Gefahr

Beiträge zum Thema Gefahr

Lokales

Wildwechsel
Gefahr von Wildunfällen steigt

Dank Zeitumstellung fällt der Berufsverkehr wieder in die Morgendämmerung. Der Deutsche Jagdverband (DJV) appelliert daher an alle Autofahrer, besonders jetzt an Wald- und Feldrändern aufmerksam zu sein. Denn dort könnten sie von Rehen, Hirschen und Wildschweinen überrascht werden, die auf der Suche nach Nahrung sind. Damit Wildunfälle vermieden werden können, heißt es wieder: Fuß vom Gas!

  • Füssen
  • 28.10.13
  • 10× gelesen
Lokales

Verkehr
MZ-Leser fordern autofreie Zone am Weinmarkt in Memmingen

Der Weinmarkt soll zur autofreien Zone erklärt werden, fordern MZ-Leser in zahlreichen Zuschriften, die die Memminger Zeitung nach einem Aufruf erreicht haben. Verfechter einer anderen Lösung gibt es nur vereinzelt. Einer von ihnen ist Thomas Mirtsch: Seiner Einschätzung nach ist es nicht möglich, den Weinmarkt autofrei zu bekommen. Um die Verkehrslage zu entspannen, schlägt er vor, die Kurzzeitparkplätze auf dem Weinmarkt auf einen bisher nicht als Parkplatz genutzten Bereich beim...

  • Kempten
  • 21.10.13
  • 8× gelesen
Lokales

Gefahrenstelle
Zugunglück Kellmünz: Marktgemeinde will Bahn anzeigen

Nach dem tragischen Zugunglück von Kellmünz will die Marktgemeinde die Bahn jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung anzeigen. Bürgermeister Wolfgang Huber sagte der Augsburger Allgemeinen wörtlich: Wir sollten einen Paukenschlag setzen. Der Bahnübergang in Kellmünz besitzt keine Schrankenanlage und sei daher nicht ausgereichend gesichert gewesen. Die Bahn habe die Gefahrenstelle seit Jahren gekannt und nichts getan. Bei dem Unglück im Juli waren eine Regionalbahn und ein Pkw...

  • Kempten
  • 16.09.13
  • 15× gelesen
Lokales

Verkehr
Memminger Polizei zeigt die Gefahren beim Schulweg

Der erste Schultag ist für die Erstklässler besonders aufregend. Aber auch für die Eltern ist es eine Umstellung, dass ihre Kinder nun wieder etwas selbstständiger werden. Vor allem, wenn sie das erste Mal allein in die Schule gehen. 'Damit möglichst wenig passieren kann, sollten Eltern mit ihren Kindern den Schulweg ablaufen', rät Manfred Guggenmos von der Memminger Polizei-Inspektion. Wie das aussehen kann, zeigt er dem sechsjährigen Elias Güthler und seinem Vater Walter bei einem kurzen...

  • Kempten
  • 11.09.13
  • 64× gelesen
Lokales

Tiere
Gefahr für Westallgäuer Wälder: Der Borkenkäfer vermehrt sich stark

Er ist nur wenige Millimeter groß, wird jedoch von Waldbesitzern gefürchtet: der Borkenkäfer. Nach dem eher kalten Frühsommer hat der heiße Juli dafür gesorgt, dass sich das Insekt in Deutschland stark vermehrt hat - auch im Westallgäu. Vor allem Fichten sind gefährdet durch den hier weit verbreiteten nur etwa fünf Millimeter großen Buchdrucker. Deshalb appelliert Täger an die Waldbesitzer: 'So schnell wie möglich rausgehen und kontrollieren. Das Insekt frisst sich in die Rinde und zerstört so...

  • Lindau
  • 20.08.13
  • 12× gelesen
Lokales

Badevergnügen
Vorsicht vor dem Sprung ins Nass

Chefarzt Dr. Wolfgang Schnitzler warnt vor schlimmen Verletzungen bei Sprüngen ins Wasser Die hochsommerlichen Temperaturen laden zum kühlen Badevergnügen ein. Damit dieses nicht in einer Katastrophe endet, warnt Dr. Wolfgang Schnitzler, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie sowie Leiter des Traumazentrums am Klinikum Kaufbeuren, eindringlich vor den Gefahren, die damit verbunden sein können. 'Vorsicht vor einem Kopfsprung in unbekanntes Gewässer! Egal wie...

