gefährlich

Beiträge zum Thema gefährlich

30×

Gefahr
Unbekannte entfernen mehrere Gullydeckel in Leutkirch

Unbekannte entfernten in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrere Gullydeckel in Leutkirch und schufen so eine gefährliche Situation für andere Verkehrsteilnehmer. Ein Zeuge teilte gegen 02:20 Uhr mit, dass im Bereich der Wangener Straße mehrere Gullydeckel fehlen würden. Wie die Polizeibeamten des Polizeireviers Leutkirch feststellen, waren im Bereich Steinbeißstraße/Wangener Straße bis zur Wilhelmsstraße mehrere Gullydeckel entnommen worden und teilweise auf der Straße sowie auf dem Gehweg...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.04.17
23×

Alkohol
Junger Mann (22) gefährdet Straßenverkehr und ignoriert Anhaltesignale der Polizei

Am frühen Sonntagmorgen, kurz vor 04.00 Uhr, kam einer Streife Am Hang ein Auto mit eingeschalteten Warnblinkleuchten entgegen. Als der 22-jährige Fahrer erkannte, dass er kontrolliert werden sollte, fuhr er in der Mauerstettener Straße mit überhöhter Geschwindigkeit bei roter Ampel durch die Bahnunterführung davon. An der folgenden Steigung touchierteer eine Leitplanke und der Fahrzeugführer ignorierte weiterhin die Anhaltesignale des folgenden Polizeifahrzeuges. Beim Ziegelstadel kam das...

  • Kaufbeuren
  • 22.01.17
28×

Alkoholmissbrauch
Betrunkener Mann (53) gerät auf der B19 bei Rettenberg mehrfach auf die Gegenfahrbahn

Am Donnerstag, gegen 17 Uhr, befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Auto die B19 von Oberstdorf in Richtung Immenstadt. Laut Aussage mehrerer Zeugen geriet er hierbei mehrfach auf die Gegenfahrbahn, wodurch es zur Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer kam. Der Fahrer konnte durch die Polizeistreife ermittelt und zu Hause angetroffen werden. Zu diesem Zeitpunkt stand er unter Alkoholeinfluss. Zeugen des Vorfalls, bzw. Verkehrsteilnehmer, die selbst gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.12.16
33×

Alkoholmissbrauch
Betrunkene Frau (72) verursacht mehrere Unfälle in Kaufbeuren

Eine 72-jährige Frau aus Kaufbeuren verursachte am Mittwochnachmittag in alkoholisiertem Zustand mehrere Verkehrsunfälle nacheinander. Zur Unfallaufnahme und der weiteren Sachbearbeitung wurden mehrere Streifen der örtlichen Polizeiinspektion hinzugezogen. Die Frau geriet, vermutlich aufgrund ihrer Alkoholisierung, in der Hohen Buchleuthe auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Die Unfallverursacherin blieb nicht an der Unfallstelle, sondern...

  • Kaufbeuren
  • 22.12.16
40×

Streit
Körperverletzung: Frau (50) in Lindau setzt Pfefferspray ein

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde die Polizei zu einer Körperverletzung gerufen in die Lindauer Innenstadt gerufen. Wie sich bei der Klärung des Sachverhalts herausstellte, geriet eine 50-Jährige mit einer 33-Jährigen in Streit. Die ältere Frau holte nun ihr Pfefferspray, das sie mitführte, und sprühte der Jüngeren ins Gesicht, die sich dabei eine Rötung am rechten Auge zuzog. Beide Damen waren nur leicht alkoholisiert. Der Grund des Streites konnte nicht geklärt werden. Die Frau...

  • Lindau
  • 17.11.16
33×

Straftat
Gefährliche Tat in Lindau: Gullideckel ausgehoben

Gegen 1 Uhr gingen vergangene Nacht mehrere Meldungen bei der örtlichen Polizei über mehrere jugendliche Männer ein, die in der Kemptener Straße Gullideckel ausheben würden. Die kurz darauf eintreffende Streife stellte insgesamt zwölf ausgehobene Gullideckel im Bereich der Josefskirche bis zur Einmündung Ludwig-Kick-Straße und einige umgeworfene Schilder fest. Da die Polizisten die Deckel sofort wieder in die Gullis einlegten und um diese Zeit fast kein Verkehr herrschte, wurden...

