Gefahr

Beiträge zum Thema Gefahr

Stand-Up-Paddler (Symbolbild)
 8.680×  2

Lebensgefahr
Zwei Stand-Up-Paddler auf dem Lech lösen Polizeieinsatz aus

Am vergangenen Mittwochmorgen waren zwei Stand-Up-Paddler auf dem Lech unterwegs. Die zwei haben wohl die aktuell starke Strömung und das dortigen Wehr nicht bedacht und sich selbst in Lebensgefahr gebracht. Mehrere Polizeistreifen sind ausgerückt und haben die Stand-Up-Paddler am Stauwerk abfangen können. Durch einen Internetblog sind die zwei auf die Strecke aufmerksam geworden Laut Polizei wollten die zwei über den Lech und den Forggensee bis nach Lechbruck paddeln. Durch einen...

  • Füssen
  • 02.07.20
 3.404×

Gefahr
Geisterfahrer (81) auf der B19 bei Sonthofen: Zwei Zusammenstöße knapp verhindert

Ein 81-jähriger Mann fuhr am Samstagabend in Sonthofen in falscher Richtung auf die B19 auf. Entgegenkommende Fahrer konnten in mindestens zwei Fällen ausweichen und so Frontalzusammenstöße gerade noch verhindern. Der Verkehr wurde in Richtung Süden umgehend von mehreren Streifenwagen gesperrt, eine weitere Streife konnte den Geisterfahrer anhalten und von der Bundesstraße lotsen. Den 81-jährigen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Weitere...

  • Sonthofen
  • 29.04.19
Comenius Grundschule - das Verkehrschaos blieb zur Einschulung aus.
 815×

Schule
Buchloer Polizei: Eltern sollen Kinder nicht mit dem Auto zur Schule bringen

Am Dienstag war der erste Schultag nach den großen Ferien. Und damit beginnt es wieder: das Gewusel am frühen Morgen und um die Mittagszeit. Auf den Straßen sind unzählige Kinder unterwegs, um von Zuhause entweder zur Bushaltestelle, zum Bahnhof oder direkt zur Schule zu kommen – und natürlich auch wieder zurück. Gerade in der dunklen Jahreszeit lauern da allerhand Gefahren. Die Buchloer Zeitung hat sich mit Polizeioberkommissar Michael Geiger über das Thema Schulwegsicherheit...

  • Buchloe
  • 11.09.18
 3.076×

Nächtlicher Ausflug
Wanderer-Gruppe läuft über gesperrte Skipiste in Nesselwang und begibt sich damit in Gefahr

Am Freitagabend gegen 23 Uhr hat sich eine Gruppe Wanderer in eine gefährliche Situation begeben. Die 14 Personen waren mit Fackeln von der Kronhütte über die gesperrte Skipiste ins Tal gelaufen.  Die Skipiste war jedoch wegen Präparierungsarbeiten mit einer Pistenraupe, die mit einem Seil am Berg gesichert war, für alle Personen gesperrt. Die Gruppe ignorierte die Absperrung und die Lautsprecherdurchsagen jedoch. Deswegen verständigte die Bergbahn die Polizei. Die Polizisten nahmen im...

  • Füssen
  • 11.03.18
Reinigungsarbeiten führen zu Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungskräften.
 4.636×   7 Bilder

Polizei
Reinigungsarbeiten führen zu Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungskräften in Blaichach

Am Donnerstag wurde der Rettungsleitstelle Kempten gegen 16:45 Uhr über Notruf mitgeteilt, dass mehrere Gäste in einem Kurheim in Blaichach über Kopfschmerzen und Übelkeit klagen. Ursache dafür waren Reinigungsarbeiten mit einem unbekannten Reinigungsmittel. Die Anruferin klagte selbst über eine Reizung der Atemwege. Sie wollte, dass die Feuerwehr eine Luftmessung durchführt, um eine weitere Gefährdung auszuschließen. Daraufhin wurden die Feuerwehren Blaichach und Bihlerdorf sowie der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.03.18
 39×

Tätersuche
Gefährlicher Eingriff in den Kaufbeurer Straßenverkehr

Im Tatzeitraum vom 20.11.2017, 23:00 Uhr, bis 21.11.2017, 07:30 Uhr, wurde auf dem Radweg am Hang/Hirschzellerstraße ein Kunststoffband zwischen zwei Verkehrsschildern gespannt. Dieses war in der Höhe so angebracht, dass es für Radfahrer eine Gefahr darstellte. Radfahrer hätten leicht zu Sturz kommen können. Ein aufmerksamer Schulweghelfer bemerkte das Band und verständigte die Polizei. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren...

