Geburtshilfe

Beiträge zum Thema Geburtshilfe

Antonio Vladimir in den Armen seiner überglücklichen Mutter.
5.964× 1 2

Antonio Vladimir ist das erste Baby in Kaufbeuren 2022

Als erstes Baby des Jahres 2022 am Klinikum Kaufbeuren wurde am 2. Januar um 7:15 Uhr der kleine Antonio Vladimir geboren.  Freudige Stimmung im KreisaalAm Sonntag um 5 Uhr war es im Klinikum Kaufbeuren soweit: Die Wehen bei der 26-jährigen Madalina-Gabriela begannen. Kurz darauf lag sie im Kreißsaal und der kleine Antonio Vladimir gab um 7:15 Uhr mit 53cm und 3220g den ersten Schrei von sich. "Dass er es gar so eilig hat, hätten wir nicht gedacht", lacht die junge Mutter. Die Freude über den...

  • Kaufbeuren
  • 03.01.22
Mit der Fördersumme von über einer Millionen Euro sollen die Defizite der Geburtsstation in der Asklepios Klinik ausgeglichen werden. (Symbolbild)
664× 1

Über eine Millionen Euro
Freistaat Bayern fördert Geburtshilfestation der Aklepios Klinik in Lindau

Der Freistaat Bayern unterstützt gemeinsam mit dem Landkreis Lindau Geburtshilfestation der Aklepios Klinik. Die Fördersumme beträgt insgesamt 1,17 Millionen Euro, wobei knapp 1 Millionen Euro vom Bayerischen Staat getragen werden.  Unterstützung ländlicher GeburtsstationenMit einem Förderprogramm sollen kleine Geburtshilfestationen im ländlichen Raum unterstützt werden, damit Kommunen dieses Angebot wohnortnah erhalten. Die Geburtshilfe in der Asklepios Klinik erfreut sich zwar großer...

  • Lindau
  • 31.12.21
An der Asklepios-Klinik in Lindau ist die einzige Geburtshilfe im Landkreis angesiedelt.
301×

Gesundheit
Geburtshilfe in Lindau: Landkreis stellt Weichen für Zuschüsse

Der Landkreis hat die Weichen für eine Förderung der Geburtshilfe an der Asklepios-Klinik in Lindau gestellt. In den kommenden zehn Jahren kann die Klinik jeweils maximal 850.000 Euro vom Freistaat und 150.000 Euro vom Kreis erhalten. Einen entsprechenden Beschluss hat der Kreistag nach teils kontroverser Diskussion einstimmig gefasst. „Unser Ziel muss es sein, die Geburtshilfe zu sichern“, fasste Landrat Elmar Stegmann die Stimmung des Gremiums zusammen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Lindau
  • 17.12.18
Einiges hat sich im Laufe der vergangenen Jahrzehnte bei der Geburtshilfe verändert. Darüber referierte Dr. Winfried Eschholz.
366×

Geburtshilfe
Chefarzt der Füssener Frauenklinik berichtet aus 30 Jahren Berufserfahrung

„Nie ist die Geburtshilfe sanfter und sicherer gewesen als heute“, sagt Dr. Winfried Eschholz. Der Chefarzt der Frauenklinik im Füssener Krankenhaus hielt im Rahmen der Patienten-Informationsabende (PIA) einen Vortrag mit dem Titel „Die Geburt – wie sie früher war und wie sie heute ist. Persönliche Erfahrungen aus 30 Jahren Geburtshilfe“. Eschholz ist seit 1986 Geburtshelfer. Seit sechs Jahren leitet er die Frauenklinik. Das Gebären, sagte er, habe über Jahrhunderte hinweg keineswegs immer ein...

  • Füssen
  • 26.05.18
84×

Geburtshilfe
Hebammen: In Kempten und dem Oberallgäu droht Versorgungs-Katastrophe

Kreissprecherin Ingrid Notz zeichnet düsteres Bild der aktuellen Lage Wie steht es derzeit um die Hebammen in Kempten und im Oberallgäu? Mit der Frage beschäftigte sich die CSU-Fraktion im Oberallgäuer Kreistag. Eine Antwort darauf hatte Ingrid Notz: Die Situation sei düster und wegen steigender gesetzlichen Anforderungen für die Hebammen prekär, sagte die Kreissprecherin des Bayerischen und Allgäuer Hebammenverbandes. 'Derzeit fehlen im Landkreis zwölf Hebammen, der Markt ist leer'. Notz...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.11.15
51×

