Gefahr

Beiträge zum Thema Gefahr

Stand-Up-Paddler (Symbolbild)
 8.681×  2

Lebensgefahr
Zwei Stand-Up-Paddler auf dem Lech lösen Polizeieinsatz aus

Am vergangenen Mittwochmorgen waren zwei Stand-Up-Paddler auf dem Lech unterwegs. Die zwei haben wohl die aktuell starke Strömung und das dortigen Wehr nicht bedacht und sich selbst in Lebensgefahr gebracht. Mehrere Polizeistreifen sind ausgerückt und haben die Stand-Up-Paddler am Stauwerk abfangen können. Durch einen Internetblog sind die zwei auf die Strecke aufmerksam geworden Laut Polizei wollten die zwei über den Lech und den Forggensee bis nach Lechbruck paddeln. Durch einen...

  • Füssen
  • 02.07.20
Die Suche nach dem vermissten 43-Jährigen, der am Wochenende bei Schwangau von einer Lawine verschüttet wurde, musste am Mittwoch eingestellt werden.
 6.568×

Lawinenabgang
Suche nach Lawinenopfer bei Schwangau eingestellt: Wetterlage zu gefährlich

Auf Grund der gefährlichen Wetterlage musste die Suche nach dem vermissten Mann bei Schwangau am Mittwoch eingestellt werden. Der 43-Jährige aus dem Landkreis Cham war am Wochenende bei Schwangau von einer Lawine erfasst worden. Wie der Bayerische Rundfunk mitteilt, gibt es keine Hoffnung mehr, den Mann noch lebend zu finden. Ein 42-jähriger Mann, der mit dem Vermissten gemeinsam auf einer Skitour war, wurde bereits am Wochenende tot aus der Lawine geborgen. Um nun den vermissten 43-jährigen...

  • Füssen
  • 28.02.19
Weil am Breitenberg eine Lawine droht, bleibt der Aggensteinlift geschlossen.
 8.540×

Schnee
Aggensteinlift am Breitenberg wegen Lawinengefahr gesperrt

Die Lawinengefahr im Allgäu ist derzeit hoch, die viele Sonne erhöht das Risiko, ein Schneebrett auszulösen. In der Nacht auf Montag ist am Breitenberg, nur ein paar Meter von der Spur des Aggensteinlifts entfernt, eine Lawine abgegangen. Am Breitenberg müssen die Betreiber der Bergbahn jetzt reagieren und schließen den Aggensteinlift vorübergehend.  Laut Berichten des Bayerischen Rundfunks vermisst die Lawinenkommission am Breitenberg mehrmals täglich den Hang. Die Situation muss laut BR so...

  • Füssen
  • 19.02.19
Bei zwei Unfällen innerhalb von zwei Tagen wurden mehrere Personen verletzt, eine 77-jährige Frau erlag ihren schweren Verletzungen. Die Unfallstelle selbst scheint trotz des tragischen Unglücks kein Unfallschwerpunkt zu sein.
 7.946×  1   2 Bilder

Verkehrsgefahr
Zwei schwere Unfälle auf der A7 am Grenztunnel bei Füssen in kurzer Zeit: Unglücksstelle laut Polizei kein Unfallschwerpunkt

Eine 77-jährige Frau ist bei einem Unfall auf der A7 bei Füssen kurz nach dem Grenztunnel ums Leben gekommen. Mehrere Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Nur einen Tag später, am 9. Februar, wurden an fast der gleichen Stelle vier Personen bei einem weiteren Auffahrunfall verletzt. Die Stelle ist, trotz allem, laut statistischer Auswertung der Polizei kein auffälliger Gefahrenschwerpunkt. Insgesamt kam es laut Pressesprecher Christian Eckel in den letzten Jahren zu etwa vier bis...

  • Füssen
  • 12.02.19
Dieser kleine Eisvogel ist noch öfter im Ostallgäu anzutreffen. Der Große Eisvogel hingegen ist laut Landesamt für Umwelt nur noch selten zu beobachten.
 509×

Natur
Vielfalt bedroht: Auf der Suche nach Schmetterlingen im Füssener Umland

Nicht nur die Bestände der Bienen und Vögel gehen zurück. Auch Schmetterlinge sind im Füssener Umland betroffen. Eine Studie vom Landesamt für Umwelt in Augsburg bestätigt die „überdurchschnittliche Gefährdung der heimischen Tagfalter“. Auch der Füssener Walter Hundhammer, Mitglied im Bund Naturschutz und Spezialist für Schmetterlinge, sagt, die Vielfalt gehe immer mehr verloren. Schuld daran seien die Flächen, die für die intensive Landwirtschaft genutzt werden und kaum Platz für...

