Gefahr

Beiträge zum Thema Gefahr

Förster Michael Balk (Zweiter von rechts) machte sich mit Vertretern der Stadt und Mitgliedern des Umwelt- und des Liegenschaftsausschusses auf den Weg durch den Wald vom Klinikum zur hinteren Rottach. Hier erklärte er unter anderem die Rechte und Pflichten von Waldbesitzern.
 3.650×

Sicherheit
Jogger (39) im März von Baum erschlagen: Förster klärt in Kempten über Rechte und Pflichten auf

Bei Windstärke neun war im März 2019 ein etwa 16 Meter hoher Baum an der Rottach in Kempten abgebrochen und traf einen Jogger am Kopf. Der 39-Jährige starb kurze Zeit später im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Jogger (39) wird in Kempten von Baum erschlagen: Windstärke neun zum Unglückszeitpunkt Seit dem tragischen Unfall Anfang März gehe auch Förster Michael Balk mit anderen Augen durch den Wald, um solche Unglücke zu vermeiden, erklärt die Allgäuer Zeitung. Bei einem...

  • Kempten
  • 11.11.19
Symbolbild.
 2.789×

Alkohol
Mann (68) verursacht in Bad Wörishofen zweimal in einer Woche betrunken Unfall

Am Sonntagmittag parkte ein 68-jähriger Mann an der Bürgermeister-Trautwein-Straße mit seinem Auto aus, wobei er den rechts daneben geparkten Wagen touchierte. Er fuhr anschließend einfach davon, ohne sich um den Unfallschaden in Höhe von rund 1.000 Euro zu kümmern. Da eine Nachbarin den Vorfall unmittelbar selbst beobachtet hatte, konnte die Polizei den Täter schnell ermitteln. Während der darauffolgenden Unfallaufnahme wurde bei dem Unfallverursacher durch die Polizeibeamten...

  • Bad Wörishofen
  • 08.07.19
Symbolbild.
 3.979×

Gericht
Nach Alkoholunfall: Kemptener Baggerfahrer (52) darf wohl wieder Maschinen fahren

Wer auch beruflich hinterm Steuer sitzt, den trifft der Verlust der Fahrerlaubnis doppelt hart. So war es auch im Fall eines 52-Jährigen, der jetzt in Sonthofen vor Gericht stand. Angeklagt war er wegen fahrlässiger Gefährdung des Straßenverkehrs. Er war im Februar mit 1,3 Promille auf der B19 unterwegs. Dort verursachte er einen Auffahrunfall, bei dem 1.600 Euro Schaden entstand. Verletzt wurde niemand. Weil der Kemptener als Baggerfahrer arbeitet, hatte er Einspruch gegen den Strafbefehl...

  • Sonthofen
  • 27.06.19
Symbolbild.
 919×

Gefahr
Regenschauer führen zu zwei Unfällen auf der A7 bei Durach: 20.000 Euro Schaden

Am Dienstag, 28.05.2019, kam es auf der A7 auf Höhe des Parkplatzes Vorwald-Ost aufgrund der starken Regenfälle zu zwei Unfällen. Der erste Unfall ereignete sich um 07:30 Uhr. Dabei kam ein Autofahrer wegen der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen die rechte Schutzplanke. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Etwa zwei Stunden später kam bei einem weiteren Unfall ein Autofahrer ebenfalls ins Schleudern und krachte in die bereits zuvor beschädigte Leitplanke. In...

  • Durach
  • 29.05.19
Unfall in Schwangau (Symbolbild)
 7.212×

Gefährlich
Radikales Bremsmanöver verursacht Verkehrsunfall in Schwangau

Am Nachmittag des 08.03.2019 kam es in Schwangau-Brunnen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Mazda-Fahrer und einem 21-jährigen Audi-Fahrer. Kurz zuvor nahm der Fahrer des Mazdas in einem Kreisverkehr dem anderen Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt. Im weiteren Verlauf gestikulierte der Mazda-Fahrer in seinem Fahrzeug wild herum. Nachdem beide noch eine kurze Strecke hintereinander fuhren, bremste der Mazda-Fahrer aus bislang unerklärlichen Gründen abrupt ab. Durch diese Vollbremsung fuhr der...

