Gefahr

Beiträge zum Thema Gefahr

20×

Verkehrskonzept
Radler bereiten in Immenstadt Sorgen

Weil zu viele Radler in Immenstadt auf dem Gehweg an der Sonthofener Straße fahren, haben gerade Senioren Angst, umgefahren zu werden. Darauf verweist der Immenstädter Reinhard Glassl. Er fordert von der Stadt ein vernünftiges Verkehrskonzept für die Sonthofer Straße und von der Polizei Kontrollen und Sanktionen. Nun will Inspektionschef Axel Fuchs seine Mitarbeiter darauf hinweisen, das Thema Radfahrer im Streifendienst verstärkt zu berücksichtigen. Mehr zu den Problemen zwischen Radlern...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.08.16
17×

Mittelfinger
Autofahrer beleidigt Verkehrsteilnehmer auf der A7 nahe Füssen

Am Samstagnachmittag meldete ein Verkehrsteilnehmer, dass er soeben durch ein anderes Fahrzeug auf der A7 bei Füssen, stark gefährdet wurde. Der Fahrer des anderen Autos zeigte ihm den ausgestreckten Mittelfinger und zog bei gleicher Höhe auf die Überholspur um den Mitteiler abzudrängen. Dieser musste fast an die Leitplanke ausweichen. Die Beifahrerin des Mitteilers fotografierte den Fahrer des Fahrzeugs und notierte sich das Kennzeichen. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Nötigung im...

  • Füssen
  • 29.08.16
180× 19 Bilder

Feuerwehreinsatz
Großbrand in Industriebetrieb in Aichstetten bei Memmingen

In einem Industriebetrieb in Aichstetten (bei Memmingen) ist am Montagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Binnen Kürze standen die Lagerhalle und Büros in Flammen. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Wie hoch die Schadenssumme ist, ist bislang unbekannt. Durch das Feuer waren Styroporteile in dem Betrieb, der auf die Herstellung von Baustoffen spezialisiert ist, in Brand geraten. Die Feuerwehr registrierte eine starke Rauchentwicklung. Aufgrund des Windes wurde die...

  • Memmingen
  • 08.08.16
350× 2 Bilder

Quarantäne
Norovirus-Alarm in Jugendherberge Füssen: Jugendliche aus Klinik entlassen

In der Jugendherberge in Füssen haben sich 25 Menschen, darunter 22 Jugendliche, mit Noroviren angesteckt. Acht Betroffene wurden in Krankenhäusern behandelt. In einer Jugendherberge in Füssen (Kreis Ostallgäu) haben sich 22 Jugendliche und drei Betreuer einer Jugendgruppe . Es handelt sich um eine Gruppe der Jugendfeuerwehr Norderstedt in Schleswig-Holstein. Am Freitagabend war beim Landratsamt eine überraschend hohe Zahl von Durchfall- und Kreislaufproblemen in der Einrichtung gemeldet...

  • Füssen
  • 01.08.16
106×

Straßensperrung
Bombe befürchtet: Mann versteckt Geo-Cache bei Oberstdorf

Ein Bürger meldete am späten Freitagnachmittag, dass er einen Mann beobachtet habe, der in den Holm eines Verkehrszeichens am Verbindungsweg zwischen Obermaiselstein und Kierwang ein längliches Metallteil eingeschoben und versteckt habe. Da eine Schnur an dem Teil angebracht gewesen sei, meinte der Mitteiler, dass es sich dabei um eventuell eine Rohrbombe mit Zündschnur handeln könnte. Der vermeintliche Täter sei dann mit einem Kombi davongefahren. Die Streife konnte die Gefährlichkeit des...

  • Oberstdorf
  • 16.07.16
11×

Verkehr
Drei Varianten zur Entschärfung gefährlicher Radwege in Roßhaupten vorgestellt

Ungewöhnlich viele Zuhörer hatten zur Gemeinderatssitzung in Roßhaupten eingefunden. Eine neue Vorfahrtsregelung für Radwege an der Bundesstraße 16 hatte zuvor für erhitzte Gemüter gesorgt. Nun stellte Bürgermeister Thomas Pihusch drei mögliche Varianten zur Entschärfung der vier Radwege-Kreuzungen vor. Kostengünstig wäre etwa die Abfahrt nach Roßhaupten-Süd mit einer Leitplanke an der Tiefentalbrücke für Kraftfahrzeuge zu sperren. Das sei allerdings ungerecht gegenüber den Anwohnern in...