  • Füssen
  • 17.08.18
 3.076×

Nächtlicher Ausflug
Wanderer-Gruppe läuft über gesperrte Skipiste in Nesselwang und begibt sich damit in Gefahr

Am Freitagabend gegen 23 Uhr hat sich eine Gruppe Wanderer in eine gefährliche Situation begeben. Die 14 Personen waren mit Fackeln von der Kronhütte über die gesperrte Skipiste ins Tal gelaufen.  Die Skipiste war jedoch wegen Präparierungsarbeiten mit einer Pistenraupe, die mit einem Seil am Berg gesichert war, für alle Personen gesperrt. Die Gruppe ignorierte die Absperrung und die Lautsprecherdurchsagen jedoch. Deswegen verständigte die Bergbahn die Polizei. Die Polizisten nahmen im...

  • Füssen
  • 11.03.18
 52×

Natur
Der Artbestand der Sumpfgladiole ist im Ostallgäu gefährdet

Wer zuletzt die Augen vor allem im südlichen Ostallgäu offen hielt, der konnte eine besonders prächtige Pflanze entdecken: die Sumpfgladiole. Mit ihrem auffälligen Pink und den zu einem Trichter gebogenen Blütenblättern ist die zwischen 30 und 60 Zentimeter hohe Pflanze ein echter Hingucker. Doch das Gewächs könnte bald komplett verschwunden sein: Denn die sensible Schönheit ist stark gefährdet. Warum Naturschützer fordern, dass mehr für den Schutz der prächtigen Pflanze getan werden muss,...

  • Füssen
  • 24.08.17
 31×

Zeugenaufruf
Zum Ausweichen gezwungen: Polizei sucht Zeugen eines gefährlichen Fahrmanövers auf der B16 bei Füssen

Am Montag gegen 11:00 Uhr befuhr eine Füssenerin mit ihrem Pkw die B16 von Rieden in Richtung Füssen. Zwischen der Abzweigung Erkenbollingen und dem Wertstoffhof Füssen bemerkte sie, dass ein ihr entgegenkommender Pkw plötzlich auf ihre Fahrbahnseite wechselte und dort auch blieb. Das andere Fahrzeug kam bei diesem Manöver sogar noch mit seiner linken Seite gegen einen Leitpfosten und fuhr diesen um. Nachdem der Pkw immer noch keine Anstalten machte, wieder auf seine Fahrspur zu wechseln, sah...

  • Füssen
  • 31.01.17
 46×

Gefahr
Angelschnur über Radweg bei Pfronten gespannt

Am Mittwoch teilte ein 27-jähriger Mountainbiker der Polizeistation Pfronten mit, dass gegen 16:30 Uhr auf halber Strecke von der Salober Alpe nach Vils eine Angelschnur über den Weg gespannt war. Der Radfahrer konnte noch gefahrlos absteigen, als er einen Widerstand auf Höhe der Brust spürte. Bei der Nachschau stellte er dann die Angelschnur fest. Für ein Kind oder einen kleineren Fahrer hätte die Angelschnur am Hals oder im Gesicht zu ernsthaften Verletzungen führen können. Da sich der...

  • Füssen
  • 22.09.16
 240×

Beschilderung
Neue Schilder auf Schwangauer Wiesen warnen vor Gefahren von Hundekot

'Bitte keine Geschäfte auf unseren schönen Wiesen!', dieser Hinweis ist ab sofort auf Weideflächen in Schwangau zu finden. Die neuen Hinweisschilder wurden von der Gemeinde angefertigt, um Hundehalter über die Auswirkungen von Hundekot auf Weideflächen zu informieren. Durch Achtlos zurückgelassenen Hundekot können die Nutztiere, die sich auf den Feldern und Wiesen aufhalten, schwer erkranken.Landwirte bekommen die neuen Hinweisschilder kostenlos bei der Tourist Information in Schwangau. Warum...

  • Füssen
  • 08.09.16
 89×

Gefahr
Schwimmen im Forggensee: Frau (77) verheddert sich in Angelschnur

Wie erst am Dienstag der Füssener Polizei mitgeteilt wurde, geriet eine 77 Jahre alte Schwimmerin im Forggensee bei Rieden in Seenot. Beim Schwimmen auf dem See verhedderte sie sich in einem Stück Angelschnur. Diese war offensichtlich von einem bisher unbekannten Angler auf dem See zurückgelassen worden. Die Angelschnur umschlang die Hände der Frau, so dass sie sich nur noch eingeschränkt bewegen konnte. Ein anderer Schwimmer paddelte mit einem Surfbrett zu der Stelle und kam der Frau zu...

