Gedenken

Beiträge zum Thema Gedenken

Lokales

Geschichte
Gedenken an Pestfriedhof in Wiedergeltingen

Es war eine grausame Zeit vor fast 400 Jahren: Krieg, und dazu noch die Pest. Altbürgermeister Hermann Singer kennt sich bestens in der Wiedergeltinger Geschichte aus. Der letzte Pestseuchenzug war hier während des Dreißigjährigen Kriegs, von 1628 bis 1634. 'Das waren schlimme Zeiten', sagt er. Nicht nur wegen der Pest; damals wurde den Bauern auch regelmäßig das Vieh aus dem Stall geraubt. Wie viele Wiedergeltinger bei der letzten Pestwelle gestorben sind, das lässt sich heute nicht mehr...

  • Buchloe
  • 19.05.12
  • 64× gelesen
Lokales

Tradition
Fast 200 Feuerwehrleute aus zehn Orten gedenken in Burg ihres Schutzpatrons

Große Namenstagsfeier für heiligen Florian Die Freiwillige Feuerwehr Burg war Ausrichter des 20. Florianstages des Feuerwehr-Unterkreises Mitte 4. Fast 200 Feuerwehrfrauen- und Männer zogen, angeführt von den Musikern der 'Günztal Tornados' und der Vortragsstange mit dem heiligen Florian in einem feierlichen Zug zum Festzelt vor dem neu erbauten Gerätehaus. Feierlich begleiteten die zehn Fahnenabordnungen den Gottesdienst von Pfarrer Böhmer, der die Floriansmesse als würdevollen Abschluss einer...

  • Obergünzburg
  • 10.05.12
  • 55× gelesen
Lokales
2 Bilder

Erinnerung
Tod im Pfarrwald in Ried bei Ottacker

1949 starben zwei Menschen durch die Explosion einer Panzermine – Hinterbliebene gedenken Manchmal sind die Geschichten, die das Leben schreibt, makaber und schaurig. Da kehrt der Bauer Peter Plangger aus Moos unversehrt aus dem Krieg zurück. Vier Jahre später, am 28. April 1949, kommt er durch eine Kriegswaffe ums Leben. Mit ihm die Flüchtlingswitwe Maria Gronich aus der ehemaligen Tschechoslowakei. Jetzt haben Plangger-Tochter Helga Schindele und Gronich-Sohn Wilhelm die Gedenkstätte am...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.05.12
  • 95× gelesen
Lokales

Motorradkorso
Ölfleck-Anschlag: Motorradkorso in Markt Rettenbach für toten Kameraden

Am Anfang waren es die 43 Mitglieder des 'MC Unterallgäu', dann kamen jede Minute weitere Motorradfahrer hinzu. Bis sich am Marktplatz von Markt Rettenbach rund 200 versammelten. Sie machten am vergangenen Samstag eine Gedenkfahrt für ihren Freund Josef D., der am 17. April 2011 bei Betzisried einem 'Ölanschlag' zum Opfer gefallen war. Club-Präsident Joachim Hög wollte ein erneutes Zeichen setzen. Zum einen für die Trauer, sowie gegen die 'feige und hinterlistige Tat'. Der Korso führte zur...

  • Mindelheim
  • 23.04.12
  • 40× gelesen
Lokales

Kalvarienbergkapellen
Auf dem Kreuzweg zum Kalvarienberg in Weiler gedenken Christen der Leiden Jesu

Ein Ort tiefer Gläubigkeit Zahlreiche Gläubige finden sich ein, als die Pfarreiengemeinschaft Bidingen/Bernbach/Bertoldshofen zur Andacht auf dem Kreuzweg im Ortsteil Weiler einlädt. Pfarrer Thaddäus Biernacki geleitet sie hinauf zum Kalvarienberg, von Station zu Station wird des Leidenswegs Christi gedacht. Das hat Tradition in Bidingen, zum Beginn der Karwoche, die am Karfreitag, dem Tag der Kreuzigung Christi, ihren Höhepunkt erreicht. Bis vor etwa 240 Jahren fanden dort auf dem...

  • Marktoberdorf
  • 05.04.12
  • 266× gelesen
Lokales

Fukushima
Über 70 Teilnehmer bei Fukushima-Solidaritätskundgebung in Buchloe

Helfen, die Hoffnung zu behalten Etwas ganz Besonderes war die Fukushima-Solidaritätskundgebung am Immleplatz. Dies betonte Edith Bier, die Sprecherin des Teams 'Solidaritätskundgebung' oder wie sie selbst sagte der 'Freunde Japans'. Die Mitglieder des Organisationsteams erzählten von den Anfängen dieser Kundgebung und den Veränderungen sowohl in Japan als auch in Deutschland. Wie berichtet, löste die Solidaritätskundgebung so viel Resonanz aus, dass auch die japanische Zeitung 'The Asahi...