  • Lindau
  • 08.07.16
27×

Alkohol
Betrunkene Männer werfen in Kempten mit Äxten

Am Montagabend gegen 18:50 Uhr wurde die Polizei Kempten zur Hilfe gerufen, nachdem im Föhrenweg in Kempten zwei Männer in volltrunkenem Zustand mit Äxten hantierten. Ein 55-jähriger Kemptner und dessen 39-jähriger Bekannter warfen mit insgesamt vier Äxten auf einen im Grundstück stehenden Baum. Außer der Tatsache, dass die Volltrunkenen sich mit ihrer Aktion selbst erheblich hätten verletzten können, befand sich hinter dem Zielobjekt eine vorbeilaufende Straße. Die Äxte wurden zur...

  • Kempten
  • 05.04.16
38×

Gericht
Kaufbeuer (40) schlägt mit Porzellan-Aschenbecher zu: Acht Monate auf Bewährung

Es begann als politische Diskussion und endete in einer massiven Tätlichkeit: Ein 40-jähriger Kurde aus Kaufbeuren schlug im Oktober 2015 einem 34-jährigen Landsmann nach wechselseitigen Beleidigungen einen schweren Aschenbecher aus Porzellan auf den Kopf. Der Geschädigte erlitt eine sechs Zentimeter lange Platzwunde und zwei kleinere Risswunden. Der Angreifer wurde jetzt vor dem Amtsgericht der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen und zu einer Bewährungsstrafe von acht Monaten...

  • Kempten
  • 14.03.16
36×

Zeugenaufruf
Unbekannte schlagen Mann (20) vor Fast-Food-Restaurant in Bad Grönenbach zusammen

In Bad Grönenbach Thal wurde ein 20-jähriger Mann am Sonntagmorgen gegen 5:30 Uhr vor dem dortigen Schnellrestaurant zusammengeschlagen. Die zwei bislang unbekannten männlichen Täter wurden von dem Geschädigten auf ca. 18 Jahre und ca. 1,80 m groß geschätzt. Außerdem seien es Brüder gewesen. Aufgrund seiner Verletzungen musste der 20-Jährige ins Klinikum gebracht werden. Die Polizeiinspektion Memmingen bittet eventuelle Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter Tel. (08331) 1000 zu...

  • Altusried
  • 24.01.16
28×

Gefährlich
Exzessiver Alkoholkonsum in Kempten hält Beamte auf Trab

Am Freitagabend und in der Nacht auf Samstag hatte es die Kemptener Polizei mit mehreren stark betrunkenen Personen zu tun. Einer Streife der Polizei Kempten fiel am frühen Samstagmorgen gegen 2 Uhr eine 56-jährige Kemptenerin auf, die im Bereich der Ahornhöhe im Schnee liegend vorgefunden wurde. Die Dame war so stark betrunken, dass sie beschloss, die Nacht an einem Schneehaufen und teilweise entkleidet zu verbringen. Da hier natürlich eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit der Dame...

  • Kempten
  • 23.01.16
40×

Körperverletzung
Schlägerei vor Fast-Food-Restaurant in Türkheim: Mann (29) landet im Krankenhaus

Bereits am Sonntagabend 17.01.2016 ereignete sich auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants eine Schlägerei, bei der drei Männer zwischen 26 und 30 Jahren auf einen 29-Jährigen einschlugen. Die Personen hatten sich zuvor beleidigt und verbal beschimpft, was schließlich in einer körperlichen Auseinandersetzung gipfelte. Der 29-Jährige wurde aufgrund mehrerer Verletzungen im Gesicht in ein Krankenhaus gebracht. Die drei Täter hatten sich nach der Schlägerei schnell entfernt, konnten aber...

  • Buchloe
  • 20.01.16
25×

Zeugenaufruf
Wurst mit Schrauben garniert: Unbekannter wirft gefährlichen Hundeköder in Garten in Oy-Mittelberg

Ein Hundebesitzer hat in seinem Garten in Oy-Mittelberg ein Stück Wurst, gespickt mit Schrauben gefunden. Er informierte sofort die Polizei. Laut Zeugenaussagen muss der gefährliche Köder von Samstagvormittag auf Sonntagvormittag auf das Grundstück geworfen worden sein. Weil der Hundebesitzer schnell reagierte, ist noch kein Hund verletzt worden. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz. Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 0831/9909-2140 bei der...

