Gedenken

Beiträge zum Thema Gedenken

Lokales

Oberstdorf
Allerheiligen: Kolping Oberstdorf lädt zu Besinnungsabend

Einen Besinnungsabend zum Thema 'Allerheiligen' veranstaltet die Kolping Oberstdorf heute Abend auf dem Friedhof an der Trettachstraße. Im Mittelpunkt steht dabei das Gedenken an die Verstorbenen. Um 19.30Uhr beginnt die Veranstaltung an der Freidhofskappelle. Für Musikalische Umrahmung wird geboten. Kerzen und Taschenlampen wären mitzubringen.

  • Kempten
  • 31.10.11
  • 8× gelesen
Lokales

Clemens Wenzeslaus
Wenzeslaus Drei Ausstellungen, Festzug und Gedenkstein zum 200. Todestag

Albert Prinz von Sachsen hält eventuell Eröffnungsrede Ob seine königliche Hoheit, Albert Prinz von Sachsen Herzog zu Sachsen, das Gedenken für Clemens Wenzeslaus im Juli 2012 eröffnet, steht zwar laut Bürgermeister Werner Himmer noch nicht definitiv fest. Allerdings hat der Wettiner Prinz und Nachfahre von Clemens Wenzeslaus Marktoberdorf kürzlich deshalb bereits mit seinem Besuch beehrt, wie Himmer jetzt im Marktoberdorfer Kulturausschuss berichtete. Nationales Echo erwartet Überhaupt hoffen...

  • Marktoberdorf
  • 14.10.11
  • 41× gelesen
Lokales

Kirche
Pfarrgemeinde Honsolgen ehrt den Komponisten Meinrad Spieß zum 250. Todestag

Reinhold Geiger seit 40 Jahren Chorleiter und Organist Neben dem Erntedankfest feiert die Pfarrgemeinde Honsolgen am Sonntag, 2. Oktober, beim Gottesdienst (10.15 Uhr) in der Pfarrkirche gleich zwei Jubiläen. Zum einen gedenken die Gläubigen des 250. Todestages von Pater Meinrad Spieß, dem berühmtesten Sohn der Gemeinde. Der Komponist und einstige Musikprior des Klosters Irsee wurde 1683 in Honsolgen geboren. Ihm zu Ehren führt der Sängerbund Honsolgen seine Komposition "Missa...

  • Buchloe
  • 29.09.11
  • 26× gelesen
Lokales

Besuch
Delegation der französischen Kriegsgräberfürsorge in Wiedergeltingen

Gemeinsames Gedenken Deutsch-französische Partnerschaften gibt es 65 Jahre nach Kriegsende zuhauf. Trotzdem sind sie zum Teil immer noch nicht selbstverständlich. Vor allem wenn die Gäste aus einer Region wie dem Vercors-Gebirge kommen, in dem sich französischer Widerstand und deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg nichts schenkten und es auf beiden Seiten zu Gräueltaten kam. Darauf wiesen Staatssekretär Franz Josef Pschierer (CSU) und Bürgermeister Michael Schulz in Wiedergeltingen hin, wo...

  • Buchloe
  • 14.09.11
  • 14× gelesen
Lokales
3 Bilder

Tag des offenen Denkmals
Führung über Alten Friedhof Lindenberg

«Buch voller Geschichten» Tausende Lindenberger sind hier begraben. Die meisten ruhen hier namenlos - «so wie Tausende von Hutfabrikarbeiterinnen, an die kein Grabstein erinnert», wie Manfred Röhrl beim Rundgang über den Alten Friedhof am «Tag des offenen Denkmals» feststellt. Die Hoch-Zeiten der Hutindustrie haben dennoch ihre Zeichen auf dem Friedhof hinterlassen: Die größte Grabstelle erinnert an die Familie Milz - für Röhrl «eines der schönsten Ensembles im Westallgäu». Mit ihm sind 30...