  • Buchloe
  • 13.03.12
  • 13× gelesen
Lokales

Allgäu
Jugendliche können an DenkTag teilnehmen

Der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke ruft Jugendliche dazu auf, sich am 'DenkTag' der Konrad -Adenauer-Stiftung zu beteiligen. Die Bewerber sind dazu aufgerufen eine Internetseite oder ein Video zum Gedenken an die Opfer der NS-Diktatur und des Holocausts sowie zu den gegenwärtigen Herausforderungen durch Rassismus zu gestalten. Teilnehmen können Schulklassen sowie Jugendliche zwischen 16 und 22 Jahren. Der erste Platz ist mit 3.000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 31....

  • Kempten
  • 06.03.12
  • 5× gelesen
Lokales

Allgäu
BDA und DGB rufen gemeinsam zu Gedenkminute

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und der Deutsche Gewerkschaftsbund rufen heute um 12:00 Uhr gemeinsam zu einer Schweigeminute zum Gedenken an die Opfer rechtsextremistischer Gewalt auf. Ziel soll es sein ein Zeichen gegen Fremdenhass und Rassismus zu setzen. 'In dieser Frage müssen alle Demokraten zusammen arbeiten. Für die Meinungsfreiheit, Toleranz und würde des Menschen', so der DGB-Regionsvorsitzende Werner Gloning.

  • Kempten
  • 23.02.12
  • 5× gelesen
Lokales

Schweigeminute
Aufruf zur Schweigeminute im Allgäu für die Opfer rechter Gewalt

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) rufen gemeinsam zu einer Schweigeminute zum Gedenken an die Opfer rechtsextremistischer Gewalt auf. Stattfinden soll die Gedenkminute am Donnerstag, 23. Februar, um 12 Uhr. Ziel dieser Aktion soll es sein: Ein Zeichen der Trauer und des Mitgefühls zu setzen mit den Opfern, ihren Familien und Freunden, ein Zeichen der Verurteilung von Fremdenhass, Rassismus und rechtsextremer Gewalt und ein...

  • Kempten
  • 21.02.12
  • 7× gelesen
Lokales

Erinnerung
Kemptener Stadtrat gedenkt Kurt Blaschke

OB erinnert an langjähriges Mitglied Am zweiten Weihnachtsfeiertag 2011 ist Kurt Blaschke im Alter von 83 Jahren gestorben. Dem langjährigen ehemaligen Stadtratsmitglied gedachte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer in der jüngsten Sitzung. 'Bereits im Gemeinderat von Sankt Mang hatte sich Kurt Blaschke von 1966 bis 1972 eingebracht', erinnerte Netzer. Ab dem Zeitpunkt der Eingemeindung bis Ende April 2002 gehörte der Gymnasiallehrer dem Stadtrat an. 'Stets war er ein verlässlicher Vertreter...

  • Kempten
  • 31.01.12
  • 105× gelesen
Lokales

Jahrtag
Gedenken beim Veteranenverein Weinhausen ndash Langjährige Mitglieder geehrt

'Wir müssen unsere ganze Kraft für den Frieden einsetzen' Zum 60. Mal beging der Veteranenverein Weinhausen seit seiner Neugründung nach dem Zweiten Weltkrieg seinen Veteranenjahrtag, um der gefallenen und vermissten Soldaten sowie der verstorbenen Vereinsmitglieder zu gedenken. Die Mitglieder des Veteranenvereins und der Feuerwehr sowie die Fahnenabordnungen beider Vereine trafen sich beim Feuerwehrhaus und marschierten gemeinsam mit dem Musikverein Jengen zur Kirche. Pater Jan Forma...

  • Buchloe
  • 31.01.12
  • 53× gelesen
Lokales

Gedenken
Zinksoldat: Kriegerdenkmal von Maria-Thann soll restauriert werden

Das Kriegerdenkmal von Maria-Thann soll restauriert werden und am Aufgang zur Kirche, zwischen altem Rathaus und Friedhofsmauer, einen neuen Standort finden. Dafür haben sich die Hergatzer Räte mit großer Mehrheit ausgesprochen. Derzeit liegt die angeschlagene Statue aus Zinkguss sozusagen im Dornröschenschlaf im Salzstadel. An seinem alten Platz vor dem Kindergarten musste der Krieger, laut Protokoll der Ortsheimatpflege ein 'bayerischer Jäger mit Fahne', wegen akuter Umsturzgefahr (nicht im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.01.12
  • 14× gelesen
Lokales

