Geburtshilfe

Beiträge zum Thema Geburtshilfe

203×

Schwangerschaft
Geburtshilfe per App

Die Hebamme hilft jetzt auch online - mit der neuen App PreParents! Entwickelt haben die App zwei Allgäuerinnen: Martina Langer-Kirmaier, die viele Jahre als Hebamme gearbeitet und auch ein Geburtshaus in Ottobeuren geführt hat und ihre Tochter Amrei, die sich als Wirtschaftsinformatikerin bestens im IT-Bereich auskennt. ZielEine Versorgungslücke insbesondere auf dem Land zu schließen. Da es generell immer weniger Hebammen und mit Corona noch weniger Kursangebote gibt, soll hier die...

  • Kempten
  • 18.02.21
216×

Ausbildung zur Hebamme
Ab April werden im Klinikum Memmingen zwei Ausbildungsplätze zur Hebamme angeboten

Eine verantwortungsvolle Aufgabe Hebammen sind gefragter denn je. Denn deutschlandweit werden wieder mehr Kinder geboren. Das Klinikum Memmingen verzeichnete im vergangenen Jahr mit 1.962 Geburten einen Anstieg um über 20 Prozent. Um den Hebammennachwuchs rekrutieren zu können, bietet das Krankenhaus ab April eine eigene Hebammenausbildung an. 'Wir sind natürlich sehr stolz, dieses neue Modell im Frühjahr starten zu können', betont Pflegedirektor Hans-Jürgen Stopora. Die Ausbildung wird in...

  • Memmingen
  • 25.01.17
38×

Geburtshilfe
Hebammen demonstrieren in Kempten

Allgäuer Hebammen haben am Mittwoch in Kempten demonstriert. Sie machten darauf aufmerksam, dass die medizinische Versorgung von Neugeborenen und frisch entbundenen Müttern immer schwieriger wird. Vor allem rund um Kempten finden manche Frauen keine Hebamme mehr, die sie und ihr Kind im Wochenbett zu Hause betreut, schildert die Oberallgäuer Hebammen-Kreissprecherin Ingrid Notz. Sie und ihre Kolleginnen fordern die Politik zum Handeln auf. Warum die Situation der Hebammen so schwierig ist lesen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.05.16
38×

Krankenhaus
Über 340 Geburten in Füssen trotz Hebammen-Engpass

2015 war auch in Füssen ein geburtenstarkes Jahr. Im Standesamt verzeichnet Andreas Rösel bis zum 30. Dezember 346 Geburten. 'Und das, obwohl ein paar Wochen nicht permanent Hebammen im Krankenhaus zur Verfügung standen', sagt er. Durch diesen Engpass sei es jedoch nicht gelungen, die Vorjahreszahl von 350 Geburten zu knacken. Trotz des Einbruchs ist man im Standesamt und auch im Füssener Krankenhaus sehr zufrieden: 'Das ist ein gutes Ergebnis', sagt der Chefarzt der Gynäkologie, Dr. Winfried...

  • Füssen
  • 07.01.16
80×

Geburtshilfe
Hebammen: In Kempten und dem Oberallgäu droht Versorgungs-Katastrophe

Kreissprecherin Ingrid Notz zeichnet düsteres Bild der aktuellen Lage Wie steht es derzeit um die Hebammen in Kempten und im Oberallgäu? Mit der Frage beschäftigte sich die CSU-Fraktion im Oberallgäuer Kreistag. Eine Antwort darauf hatte Ingrid Notz: Die Situation sei düster und wegen steigender gesetzlichen Anforderungen für die Hebammen prekär, sagte die Kreissprecherin des Bayerischen und Allgäuer Hebammenverbandes. 'Derzeit fehlen im Landkreis zwölf Hebammen, der Markt ist leer'. Notz...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.11.15
47×

Personalmangel
Geburtshilfe in Füssen steht auf der Kippe: Dringend Hebammen gesucht

Im September konnten eine Woche lang keine Geburten in Füssen stattfinden, kurze Zeit später sollen alle Hebammen ihre Kündigung eingereicht haben. Ist die Geburtshilfe etwa erneut in Gefahr? Bereits während der Sanierung der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren 2011 drohte die Schließung. 'Wir tun alles, um die Geburtshilfe in Füssen zu erhalten', sagt Klinikenvorstand Dr. Philipp Ostwald. Allerdings gebe es seit einigen Jahren einen Personalnotstand bei den Hebammen, der sich in Füssen zur Zeit...