  • Kaufbeuren
  • 22.11.17
 114×

Feuerwehr
Gefahrstoffunfall in Lindau

In einem Industriebetrieb in der Von-Behring-Straße in Lindau ist Gefahrstoff ausgetreten. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein Kunststoffbehälter durch einen Gabelstapler beschädigt und es traten 250 bis 300 Liter eines zunächst als schwefelhaltig benannten Stoffes aus. Der unmittelbare Gefahrenbereich und das Firmengelände wurden umgehend geräumt und der ausgelaufene Stoff gebunden. Weder Mitarbeiter noch Unbeteiligte wurden verletzt. Für die Bevölkerung und die Umwelt bestand zu keinem...

  • Lindau
  • 03.11.17
 103×

Gefahr
Betrunkener (22) legt sich in Eggenthal mitten auf die Fahrbahn

Am Samstag, gegen 05.00 Uhr, legte sich ein betrunkener, junger Mann mitten auf die Kreisstraße zwischen Irsee und Eggenthal, um sich auszuruhen. Eine 22 - jährige Autofahrerin konnte dem am Boden liegenden Mann in letzter Sekunde ausweichen, so dass dieser nicht komplett von dem Auto überrollt wurde. Trotzdem wurde der Mann am Fuß von dem Auto erfasst und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Er wird nun wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr angezeigt.

  • Eggenthal
  • 21.10.17
 61×

Gefahr
Metallteile in Maisfeldern: Ostallgäuer Landwirte sind fassungslos über Sabotage

Landwirte und Lohnunternehmer im Ostallgäu sind fassungslos darüber, dass ein unbekannter Täter in mehreren Feldern Bügel, Rohre und Schrauben mit Kabelbindern an den Maispflanzen angebracht hat. 'Das ist hochgradig kriminell', sagt Michael Haußer, Ortsobmann des Bauernverbands in Weinhausen. Er fand an Pflanzen in seinem Acker erst vor wenigen Tagen zwei große Schrauben. Die Teile könnten bei der Ernte durch den Kabinenboden des Maishäckslers schießen und den Fahrer verletzen oder...

  • Marktoberdorf
  • 05.10.17
 218×

Gefahr
Geisterfahrer (85) auf der A7 im Oberallgäu verursacht Unfall

Ein Falschfahrer verursachte am Montag auf der A7 beim Autobahndreieck Allgäu einen Verkehrsunfall. Durch viel Glück kam es lediglich zu einer leichtverletzten Person. Kurz nach 16:30 Uhr erreichten die Einsatzzentrale der Polizei mehrere Notrufe über einen Falschfahrer auf der A7. Tatsächlich waren diesem Auto bereits mehrere Fahrzeuge ausgewichen. Der Falschfahrer war auf der nördlichen Richtungsfahrbahn nach Süden unterwegs und benutzte hierfür den linken Fahrstreifen (die...

  • Kempten
  • 25.09.17
 153×

Gefahr
Kinderdrachen landet bei Marktoberdorf in Hochspannungsleitung

Am gestrigen Mittwoch ließen Kinder im Bereich Hattenhofen einen Drachen steigen. Obwohl sie eigentlich weit genug von der nächsten Hochspannungsleitung entfernt waren, machte sich der Drachen selbständig und blieb in der Leitung hängen und verwickelte sich darin. Der Drache musste vom Notfalldienst des Leitungsbetreibers geborgen werden. Die Kinder hatten die Drachenschnur rechtzeitig losgelassen, so dass niemand verletzt wurde.

  • Marktoberdorf
  • 07.09.17
 21×

Tiere
Wurden in Sonthofen tatsächlich gefährliche Hundeköder gefunden?