Gedenken
Allgäuer Magier Trixinis trauert um Jopie Heesters

Was den Magier mit dem Gentlemen der Bühne verband Ruft Dich doch mal der Schöpfer heim, wirst Du’s Maxim dort finden. Oh Bel Ami mir fehlt manch Reim, den Versekranz zu winden. (Trixini) Rieden am Forggensee Auf der Bühne leben – und am liebsten auf ihr sterben. Diese Sehnsucht verbindet Hansjörg Kindler aus Rieden alias Trixini, den Magier mit dem Blauen Stein, mit Johannes 'Jopie' Heesters, der am morgigen Freitag beerdigt wird. Auch persönlich standen die beiden Künstler in...

  • Füssen
  • 29.12.11
  • 6× gelesen
Lokales

GewalGegen Frauen
Nein zu Gewalt an Frauen - Nesselwang zeigt zum vierten Mal Flagge

Das Unrechtsbewusstsein gegenüber Gewalt und Diskriminierung an Frauen und Mädchen zu schärfen und damit die Grundlagen für ein gleichberechtigtes Miteinander von Frauen und Männern zu schaffen, ist das Anliegen des internationalen Gedenktages 'Nein zu Gewalt an Frauen'. Dieses Anliegen griffen nun schon zum vierten Mal Nesselwanger Frauen aus einer ökumenischen Gruppe auf. Zuhause gefährlichster Ort Pfarrerin Ulrike Kuschel wies in ihren Begrüßungsworten darauf hin, dass in Deutschland die...

  • Oy-Mittelberg
  • 14.12.11
  • 5× gelesen
Lokales

Gedenktag
Max und Rosalia Walter zu Ehrenmitgliedern der Kolpingfamilie ernannt

Verlässliche Stütze der Kolpingfamilie Am zweiten Adventssonntag feiern die Kolpingfamilien nicht nur in Deutschland den Kolping-Gedenktag, in zeitlicher Nähe zum Todestag ihres Verbandsgründers Adolf Kolping am 4. Dezember 1865. In Buchloe traf man sich nach einem Gottesdienst in der Buchloer Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, zelebriert von Präses Roland Högner und musikalisch gestaltet von Kolpingchor Chorisma unter Leitung von Beate Vogler, traditionsgemäß im Saal des Kolpinghauses zu...

  • Buchloe
  • 06.12.11
  • 89× gelesen
Lokales

Jahresversammlung
Ehrungen bei der Oberbeurer Soldatenkameradschaft

Gedenken an die Opfer Die Soldatenkameradschaft Oberbeuren gedachte beim Volkstrauertag ihrer verstorbenen Kameraden. Mit den Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine, dem Musikverein Harmonie Oberbeuren und der Soldatenabordnung ging es dabei zunächst zur Kirche St. Dionysius. Pfarrer Meggle und Diakon Alfred Fraidling zelebrierten den Gottesdienst. Danach gedachten Kaufbeurens Dritter Bürgermeister Ernst Holy, Fridolin Eder vom VdK sowie der Vorsitzende der Soldatenkameradschaft, Herbert...

  • Kempten
  • 01.12.11
  • 116× gelesen
Lokales

Jahrtag
Mitglieder der Veteranen von Dösingen ausgezeichnet

Bei den Dösinger Veteranen sind viele schon seit 40 Jahren dabei Mit einem Gottesdienst in der Dorfkirche St. Peter und Paul begann der Jahrtag der Dösinger Veteranen. Anschließend wurde am Ehrenmal der gefallenen, vermissten und verstorbenen Kameraden sowie der vielen Opfer von Gewaltherrschaft gedacht. Danach ging es mit der Jahresversammlung des Vereins im Pfarrheim weiter. Vorsitzender Karl Schuster begann diese mit einem weiteren Gedenken an die im Jahr 2011 verstorbenen Mitglieder Alois...

  • Kaufbeuren
  • 17.11.11
  • 90× gelesen
Lokales

Veteranenjahrtag: Bewegendes Gedenken in Eurishofen

Am Veteranenjahrtag formierten sich Fahnenabordnungen und alle Teilnehmer, angeführt von der Musikkapelle Jengen, heuer in Eurishofen zu einem stattlichen Zug zur Pfarrkirche St. Dionysius. Dort feierte Pfarrer Jan Forma zunächst einen Gottesdienst, anschließend stand eine Gedenkfeier auf dem Programm. In seiner Ansprache beim Kriegerdenkmal erinnerte der Vorsitzende des Veteranenvereins, Konrad Rietzler, an die Millionen Toten der Weltkriege. Diese, so Rietzler weiter, 'endeten in einem...