  • Schwangau
  • 09.03.19
Bei zwei Unfällen innerhalb von zwei Tagen wurden mehrere Personen verletzt, eine 77-jährige Frau erlag ihren schweren Verletzungen. Die Unfallstelle selbst scheint trotz des tragischen Unglücks kein Unfallschwerpunkt zu sein.
 7.946×  1   2 Bilder

Verkehrsgefahr
Zwei schwere Unfälle auf der A7 am Grenztunnel bei Füssen in kurzer Zeit: Unglücksstelle laut Polizei kein Unfallschwerpunkt

Eine 77-jährige Frau ist bei einem Unfall auf der A7 bei Füssen kurz nach dem Grenztunnel ums Leben gekommen. Mehrere Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Nur einen Tag später, am 9. Februar, wurden an fast der gleichen Stelle vier Personen bei einem weiteren Auffahrunfall verletzt. Die Stelle ist, trotz allem, laut statistischer Auswertung der Polizei kein auffälliger Gefahrenschwerpunkt. Insgesamt kam es laut Pressesprecher Christian Eckel in den letzten Jahren zu etwa vier bis...

  • Füssen
  • 12.02.19
Der Asylkreis stellte das Fahrrad zur Verfügung, Familie Angst strich es weiß an, demnächst soll es an der Ecke Neugablonzer-/Liegnitzer Straße aufgestellt werden.
 2.701×

Mahnmal
Geisterfahrrad erinnert in Kaufbeuren an tödlichen Unfall mit jugendlichem Fahrradfahrer

Er war gerade einmal 16 Jahre alt und mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit. Doch dann endete das Leben von Lucas K. abrupt in der Neugablonzer Straße. An der Abzweigung zur Liegnitzer Straße wurde er am 2. Oktober 2017 um 8 Uhr von einem Lastwagen überrollt. Demnächst soll ein so genanntes Ghostbike (zu deutsch Geisterrad) am Straßenrand an den tödlichen Unfall erinnern. Die Initiative dazu ergriff Stadträtin Dr. Elisabeth Angst (SPD). Bei einer Verkehrsschau des Stadtrats wurde auch die...

  • Kaufbeuren
  • 08.11.18
 114×

Feuerwehr
Gefahrstoffunfall in Lindau

In einem Industriebetrieb in der Von-Behring-Straße in Lindau ist Gefahrstoff ausgetreten. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein Kunststoffbehälter durch einen Gabelstapler beschädigt und es traten 250 bis 300 Liter eines zunächst als schwefelhaltig benannten Stoffes aus. Der unmittelbare Gefahrenbereich und das Firmengelände wurden umgehend geräumt und der ausgelaufene Stoff gebunden. Weder Mitarbeiter noch Unbeteiligte wurden verletzt. Für die Bevölkerung und die Umwelt bestand zu keinem...

  • Lindau
  • 03.11.17
 431×

Verkehr
Staatsstraße zwischen Balteratsried und Lengenwang wird ausgebaut

Wer mit dem Auto zwischen Balteratsried und Lengenwang unterwegs ist, fühlt sich ein bisschen wie auf einer Berg- und Talbahn, angereichert mit ein paar Kurven. Auf dem Jahrmarkt sorgt das für Vergnügen, im täglichen Straßenverkehr für Gefahr. Deshalb soll der Abschnitt ausgebaut werden. Entlang der Strecke soll es zusätzlich einen zweieinhalb Meter breiten Geh- und Radweg geben, so wie es zwischen Lengenwang und Sigratsbold bereits der Fall ist. Die Regierung von Schwaben hat dazu das...

  • Lengenwang
  • 03.11.17
 218×

Gefahr
Geisterfahrer (85) auf der A7 im Oberallgäu verursacht Unfall

Ein Falschfahrer verursachte am Montag auf der A7 beim Autobahndreieck Allgäu einen Verkehrsunfall. Durch viel Glück kam es lediglich zu einer leichtverletzten Person. Kurz nach 16:30 Uhr erreichten die Einsatzzentrale der Polizei mehrere Notrufe über einen Falschfahrer auf der A7. Tatsächlich waren diesem Auto bereits mehrere Fahrzeuge ausgewichen. Der Falschfahrer war auf der nördlichen Richtungsfahrbahn nach Süden unterwegs und benutzte hierfür den linken Fahrstreifen (die...

  • Kempten
  • 25.09.17
 187×

Gefahrenstelle
Nach dem tödlichen Unfall an der Kreuzung Haslach/Faistenoy sammeln Bürger Unterschriften

Von seinem Küchenfenster aus hat Werner Schön den direkten Blick auf die Kreuzung. Auf die Stelle, wo sich die B 310 und die Straße von Haslach nach Faistenoy treffen. Immer wieder beobachtet er, wie Rettungswagen anfahren, um Verletzte abzuholen. Schön war selbst einmal mit seinem Traktor in einen Unfall an der Kreuzung verwickelt. Bei einem anderen Unglück vor vielen Jahren, das letztlich für zwei Menschen tödlich ausging, war er Ersthelfer. Und nun das jüngste tragische Ereignis, bei dem...

