Gefahr

Beiträge zum Thema Gefahr

Ein unbekannter Täter hat in Mindelheim zwei Gullis abgedeckt. (Symbolbild)
1.040×

Von aufmerksamem Anwohner bemerkt
Unbekannter verursacht in Mindelheim Gefahr durch herausgehobene Gullideckel

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat ein unbekannter Täter in Mindelheim zwei Gullideckel aus dem Schacht genommen und beiseite gelegt. Die beiden dadurch offen stehenden Gullis stellten deshalb in der Beethovenstraße eine potenzielle Gefahr dar.  Anwohner bannt die GefahrEin aufmerksamer Anwohner bemerkte das der Polizei zufolge allerdings und verschloss die Gullis wieder. Die Polizei Mindelheim bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 08261/7685-0.

  • Mindelheim
  • 18.03.22
Nach einem Wildunfall muss jeder Beteiligte Fahrer anhalten und die Unfallstelle absichern.
2.235×

Verkehrsgefährdung
Wildunfälle bei Mindelheim: Unbekannter lässt getötetes Tier einfach liegen

Mehrere Wildunfälle haben die Mindelheimer Polizei in den vergangenen Tagen beschäftigt. In einem Fall lag ein Tier mitten auf der Fahrbahn - eine große Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer. Polizei und Jagdpächter mussten es von der Straße entfernen. Wildunfälle muss man sofort meldenAuch andere Wildunfälle wurden weder der Polizei noch dem zuständigen Jäger gemeldet: "traurigerweise", wie die Polizei anmerkt. Die Polizei weist darauf hin, "dass das Nichtmelden von Wildunfällen mit Schalenwild...

  • Mindelheim
  • 09.09.21
Raupe des Eichenprozessionsspinners. Bildlizenz: 
https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de
6.110×

Gefahr
Eichenprozessionspinner auch im Allgäu angekommen

Der Eichenprozessionsspinner ist nun auch im Allgäu angekommen. Betroffen sind derzeit allerdings nur Teile des nördlichen Unterallgäus. Das dortige Landratsamt geht allerdings davon aus, dass sich die Tiere künftig weiter ausbreiten werden.  Gefährlich nur als Raupe Der Eichenprozessionsspinner ist eigentlich eine völlig harmlose Schmetterlingsart, die allerdings im Raupenstadium schwere gesundheitliche Komplikationen auslösen kann. Schuld daran sind die sogenannten Brennhaare der Tierchen,...

  • Mindelheim
  • 03.07.19
Symbolbild
811×

Ermittlungen
Unbekannter verteilt spitze Schrauben auf Feldweg

Ein Unbekannter Täter hat im Zeitraum von Dienstag bis Mittwoch, 10.-11.07.2018, weit über 100 Schrauben auf einem für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrten Feldweg am Gewerbegebiet Unterfeld verteilt. Die 25 mm langen spitz zulaufenden Schrauben wurden durch den Unbekannten über eine Strecke von 200 Metern einzeln auf dem Feldweg verteilt. Der Feldweg ist für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Motiv des Täters war wohl, alle verbotswidrig durchfahrenden Fahrzeuge an den Reifen zu schädigen....

  • Mindelheim
  • 12.07.18
65×

Diskussion
Bürgerversammlung: Engstelle in Markt Rettenbach in der Kritik

Die Verkehrssituation rund um den Fuggerring war bei der Bürgerversammlung in Markt Rettenbach eines der Hauptthemen. Der Bereich von der Kirche bis zur Schule ist dem ehemaligen Schulrektor Heinz Buchmann schon seit Jahren ein Dorn im Auge. Die Straße sei von Flicken übersät und zu schmal. Auch eine Anwohnerin bekräftigte, dass der Bereich eine Gefahrenstelle für Schüler darstelle, die dort unterwegs sind. Uwe Hög würde es begrüßen, wenn in dieser Tempo-30-Zone ein Gehweg entsteht. Einige...

  • Mindelheim
  • 12.11.15
29×

Schulleitung
Mindelheimer Berufsschulrektor sieht in der Teckstraße erhebliche Gefahren für Schüler

Der Leiter der staatlichen Berufsschule in Mindelheim (Unterallgäu), Reinhard Vetter, appelliert dringend an die Stadt Mindelheim und den Landkreis Unterallgäu, die Verkehrssituation in der Teckstraße zu verbessern. Auch sein Vize Peter Fischer sieht eine erhebliche Gefährdung der Berufsschüler und der Schülerinnen von Maria Ward. Letztere kommen vor der Berufsschule mit Bussen an und laufen von dort zu ihrer Schule. Vor allem morgens zwischen 7.30 und 8.15 Uhr und mittags kurz vor 13 Uhr seien...

  • Mindelheim
  • 29.12.14
22×

Justiz
Vollbremsung bei 80 Stundenkilometern: Mindelheimer wegen Nötigung im Straßenverkehr verurteilt

Ein solcher Fall ist Jugendrichter Markus Veit noch nicht so häufig untergekommen: Am Ende einer Verhandlung am Memminger Amtsgericht wurde der Richter zum Beziehungsberater: 'Kinder, Ihr müsst’s Euch verlassen', riet Veit dem 20-jährigen Angeklagten und dessen mittlerweile Ex-Freundin. 'Lasst Euch in Ruhe, sonst habt Ihr irgendwann wieder denselben Zirkus', sagte er. Vor dem Jugendrichter landeten die Beiden wegen Nötigung im Straßenverkehr, die sich im Januar zugetragen hatte. Der Angeklagte...

  • Mindelheim
  • 11.06.14
24×

Gas
Explosionsgefahr in Mindelheim - Feuerwehr muss Kanäle spülen

Aufgrund eines verdächtigen Gasgeruchs mussten die Feuerwehren Mindelheim und Memmingen die Kreuzung Bad Wörishofer Straße und Fellhornstraße in Mindelheim, am Samstagabend, gegen 21.00 Uhr, großräumig absperren. Erste Messungen ergaben, dass sich Gas im Bereich der o.g. Kreuzung derart konzentriert hatte, dass Explosionsgefahr bestand. Ein Leck in einer Erdgasleitung von Erdgas Schwaben konnte ausgeschlossen werden. Vermutlich wurde diese gefährliche Gaskonzentration dadurch verursacht, dass...

  • Mindelheim
  • 20.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