  • Kempten
  • 07.08.13
  • 9× gelesen
Polizei

Polizeimeldung
Vier Wildunfälle im Unterallgäu

In der Nacht von 05. auf 06.08.13 ereigneten sich im Bereich der Polizeiinspektion Bad Wörishofen insgesamt 4 Wildunfälle, davon 3 mit Rehwild und 1 mit Schwarzwild. Ein Pkw kollidierte am frühen Morgen zwischen Türkheim und Tussenhausen mit einem Wildschwein. Die 33-jährige Fahrerin aus Tussenhausen wurde leicht verletzt, als der Airbag ihres Fahrzeuges auslöste. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um erhöhte Aufmerksamkeit, da aufgrund der beginnenden Brunft beim Rehwild vermehrt mit...

  • Buchloe
  • 06.08.13
  • 24× gelesen
Lokales

Trockenheit
Massive Waldbrandgefahr im Raum Marktoberdorf

Amtliche Anordnung: Grillen nur weit weg von Bäumen - Keine Flaschen wegwerfen Wald- und Wiesenbrände gibt es immer wieder, auch im Ostallgäu. Derzeit ist freilich die Brandgefahr besonders groß - es herrscht zweithöchste Alarmstufe. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) stuft speziell für dieses Wochenende die Waldbrandgefahr im Raum Marktoberdorf und in benachbarten Gebieten als hoch ein und informierte darüber auch das Landratsamt Ostallgäu, das wiederum die Kommunen auf die Gefahrenlage...

  • Marktoberdorf
  • 03.08.13
  • 42× gelesen
Lokales

Trockenheit
Waldbrandgefahr in der Region

Mit den heißen Temperaturen bleibt die Waldbrandgefahr im Allgäu weiterhin hoch. Derzeit stuft der Deutsche Wetterdienst die Gefahr eines Waldbrandes als mittel bis hoch ein. Spaziergänger im Wald sollten besonders aufmerksam sein. Denn die meisten Brände werden durch weggeworfene Zigaretten oder kleine Lagerfeuer ausgelöst. Wegen der akuten Waldbrandgefahr hat die Regierung von Schwaben für den ganzen Regierungsbezirk Luftbeobachtung angeordnet. Die Luftbeobachtung findet in den...

  • Kempten
  • 27.07.13
  • 15× gelesen
Sport

Ausdauersport
Vorsicht bei Hitze: Allgäu Rundfahrt und zwei Läufe locken Hobbysportler ins Allgäu

Bloß nicht hetzen bei Hitze Die Hitzewelle treibt nicht nur Sportlern, sondern auch Veranstaltern die Schweißperlen auf die Stirn. Beispielsweise Karl Schlusche: Der Präsident des RSC Kempten organisiert am Sonntag (7 Uhr) mit 100 Helfern die Allgäu-Rundfahrt, zu der über 1000 Radler erwartet werden. 'Ich hoffe, dass sich niemand übernimmt. Nicht so geübten Teilnehmern rate ich, lieber eine kürzere Strecke zu wählen.' Schließlich wird die Hitze durch den Wind beim Radfahren meist kaum...

  • Kempten
  • 27.07.13
  • 13× gelesen
Lokales

Feuer
Waldbrandgefahr im Allgäu steigt am Wochenende wieder

Temperaturen bis 38 Grad erwarten uns an diesem Wochenende und mit diesen steigt im Allgäu auch wieder die Waldbrandgefahr. Die Regierung von Schwaben führt schon die ganze Woche über Luftbeobachtung im Bezirk durch. Sie findet in den Nachmittagsstunden zu den höchsten Gefährdungszeiten statt. Wanderer und Spaziergänger werden indes gebeten, in Waldgebieten äußerste Vorsicht walten zu lassen und keinesfalls mit offenem Feuer zu hantieren oder zu rauchen.

  • Kempten
  • 26.07.13
  • 7× gelesen
Lokales

Trockenheit
Waldbrandgefahr im Allgäu steigt

Wegen der akuten Waldbrandgefahr hat die Regierung von Schwaben für den ganzen Regierungsbezirk Luftbeobachtung angeordnet. Durch die anhaltenden heißen Temperaturen und der geringen Schauerneigung sind in den nächsten Tagen alle Allgäuer Landkreise gefährdet. Die Luftbeobachtung findet in den Nachmittagsstunden zu den höchsten Gefährdungszeiten statt. Wanderer und Spaziergänger werden indes gebeten, in Waldgebieten äußerste Vorsicht walten zu lassen und keinesfalls mit offenem Feuer zu...

