Gedenken

Beiträge zum Thema Gedenken

Lokales
2 Bilder

Gesang
Gedenkkonzert: Franz R. Miller

Psalmenvertonung am Samstag, 3. Mai, 20 Uhr, in der Pfarrkirche St. Mang in Füssen Der Chorverband Bayerisch-Schwaben und die Arbeitsgemeinschaft Alpenländischer Chorverbände veranstalten am Samstag, 3. Mai, 20 Uhr, ein Gedenkkonzert zu Ehren Franz R. Millers in der Pfarrkirche St. Mang in Füssen. Das Konzert steht unter dem Titel 'Psalmenvertonung'. Franz R. Miller (1926 bis 2012) hat die Entwicklung und Geschicke des Chorverbandes Bayerisch-Schwaben und des Deutschen Chorverbandes als...

  • Füssen
  • 30.04.14
  • 44× gelesen
Lokales

Volkstrauertag
Traditionelles Totengedenken auf dem Memminger Waldfriedhof

Traditionsgemäß fand am Volkstrauertag auf dem Memminger Waldfriedhof gestern ein Totengedenken statt. Auch auf dem jüdischen Friedhof wurde ein Kranz niedergelegt. Diakon Roland Pressl von der katholischen Pfarreiengemeinschaft und Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger erinnerten an den Sinn dieses Tages. 'Wen interessiert der Charakter dieses Tages noch? Wer würde ohne dieses Gedenken etwas vermissen?', fragte Pressl und beantwortete seine Frage mit der Feststellung, dass es als Mahnung sehr...

  • Kempten
  • 18.11.13
  • 19× gelesen
Lokales

Erinnerung
Gedenksteine für die ehemaligen Oberbügermeister Memmingens

Die Gräber der ehemaligen Oberbürgermeister Georg Fey und Lorenz Riedmiller sind längst aufgelassen. Ihre Bedeutung für die Entwicklung Memmingens nach dem Zweiten Weltkrieg soll jedoch nicht in Vergessenheit geraten. So wurden nun an zentraler Stelle des Waldfriedhofs Gedenksteine enthüllt. Diese sollen jüngere Generationen daran erinnern, betonte Fritz Brey, Stifter der neuen Anlage, dass es auch in der 'viel gescholtenen ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts' Persönlichkeiten gegeben habe, auf...

  • Kempten
  • 17.10.13
  • 12× gelesen
Lokales

Gedenktag
Rückblick in Kaufbeuren auf das Schaffen von Adolph Kolping

Kolpingfamilie ehrt langjährige Mitglieder – Zeller seit 65 Jahren dabei Die Kolpingfamilie Kaufbeuren feierte ihren Kolpinggedenktag. Zuvor fand eine Messe, zelebriert von Stadtpfarrer Thomas Renftle und Präses Adolf Nießner, in der Kirche Heilige Familie statt. Vorsitzender Klaus Höpp ging in seiner Ansprache auf das Leben von Adolph Kolping ein, dessen Geburtstag sich am Gedenktag zum 200. Mal jährte. Er zitierte Kolping und meinte unter anderem: 'Das Christentum ist nicht bloß für die...

  • Kempten
  • 12.12.12
  • 10× gelesen
Lokales

Hi Luitpold
Hindelang erinnert an den 100. Todestag Luitpolds von Bayern

In Gedenken an den Prinzregenten Anlässlich des 100. Todestags des Prinzregenten Luitpold von Bayern erinnern der Heimatdienst Hindelang und die Marktgemeinde an die Persönlichkeit der Bayerischen Geschichte – und an seine Verbundenheit zum Hintersteiner Tal. Zum heutigen 100. Todestag findet um 18 Uhr am Gedenkstein an der Säge in Hinterstein eine Kranzniederlegung statt. Am Sonntag, 16. Dezember, folgt um 11 Uhr ein Gedenkgottesdienst in der St.-Antonius-Kirche in Hinterstein. Im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.12.12
  • 9× gelesen
Lokales
2 Bilder

Stele F
Erinnerung an Hedwig Reitschuster auf dem Kalvarienberg

In Gedenken an eine 'großartige, willensstarke Frau' Für den Kreuzweg war ihr kein Weg zu weit und keine Bettelei zu peinlich. So fragte sie einmal bei einer Oberstdorfer Baufirma nach einem Bagger und beschied dem Chef gleich: 'Aber zahlen tu ich nix.' Der Unternehmer blieb gelassen: 'Betens ein Vaterunser für mich, und Sie kriegen den Bagger.' Die Sonthoferin Hedwig Reitschuster war eben eine 'großartige, willensstarke Frau', wie Bürgermeister Hubert Buhl bei einem Festakt auf dem...