Personalmangel
Geburtshilfe in Füssen steht auf der Kippe: Dringend Hebammen gesucht

Im September konnten eine Woche lang keine Geburten in Füssen stattfinden, kurze Zeit später sollen alle Hebammen ihre Kündigung eingereicht haben. Ist die Geburtshilfe etwa erneut in Gefahr? Bereits während der Sanierung der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren 2011 drohte die Schließung. 'Wir tun alles, um die Geburtshilfe in Füssen zu erhalten', sagt Klinikenvorstand Dr. Philipp Ostwald. Allerdings gebe es seit einigen Jahren einen Personalnotstand bei den Hebammen, der sich in Füssen zur Zeit...

  • Füssen
  • 22.09.15
599×

Geburtshilfe
Zukunft der Geburtshilfe-Abteilung an der Klinik Immenstadt ungewiss

Für den Immenstädter Frauenarzt Dr. Günther Schönfelder hat die Geburtshilfe an der Klinik Immenstadt Zukunft. Dafür sprächen die Geburtenzahlen in Immenstadt, die heuer auf über 500 steigen dürften, sowie die zufriedenen Patienten. Dennoch ist die Zukunft der Abteilung auf längere Sicht ungewiss. Denn einer der vier Belegärzte will Ende 2015 aufhören und ein Nachfolger ist noch nicht gefunden. 'Bis Ende 2015 passiert aber nichts', beruhigt Kliniken-Geschäftsführer Michael Osberghaus. Er hofft,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.11.14
1.477× 2 Bilder

Medizin
Dr. Winfried Eschholz ist der neue Chefarzt der Gynäkologie in Füssen

Ein Berg-Fan mit künstlerischer Ader Zehn gesunde Babys sind es schon, die in der Füssener Klinik in der neu eingeläuteten Chefarzt-Ära inzwischen das Licht der Welt erblickt haben: Dr. Winfried Eschholz, der im April verantwortlich für die Klinik-Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe wurde, hatte am Krankenhaus in Füssen freilich schon Monate vorher glückliche Eltern und ihr Neugeborenes fürsorglich betreut. 'Im November arbeitete ich im Füssener Krankenhaus als Vertretung der Kollegen. Von...

  • Füssen
  • 25.04.12
25×

Klinik
Bagger rollen am Füssener Krankenhaus erst 2013 an

Landrat betont aber: Neuer Bettentrakt sicher – Geburtshilfe bleibt 'Der Baubeginn ist spätestens im Frühjahr 2013, darauf können sich die Füssener verlassen.' Diesen Termin für den Neubau des Bettentraktes am Krankenhaus nannte gestern Landrat Johann Fleschhut auf Nachfrage unserer Zeitung. Die über 14 Millionen Euro schwere Investition soll die Klinik – wie seit langem gefordert – auf einen modernen Standard bringen. Doch gibt es eine Einschränkung: Nur wenn der...

  • Füssen
  • 28.01.12
23×

Füssen
Neues Geburtshilfekonzept am Klinikum Füssen

Die Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe in Füssen bekommt einen neuen Chefarzt. Dr. Winfried Eschholz, ist momentan noch Oberarzt in Kaufbeuren. Eines seiner Konzepte ist es, die Geburtshilfe am Standort Füssen weiter auszubauen, so Joachim Klasen, Vorstand des Ostallgäu-Kaufbeuren. Weiter sollen auch Kooperationen im Bereich Kinder- und Jugendmedizin geschaffen werden. Welche Rolle das Krankenhaus Füssen zukünftig im Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren einnehmen wird, wird am Nachmittag...

  • Kempten
  • 27.01.12
19×

Klinikverbund
Abstriche für alle: Auswirkungen des Beschlusses des Klinikverbunds OAL-KF für Füssen

Letzten Donnerstag war es soweit: Nach langen Wochen der Diskussionen und Proteste hat der Verwaltungsrat des Klinikverbunds Ostallgäu-Kaufbeuren seinen Entschluss bekannt gegeben, wie die Zukunft von Marktoberdorf und der anderen vier Standorte aussehen soll. In der Kreisstadt kann man aufatmen: Die Klinik wird nicht geschlossen, sondern bekommt einen Kompromiss. Unter anderem werden in Marktoberdorf künftig alle ambulanten Operationen gebündelt. Außerdem soll auch die geriatrische Reha dort...

  • Füssen
  • 05.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