  • Kempten
  • 13.09.11
  • 83× gelesen
Lokales

Gedenken
Landmannschaften der Schlesier und Sudetendeutschen treffen sich in Buchloe

Tag der Heimat Die Landsmannschaft Schlesien lud am gestrigen Sonntag zusammen mit der Sudetendeutschen Landsmannschaft Buchloe im Namen des Bundes der Vertriebenen zum «Tag der Heimat» ein. Den Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche leitete Benefiziat Roland Högner. Er bat, alle, die im vergangenen Jahrhundert ihre Heimat verloren haben, und auch jene, die ihre neue Heimat in Buchloe gefunden haben, in Gebet und Feier mit einzuschließen. Nach der Messe begaben sich die Besucher zum Mahnmal der...

  • Buchloe
  • 12.09.11
  • 12× gelesen
Lokales

Germaringen
Veteranen feiern in Obergermaringen 125-Jähriges Jubiläum

Familiär, stilvoll und ohne großen Pomp beging der Veteranen, - Soldaten- und Kameradenverein Obergermaringen die Jubiläumsfeier zur Gründung vor 125 Jahren. Gut 200 Gäste und zahlreiche Fahnenabordnung der Nachbarvereine nahmen an den Feierlichkeiten im sonnengefluteten Germaringer Fußballstadion teil. Im Mittelpunkt: ein Feldgottesdienst zum Gedenken an die Kriegsopfer. Überhören konnte man das Jubiläum des Traditionsvereins trotz aller (gewollten) Bescheidenheit aber nicht: Zur symbolischen...

  • Kaufbeuren
  • 12.07.11
  • 16× gelesen
Lokales

Augsburg
Bistum Augsburg feiert Ulrichswoche

Das Bistum Augsburg feiert heute den Gedenktag seines Patrons: Der Heilige Ulrich. Er war um 950 nach Christus, Bischof von Augsburg. Im Rahmen der Ulrichswoche feiert Bischof Konrad Zdarsa heute um 10 Uhr dem Heiligen Ulrich zu Ehren im Dom einen Wallfahrtsgottesdienst. Noch die ganze Woche über finden in Augsburg zahlreiche Gottesdienste, Wallfahrten und Veranstaltungen statt. Tausende Pilger aus dem ganzen Bistum kommen in die Bischofsstadt.

  • Kempten
  • 04.07.11
  • 3× gelesen
Lokales

Gedenken
Als Schwangaus Feuerwehr die Häscher König Ludwigs verhaftete

Am Ende ergab sich der König seinem Schicksal - Lesung lässt alte Zeit lebendig werden «Grauer und drückender Nebel mit teilweisen Niederschlägen verhüllte das ganze Lechtal, ungemütlich und fröstlich war der herannahende Abend.» So wie Mang Anton Niggl seinen Bericht über den 9. Juni 1886 beginnt wirkt auch der Abend 125 Jahre später auf die Zuhörer. Den vielen Schwangauern, die zu der Stunde zu Ehren König Ludwigs II. ins Stadlerhaus gekommen sind, macht der Regen allerdings nichts aus. Sie...

  • Füssen
  • 11.06.11
  • 45× gelesen
Lokales

Fasnatziestag
Oberstaufen feiert zum 376. Mal den Fasnatziestag

Von der Pest und dem Fahnenschwung Unruhig nippt er immer wieder an seinem Glas Orangensaft. Seine Fahnenbrüder und die Föhla sitzen indes entspannt am heimischen Frühstückstisch. Fähnrich Christoph Grundl aber läuft hin und her. Dann bleibt er stehen, legt den Fahnengurt an und runzelt die Stirn. «Kommt er jetzt über oder unter die Jacke?» Schnell ist ein Bildband über den Fasnatziestag vom vergangenen Jahr zur Hand. «Unter die Jacke.» Es ist kurz vor acht am Morgen des 376. Fasnatziestags in...