  • Kempten
  • 22.07.13
  • 11× gelesen
Lokales

Trockenheit
Waldbrand: Höchste Gefahrenstufe im Landkreis Lindau

Man mag es nach den ergiebigen Dauerregenfällen im Mai und Anfang Juni kaum glauben: Im Landkreis Lindau herrscht Waldbrandgefahr. Gestern wurde die fünfte und damit höchste Gefahrenstufe überhaupt erreicht. Die Waldbrandgefahr wird mit Hilfe von Messstationen ermittelt, die über ganz Bayern verteilt sind. Im Landkreis Lindau befindet sich eine - direkt im Rohrach, erfasst wird dort unter anderem die Feuchtigkeit. Das Westallgäu ist normalerweise nicht so stark von Waldbränden bedroht wie...

  • Lindau
  • 19.07.13
  • 10× gelesen
Lokales
35 Bilder

Baugrube II
Das große Loch: Bauherren wollen Grube sichern

Es gibt Hoffnung - zumindest auf einen kleinen Fortschritt: 'Ritter und Kyburz haben nicht das geringste Interesse daran, dass von der Baustelle irgendeine Gefahr für die Menschen ausgeht', sagte gestern der Münchner Rechtsanwalt der Schweizer Investoren, Thomas van der Heide, auf Anfrage der AZ. Er gehe davon aus: 'Es wird weitergebaut.' Derzeit werde geprüft, die Außenmauern in der Baugrube hochzuziehen, 'um so die Diskussion um die Sicherheit des Verbaus zu beenden'. Generell sieht van der...

  • Kempten
  • 13.07.13
  • 84× gelesen
Lokales

Iller
Schlauchboot kentert auf Iller bei Kempten - Meinung vom Kanu-Experten

'Schaut harmlos aus, ist aber super gefährlich' Glimpflich ging der Schlauchbootunfall von einem Mann und drei Frauen am Samstag auf der Iller in Kempten nahe der Nordbrücke aus: Sie retteten sich selbst aus den kalten Fluten. 'Diese Wasserwalze dort wird unterschätzt', sagt auch Herbert Horelt, Vorsitzendes des Kanu-Club Allgäu. Sie sei nur unter bestimmten Umständen befahrbar. Bei jetzigen Wasserhochstand sei das 'viel zu riskant. Auch wir vom Club würden derzeit dort keine Tour unternehmen',...

  • Kempten
  • 11.06.13
  • 481× gelesen
Lokales

Bauprojekt
Streit um das großes Loch in Kempten geht weiter

Der Streit zwischen der Stadt Kempten und den Bauherren am großen Loch geht weiter. Jetzt hat die Stadt die Sondernutzungserlaubnis für die sogenannten Injektionsanker widerrufen. Begründung: Die eingetretene Gefahrenlage um das große Loch und die dadurch nötige Fahrbahnsperrung bedeuten einen Eingriff in den fließenden Verkehr. Das könne die Stadt im öffentlichen Interesse nicht weiter dulden. Bis 6. Juni haben die Bauherren Zeit, sich zum weiteren Vorgehen zu äußern.

  • Kempten
  • 29.05.13
  • 18× gelesen
Polizei

Flucht
Zeugenaufruf: Unbekannter flüchtet vor Polizei und gefährdet Passanten in Seeg

Am Pfingstmontag wurde in Seeg ein Polizeifahrzeug durch einen flüchtenden Pkw gerammt. Dessen Fahrer konnte sich damit einer Verkehrskontrolle entziehen. Der Schaden am Dienst-Pkw beträgt ca. 4000 EUR. Mittlerweile wurde durch einen Zeugen bekannt, dass durch die Fahrweise des Flüchtigen mehrere Passanten in Seeg gefährdet wurden. Diese Passanten werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Das flüchtige Fahrzeug konnte bislang nicht ermittelt werden. Es dürfte sich nach bisherigen...

  • Füssen
  • 25.05.13
  • 9× gelesen
Lokales

Winter
Reste des langen Winters sorgen in den Allgäuer-Bergen noch immer für Gefahr

Schnee in den Bergen beachten– nicht alle Straßen offen Die Pfingstferien sind in vollem Gange. Doch wer in der zweiten Woche noch in die Alpen oder noch weiter nach Süden aufbrechen möchte, sollte den noch immer reichlich vorhandenen Schnee in den Bergen bei seiner Planung berücksichtigen. Für Wanderer kann dies neben mühsamen Schneegestapfe auch Gefahren mit sich bringen. Ab dem späten Vormittag weicht der Schnee in der Regel auf und kann als Lawine abrutschen. Ebenso können...

