gefährlich

Beiträge zum Thema gefährlich

Polizei (Symbolbild)
 5.812×  1

Kein Führerschein
Durch Bushaltestelle und Kreuzungen gerast: BMW-Fahrer (20) flüchtet rücksichtslos vor Polizei

Weil er ohne Führerschein unterwegs war, ist ein 20-Jähriger am Freitag in Kempten mit einem BMW vor der Polizei geflüchtet. Dabei überholte er nach Angaben der Polizei trotz Gegenverkehrs die vorausfahrenden Fahrzeuge, schlängelte sich rücksichtslos durch den Berufsverkehr und überfuhr mehrere Kreuzungen trotz roter Ampeln. Außerdem fuhr der 20-Jährige in der Kaufbeurer Straße mit enormer Geschwindigkeit über die Bushaltestelle. Flucht endet in Schutzplanke Die Flucht begann, als der junge...

  • Kempten
  • 20.06.20
Polizei (Symbolbild)
 5.814×

Zeugenaufruf
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Unbekannter wirft Leitpfosten auf Straße

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein Unbekannter mehrere Leitpfosten auf der Kreisstraße OAL4 zwischen Hörmanshofen und Bernbach auf die Straße geworfen. Ein Autofahrer erkannte die Leitpfosten in der Dunkelheit zu spät und fuhr über die Pfosten. Dabei entstand am Auto ein Schaden von ungefähr 500 Euro. Die Polizei ermittelt jetzt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zeugen, die den Unbekannten gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizei Marktoberdorf...

  • Biessenhofen
  • 06.06.20
Symbolbild.
 7.924×

Gefährliches Fahrmanöver
Rentner (86) bremst junge Familie auf A96 bei Türkheim aus

Ein 86-jähriger Mann wird wegen des gefährliches Eingriffs in den Straßenverkehr angezeigt. Der Mann fuhr laut Polizeiangaben am Freitagabend auf der völlig leeren A96 zwischen Buchloe und der Anschlussstelle Bad Wörishofen zunächst einer jungen Familie so nah auf, dass das Kennzeichen zeitweise nicht mehr zu lesen war. Als der Rentner den Wagen der Familie überholte, scherte er nur knapp vor dem Fahrzeug wieder ein. Der Familienvater, der am Steuer saß, konnte einen Zusammenstoß nur durch eine...

  • Türkheim
  • 16.05.20
Symbolbild.
 7.758×

Unfallflucht, Nötigung, Körperverletzung
Mercedes-Fahrer (31) verfolgt BMW-Fahrer (19) bis nach Aitrang und schlägt auf ihn ein

Ein Autofahrer verletzt, den anderen erwarten einige Anzeigen. Weil beide Männer mit der Fahrweise des jeweils anderen auf der B12 bei Kraftisried nicht einverstanden waren, gerieten sie schließlich bei Aitrang in Streit. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 31-jähriger Mercedes-Fahrer aus Kaufbeuren auf der B12 bei Kraftisried den vor ihm fahrenden BMW überholen. Dabei kam es angeblich zu einer gefährlichen Situation, weshalb der Mercedes-Fahrer den 19-Jährigen im BWM verfolgte. Bei der...

  • Aitrang
  • 06.05.20
Symbolbild
 2.396×

Gefährlich
Lkw verliert Eisplatte bei Hergensweiler: Autofahrer (56) im Gesicht verletzt

Ein 56-jähriger Autofahrer ist am Montag durch eine Eisplatte im Gesicht verletzt worden. Der Mann war auf der B308 bei Hergensweiler unterwegs, als der vor ihm fahrende Lkw eine Eisplatte verlor. Die Platte flog durch die Windschutzscheibe des 56-Jährigen. Der Mann erlitte dadurch Schnittverletzungen im Gesicht und musste im Krankenhaus behandelt werden.  Wie die Polizei berichtet, haben sich 2020 bereits 13 ähnliche Unfälle im Bereich des Präsidiums Schwaben Süd/West...

  • Hergensweiler
  • 22.01.20
Symbolbild Sperrung.
 3.048×

Vollsperrung
A7 bei Dietmannsried zwei Stunden lang wegen entlaufenen Hundes gesperrt

Wegen eines entlaufenen Hundes musste die A7 bei Dietmannsried am Sonntagvormittag für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Das Tier sprang immer wieder über die Mittelschutzplanke und rannte über die Fahrbahn.  Um eine Gefährdung des Verkehrs auszuschließen, sperrte die Polizei den Abschnitt. Neben mehreren Streifen wurde auch, wegen der besseren Übersicht, ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Zusätzlich waren Mitarbeiter des Tierschutzvereins Memmingen mit einem Fangnetz vor Ort. Der Hund...