  • Oberstaufen
  • 09.03.11
  • 6× gelesen
Lokales

Gedenken
Spielhahnjäger übergeben ihr Vermächtnis

Denkmal am Falkenstein pflegen jetzt die Reservisten, das Archiv der Weltkriegsveteranen die Gemeinde Pfronten Die Kameradschaft der Spielhahnjäger Allgäu/Falkenstein hat ihr Vermächtnis in treue Hände übergeben: Um die Pflege und Betreuung des Denkmals auf dem Falkenstein kümmert sich nun komplett die Reservisten- und Veteranenkameradschaft Pfronten. Sie hat auch den Auftrag der Spielhahnjäger, Bergmessen und Gedenkveranstaltungen durchzuführen. Weiterer Partner ist die Gemeinde Pfronten. Auch...

  • Füssen
  • 17.01.11
  • 628× gelesen
Lokales

Geschichte
Eine große Familie Kaufbeurens

Gedenken an Christoph Friedrich und Carl Eduard Heinzelmann Im Kölner Raum gibt es die Sage von den Heinzelmännchen. Während die städtischen Bürger des Nachts vor sich hin schlummerten, taten die rheinischen Wichtel deren Arbeit. Inzwischen schmückt sich ein Mainzer Fernsehsender mit den fleißigen Zwergen. Doch eigentlich sollte Kaufbeuren den Ruf der Familie Heinzelmann hochhalten. Denn vor allem vom 17. bis zum 19. Jahrhundert war sie prägend für die Stadt, meint Helga Ilgenfritz,...

  • Kempten
  • 18.12.10
  • 7× gelesen
Lokales

Gedenken
Dank für 65 Jahre Frieden

Veteranenjahrtag in Waal mit Gottesdienst und Neuwahlen Die Soldaten- und Kriegerkameradschaft Waal gedachte der Kriegsopfer aus den beiden Weltkriegen. Dazu versammelte sie sich beim Ehrenmal 1914/1918 auf dem Friedhof zu einem Gedenkakt. Von hier aus zogen die Mitglieder dann unter den Klängen der Waaler Musikkapelle und in Begleitung der Fahnenabordnungen zur Pfarrkirche. Im Gedenkgottesdienst dankte Pfarrer Christoph Rieder für 65 Jahre Frieden in unserem Land. In dieser Zeit hat sich...

  • Buchloe
  • 22.11.10
  • 17× gelesen
Lokales

Chatandacht
Online gedenken

Auf der Internetseite evangelisch.de können am Ewigkeitssonntag Trauernde ihren Verstorbenen gedenken Um einen verstorbenen Menschen trauern kann man auf ganz unterschiedliche Weise: Allein, in der Familie, der Kirche oder auch im Internet. Bereits zum zweiten Mal bietet die Internetseite evangelisch.de gemeinsam mit der evangelischen Kirche am Sonntag eine Chatandacht an. Anlass ist der Ewigkeitssonntag, auch Totensonntag genannt. Wir haben mit Pfarrerin Ingrid Ossig über die unterschiedlichen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.11.10
  • 46× gelesen
Lokales

Veteranen I
50 Männer kehrten nicht mehr zurück

Lindenberger gedenken der Opfer von Kriegen - Jahresversammlung Am Volkstrauertag wurde in Lindenberg auch der Veteranenjahrtag begangen. Traditionell begann das Gedenken an die Opfer der Weltkriege mit einem Zug - angeführt von der Musikkapelle - vom Schützenheim zur Kirche St. Georg und Wendelin. Dort zelebrierte Benefiziat Roland Högner den Gedenkgottesdienst. In seiner Predigt bezeichnete er die beiden Weltkriege als größte Katastrophe im Umgang der Menschen untereinander, die teilweise...

  • Kempten
  • 18.11.10
  • 73× gelesen
Lokales

Veteranen
«Krieg ist Wahnsinn»

Feierliches Gedenken an Opfer Am gestrigen Volkstrauertag wurde im Gedenkgottesdienst in der Marktoberdorfer Stadtpfarrkirche und am Ehrenmal vor dem Schloss der gefallenen Soldaten und aller Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht. Geistlicher Rat Alwin Holdenrieder sagte in seiner Ansprache, dass die Bilanz zweier Vernichtungskriege mit vielen Millionen von Toten alles übersteige, was Menschen denken können. Dies sei eine Bilanz des Schreckens, denn der Krieg sei ein Wahnsinn, «der...