Aktuell kursieren im Internet unbestätigte Meldungen darüber, dass am östlichen Stadtrand Hackfleischköder mit angespitzten Knochen gefunden worden sein sollen. Diese Nachrichten führen insbesondere bei Hundehaltern zur Besorgnis. Die Polizei Sonthofen weist darauf hin, dass solche Funde unbedingt der Polizei gemeldet werden sollen. Da bislang keine einzige Meldung diesbezüglich einging, kann die Polizei die kursierenden Meldungen nicht bestätigen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.07.17
 29×

Gefahr
Aggressiver Autofahrer wirft Farbbeutel auf der A96 bei Buchloe

Ein Autofahrer erstattete am Dienstag Anzeige gegen einen anderen Autofahrer. Dieser habe ihn zuvor auf der A96 bei Buchloe während eines Überholvorgangs mehrmals mit der Lichthupe angeblinkt. Als er wieder auf den rechten Fahrstreifen einscherte, fuhr der Fahrer des anderen Autos vor ihn und warf anschließend einen Farbbeutel gegen seine Windschutzscheibe. Trotz der lebensbedrohlichen Situation konnte er sein Fahrzeug noch unter Kontrolle halten und zudem das Kennzeichen des Beschuldigten...

  • Buchloe
  • 12.07.17
 22×

Gefahr
Kanaldeckel in Kempten ausgehoben

In der Nacht von Freitag auf Samstag hob ein bislang unbekannter Täter mehrere Kanaldeckel im Bereich des Schumacherrings in Kempten aus. Aufgrund dessen verunfallte ein Auto beim Überfahren, nachdem der Fahrer das Fehlen des Kanaldeckels zu spät erkannt hatte. Es entstand dabei Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Glücklicherweise kamen keine Personen zu schaden. Das Entfernen von Kanaldeckeln stellt in diesem Fall ein Vergehen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr dar. Zeugen...

  • Kempten
  • 13.05.17
 49×

Verfolgungsfahrt
Rollerfahrer flüchtet in Illertissen vor Polizei und gefährdet Verkehrsteilnehmer

Gestern Abend gegen 19 Uhr sollte in der Dorfstraße in Au ein weißer Roller ohne Kennzeichen kontrolliert werden. Der Rollerfahrer bemerkte die Polizeistreife und gab sofort Gas. Er flüchtete mit seinem Gefährt zum Illerkanal, wendete dort mehrfach und schüttelte so die Polizeistreife ab. Im Verlauf der Verfolgungsfahrt reagierte er auf kein Anhaltesignal der Beamten und nahm mehreren Verkehrsteilnehmern die Vorfahrt. Während der Flucht warf der Rollerfahrer noch ein Tütchen mit einer...

  • Kempten
  • 21.04.17
 96×   14 Bilder

Feuerwehreinsatz
Überhitztes Achslager eines Gefahrgut-LKW sorgt für Großeinsatz und Straßensperrung auf der B12 bei Kaufbeuren

Zu einem Gefahrguteinsatz kam es heute auf der B12 Höhe Germaringen. Laut Feuerwehraussage vor Ort wurde ein brennender Gefahrgut-Lkw gemeldet. Es wurde daher ein Großaufgebot von Feuerwehren aus Germaringen, Mauerstetten und Kaufbeuren an die Einsatzstelle entsandt. Es konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden, da es sich statt um einen Brand um ein überhitztes Lager an der Achse des Aufliegers handelte. Der Tanklastzug wurde durch die Feuerwehr in die Ausfahrt Germaringen begleitet...

  • Kaufbeuren
  • 06.04.17
 31×

Zeugenaufruf
Zum Ausweichen gezwungen: Polizei sucht Zeugen eines gefährlichen Fahrmanövers auf der B16 bei Füssen

Am Montag gegen 11:00 Uhr befuhr eine Füssenerin mit ihrem Pkw die B16 von Rieden in Richtung Füssen. Zwischen der Abzweigung Erkenbollingen und dem Wertstoffhof Füssen bemerkte sie, dass ein ihr entgegenkommender Pkw plötzlich auf ihre Fahrbahnseite wechselte und dort auch blieb. Das andere Fahrzeug kam bei diesem Manöver sogar noch mit seiner linken Seite gegen einen Leitpfosten und fuhr diesen um. Nachdem der Pkw immer noch keine Anstalten machte, wieder auf seine Fahrspur zu wechseln, sah...

  • Füssen
  • 31.01.17
 21×

Zeugenaufruf
Herabfallende Eisplatte von Lkw verursacht Verkehrsunfall bei Altusried

Am 28.01.2017 ereignete sich zwischen 15:15 Uhr und 15:30 Uhr ein Verkehrsunfall in der Landstraße in Kimratshofen. Durch eine herabfallende Eisplatte, welche vom Planenaufbau eines weißen Lkw flog, wurde das Fahrzeug einer 26-Jährigen stark beschädigt. Der Lkw-Fahrer hat von dem Vorfall vermutlich nichts mitbekommen und fuhr weiter. Zeugen die Angaben zu dem Vorfall machen können werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Kempten unter (0831) 9909-2050 zu melden.