  • Kempten
  • 12.12.12
  • 38× gelesen
Lokales

Gedenken
Feier in Hopferau erst nach dem Volkstrauertag ndash noch fünf Weltkriegsteilnehmer

Die Toten mahnen Da sich die Gemeinden Eisenberg und Hopferau jährlich im Erinnern und Ehren der Toten und Vermissten der Weltkriege abwechseln, fand in diesem Jahr das Gedenken nicht am Volkstrauertag, sondern erst später statt. Am Morgen versammelten sich die Mitglieder des Soldaten- und Kriegervereins Hopferau zusammen mit den Fahnenabordnungen der Vereine auf dem Parkplatz des Gasthofs 'Zum Hirsch' und zogen, angeführt von der Musikkapelle Hopferau, zur Gedenkmesse in der Pfarrkirche St....

  • Füssen
  • 01.12.12
  • 74× gelesen
Lokales

Veteranenjahrtag
Veteranen gedenken in Lindenberg

Ehrung für Mitglieder Den Veteranenjahrtag beging die Soldaten- und Veteranenkameradschaft Lindenberg. In seiner Predigt ging Benefiziat Benedikt Gruber auf die Gewalt zwischen den Völkern und deren Folgen ein. Am beflaggten Kriegerdenkmal hielten zwei Soldaten der Luftwaffe aus Kaufbeuren die Ehrenwache. Vorsitzender Wolfgang Lösel forderte in seiner Rede, den Ausgleich von wichtigen Lebensumständen wie Lebensstandard, Bildung und Ressourcen zwischen den Völkern zu vollziehen. Nach Verlesung...

  • Kempten
  • 27.11.12
  • 21× gelesen
Lokales

Versammlung
Gedenken an Millionen Kriegsopfer der beiden Weltkriege in Apfeltrang

Vorstand der Veteranen im Amt bestätigt Beim Veteranenjahrtag erinnerte der Soldaten- und Kriegerverein Apfeltrang besonders an die vielen Millionen Kriegsopfer der beiden Weltkriege. Vorsitzender und Bürgermeister Johann Stich hob dabei die Bedeutung der Soldatenfriedhöfe hervor, die als Mahnung gelten sollten, was Kriege anrichten können. Ebenso verteidigte er die Bundeswehreinsätze im Ausland, um die zivile Bevölkerung in den betroffenen Ländern zu schützen. Bei der anschließenden...

  • Kempten
  • 26.11.12
  • 20× gelesen
Lokales

Versammlung
Oberdießener Veteranen gedenken der Gefallenen ndash Zahlreiche langjährige Mitglieder geehrt

Fünf Neuzugänge In würdiger Weise gedachte der Krieger- und Soldatenverein Oberdießen am Veteranenjahrtag der gefallenen, vermissten und verstorbenen Kameraden. Zahlreiche Vereinsmitglieder zogen mit der Musikkapelle Unter-/Oberdießen und den örtlichen Fahnenabordnungen zur Pfarrkirche St. Rupert. Vor dem Altar erinnerte ein symbolisches Soldatengrab an die Bedeutung des Tages. Pater Henryk Bichta umriss in seiner Ansprache Sinn und Aufgabe des Gedenktages und stellte das zum Frieden mahnende...

  • Buchloe
  • 20.11.12
  • 17× gelesen
Lokales

Treue Mitglieder geehrt
Feierstunde am Kriegerehrenmal in Geisenried

Jahrtag der Veteranen als Friedenssignal Der Veteranen- und Soldatenverein Geisenried gedachte der Opfer der Kriege und Gewaltherrschaften. Im Gottesdienst in der Kirche St. Alban mahnte Pfarrer Dr. Heinrich Krowicki, sich nicht nur mit dem Blick auf die Vergangenheit zu begnügen, sondern auch die aktuellen Konflikte zu beleuchten. Nachdenkliche Worte sprach auch Bürgermeister Werner Himmer am Kriegerehrenmal: 'In der heutigen schnelllebigen Zeit zählen oftmals nur Geld und Bilanzen, das...

  • Marktoberdorf
  • 14.11.12
  • 82× gelesen
Lokales

Gedenken
Veteranenverein von Thalhofen am Ehrenmal versammelt

Erinnerung wach halten Der Veteranen- und Soldatenverein Thalhofen gedachte in der Kirche und am Ehrenmal an die gefallenen, vermissten und verstorbenen Kameraden. In der Kirche Thalhofen zelebrierte Pfarrer Dr. Heinrich Krowicki die Messe. Um die Erinnerung an die Zeit, in der so viele Menschen ihr Leben lassen mussten, wach zu halten, sei der Veteranenjahrtag ein guter Tag dafür. Die Gedenkrede hielt Zweiter Bürgermeister Walter Schilhansl. Der Inhalt seiner Rede galt dem Heiligen Michael,...