  • Oy-Mittelberg
  • 20.04.17
 37×

Unfall
Gefahrguttransporter rutscht bei Leutkirch in Straßengraben

Einem entgegenkommenden Lkw ausgewichen und danach von der Fahrbahn abgekommen, ist am Dienstagmorgen, gegen 08.45 Uhr, der Fahrer eines Gefahrguttransporters mit geladenem Propangas auf der Kreisstraße 8023. Auf der Strecke von Hinznang in Richtung Frauenzell hatte er dem unbekannten Lkw-Fahrer, der ohne anzuhalten weitergefahren war, ausweichen müssen und war mit seinem Gespann in den Straßengraben gerutscht. Zur Bergung des Fahrzeugs musste die Straße für zirka eine Stunde voll gesperrt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.01.17
 41×

Umgehungsstraße
Pforzener warten auf die Nordumgehung Kaufbeuren

Es könnte jeden Tag passieren. 'Vor allem in der Kurve', sagt Martin Schafnitzel. Der Pforzener wohnt an der Ortsdurchfahrt seiner Gemeinde. 'Ich habe Angst um die Fußgänger und Radlfahrer', sagt er, 'vor allem in der Kurve.' Wenn sich dort zwei Lastwagen entgegenkommen, werde es eng. Unfälle seien auf diese Weise programmiert. Schafnitzel ist einer von vielen Pforzenern, die seit langem eine Ortsumfahrung fordern. Eine Trasse, die den Durchgangsverkehr von der B 16 im Westen am Dorf vorbei...

  • Kaufbeuren
  • 10.10.16
 66×

Häufige Unfälle
Gefährlicher Bahnübergang in Wiedemannsdorf

Lena Hölzler musste in den vergangenen Wochen und Monate öfter mit Pflastern und Mullbinden ausrücken, um verletzte Radfahrer zu versorgen, die auf dem Bahnübergang vor ihrem Haus in Wiedemannsdorf gestürzt waren. 'Seit Juni häufen sich die Unfälle', sagt die 40-Jährige. Am vergangenen Donnerstagnachmittag musste der Notarzt kommen, der sich um eine Radfahrerin aus Burgberg kümmerte. Die 71-Jährige stürzte mit ihrem E-Bike so unglücklich, dass sie das linke Handgelenk brach und operiert werden...

  • Oberstaufen
  • 26.09.16
 19×

Verkehrskonzept
Radler bereiten in Immenstadt Sorgen

Weil zu viele Radler in Immenstadt auf dem Gehweg an der Sonthofener Straße fahren, haben gerade Senioren Angst, umgefahren zu werden. Darauf verweist der Immenstädter Reinhard Glassl. Er fordert von der Stadt ein vernünftiges Verkehrskonzept für die Sonthofer Straße und von der Polizei Kontrollen und Sanktionen. Nun will Inspektionschef Axel Fuchs seine Mitarbeiter darauf hinweisen, das Thema Radfahrer im Streifendienst verstärkt zu berücksichtigen. Mehr zu den Problemen zwischen Radlern...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.08.16
 45×   8 Bilder

Unfall
Gefährliches Wendemanöver auf der B19 bei Sonthofen: Frau (35) bei Zusammenstoß verletzt

Eine Leichtverletzte und rund 10.000 Euro Sachschaden forderte ein gefährliches Wendemanöver am Montag auf der B19. Glücklicherweise bemerkten andere Verkehrsteilnehmer die Gefahr rechtzeitig und konnten abbremsen oder ausweichen. Eine 75-jährige Oberallgäuerin fuhr an der Anschlussstelle Sonthofen auf die Bundesstraße in Richtung Oberstdorf auf. Noch im autobahnähnlich ausgebauten Bereich bemerkte die Frau, dass sie sich offenbar verfahren hatte und wendete deswegen kurz nach Verlassen des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.06.16
 28×

Anzeige
Mutter baut mit über zwei Promille in Füssen Autounfall und flüchtet - Tochter (5) war mit im Auto

Am frühen Fronleichnam-Nachmittag riefen Zeugen die Polizei in Füssen wegen einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz 'Am Pfarrgarten' in Weißensee. Die Unfallverursacherin sei außerdem betrunken. Nach einiger Zeit konnten die Beamten die gesuchte Frau am Weißensee finden. Sie hatte neben ihrem Hund auch die fünfjährige Tochter dabei. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von fast 2,5 Promille. Im Laufe der Aufnahme durch die Polizei stellte sich heraus, dass sie nicht nur ein...