  • Füssen
  • 01.09.16
 17×

Mittelfinger
Autofahrer beleidigt Verkehrsteilnehmer auf der A7 nahe Füssen

Am Samstagnachmittag meldete ein Verkehrsteilnehmer, dass er soeben durch ein anderes Fahrzeug auf der A7 bei Füssen, stark gefährdet wurde. Der Fahrer des anderen Autos zeigte ihm den ausgestreckten Mittelfinger und zog bei gleicher Höhe auf die Überholspur um den Mitteiler abzudrängen. Dieser musste fast an die Leitplanke ausweichen. Die Beifahrerin des Mitteilers fotografierte den Fahrer des Fahrzeugs und notierte sich das Kennzeichen. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Nötigung im...

  • Füssen
  • 29.08.16
 331×   2 Bilder

Quarantäne
Norovirus-Alarm in Jugendherberge Füssen: Jugendliche aus Klinik entlassen

In der Jugendherberge in Füssen haben sich 25 Menschen, darunter 22 Jugendliche, mit Noroviren angesteckt. Acht Betroffene wurden in Krankenhäusern behandelt. In einer Jugendherberge in Füssen (Kreis Ostallgäu) haben sich 22 Jugendliche und drei Betreuer einer Jugendgruppe . Es handelt sich um eine Gruppe der Jugendfeuerwehr Norderstedt in Schleswig-Holstein. Am Freitagabend war beim Landratsamt eine überraschend hohe Zahl von Durchfall- und Kreislaufproblemen in der Einrichtung gemeldet...

  • Füssen
  • 01.08.16
 11×

Verkehr
Drei Varianten zur Entschärfung gefährlicher Radwege in Roßhaupten vorgestellt

Ungewöhnlich viele Zuhörer hatten zur Gemeinderatssitzung in Roßhaupten eingefunden. Eine neue Vorfahrtsregelung für Radwege an der Bundesstraße 16 hatte zuvor für erhitzte Gemüter gesorgt. Nun stellte Bürgermeister Thomas Pihusch drei mögliche Varianten zur Entschärfung der vier Radwege-Kreuzungen vor. Kostengünstig wäre etwa die Abfahrt nach Roßhaupten-Süd mit einer Leitplanke an der Tiefentalbrücke für Kraftfahrzeuge zu sperren. Das sei allerdings ungerecht gegenüber den Anwohnern in...

  • Füssen
  • 14.07.16
 34×

Drogen
Frau bedroht und bei Festnahme Joint geraucht: Mann (29) in Pfronten festgenommen

Gestern gegen 22 Uhr kam es in Pfronten zu einem Polizeieinsatz. Eine 20-jährige Frau aus Füssen hielt sich bei einem 29-jährigen Mann aus Pfronten in dessen Wohnung auf. Dabei wurde die Frau körperlich angegangen und bedroht. Der Täter konnte durch die Polizei festgenommen werden. Bei der Festnahme rauchte er einen Joint, weiteres Betäubungsmittel konnte in der Wohnung aufgefunden werden. Zudem stand der Täter unter Alkoholeinfluss. Aufgrund der bei der Sachverhaltsaufnahme vorliegenden...

  • Füssen
  • 05.07.16
 28×

Anzeige
Mutter baut mit über zwei Promille in Füssen Autounfall und flüchtet - Tochter (5) war mit im Auto

Am frühen Fronleichnam-Nachmittag riefen Zeugen die Polizei in Füssen wegen einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz 'Am Pfarrgarten' in Weißensee. Die Unfallverursacherin sei außerdem betrunken. Nach einiger Zeit konnten die Beamten die gesuchte Frau am Weißensee finden. Sie hatte neben ihrem Hund auch die fünfjährige Tochter dabei. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von fast 2,5 Promille. Im Laufe der Aufnahme durch die Polizei stellte sich heraus, dass sie nicht nur ein...

  • Füssen
  • 27.05.16
 22×

Polizeieinsatz
Irrfahrt durch Steinbach endet mit Unfall in Roßhaupten

Am Samstagnachmittag meldete ein Autofahrer einen Lastwagen in Steinbach. Der Fahrer wollte den Lkw immer wieder in den Gegenverkehr lenken. Daraufhin nahmen mehrere Streifen der Polizeiinspektion Marktoberdorf die Verfolgung auf. Gleichzeitig fuhren dem Lkw zwei Streifenwägen der Polizeiinspektion Füssen entgegen. Bevor der Lkw angehalten werden konnte, touchierte er in Roßhaupten ein Verkehrsschild und einen Baum. Der 64-jährige Lkw-Lenker aus München ließ sich davon aber nicht von der...

  • Füssen
  • 15.05.16
 392×

Gefahr
Pöllatschlucht: Ende der Sperrung nicht in Sicht

Das Gutachten eines Geologenteams aus Davos für die Pöllatschlucht bei Schloss Neuschwanstein hat ergeben, dass ein Felsbrocken abgetragen werden muss. Außerdem muss ein Sicherheitskonzept für die Schlucht erarbeitet werden, sagt Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke. Zudem empfehlen die Schweizer Experten, Risikostellen zu überwachen und zu dokumentieren. Bevor jedoch etwas unternommen werden kann, müssten die Ergebnisse des Gutachtens und das weitere Vorgehen mit dem Grundeigentümer, dem...