  • Oy-Mittelberg
  • 28.12.15
38×

Ermittlungen
Gefährliche Körperverletzung in Lindau: Polizei findet nach Auseinandersetzung Blutspuren in Gaststätte

Samstagnacht kurz vor zwei Uhr wurde von der Lindauer Insel aus eine Schlägerei vor einer Gaststätte gemeldet. Die Polizeibeamten trafen vor dem Lokal einen jungen Mann mit erheblichen Gesichtsverletzungen an, der sofort mit dem Rettungsdienst ins Lindauer Krankenhaus gebracht werden musste. Nach ersten Ermittlungen war der Mann aus noch unbekanntem Grund aus dem Lokal geworfen worden, wobei das Personal offensichtlich nicht zimperlich vorging. Blutspuren im Gang und Treppenhaus der Gaststätte...

  • Lindau
  • 19.12.15
23×

Gefährdung
Zeugenaufruf: Illegales Straßenrennen in Kaufbeuren

Die PI Kaufbeuren führt Ermittlungen gegen zwei Autofahrer, die im Verdacht stehen, sich am Samstag, 05.12.2015, ein illegales Rennen geliefert zu haben. Die beiden jungen Männer sind in den Abendstunden im Stadtgebiet Kaufbeuren mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen und haben dabei einen anderen Autofahrer gefährdet, der Anzeige erstattete. Es werden nun weitere Zeugen gesucht, denen am Abend zwei Sportlimousinen entsprechend aufgefallen sind. Insbesondere wird ein noch unbekannter...

  • Kempten
  • 11.12.15
19×

Zeugenaufruf
Ermittlungen wegen Verdachts auf gefährliche Körperverletzung in Lindau

Wurde eine 16-jährige Schülerin, die sich auf dem Weg zur Schule befand, gestern, Donnerstag, 22. Oktober 2015, gegen 07:10 Uhr im Bereich der Dorfstraße in Bodolz von einem unbekannten Mann mit einem Messer bedroht und schließlich am Oberschenkel verletzt? Die Kriminalpolizei Lindau hat inzwischen die Ermittlungen übernommen und sucht einen Unbekannten wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Die junge Frau wirkte verstört, als sie früh morgens auf einige Passanten traf. Sie...

  • Lindau
  • 23.10.15
92×

Ermittlungen
Uran lagert jahrzehntelang in einem Keller in Reutte

Mann (85) brachte das Material aus Skandinavien mit Bei dem radioaktiven Material, das die Polizei am Dienstag in einem Haus in Reutte gefunden hat, handelt es sich um Uran. Die etwa fünf Zentimeter langen Stäbchen waren in einem geschlossenen Glasbehältnis im Keller eines 85-Jährigen. Der Tiroler erklärte, das strahlende Material befände sich seit fast 60 Jahren in seinem Besitz. Der Mann sei 1956 als Fertigungsleiter in einer Fabrik in Skandinavien beschäftigt gewesen, in der uranhaltiges...

  • Kempten
  • 16.10.15
26×

Strahlung
Polizei stellt radioaktives Material in Reutte sicher

Spezialisten der Tiroler Polizei haben im Keller eines Einfamilienhauses im Bezirk Reutte eine geringe Menge radioaktiven Materials sichergestellt. Die Substanz befand sich in einem verschlossenen Glasbehälter. 'Die Strahlung ist nach unseren bisherigen Erkenntnissen nur geringfügig und nicht als gefährlich einzustufen', sagte ein Sprecher der Landespolizeidirektion in Innsbruck gegenüber der Allgäuer Zeitung. Um welche Substanz es sich handle, müsse noch ermittelt werden. Der 85-jährige...

  • Kempten
  • 14.10.15
199×

Schatzsuche
Geocaching: Gefährlicher Freizeitspaß in Sonthofen

In Sonthofen hat ein Geocacher den zu suchenden 'Schatz' in einem senkrechten Kanalschacht deponiert, der in ein Abwasserrohr mündet. Lebensgefährlich kann das sein, warnen die Experten vom Abwasserverband Obere Iller (AOI). Um an den Schatz zu kommen und sich ins Logbuch einzutragen, hätte man an den Steigeisen zwei Meter runterklettern müssen. Der AOI hat den Geocache entfernt.  Warum es in den Abwasserkanälen so gefährlich ist, was dort alles passieren kann und was die Polizei überhaupt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.08.15
14×