  • Dietmannsried
  • 20.01.20
Symbolbild.
 3.016×

Hinweise
Unbekannte malen Zebrastreifen auf B16 bei Baisweil

Unbekannte haben auf der B16 einen Zebrastreifen aufgemalt und dadurch möglicherweise Kinder und andere Fußgänger gefährdet. Die Polizei bittet um Hinweise.  Vermutlich in der Nacht von Montag auf Dienstag haben Unbekannte in der Ortsdurchfahrt von Lauchdorf einen Zebrastreifen aufgemalt. Die Straße ist Teil der vielbefahrenen B16 zwischen Kaufbeuren und Mindelheim. Der Zebrastreifen wurde von der Straßenmeisterei anläßlich der routinemäßigen Streckenkontrolle entdeckt. Die Malerei wurde...

  • Baisweil
  • 07.08.19
Symbolbild.
 2.947×

Gefährlich
Radmuttern an Auto in Ottobeuren gelöst

Ein 33-jähriger Autofahrer aus Ottobeuren hatte sein Fahrzeug in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Ottobeuren in der Sebastian-Kneipp-Straße vor der Haustüre abgestellt. Als er am Sonntagmittag sein Fahrzeug für eine Fahrt benutzte, kam ihm das Fahrverhalten des Fahrzeuges komisch vor. Kurz darauf löste sich der linke Vorderreifen während der Fahrt komplett und rollte über die Straße weiter. Der Fahrer konnte bremsen und blieb unverletzt. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass eine...

  • Ottobeuren
  • 21.05.19
Symbolbild
 969×

Zeugenaufruf
Sigmarszell: Unbekannter Autofahrer gefährdet andere Verkehrsteilnehmer bei Überholvorgang

Am Mittwochnachmittag kam es unterhalb des Rohrachs zu einer gefährlichen Situation. Etwa auf Höhe der Hinterbergstraße überholte ein silberner Kleinwagen einen vorausfahrenden Lkw, der in Richtung Scheidegg fuhr. Aufgrund einer unübersichtlichen Kurve an dieser Örtlichkeit, konnte der Fahrer des Kleinwagens dabei gar nicht sehen, ob die Strecke frei war und er hätte aufgrund einer durchgezogenen Linie auch gar nicht überholen dürfen. Ein das Rohrach hinunter fahrender Pkw-Fahrer mußte voll...

  • Sigmarszell
  • 28.03.19
Ein Streit zweier Männer um einen Parkplatz in Bad Wörishofen artete in eine gefährliche Körperverletzung aus.
 902×

Gefährliche Körperverletzung
Mann (38) greift im Streit um einen Parkplatz zu Metallrohr

Zu einem Streit zwischen zwei 38-jährigen Männern kam es am Montagabend, 28. Januar 2019, in der Trettachstraße in Bad Wörishofen. Grund dafür war die Belegung eines Parkplatzes. Einer der Männer parkte bereits auf eben diesem Platz, den auch der andere Mann benutzen wollte. Nachdem sie sich nicht über die Belegung des Parkplatzes einigen konnten, artete die Diskussion in eine körperliche Auseinandersetzung durch Faustschläge aus. Weil sich einer der beiden nicht mehr verteidigen konnte,...

  • Bad Wörishofen
  • 29.01.19
Wasser ist ein wichtiges Mittel, um die derzeitige Hitze gesund zu überstehen.
 474×

Krankheiten
Hitze und Sonne im Allgäu können gefährlich für die Gesundheit werden

Viel trinken, leicht essen, luftige Kleidung, keine schweren körperlichen Arbeiten und Sport in einem angemessenen Rahmen. Jeder kennt sie – die Standard-Ratschläge für hochsommerliche Temperaturen. Um Krankheiten vorzubeugen, sollte man im Sommer jedoch einige Regeln einhalten, rät unter anderem der Ärztliche Kreisverband Ostallgäu. Vorsitzende Dr. Marlene Lessel betont: „Im Urlaub und in der Freizeit wünschen sich viele zwar möglichst viel Sonnenschein – mit direkter Einstrahlung sollte...

  • Kaufbeuren
  • 09.08.18
Glyphosat
 395×

Chemikalien
Unterallgäuer Kreisräte beschließen: Kein Glyphosat auf Flächen des Landkreises

Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu wirken. Neonikotinoide sollen für das Bienensterben verantwortlich sein. Deswegen sollen auf Landkreis-Flächen weder glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel noch entsprechende Insektenvernichter zum Einsatz kommen. Dazu hat sich der Landkreis Unterallgäu nun offiziell verpflichtet. Der Kreisausschuss des Unterallgäuer Kreistags stimmte in seiner jüngsten Sitzung einem entsprechenden Antrag der Grünen mehrheitlich zu. Landrat Hans-Joachim Weirather...