  • Füssen
  • 14.07.16

Polizei ermittelt
Auf 140 kmh beschleunigt: Überholter Autofahrer gefährdet Straßenverkehr bei Niederstaufen

Am Mittwochnachmittag, gegen 16:45 Uhr, wollte eine 22-jährige Autofahrerin zwischen Opfenbach und Niederstaufen einen vor ihr fahrenden Pkw überholen. Als sich die Fahrzeuge auf gleicher Höhe befanden, beschleunigte der Überholte plötzlich auf etwa 140 km/h. Die Autofahrerin musste den Überholvorgang abbrechen, weil es sonst zu einem Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr gekommen wäre. Vom überholten Fahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich vermutlich um einen weißen VW Tiguan mit Bregenzer...

  • Lindau
  • 07.07.16
40×

Drogen
Frau bedroht und bei Festnahme Joint geraucht: Mann (29) in Pfronten festgenommen

Gestern gegen 22 Uhr kam es in Pfronten zu einem Polizeieinsatz. Eine 20-jährige Frau aus Füssen hielt sich bei einem 29-jährigen Mann aus Pfronten in dessen Wohnung auf. Dabei wurde die Frau körperlich angegangen und bedroht. Der Täter konnte durch die Polizei festgenommen werden. Bei der Festnahme rauchte er einen Joint, weiteres Betäubungsmittel konnte in der Wohnung aufgefunden werden. Zudem stand der Täter unter Alkoholeinfluss. Aufgrund der bei der Sachverhaltsaufnahme vorliegenden...

  • Füssen
  • 05.07.16
239× 15 Bilder

Sicherung
Sprengung an der B310 bei Jungholz wegen Felssturzgefahr

Weil Felsvorsprünge drohen auf die Bundesstraße 310 zwischen Wertach und Unterjoch zu stürzen, ist die Straße seit dieser Woche gesperrt. Sorge machen dem Staatlichen Bauamt vor allem zwei große Felsen oberhalb der Abzweigung nach Jungholz. Vorsorglich räumen deshalb Arbeitstrupps die lockeren Steine ab. Einen Felsvorsprung haben sie am Freitagnachmittag per 'Hand' nach unten befördert: Rund zehn Kubikmeter Fels stürzten dabei auf die Fahrbahn. Der zweite Fels wurde dann gesprengt. Die...

  • Jungholz
  • 29.06.16
47× 8 Bilder

Unfall
Gefährliches Wendemanöver auf der B19 bei Sonthofen: Frau (35) bei Zusammenstoß verletzt

Eine Leichtverletzte und rund 10.000 Euro Sachschaden forderte ein gefährliches Wendemanöver am Montag auf der B19. Glücklicherweise bemerkten andere Verkehrsteilnehmer die Gefahr rechtzeitig und konnten abbremsen oder ausweichen. Eine 75-jährige Oberallgäuerin fuhr an der Anschlussstelle Sonthofen auf die Bundesstraße in Richtung Oberstdorf auf. Noch im autobahnähnlich ausgebauten Bereich bemerkte die Frau, dass sie sich offenbar verfahren hatte und wendete deswegen kurz nach Verlassen des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.06.16
28×

Anzeige
Mutter baut mit über zwei Promille in Füssen Autounfall und flüchtet - Tochter (5) war mit im Auto

Am frühen Fronleichnam-Nachmittag riefen Zeugen die Polizei in Füssen wegen einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz 'Am Pfarrgarten' in Weißensee. Die Unfallverursacherin sei außerdem betrunken. Nach einiger Zeit konnten die Beamten die gesuchte Frau am Weißensee finden. Sie hatte neben ihrem Hund auch die fünfjährige Tochter dabei. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von fast 2,5 Promille. Im Laufe der Aufnahme durch die Polizei stellte sich heraus, dass sie nicht nur ein...

  • Füssen
  • 27.05.16
18×

Verkehr
Spritztour in Memmingen: Bub (14) klaut Auto des Vaters und lässt Freund (13) fahren

Zwei außergewöhnlich junge Autofahrer wurden von den Memminger Beamten in der vergangenen Nacht gestellt. Die beiden Jungs im Alter von 13 und 14 Jahren waren ohne Abblendlicht unterwegs. Aus diesem Grund wurden die Beamten gegen 1 Uhr in der Münchner Straße auf den Wagen aufmerksam. Als der Fahrer den entgegenkommenden Streifenwagen bemerkte, lenkte er sofort nach rechts und kam glücklicherweise noch rechtzeitig vor einem parkenden Fahrzeug zum Stillstand. Die anschließende Kontrolle brachte...