  • Marktoberdorf
  • 15.11.10
  • 31× gelesen
Lokales

Volkstrauertag
«Frieden gibt es nicht zum Nulltarif»

In Sonthofen steht beim Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft nicht mehr nur die Vergangenheit im Mittelpunkt Für Oberst Wolfgang Klos war der gestrige Volkstrauertag «ein Tag, der zeigt, dass es Frieden und Freiheit nicht zum Nulltarif gibt.» Der Kommandeur der ABC- und Selbstschutzschule nahm gemeinsam mit zahlreichen Sonthofern an der Zeremonie auf dem Ehrenfriedhof im Schwäbele Holz teil, wo wie in vielen anderen Oberallgäuer Gemeinden der gefallenen Soldaten gedacht wurde. ...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.11.10
  • 27× gelesen
Lokales

Gedenken
Auftrag: Frieden stiften

Geisenrieder Veteranen wählen Vorstand Traditionsgemäß erinnerte der Veteranen- und Soldatenverein Geisenried gemeinsam mit der Bevölkerung und den örtlichen Vereinen an die Opfer der Kriege und Gewaltherrschaften. Im Gedenkgottesdienst in der Pfarrkirche St. Alban beklagte Pfarrer Dr. Heinrich Krowicki auch die große Zahl der Toten in aktuellen Konflikten, insbesondere der hohe Anteil an der Zivilbevölkerung. «Die Opfer geraten in Vergessenheit, aber Gott kennt sie, bei ihm ist keiner ohne...

  • Marktoberdorf
  • 13.11.10
  • 26× gelesen
Lokales

Gedenken
Ein Märtyrer der Neuzeit

Ausstellung in Osterzell zu Franz Xaver Schweyer Märtyrer gibt es auch in der Neuzeit. Besonders der Nationalsozialismus kostete viele aufrechte Katholiken das Leben. Einer von ihnen war der gebürtige Osterzeller Dr. Dr. Franz Xaver Schweyer. Aus Anlass seines 75. Todestages hielt Dr. Peter C. Düren, parallel zur Wanderausstellung «Märtyrer des 20. Jahrhunderts», im Osterzeller Pfarrstadel einen Vortrag über das Leben und den Widerstand des ehemaligen bayerischen Innenministers. Unter den...

  • Kempten
  • 12.11.10
  • 26× gelesen
Lokales

Gedenken
Kunstvolle Grüße zu Weihnachten und Neujahr

Künstlerisch gestaltete Weihnachts- und Neujahrswünsche von Professor Erwin Holzbaur sind in einer neuen Ausstellung im Schrannenboden des Buchloer Heimatmuseums zu begutachten. Eröffnet wird die Schau am Sonntag, 7. November. Der vor Kurzem verstorbene Mindelheimer Ehrenbürger Erwin Holzbaur hat umfangreiche Werke hinterlassen. Das Heimatmuseum Buchloe zeigt in einer neuen Ausstellung seine künstlerisch gestalteten Weihnachts- und Neujahrswünsche.

  • Kempten
  • 03.11.10
  • 10× gelesen
Lokales

Kaufering / Igling
Überlebende wohnen der Enthüllung bei

«Auch wenn es noch nicht danach aussieht, aber am Sonntag ist hier alles fertig.» Kauferings Bürgermeister Dr. Klaus Bühler blickt auf die großen Lkw, die Pflastersteine und Erde an das Kauferinger Bahnhofsgelände liefern. In Kürze soll an dem kleinen Wäldchen nördlich des Bahnhofsplatzes das Mahnmal «Hain der 30000» feierlich eingeweiht werden. Es soll an die tausenden KZ-Häftlinge erinnern, die ab dem 18. Juni 1944 in Güterwaggons ankamen, um in den KZ-Lagern in und um Kaufering körperliche...

  • Kempten
  • 23.04.09
  • 6× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019