  • Memmingen
  • 20.03.18
 56×

Gefährdung
Falschfahrer auf A7 bei Nesselwang

Am Mittwoch, 29.11.2017, gegen 13:35 Uhr, wurde der Polizei ein Falschfahrer auf der A7 mitgeteilt. Der Fahrer eines weißen Transporters mit rumänischer Zulassung fuhr von Füssen kommend in Richtung Ulm. Ein Zeuge konnte beobachten, wie der Fahrer des Transporters wendete und zwischen den Anschlussstellen Füssen und Nesselwang als Falschfahrer wieder in Richtung Süden fuhr. Der Falschfahrer konnte durch die Polizei, die mit mehreren Streifen im Einsatz war, nicht mehr angetroffen werden. ...

  • Oy-Mittelberg
  • 30.11.17
 99×

Gefährdung
Autofahrer (60) gerät bei Immenstadt immer wieder auf die Gegenfahrbahn

Bereits am Dienstag, 31.10.2017, zwischen 10:00 Uhr und 11:00 Uhr, fuhr ein 60-Jähriger mit seinem grauen Opel Meriva von Oberstaufen über Immenstadt nach Sonthofen. Nach den Angaben eines Zeugen kam der Mann dabei mehrfach im Bereich Alpsee auf die Gegenfahrbahn, wodurch entgegenkommende Fahrzeuge abbremsen, bzw. ausweichen mussten. Der Mann konnte schließlich in Sonthofen angehalten werden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Fahrzeugführer, die durch den grauen Opel Meriva gefährdet...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.11.17
 14×

Gefährdung
Geisterfahrer (78) in Füssen unterwegs

Am Nachmittag des 28.07.2017 fuhr ein 78-jähriger Mann auf der Kemptener Straße in Richtung Autohaus Heuberger. Der 78-jährige Mann fuhr Schlangenlinien und dabei immer weiter nach links auf die andere Straßenseite. Er verfehlte nur knapp einige Autos im Gegenverkehr. Auch ein Streifenwagen der Polizeiinspektion Füssen fuhr zu diesem Zeitpunkt auf der Kemptener Straße und musste dem älteren Herrn ausweichen. Zu einer Kollision kam es nicht. Bis dieser durch eine Streife angehalten werden...

  • Füssen
  • 29.07.17
 22×

Verkehr
Zeugenaufruf: Unbekannter missachtet Rotlicht und fährt Fußgänger in Wangen beinahe um

Die Polizei Wangen sucht nach Zeugen für einen Vorfall am Samstagmorgen, bei dem gegen 11:45 Uhr ein Fußgänger in Wangen gefährdet wurde. Ein auf der Ravensburger Straße stadteinwärts fahrender, noch unbekannter Autofahrer, hatte an der Einmündung zur Karl-Speidel-Straße das Rotlicht der Ampel missachtet haben. Ein Fußgänger, der bei grüner Ampel die Ravensburger Straße überquerte, musste nach hinten ausweichen, um vom vorbeifahrenden Wagen nicht erfasst zu werden. Durch den Schreck und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.04.17
 25×

Gefahr
Unbekannte entfernen mehrere Gullydeckel in Leutkirch

Unbekannte entfernten in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrere Gullydeckel in Leutkirch und schufen so eine gefährliche Situation für andere Verkehrsteilnehmer. Ein Zeuge teilte gegen 02:20 Uhr mit, dass im Bereich der Wangener Straße mehrere Gullydeckel fehlen würden. Wie die Polizeibeamten des Polizeireviers Leutkirch feststellen, waren im Bereich Steinbeißstraße/Wangener Straße bis zur Wilhelmsstraße mehrere Gullydeckel entnommen worden und teilweise auf der Straße sowie auf dem Gehweg...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.04.17
 19×

Alkohol
Junger Mann (22) gefährdet Straßenverkehr und ignoriert Anhaltesignale der Polizei

Am frühen Sonntagmorgen, kurz vor 04.00 Uhr, kam einer Streife Am Hang ein Auto mit eingeschalteten Warnblinkleuchten entgegen. Als der 22-jährige Fahrer erkannte, dass er kontrolliert werden sollte, fuhr er in der Mauerstettener Straße mit überhöhter Geschwindigkeit bei roter Ampel durch die Bahnunterführung davon. An der folgenden Steigung touchierteer eine Leitplanke und der Fahrzeugführer ignorierte weiterhin die Anhaltesignale des folgenden Polizeifahrzeuges. Beim Ziegelstadel kam das...