  • Kempten
  • 27.05.16
24×

Polizeieinsatz
Irrfahrt durch Steinbach endet mit Unfall in Roßhaupten

Am Samstagnachmittag meldete ein Autofahrer einen Lastwagen in Steinbach. Der Fahrer wollte den Lkw immer wieder in den Gegenverkehr lenken. Daraufhin nahmen mehrere Streifen der Polizeiinspektion Marktoberdorf die Verfolgung auf. Gleichzeitig fuhren dem Lkw zwei Streifenwägen der Polizeiinspektion Füssen entgegen. Bevor der Lkw angehalten werden konnte, touchierte er in Roßhaupten ein Verkehrsschild und einen Baum. Der 64-jährige Lkw-Lenker aus München ließ sich davon aber nicht von der...

  • Füssen
  • 15.05.16
43×

Zeugenaufruf
Hundefutter mit Glassplittern vermischt: Polizei ermittelt bei Bad Grönenbach

Vergangenen Freitag, 22. April, wurde die Memminger Inspektion von einem Hundehalter auf einen Fund aufmerksam gemacht. Sein Hund hatte an einem Feldweg, der die Verlängerung des Raupolzer Weg darstellt, hinter einem Flurkreuz Trockenfutter ausfindig gemacht und davon gefressen. Dieses Futter war mit Glassplittern vermischt. Glücklicherweise zog sich der Hund keine Verletzungen zu. Ob diese Mischung absichtlich ausgebracht wurde, um Tiere einen Schaden zuzufügen, ist derzeit nicht bekannt....

  • Altusried
  • 29.04.16
24×

Atomkraftwerk
30 Jahre Tschernobyl: Wie wirkt sich das Reaktorunglück noch heute auf das Allgäu aus?

Zum 30. Mal jährt sich heuer das Reaktorunglück in Tschernobyl. Bis ins Allgäu strahlte das Unglück aus. Die Menschen waren unsicher, wussten nicht, wie gefährlich die Strahlen waren, hatten wenig Informationen, wussten nicht, wie sie sich schützen sollen. Wie war das damals? Wie ist es heute? Wird nach wie vor gemessen? Wie verstrahlt sind heute noch Pilze oder Wild? Wie hat sich die Reaktorkatastrophe auf den Energieverbrauch ausgewirkt? Viele Themen rund um Tschernobyl lesen Sie in der...

  • Kempten
  • 22.04.16
151×

Gefahr
Giftiges Kreuzkraut im Allgäu auf dem Vormarsch

Sorgen wegen der Ausbreitung des Jakobskreuzkrauts machen sich Landwirte in Kempten und im Oberallgäu. Die hochgiftige einheimische Pflanze ist immer häufiger an Straßenrändern zu sehen. Gefährlich ist dies für Kühe und Pferde – ihre Körper können das Pflanzengift nicht abbauen. Auch für Menschen kann der Verzehr gefährlich sein. Es besteht Verwechslungsgefahr mit Heilkräutern. Im Juni blüht das Jakobskreuzkraut mit seinen Rucola-ähnlichen Blättern leuchtend gelb. Die Verantwortlichen...

  • Kempten
  • 21.04.16
65×

Drogen
Oberallgäuer Suchtberater warnen vor gefährlichen Kräutermischungen

Früher war es 'Spice', heute haben die Kräutermischungen andere Fantasienamen. Doch nach wie vor sind die Cannabis-Ersatzstoffe enorm gefährlich. So suchen immer mehr junge Menschen bei der Suchtberatung des Landkreises Oberallgäu Hilfe, weil sie unter psychotischen Folgen leiden. 'Die Wirkung von diesen Kräutermischungen kann verheerend sein', sagen die beiden Suchtberater Alexandra Zuchtriegel und Guido Seltmann. Und was kommt noch bei der Jugend an? Der neue Trend ist Kautabak und – immer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.16
411×

Gefahr
Pöllatschlucht: Ende der Sperrung nicht in Sicht

Das Gutachten eines Geologenteams aus Davos für die Pöllatschlucht bei Schloss Neuschwanstein hat ergeben, dass ein Felsbrocken abgetragen werden muss. Außerdem muss ein Sicherheitskonzept für die Schlucht erarbeitet werden, sagt Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke. Zudem empfehlen die Schweizer Experten, Risikostellen zu überwachen und zu dokumentieren. Bevor jedoch etwas unternommen werden kann, müssten die Ergebnisse des Gutachtens und das weitere Vorgehen mit dem Grundeigentümer, dem...

