinnehmbar so Thomae und fordert daher die vielfältigen Ursachen für die Gehaltsunterschiede anzugehen. Der Equal Pay Day ist der Tag, bis zu dem Frauen im Durchschnitt länger arbeiten müssen, um rechnerisch genauso viel Geld verdient zu haben wie Männer...

  • Kempten
  • 21.03.13
 39×

Memmingen
Streik bei Coca-Cola in Memmingen

Die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG) beginnt heute mit der zweiten Streikwelle bei der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG. Auch der Standort Memmingen wird sich an den Warnstreiks beteiligen. Nach ersten Warnstreiks im Januar haben die Tarifverhandlungen noch immer keinen Abschluss gefunden. Die NGG fordert 6 Prozent mehr Lohn. Coca-Cola bietet nur 2,5 Prozent mehr.

  • Kempten
  • 27.02.13
 132×

Vergleich
Ostallgäuer Politiker und ihre Gehälter: Von der freien Wirtschaft weit entfernt

Vom Gehalt eines Bank-Chefs weit weg SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück brachte eine Debatte über leistungsgerechte Bezahlung von Politikern ins Rollen: Er beklagt, dass etwa ein Bundeskanzler zu wenig verdiene - im Vergleich zu Sparkassendirektoren. Wie aber denken heimische Kommunalpolitiker, zum Beispiel Ostallgäuer Bürgermeister über das Thema? 'Wir jammern bestimmt nicht, dass wir zu schlecht bezahlt werden', sagt dazu Manfred Rinderle als Sprecher der Ostallgäuer Bürgermeister. Auch wenn...

  • Füssen
  • 27.02.13
 44×

Vergleich
Allgäuer Politiker verdienen weniger als Führungskräfte aus Wirtschaft

Vom Gehalt eines Bank-Chefs weit entfernt SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück brachte die Debatte über leistungsgerechte Bezahlung von Politikern ins Rollen: Er beklagt, dass etwa der Bundeskanzler zu wenig verdiene - im Vergleich zu Sparkassendirektoren. Wie aber denken hiesige Kommunalpolitiker über das Thema? 'Wir jammern nicht, dass wir zu schlecht bezahlt werden', sagt dazu Anton Klotz als Sprecher der Oberallgäuer Bürgermeister. Ein Vorstandsmitglied der Sparkasse Allgäu beispielsweise...

  • Kempten
  • 19.02.13
 28×

A-agentur
Arbeitsagentur zahlt Saison-Kurzarbeitergeld

Manche Baubetriebe entlassen ihre Mitarbeiter, wenn winterliche Witterung das Arbeiten erschwert und Anschlussaufträge fehlen. Doch das lässt sich laut der Arbeitsagentur vermeiden. Denn die Agentur zahlt Saison-Kurzarbeitergeld. Diese Unterstützung gibt es für Betriebe aus dem Bauhauptgewerbe, dem Dachdeckerhandwerk, dem Garten- und Landschaftsbau sowie dem Gerüstbauhandwerk. Das Saison-Kurzarbeitergeld wird für Arbeitsausfälle in der Zeit vom 1. Dezember bis 31. März gezahlt. Die weiterhin...

  • Kempten
  • 08.11.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020