  • Kempten
  • 23.05.13
  • 10× gelesen
Lokales

Straßenverkehr
Passanten beschweren sich über Radfahrer auf den Gehwegen in Buchloe

Runter vom Gehweg Ein Radfahrer fährt in der Bahnhofstraße Richtung Buchloer Rathaus auf dem Gehweg und schlängelt sich seinen Weg vorbei an den Fußgängern. Die Radfahrer, die ordnungsgemäß auf der Straße fahren ärgern sich über die Autofahrer, 'die während des Überholvorgangs zu nah am Radler vorbeifahren', sagt ein BZ-Leser. Wo darf der Radler denn nun fahren? 'Grundsätzlich ist es nicht erlaubt, auf dem Gehweg mit dem Fahrrad zu fahren', sagt Bernhard Weinberger, Leiter der Buchloer...

  • Buchloe
  • 15.05.13
  • 12× gelesen
Lokales

Verkehr
Rottachstraße in Kempten: Anwohner klagen über Verkehrsbelastung

Zustand der Unterführung wird untersucht – Mobile Ampel soll helfen Mirko Schwarz steht jeden Tag mindestens zweimal an der Rottachstraße. Viel befahren, sagt Schwarz, war die Rottachstraße immer schon. Doch so schlimm wie derzeit sei es noch nie gewesen. 'Seitdem der Hildegardplatz zu ist, kommt man ja kaum mehr rüber', sagt er. Ganz zu schweigen davon, wie gefährlich jeder Überquerungsversuch zwischen dem kostenlosen Parkplatz an der Feuerwehr und dem Orangerieweg sei. 'Die Stadt sollte...

  • Kempten
  • 03.05.13
  • 11× gelesen
Lokales

Geisterfahrten
Änderungen im Kreuzungsbereich auf der B 19 bei Waltenhofen sollen Geisterfahrer verhindern

Wie die Autobahndirektion erreichen will, dass niemand mehr falsch auf die A 980 einbiegt Manch einer, der vom Autobahndreieck Allgäu Richtung Ausfahrt Waltenhofen fährt, hat ein mulmiges Gefühl, seitdem bekannt ist, dass dort besonders oft Falschfahrer unterwegs sind. Was haben die Verantwortlichen zwischenzeitlich getan, um solche Falschfahrten zu verhindern? 'Es gab im Januar einen Ortstermin mit Vertretern von Polizei, Landratsamt und staatlichem Bauamt', sagt auf Gernot Rodehack von der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.04.13
  • 9× gelesen
Lokales

Verkehr
Kaufbeuren will Unfallschwerpunkte entschärfen

Dieses Projekt dürfte bundesweit einzigartig sein. Die Stadt durchforstet das Kaufbeurer Straßennetz derzeit gezielt nach kritischen und unfallträchtigen Stellen. Hintergrund ist ein Gutachten, das wie berichtet aufgrund der hohen Kfz-Versicherungsbeiträge erstellt wurde und Unfallschwerpunkte im Stadtgebiet aufzeigt. Nun möchte die Rathausspitze versuchen, die Zahl kostenträchtiger Unfälle zu mindern. Dies wird zumindest als eine Möglichkeit angesehen, irgendwann einmal den Kaufbeurern zu...

  • Kempten
  • 01.02.13
  • 9× gelesen
Lokales

Verkehrszeichen
Grüner Pfeil soll in Kaufbeuren wieder eingeführt werden

Im Stadtrat wird um die Wiedereinführung des Blechschildes gerunge Der Grüne Pfeil spaltet Kaufbeuren: Autofahrer wollen den Grünen Pfeil nicht missen, weil ihnen trotz roter Ampel das Rechtsabbiegen erlaubt ist. Fußgänger und Radfahrer können auf das Verkehrszeichen mit ostdeutschem Ursprung gut verzichten, da sie bei Unfällen in Verbindung mit dem grünen Pfeil oft die Leidtragenden sind. Auf den Punkt gebracht: Flüssiger Verkehr contra Sicherheit für die schwächsten Verkehrsteilnehmer. Sogar...

  • Kempten
  • 31.01.13
  • 25× gelesen
Lokales

Allgäu
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

In den Allgäuer Alpen besteht seit heute Morgen erhebliche Lawinengefahr. Wie der bayerische Lawinenwarndienst mitteilte, bestehe besondere Gefahr oberhalb der Waldgrenze im kammnahen Steilgelände und an frisch eingewehten Rinnen, Mulden und Hangkanten. In diesen Bereichen könne bereits ein einzelner Skifahrer eine Schneebrettlawine auslösen. Grund für die erhöhte Lawinengefahr sind der erwartete Temperaturanstieg und damit verbundener Regen.

  • Kempten
  • 29.01.13
  • 7× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020