  • Füssen
  • 12.04.16
 17×

Kirche
Seeger Gottesdienste verlegt, nachdem Teil der Decke herabgestürzt ist

Wie ein Puzzle setzen Spezialisten nun die Bruchstücke wieder zusammen, nachdem in der Nacht auf Dienstag Teile eines Decken-Freskos in der Seeger St.-Ulrich-Kirche herabgefallen waren. und wie es nun weitergeht, klärt sich erst in den nächsten Tagen, sagt Pfarrer Alois Linder. Fachleute müssen die Kirchendecke erst noch begutachten. Eines ist jedoch schon jetzt klar: 'Die Kirche ist erst mal gesperrt. Es könnten weitere Teile herunterfallen,' sagt Linder. Deshalb sind die Gottesdienste am...

  • Füssen
  • 02.03.16
 305×   2 Bilder

Bauwerk
Rokoko-Fresko bricht von Seeger Kirchendecke

Teil des Gemäldes 'Schlacht von Lepanto' stürzt in St. Ulrich zu Boden. Restaurierung wurde erst 2007 abgeschlossen Nur gut, dass das nachts passiert ist: Zwei Quadratmeter eines Deckengemäldes im Rokoko-Stil sind in der Nacht auf Dienstag von der Seeger St.-Ulrich-Kirche zu Boden gestürzt. Erst im Dezember 2007 war die Kirche nach aufwendiger Sanierung wiedereröffnet worden. Als der Seeger Mesner Norbert Riedler am Dienstagmorgen die Kirche betrat, fand er Bänke und Mittelgang mit Staub...

  • Füssen
  • 02.03.16
 625×

Anordnung
Appelle fruchteten nicht: Pfronten verbannt Feuerwerk an Silvester aus dem Ort

In den Ortslagen Pfrontens darf künftig kein Silvesterfeuerwerk mehr abgebrannt werden. Wer außerhalb Raketen oder Böller zündet, muss einen Abstand von mindestens 100 Metern zum nächsten Gebäude einhalten und soll hinterher den Müll beseitigen. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Er beauftragte die Gemeindeverwaltung, eine entsprechende allgemeine Anordnung zu erlassen. Mit der mit 730 Unterschriften bekräftigten Forderung, wegen der Unfallgefahr das Abbrennen von Feuerwerk in den Ortslagen...

  • Füssen
  • 29.01.16
 43×

Hilfe
Polizist Roland Berkmüller aus Füssen informiert: Zivilcourage zeigen

Zivilcourage zeigen, ist nicht immer leicht. Wann sollte ich eingreifen, wann muss ich sogar helfen? Es zeigt sich immer wieder, dass es vielen schwerfällt, Ängste zu überwinden und Stärke zu zeigen. Roland Berkmüller ist Polizist in Füssen und weiß, wie man helfen kann, wenn jemand angegriffen wird, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. 'Die Stimme ist das größte Werkzeug, das man hat', erklärt er. 'Man muss nicht den Helden spielen und sich selbst in Gefahr bringen.' Ein ganz einfacher...

  • Füssen
  • 25.11.15
 15×

Verkehr
Immer mehr Reisebusse in Füssen sorgen für gefährliche Situationen

'Es sind in diesem Jahr enorm viele Busse, die Reisegruppen auf dem Weg nach Hohenschwangau für einen Zwischenstopp in der Altstadt absetzen.' Die Einschätzung von Füssens Polizeichef Edmund Martin dürften wohl viele Einheimische teilen. Zumindest diejenigen, die als Verkehrsteilnehmer den Kaiser-Maximilian-Platz passieren müssen. Denn rund um diesen zentralen Verkehrsknotenpunkt parken immer wieder Reisebusse. Das führt nicht nur zu nervigen Rückstaus, sondern mitunter auch zu gefährlichen...

  • Füssen
  • 14.10.15
 12×

Streit
Fehlende Querungshilfe für Radler sorgt für Streit im Füssener Verkehrsausschuss

Er setzt sich stets für Verbesserungen für Radler in Füssen ein: Umso mehr ärgerte sich Stadtrat Dr. Martin Metzger (BFF) nun im Verkehrsausschuss darüber, dass die Querungshilfe für Pedalritter in der Luitpoldstraße immer noch nicht angebracht wurde. Metzgers Ärger bekam Manfred Schweinberg von der örtlichen Verkehrsbehörde zu spüren. Doch Schweinberg beharrte darauf, dass diese Querungshilfe ein zu großes Gefahrenpotenzial darstelle – daher soll sie nicht wieder eingeführt...

  • Füssen
  • 13.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