Gefährliche Körperverletzung
Frau (50) schlägt Bekannten (44) bei gemeinsamem Umtrunk mit Bierflasche auf den Kopf

Am frühen Samstagabend, kurz vor 20.00 Uhr, kam es in der Reinhartserstraße zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einer 50-jährigen Frau und einem 44-jährigen Mann. Der 44-Jährige war dort bei seiner ehemaligen Bekannten zu Besuch und beide hatten auch ordentlich einen über den Durst getrunken. Die beiden, welche der Polizei bereits bestens bekannt sind, gerieten mal wieder in Streit und die 50-Jährige griff letztendlich zu einer leeren Bierflasche, welche sie ihrem Kontrahenten auf...

  • Kempten
  • 23.08.15
28×

Ermittlungserfolg
Fronleichnamsumzug in Mattsies gefährdet: Verkehrsrowdy ermittelt

Wie bereits berichtet, kam es am 04.06.2015 zu einem Vorfall beim Fronleichnamsumzug in Mattsies. Hier fuhr ein damals unbekannter mit seinem Pkw an einer Feuerwehrabsperrung vorbei auf die Prozessionsteilnehmer zu und gefährdete diese. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte nun ein 23-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis Unterallgäu als Täter ermittelt werden. Der junge Mann war bislang nicht polizeilich in Erscheinung getreten, als er jetzt mit dem Vorfall konfrontiert wurde, legte er...

  • Mindelheim
  • 07.08.15
26×

Umwelt
Kleiner Pilz macht den Eschen in Sonthofen den Garaus

Er ist nur zwei bis sieben Millimeter groß und doch so gefährlich für die Eschen: Ein klitzekleiner Pilz bringt ganze Bäume zu Fall. Denn das 'falsche weiße Stängelbecherchen' ist ein gefährlicher Feind der Eschen – und breitet sich immer mehr im Allgäu aus. Die Stadt Sonthofen lässt jetzt beispielsweise etwa 25 bis 30 Bäume fällen, bevor sie zusammenbrechen und Mensch und Verkehr gefährden. Aber auch sonst im Oberallgäu werden in nächster Zeit die Motorsägen an den Eschen zum Einsatz kommen....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.03.15
30×

Islamistenszene
Islamismus: Gefährdete Jugendliche und ihre Familien finden im Allgäu immer noch zu wenig Hilfe

Viel geredet, wenig getan Im Januar starb David G. in Syrien. Danach war die Betroffenheit groß. Gefährdete Jugendliche und ihre Familien finden aber immer noch zu wenig Hilfe. Wie soll das weitergehen? Der Schock war groß, nachdem der erste junge Mann aus dem Allgäu im 'Heiligen Krieg' gestorben war: David G. aus Kempten war 18 Jahre alt, als er seine Familie verließ. Im Januar starb er im Alter von 19 Jahren als Kämpfer der Terrororganisation Islamischer Staat (IS). Viele Menschen in der...

  • Kempten
  • 30.10.14
23×

Ermittlung
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und unterlassene Hilfe in Türkheim

Am Montagabend, 28.07.2014, kam es auf der Danzigerstraße zu einem Disput zwischen einem Autofahrer und einem Radfahrer. Dabei fuhr ein 31-jähriger Autofahrer aus Mindelheim vor einem 45-ährigen Radfahrer aus Türkheim und leitete absichtlich eine Vollbremsung ein. Der Radfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen die rechte Fahrzeugseite des Pkw. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Das Fahrrad und der Pkw wurden beschädigt. Der Pkw-Fahrer fuhr anschließend weiter, obwohl...

  • Buchloe
  • 29.07.14
20×

Verkehr
Steine auf Straße in Kempten geworfen und Autos getroffen

Durch einen Steinwurf wurde am Samstag Mittag in der Lenzfrieder Straße ein vorbeifahrender Pkw an der Beifahrerseite beschädigt. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich zwei 21-jährige junge Männer bei dortiger Bushaltestelle 'Alte Bleiche' auf und warfen unmotiviert Steine auf die Straße. Unmittelbar nachdem der Geschädigte den Einschlag an seinem Fahrzeug mitbekam und sein Fahrzeug zum Stillstand brachte, entfernte sich einer der jungen Männer in Richtung Schumacherring. Sein Mitstreiter blieb...

  • Kempten
  • 20.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