  • Buchloe
  • 14.11.11
  • 14× gelesen
Lokales

Volkstrauertag
Volkstrauertag: Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Im Zeichen des Friedens Überall in Deutschland wurde am gestrigen Sonntag der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht. In Kaufbeuren fand das Gedenken unter Beteiligung der Fahnenabordnungen der Vereine und der Stadtkapelle auf dem Alten Städtischen Friedhof statt. Kaufbeuren sei, so Oberbürgermeister Stefan Bosse, seit mehr als 300 Jahren von Bombardierungen, Stellungskrieg und massiven Kampfhandlungen verschont geblieben. Mit Blick auf die Weltkriege sei aber festzustellen, dass...

  • Kempten
  • 14.11.11
  • 28× gelesen
Lokales
2 Bilder

Pogromnacht
Gedenkstunde für Opfer der Nationalsozialisten in Memmingen

Zeichen gegen das Vergessen Nach Worten suchen. Sich mit der Sprache vorsichtig voran tasten. Begriffe für das Unfassbare finden. Damit die Pogromnacht am 9. November 1938 (siehe auch Infokasten) niemals in Vergessenheit gerät. Aus diesem Grund haben sich an diesem Abend rund 200 Menschen beim Gedenkstein am Schweizerberg versammelt. An dem Ort also, wo bis zu jenen düsteren Novembertagen vor 73 Jahren die jüdische Synagoge stand. Bis sie von den Nazis zunächst geschändet und anschließend...

  • Kempten
  • 11.11.11
  • 19× gelesen
Lokales

Allgäu
Gedenkveranstaltung zur Reichsprogromnacht im Allgäu

Der Kreisverband Kaufbeuren des Deutschen Gewerkschaftsbundes DGB lädt am Nachmittag zu einer Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht an die Gedenkstätte Steinholz. Mit einem Fackelzug ab dem Parkplatz am Sonnenhof ziehen die Verantwortlichen zur Gedenkstätte am früheren Arbeitslager Steinholz vorbei. Hier kamen im dritten Reich 472 Menschen ums Leben. Seit 1992 erinnert der DGB Kaufbeuren jährlich an die Ereignisse von 1938. Die Gedenkansprache mit dem Thema "Rechtpopulismus...

  • Kempten
  • 09.11.11
  • 13× gelesen
Lokales
2 Bilder

Ausstellung
10. Flößerschau in Lechbruck im Gedenken an Hans Jakob

Gockel, Kaninchen & Co. Dem 2005 plötzlich verstorbenen Zuchtfreund Hans Jakob hat der Kleintierfreunde- und Züchterverein Lechbruck die 'Allgemeine Flößerschau für Kaninchen und Geflügel' gewidmet. Sie wurde am Wochenende zum zehnten Mal veranstaltet. Viele Kleintierzüchter aus der Region und Kleintierfreunden beteiligten sich an den zwei Tagen im Haus der Vereine. Rund 200 Tiere wurden im Vorfeld der Ausstellung von Züchtern aus der Region für die Flößerschau gemeldet, was...

  • Füssen
  • 09.11.11
  • 17× gelesen
Sport
2 Bilder

Gedenken
Freunde des verstorbenen Mike Harker enthüllen Gedenktafel am Tegelberg

Vermutlich ist Mike Harker vielen Menschen längst nicht so bekannt wie der Tegelberg. Der amerikanische Flugpionier und der Berg in Schwangau aber sind nun auf ewig miteinander verbunden: Eine bronzene Gedenktafel am Berg erinnert an den im Frühjahr verstorbenen Sportler, der 1973 als Erster mit einem Drachen von der Zugspitze geflogen ist. Er hatte die Sportart, aus der sich das Gleitschirmfliegen entwickelt hat und deren Dorado der Tegelberg ist, 'in Europa populär gemacht hat', wie Eberhard...

  • Füssen
  • 04.11.11
  • 484× gelesen
Lokales

Kirche
Allerheiligen und Reformationstag in Kempten

Zum Gedenken Die katholische Kirche gedachte gestern ihrer Verstorbenen, die evangelische Kirche erinnerte am 31. Oktober an die Reformation der Kirche durch Martin Luther. Eine Begegnung mit einer jungen Regisseurin, die tief beeindruckt vom Rosenkranzgebet war, stellte Dekan und Stadtpfarrer Dr. Michael Lechner an den Beginn seiner Worte beim Totengedenken auf dem katholischen Friedhof. Dass im Gebet Lebende und Tote einen festen Platz haben, sei das Wesen der Kirche. Hier auf dem Friedhof...

  • Kempten
  • 02.11.11
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019