  • Kaufbeuren
  • 22.01.17
 26×

Alkoholmissbrauch
Betrunkener Mann (53) gerät auf der B19 bei Rettenberg mehrfach auf die Gegenfahrbahn

Am Donnerstag, gegen 17 Uhr, befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Auto die B19 von Oberstdorf in Richtung Immenstadt. Laut Aussage mehrerer Zeugen geriet er hierbei mehrfach auf die Gegenfahrbahn, wodurch es zur Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer kam. Der Fahrer konnte durch die Polizeistreife ermittelt und zu Hause angetroffen werden. Zu diesem Zeitpunkt stand er unter Alkoholeinfluss. Zeugen des Vorfalls, bzw. Verkehrsteilnehmer, die selbst gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.12.16
 23×

Alkoholmissbrauch
Betrunkene Frau (72) verursacht mehrere Unfälle in Kaufbeuren

Eine 72-jährige Frau aus Kaufbeuren verursachte am Mittwochnachmittag in alkoholisiertem Zustand mehrere Verkehrsunfälle nacheinander. Zur Unfallaufnahme und der weiteren Sachbearbeitung wurden mehrere Streifen der örtlichen Polizeiinspektion hinzugezogen. Die Frau geriet, vermutlich aufgrund ihrer Alkoholisierung, in der Hohen Buchleuthe auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Die Unfallverursacherin blieb nicht an der Unfallstelle, sondern...

  • Kaufbeuren
  • 22.12.16
 23×

Streit
Körperverletzung: Frau (50) in Lindau setzt Pfefferspray ein

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde die Polizei zu einer Körperverletzung gerufen in die Lindauer Innenstadt gerufen. Wie sich bei der Klärung des Sachverhalts herausstellte, geriet eine 50-Jährige mit einer 33-Jährigen in Streit. Die ältere Frau holte nun ihr Pfefferspray, das sie mitführte, und sprühte der Jüngeren ins Gesicht, die sich dabei eine Rötung am rechten Auge zuzog. Beide Damen waren nur leicht alkoholisiert. Der Grund des Streites konnte nicht geklärt werden. Die Frau...

  • Lindau
  • 17.11.16
 27×

Straftat
Gefährliche Tat in Lindau: Gullideckel ausgehoben

Gegen 1 Uhr gingen vergangene Nacht mehrere Meldungen bei der örtlichen Polizei über mehrere jugendliche Männer ein, die in der Kemptener Straße Gullideckel ausheben würden. Die kurz darauf eintreffende Streife stellte insgesamt zwölf ausgehobene Gullideckel im Bereich der Josefskirche bis zur Einmündung Ludwig-Kick-Straße und einige umgeworfene Schilder fest. Da die Polizisten die Deckel sofort wieder in die Gullis einlegten und um diese Zeit fast kein Verkehr herrschte, wurden...

  • Lindau
  • 08.07.16
 20×

Alkohol
Betrunkene Männer werfen in Kempten mit Äxten

Am Montagabend gegen 18:50 Uhr wurde die Polizei Kempten zur Hilfe gerufen, nachdem im Föhrenweg in Kempten zwei Männer in volltrunkenem Zustand mit Äxten hantierten. Ein 55-jähriger Kemptner und dessen 39-jähriger Bekannter warfen mit insgesamt vier Äxten auf einen im Grundstück stehenden Baum. Außer der Tatsache, dass die Volltrunkenen sich mit ihrer Aktion selbst erheblich hätten verletzten können, befand sich hinter dem Zielobjekt eine vorbeilaufende Straße. Die Äxte wurden zur...

  • Kempten
  • 05.04.16
 21×

Gericht
Kaufbeuer (40) schlägt mit Porzellan-Aschenbecher zu: Acht Monate auf Bewährung

Es begann als politische Diskussion und endete in einer massiven Tätlichkeit: Ein 40-jähriger Kurde aus Kaufbeuren schlug im Oktober 2015 einem 34-jährigen Landsmann nach wechselseitigen Beleidigungen einen schweren Aschenbecher aus Porzellan auf den Kopf. Der Geschädigte erlitt eine sechs Zentimeter lange Platzwunde und zwei kleinere Risswunden. Der Angreifer wurde jetzt vor dem Amtsgericht der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen und zu einer Bewährungsstrafe von acht Monaten...

  • Kempten
  • 14.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020