  • Füssen
  • 27.05.16
 22×

Polizeieinsatz
Irrfahrt durch Steinbach endet mit Unfall in Roßhaupten

Am Samstagnachmittag meldete ein Autofahrer einen Lastwagen in Steinbach. Der Fahrer wollte den Lkw immer wieder in den Gegenverkehr lenken. Daraufhin nahmen mehrere Streifen der Polizeiinspektion Marktoberdorf die Verfolgung auf. Gleichzeitig fuhren dem Lkw zwei Streifenwägen der Polizeiinspektion Füssen entgegen. Bevor der Lkw angehalten werden konnte, touchierte er in Roßhaupten ein Verkehrsschild und einen Baum. Der 64-jährige Lkw-Lenker aus München ließ sich davon aber nicht von der...

  • Füssen
  • 15.05.16
 53×

Verkehrsstatistik
2015 gab es über 17.000 Unfälle auf Allgäuer Straßen

Bei über 17.000 Verkehrsunfällen im Allgäu gab es knapp 4.000 Verletzte und 37 Tote. Die Zahl der Verkehrstoten hat in den vergangenen Jahren abgenommen. 'Überraschend' findet Polizei-Pressesprecher Christian Eckel die hohe Zahl getöteter Motorradfahrer im Präsidialbereich (Allgäu mit den Kreisen Günzburg und Neu-Ulm): Insgesamt starben im Vorjahr 17 Motorradfahrer bei Unfällen. Im selben Zeitraum kamen 14 Auto-Insassen ums Leben. Außerdem erlitten neun Fahrradfahrer tödliche Verletzungen,...

  • Kempten
  • 23.02.16
 18×

Ermittlungen
Rücksichtsloser Skidoo-Fahrer bei Oberstaufen: Fußgängerin kann sich nur durch Sprung in Wiese retten

Am 29.01.2016 gegen 14.25 Uhr konnte sich eine Spaziergängerin auf dem Winterwanderweg Hubertushaus – Hochhädrich nur durch einen Sprung in die Wiese vor einem rücksichtslosen Skidoo-Fahrer retten und so eine Kollision vermeiden. Der 45-jährige Skidoo-Fahrer beschleunigte den Skidoo auf dem Wanderweg, auf welchem sich die Fußgängerin befand, derart, dass der Anhänger des Skidoos ins Schleudern kam. Bei dem Sprung in die Wiese verletzte sich die Spaziergängerin leicht an der Hand. Gegen den...

  • Oberstaufen
  • 01.02.16
 625×

Anordnung
Appelle fruchteten nicht: Pfronten verbannt Feuerwerk an Silvester aus dem Ort

In den Ortslagen Pfrontens darf künftig kein Silvesterfeuerwerk mehr abgebrannt werden. Wer außerhalb Raketen oder Böller zündet, muss einen Abstand von mindestens 100 Metern zum nächsten Gebäude einhalten und soll hinterher den Müll beseitigen. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Er beauftragte die Gemeindeverwaltung, eine entsprechende allgemeine Anordnung zu erlassen. Mit der mit 730 Unterschriften bekräftigten Forderung, wegen der Unfallgefahr das Abbrennen von Feuerwerk in den Ortslagen...

  • Füssen
  • 29.01.16
 31×

Verkehrssicherheit
Schulweg: Hektik ist Unfallursache Nummer eins in Marktoberdorf

Sechs Kinder wurden vergangenes Jahr bei Unfällen auf dem Schulweg leicht verletzt, heißt es in der Polizeistatistik. Nur an etwa der Hälfte aller dieser Unfälle – egal ob verletzt oder nicht verletzt– seien Kinder schuld, an der anderen die Autofahrer. 'Das hält sich fast die Waage', sagt der Marktoberdorfer Polizei-Chef Alfred Immerz und fügt hinzu: 'Dabei wäre es manchmal sehr einfach, das zu verhindern.' Mit der nötigen Ruhe beispielsweise können viele Unfälle vermieden werden: Die...

  • Marktoberdorf
  • 28.09.15
 22×

Gefahr
Auto kommt bei Oberstdorf von Fahrbahn ab und droht in die Stillach zu rutschen

Am Montag den 21.09.2015 gegen 14.10 Uhr ereignete sich auf der Westumgehung in Oberstdorf ein Verkehrsunfall, bei dem die Beteiligten sehr viel Glück hatten. Ein 75-jähriger Urlauber befuhr mit seiner Ehefrau als Beifahrerin die Westumgehung in nördlicher Richtung. Hierbei war er einen kurzen Moment unaufmerksam und geriet mit seinem Pkw ins Bankett. Der Pkw-Lenker schaffte es nicht sein Fahrzeug in die richtige Spur zu führen. Das Auto steckte im Anschluss in der steilen Uferböschung der...

  • Oberstdorf
  • 22.09.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