  • Füssen
  • 12.04.16
57×

Polizeieieinsatz
Eselsdame verirrt sich bei Partnersuche auf Klinikgelände im Oberjoch

Am Freitagnachmittag wurde durch eine Klinik mitgeteilt, dass sich seit längerem gelegentlich ein Nachbarsesel auf dem Gelände verirrt. Weil hierdurch eine Gefahr für Passanten, insbesondere interessierte Kinder potentiell gegeben war, wurde die Polizei eingeschaltet. Die Beamten kamen darauf, dass die Eselsfrau Rosa aktuell auf Partnersuche ist. Deshalb schaute sie sich in der Umgebung nach einem anderen passenden Esel für gemeinsame Stunden um. Durch eine bessere Absicherung des Standortes...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.04.16
166×

Gefahr
all-in.de-Video: Crash zwischen Auto und Zug - Kampagne Sicher drüber der Deutschen Bahn

Unter dem Motto 'Bahn hat Vorfahrt' ist gestern in Kempten eine bundesweite Verkehrssicherheits-Kampagne gestartet worden. Ziel ist es, die Zahl der Unfälle an (unbeschrankten) Bahnübergängen zu reduzieren. Im Allgäu gibt es besonders viele unbeschrankte Übergänge, unter anderem entlang der Außerfernbahn von Kempten bis Pfronten. Das letzte schwere Unglück in der Region ereignete sich an Silvester 2013, als an einem unbeschrankten Bahnübergang im Unterallgäuer Sontheim ein Auto von einem...

  • Kempten
  • 05.04.16
27×

Zeugenaufruf
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Unbekannte decken zwei Gullydeckel in Türkheim auf

Unbekannte haben am Sonntagfrüh kurz nach 5 Uhr an der Kirchen-/Bachstraße zwei Gullydeckel auf der Fahrbahn entfernt und neben den Öffnungen abgelegt. Glücklicherweise wurde die gefährliche Situation rechtzeitig von einem Verkehrsteilnehmer entdeckt und der Polizei gemeldet. Die Kanalöffnungen konnten wieder geschlossen werden, bevor eine Gefährdung eintreten konnte. Die Polizei ermittelt jetzt wegen einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und bittet Zeugen, die den Vorfall...

  • Buchloe
  • 29.03.16
35×

Aufgeklärt
Mit Attentat in Sonthofer Bäckerei gedroht: Mann (53) wieder in Unterallgäuer Psychiatrie

Die Polizei hat einen 53-jährigen Mann aus dem Oberallgäu als Täter ermittelt. Wie berichtet, betrat am Montag ein zunächst unbekannter Mann eine Sonthofer Bäckerei und forderte die Angestellten auf, das Geschäft zu räumen. Außerdem bat er die Angestellten, die Polizei zu rufen. Er wolle eingewiesen werden. Zeugen berichteten außerdem von einem Kabel, das der Mann um seinen Körper gewickelt hatte. Zusätzlich trug er ein Mobiltelefon und einen Lautsprecher in der Hand. Er drohte damit, sich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.03.16
35×

Berge
Lawinengefahr: Die Lage in den Allgäuer Alpen entspannt sich langsam

Immer mehr Wintersportler sind abseits der Pisten unterwegs. Warum die Schneedecke heuer vielerorts gefährlich ist Am Mittwoch war das wieder so ein typischer Spätwinter-Tag in den Allgäuer Alpen: Strahlender Sonnenschein und makellose, nordseitige Pulverschnee-Hänge. Für Tiefschnee-Freunde – oder 'Powder-Freaks' – ist das der Stoff, aus dem die Träume sind. 'Man muss das einfach erlebt haben – wie das ist, in einen solchen Hang hinein zu fahren. Das ist unbeschreiblich', sagt Thomas Bucher,...

  • Kempten
  • 10.03.16
17×

Kirche
Seeger Gottesdienste verlegt, nachdem Teil der Decke herabgestürzt ist

Wie ein Puzzle setzen Spezialisten nun die Bruchstücke wieder zusammen, nachdem in der Nacht auf Dienstag Teile eines Decken-Freskos in der Seeger St.-Ulrich-Kirche herabgefallen waren. und wie es nun weitergeht, klärt sich erst in den nächsten Tagen, sagt Pfarrer Alois Linder. Fachleute müssen die Kirchendecke erst noch begutachten. Eines ist jedoch schon jetzt klar: 'Die Kirche ist erst mal gesperrt. Es könnten weitere Teile herunterfallen,' sagt Linder. Deshalb sind die Gottesdienste am...

  • Füssen
  • 02.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