  • Marktoberdorf
  • 13.11.12
  • 155× gelesen
Lokales

Tøešt’
Obergünzburger Walter Schrammel erhält Gedenkmedaille für Verdienste um Ortsfreundschaft

Walter Schrammel ausgezeichnet In einer Feierstunde im Rathaus der tschechischen Stadt Tøešt’ hat deren Bürgermeister Vladislav Hynk die Gedenkmedaille der Stadt an Walter Schrammel aus Obergünzburg verliehen. Damit will Obergünzburgs Partnergemeinde 'ihren Respekt und ihre Anerkennung für bedeutende Persönlichkeiten ausdrücken, die sich um die Entwicklung und den Ruf der Stadt Tøešt’ verdient gemacht haben', wie Michaela Maresova von der Stadtverwaltung einleitend...

  • Obergünzburg
  • 09.11.12
  • 28× gelesen
Lokales
2 Bilder

Bahnunglück
In Aitrang wird der Zugtragödie im Jahr 1971 gedacht ndash Damals starben 26 Menschen

Schlichtes Gedenken an ein schreckliches Geschehen – Segnung eines Gedenksteines Nahe des Unglücksortes Zu einer laut Bürgermeister Jürgen Schweikart 'schlichten Gedenkfeier' an das schwere Bahnunglück bei Aitrang am 9. Februar 1971 sind gestern einige Aitranger und auch Angehörige von damaligen Todesopfern an dem Gedenkstein an der Friesenrieder Straße zusammengekommen. Pater Johnson segnete dort die Gedenktafel und ein Augsburger Vertreter des Regionalbereichs Süd der "DB Netz...

  • Kempten
  • 30.10.12
  • 453× gelesen
Lokales
2 Bilder

Bahnunglück
Gedenkfeier zum Aitranger Bahnunglück von 1971

'Schmaler Lebenspfad' des Menschen Thema bei Segnung des Mahnmals in Aitrang, das an Tragödie 1971 erinnert Zu einer laut Bürgermeister Jürgen Schweikart 'schlichten Gedenkfeier' an das schwere Bahnunglück bei Aitrang am 9. Februar 1971 sind gestern einige Aitranger und auch Angehörige von damaligen Todesopfern an dem Gedenkstein an der Friesenrieder Straße zusammengekommen. Pater Johnson segnete dort die Gedenktafel und ein Augsburger Vertreter des Regionalbereichs Süd der 'DB Netz AG'...

  • Kempten
  • 29.10.12
  • 84× gelesen
Lokales

Allgäu
Welttages für menschenwürdige Arbeit diesen Sonntag, den 7. Oktober

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung KAB im Bistum Augsburg vermisst in der Arbeitswelt immer mehr das 'Soziale und Menschliche; das, was sich ein Sozialstaat eigentlich auf die Fahnen schreibt'. Anlässlich des morgigen 'Welttages für menschenwürdige Arbeit' betont Erwin Helmer, der Diözesanpräses dieser Arbeitnehmerbewegung: 'Menschenwürdige Arbeit sei am Abklingen. Die KAB und die ihr angeschlossene Betriebsseelsorge setzen sich zum Beispiel auch für einen gesetzlichen Mindestlohn ein, für...

  • Kempten
  • 06.10.12
  • 7× gelesen
Lokales

Nesselwang
Gedenkfeier für ermordete und getötete Polizisten

In Nesselwang werden heute bis zu 100 Teilnehmer bei der Gedenkfeier von Motorradpolizisten erwartet. Bis aus Italien, Österreich, Belgien und Spanien werden die Teilnehmer anreisen, so die Veranstalter von der Internationalen Polizeivereinigung in Kempten. Ziel der Ausfahrten und der Veranstaltung in Nesselwang ist es, ermordeter und getöteter Polizisten zu gedenken. Die Gedenkfeier ist für 16 Uhr auf dem Parkplatz der Alpspitzhalle in Nesselwang geplant.

  • Kempten
  • 22.09.12
  • 8× gelesen
Lokales

Motorradtreffen
Polizisten gedenken toter Kollegen in Nesselwang

Der Parkplatz der Alpspitzhalle Nesselwang ist am Samstag, 22. September, ab 16 Uhr Schauplatz einer Gedenkfeier von Motorradpolizisten. Zu der Veranstaltung, die von den Alphornbläsern des Trachtenvereins 'D’ Alpspitzler' begleitet wird, sind auch alle Interessierten eingeladen. 90 bis 100 Teilnehmer erwarten die Veranstalter von der Verbindungsstelle Kempten der Internationalen Polizeivereinigung IPA. Bis aus Italien, Österreich, Belgien und Spanien werden sie anreisen, um bei...