  • Altusried
  • 29.01.17
 19×

Alkohol
Junger Mann (22) gefährdet Straßenverkehr und ignoriert Anhaltesignale der Polizei

Am frühen Sonntagmorgen, kurz vor 04.00 Uhr, kam einer Streife Am Hang ein Auto mit eingeschalteten Warnblinkleuchten entgegen. Als der 22-jährige Fahrer erkannte, dass er kontrolliert werden sollte, fuhr er in der Mauerstettener Straße mit überhöhter Geschwindigkeit bei roter Ampel durch die Bahnunterführung davon. An der folgenden Steigung touchierteer eine Leitplanke und der Fahrzeugführer ignorierte weiterhin die Anhaltesignale des folgenden Polizeifahrzeuges. Beim Ziegelstadel kam das...

  • Kaufbeuren
  • 22.01.17
 37×

Unfall
Gefahrguttransporter rutscht bei Leutkirch in Straßengraben

Einem entgegenkommenden Lkw ausgewichen und danach von der Fahrbahn abgekommen, ist am Dienstagmorgen, gegen 08.45 Uhr, der Fahrer eines Gefahrguttransporters mit geladenem Propangas auf der Kreisstraße 8023. Auf der Strecke von Hinznang in Richtung Frauenzell hatte er dem unbekannten Lkw-Fahrer, der ohne anzuhalten weitergefahren war, ausweichen müssen und war mit seinem Gespann in den Straßengraben gerutscht. Zur Bergung des Fahrzeugs musste die Straße für zirka eine Stunde voll gesperrt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.01.17
 19×

Gefahr
Unbekannte heben Gullydeckel in Obergünzburg aus: Polizei ermittelt

In der Nacht vom 10.12.2016 auf den 11.12.2016 hoben ein oder mehrere unbekannte Täter in der Straße Im Wang in Obergünzburg insgesamt sieben Kanaldeckel aus. Es kann von Glück gesprochen werden, dass ein umsichtiger Verkehrsteilnehmer die Gefahr erkannte und selbstständig die Deckel wieder einsetzte. Es kam weder zu Sachschaden noch zu verletzten Personen. Die Polizei Kaufbeuren ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr. Hinweise bitte an die Polizei Kaufbeuren unter...

  • Obergünzburg
  • 12.12.16
 25×

Kontrolle
Autofahrer auf A96 riskant überholt und mit Pistole bedroht: Mercedes-Fahrer (19) bei Lindau kontrolliert

Am Samstagnachmittag wurde durch die Einsatzzentrale des PP Schwaben Süd/West eine Funkfahndung nach einem schwarzen Mercedes mit Nürnberger Kurzzeitkennzeichen gesteuert. Der Fahrer des schwarzen Mercedes hatte kurz vorher, als er die A96 von München in Richtung Memmingen befuhr, einen anderen Fahrzeugführer riskant überholt und im weiteren Verlauf diesen durch Vorzeigen einer Pistole bedroht. Kurz nach der Funkfahndung konnte der besagte Mercedes durch eine Streife der Lindauer...

  • Lindau
  • 27.11.16
 25×

Zeugenaufruf
Autofahrerin muss überholendem Auto auf B12 bei Isny ausweichen

Obwohl ihm eine Autofahrerin entgegen kam, hat ein unbekannter Autofahrer am Mittwochabend, gegen 19 Uhr, auf der B12 bei Isny überholt. Die Frau musste stark abbremsen und auf den Seitenstreifen ausweichen. Die Frau war mit ihrem Pkw von Großholzleute in Richtung Isny gefahren und hatte nur durch ihr Ausweichmanöver einen Frontalzusammenstoß verhindern können. Glücklicherweise wurde bei der Situation niemand verletzt. Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Fahrzeug-Lenker machen können oder...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.10.16
 23×

Ermittlung
Wurst mit Reißnägeln versetzt: Hundeköder in Buchloe entdeckt

Ein unbekannter Täter hat in der Saubsdorfer Straße in Buchloe einen offensichtlich präparierten Hundeköder ausgelegt. Es handelte sich um eine mit Reißnägeln versehene Wurst. Der Hund einer 22-jährigen Frau biss ein Stück des Köders ab. Das Tier blieb unverletzt, da es die Wurst sofort wieder auswürgte. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0.

  • Buchloe
  • 23.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