Geburtshilfe

Beiträge zum Thema Geburtshilfe

203×

Schwangerschaft
Geburtshilfe per App

Die Hebamme hilft jetzt auch online - mit der neuen App PreParents! Entwickelt haben die App zwei Allgäuerinnen: Martina Langer-Kirmaier, die viele Jahre als Hebamme gearbeitet und auch ein Geburtshaus in Ottobeuren geführt hat und ihre Tochter Amrei, die sich als Wirtschaftsinformatikerin bestens im IT-Bereich auskennt. ZielEine Versorgungslücke insbesondere auf dem Land zu schließen. Da es generell immer weniger Hebammen und mit Corona noch weniger Kursangebote gibt, soll hier die...

  • Kempten
  • 18.02.21
An der Asklepios-Klinik in Lindau ist die einzige Geburtshilfe im Landkreis angesiedelt.
298×

Gesundheit
Geburtshilfe in Lindau: Landkreis stellt Weichen für Zuschüsse

Der Landkreis hat die Weichen für eine Förderung der Geburtshilfe an der Asklepios-Klinik in Lindau gestellt. In den kommenden zehn Jahren kann die Klinik jeweils maximal 850.000 Euro vom Freistaat und 150.000 Euro vom Kreis erhalten. Einen entsprechenden Beschluss hat der Kreistag nach teils kontroverser Diskussion einstimmig gefasst. „Unser Ziel muss es sein, die Geburtshilfe zu sichern“, fasste Landrat Elmar Stegmann die Stimmung des Gremiums zusammen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Lindau
  • 17.12.18
31×

Soziales
Neues Angebot in Memmingen: Fachkräfte sollen Familien vor und nach der Geburt eines Kindes entlasten

Hilfe soll es in Memmingen unmittelbar vor der Geburt eines Kindes oder in der Zeit danach künftig für Familien geben, die mit besonderen Belastungen zu kämpfen haben. Unterstützend sollen den Eltern laut Jörg Haldenmayr, Leiter des Jugendamts, Familienhebammen oder -fachkräfte zur Seite stehen. Hilfe zur Selbsthilfe: So lautet nach Haldenmayrs Worten das Ziel des präventiven Angebots im Rahmen der bundesweiten Initiative Frühe Hilfen. 'Es geht darum, dass es Familien gelingt, vorübergehende...

  • Kempten
  • 16.11.15
106×

Kaiserschnitte
Jedes dritte Kind kommt per Kaiserschnitt

Tendenz steigend Krankenkasse fordert Umdenken 2010 kam im Allgäu jedes dritte Kind per Kaiserschnitt zur Welt. Dabei schwankt der Anteil der Kaiserschnittgeburten je nach Region zwischen 25 und 40 Prozent. Das teilte die Techniker Krankenkasse (TK) mit und nimmt dabei Bezug auf Zahlen des Statistischen Landesamtes. Die meisten Kaiserschnitte finden laut TK in Kempten, die wenigsten in Memmingen statt. 'Die regionalen Unterschiede deuten darauf hin, dass nicht nur medizinische Gründe eine Rolle...

  • Kempten
  • 19.04.12
41× 2 Bilder

Geburtshilfe
Familienhebammen im Ostallgäu: Im Einsatz für Mutter und Kind

Kathrin Scheffler leistet mehr als nur Geburtshilfe 'Man kann seinem Kind auch mit geringen finanziellen Mitteln etwas bieten: Liebe.' Dies ist eine wesentliche Aussage von Kathrin Scheffler. Sie ist eine der vier Familienhebammen, die im Kreis Ostallgäu mit Kaufbeuren tätig sind. Im Vergleich zu anderen Hebammen bietet eine Familienhebamme einen weiter reichenden Service an – den in der Regel die Krankenkassen übernehmen (siehe Infokasten). Sie begleitet Mütter bis zum Ende des ersten...

  • Kempten
  • 22.09.11
68×

Familienhebamme
Kathrin Scheffler leistet mehr als nur Geburtshilfe

Im Einsatz für Mutter und Kind «Man kann seinem Kind auch mit geringen finanziellen Mitteln etwas bieten: Liebe.» Dies ist eine wesentliche Aussage von Kathrin Scheffler. Sie ist eine der vier Familienhebammen, die im Kreis Ostallgäu mit Kaufbeuren tätig sind. Im Vergleich zu anderen Hebammen bietet eine Familienhebamme einen weiter reichenden Service an - den in der Regel die Krankenkassen übernehmen. Sie begleitet Mütter bis zum Ende des ersten Lebensjahres ihrer Kinder. Die freiberufliche...

  • Kempten
  • 07.09.11
28×

Familienhebamme: Im Einsatz für Mutter und Kind

Kathrin Scheffler leistet mehr als nur Geburtshilfe «Man kann seinem Kind auch mit geringen finanziellen Mitteln etwas bieten: Liebe.» Dies ist eine wesentliche Aussage von Kathrin Scheffler. Sie ist eine der vier Familienhebammen, die im Kreis Ostallgäu mit Kaufbeuren tätig sind. Im Vergleich zu anderen Hebammen bietet eine Familienhebamme einen weiter reichenden Service an - den in der Regel die Krankenkassen übernehmen. Sie begleitet Mütter bis zum Ende des ersten Lebensjahres ihrer Kinder....

  • Marktoberdorf
  • 06.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