  • Oy-Mittelberg
  • 20.09.12
  • 16× gelesen
Lokales

Grüntentag
Soldaten und Ehemalige gedenken ihrer verstorbenen Kameraden

Internationale Beteiligung ein Zeichen der Versöhnung 'Gedenken, Erinnerung, Versöhnung und Dankbarkeit' – unter das Motto stellte Oberfeldarzt Dr. Frank Hengstermann, Kommandeur des Gebirgssanitätsregiments 42 in Kempten, seine Gedenkrede beim 64. Grüntentag. Rund 800 Besucher kamen zu der Bergmesse. Mit dabei waren neben Vertretern der Bundeswehr Abordnungen von Soldaten und Reservisten aus Österreich, Italien, Großbritannien und Deutschland sowie zahlreiche Fahnenabordnungen von...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.09.12
  • 105× gelesen
Lokales

Lawinentod
Gedenken an Kemnater Helmut Knoller

Mit gerade einmal 24 Jahren kam der Kemnater Helmut Knoller am 27. Januar 1962 im Kleinwalsertal in einer Lawine um. Der Skifahrer war seinerzeit mit einem Freund unterhalb des Kanzelwandhauses auf der Abfahrt nach Riezlern unterwegs gewesen, als sich die Schneemassen lösten und ihn unter sich begruben. Obwohl relativ schnell Hilfe kam, blieben alle Wiederbelebungsversuche ohne Erfolg. Sein Kemnater Freund hingegen konnte sich gerade noch retten. Am Abend hatte Helmut Knoller noch bei einem...

  • Kempten
  • 05.09.12
  • 16× gelesen
Lokales

Gedenktafel
Vor 100 Jahren starb der Kemptener Arzt und Freimaurer Dr. Franz Hartmann

'Reiselustiger Mystiker' Heute vor 100 Jahren starb der Kemptener Franz Hartmann, der sich als Arzt und Autor von esoterischen Werken einen weithin bekannten Ruf erworben hatte. Der Mystiker wurde am 22. November 1838 in Donauwörth geboren, aber schon kurz nach seiner Geburt übersiedelte die Familie nach Kempten. Nach seiner Schulzeit und Militärdienst studierte er an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Pharmakologie, um Apotheker zu werden. Noch vor Abschluss seines Studiums...

  • Kempten
  • 07.08.12
  • 152× gelesen
Lokales

Jahrtag
Veteranen in Leeder gedenken und halten Jahresversammlung ab

Eine 200 Jahre alte Tradition Es war vor 200 Jahren, als Alois Brell und Wendelin Mitgefaller von dem gescheiterten Russlandfeldzug des Kaisers Napoleon nach Leeder zurückkehrten. Die beiden hatten dann maßgeblichen Anteil daran, dass im Jahr 1848 in ihrem Ort der Veteranenverein gegründet wurde. Mit einer Kranzniederlegung und einer Versammlung beging der Traditionsverein auch heuer seinen Jahrtag.Ansprache am Kriegerdenkmal Den Gottesdienst zum Auftakt zelebrierte Pater Henryk Bichta. Den Zug...

  • Kaufbeuren
  • 02.08.12
  • 24× gelesen
Lokales

Rock
Die Band Southmade erinnert in Thalkirchdorf an Elvis Presley

Mit dem Kniewackler in der Nietenhose Aus den südlichen Gefilden des deutschen Sprachraums kamen sie in die Handwebtenne Thalkirchdorfs, die fünf Mannen von 'Southmade'. Und ihre Musik stammt ebenfalls aus dem Süden, allerdings der USA. Vorwiegend aus Memphis, Tennessee, wo der König des Rock ’n’ Roll begraben ist. Ein sattes halbes Jahrhundert hat sie auf dem Buckel, die aufmüpfige und aufmischende Protestmusik Elvis Presleys und Konsorten. Aber immer noch und immer wieder...

  • Oberstaufen
  • 12.06.12
  • 86× gelesen
Lokales

Gedenken
Rosen für die Literaten

Freundeskreis Sophie La Roche erinnert nicht nur an Kaufbeurer Schriftsteller Im Zuge der bundesweiten Aktion 'Rosen für die Dichtergräber' des Vereins Deutsche Literaturlandschaften hat auch der Kaufbeurer Freundeskreis Sophie La Roche das Andenken an verstorbene Schriftsteller der Stadt Kaufbeuren wachgehalten. Mit einem Rundgang, bei dem Rosen auf den Gräbern und an den Gedenkstätten der hiesigen Literaten niedergelegt wurden, wollten die Teilnehmer den historischen Kontext und die...

  • Kempten
  • 05.06.12
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019