  • Füssen
  • 22.09.15
241×

Geburtshilfe
Oberallgäuer Hebammen kämpfen mit großen Problemen

Hebammen im Oberallgäu haben mit sinkenden Vergütungen, steigenden Versicherungskosten und zu wenig Nachwuchs zu kämpfen: Sie verdienen für die gleichen Leistungen immer weniger und müssen von ihrem Gehalt hohe Haftpflichtversicherungen zahlen. Problematisch sind auch die hohen Beträge, auf die Hebammen bei beruflichen Fehlern verklagt werden können. Deshalb gibt es mittlerweile nur noch eine Hebammenversicherung. 'Es geht um die Zukunft unseres Berufsstandes – darum, wie gut Schwangere...

  • Kempten
  • 26.07.15
27×

Alarmierend
Auch Füssener Hebammen von Problematik bei Haftpflichtversicherung betroffen

Für die freiberuflich an der Füssener Klinik tätigen Hebammen wird es allmählich eng: 'Unsere Existenz steht auf dem Spiel. Denn noch immer ist eine Lösung der Haftpflichtproblematik nicht in Sicht', sagt Katja Forster aus Bernbeuren. Sie lud mit ihren Kolleginnen Passanten am Kaiser-Max-Platz in Füssen ein, sich aus erster Hand darüber aufklären zu lassen, 'warum die Wahlfreiheit von schwangeren Frauen in großer Gefahr ist'. Wenn sich die sechs Füssener Hebammen tatsächlich aus finanziellen...

  • Füssen
  • 09.05.14

Geburtshilfe
Geburtshilfe vor dem Aus? Versicherungsprämien für Hebammen steigen stark an

Auch wenn der Trend lange in eine andere Richtung ging: Seit 2012 steigen die Geburtenzahlen im Freistaat wieder. Über 200.000 bayerische Babys sind in den letzten beiden Jahren auf die Welt gekommen. Immer mit dabei: Die Hebammen. Denn in Deutschland darf laut Gesetz kein Kind ohne die Hilfe einer ausgebildeten Geburtshelferin das Licht der Welt erblicken. Doch dieses Prinzip ist jetzt in Gefahr, denn die Versicherungsprämien für Hebammen steigen und immer mehr von ihnen ziehen sich aus...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.04.14
15×

Geburtshilfe
Auch Ostallgäuer Hebammen schlagen Alarm wegen teurer Berufshaftpflicht

Manche freiberuflich Tätigen bieten keinen Beistand bei der Geburt mehr an Unsicherheit: Dieses Gefühl begleitet freiberufliche Hebammen, die Geburtshilfe leisten. Für sie steigen ab Juli 2014 die Prämien der Berufshaftpflichtversicherung auf bis zu 5.091 Euro pro Jahr. Und ein Jahr später steigt einer der letzten Versicherer für freiberufliche Hebammen, die Nürnberger Versicherungen, aus. 'Um diese Prämie überhaupt zu verdienen, müssten wir zu zweit ein halbes Jahr ständig Geburtshilfe...

  • Marktoberdorf
  • 03.04.14
28×

Steigende Beiträge
Teure Versicherung für Hebammen: Geburtshilfe im Raum Füssen in Gefahr

Große Unsicherheit – dieses Gefühl begleitet Katja Forster und ihre sechs Kolleginnen am Füssener Krankenhaus. Für die freiberuflich tätigen Hebammen steigen ab Juli 2014 die Prämien der Berufshaftpflichtversicherung auf bis zu 5.091 Euro pro Jahr. Ein Jahr später steigt zudem einer der letzten Versicherer für freiberufliche Hebammen, die Nürnberger Versicherungen, aus. 'Die freiberufliche Tätigkeit und die Hebammentätigkeit an sich ist in Gefahr', sagt Forster. Damit dieses Szenario nicht...

  • Füssen
  • 24.03.14
230×

Hebamme
Teure Berufshaftpflicht: Viele Allgäuer Hebammen bieten keine Geburtshilfe mehr an

Für Solveig Stark ist und bleibt Hebamme ihr Traumberuf. Im September beendet die 19-Jährige ihre dreijährige Ausbildung. Die Diskussionen um die Berufshaftpflicht für in der Geburtshilfe tätige Hebammen verfolgt sie jedoch mit Sorge. Die Kosten für diese Pflichtversicherung sind so hoch, dass sich das eine Hebamme alleine kaum mehr leisten kann. 'Das ist zermürbend', sagt beispielsweise Elisa Hauptenthal vom Geburtshaus Erdenlicht in Kempten. Die sechs im 'Erdenlicht' geburtshilflich tätigen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.03.14
41× 2 Bilder

Geburtshilfe
Familienhebammen im Ostallgäu: Im Einsatz für Mutter und Kind

Kathrin Scheffler leistet mehr als nur Geburtshilfe 'Man kann seinem Kind auch mit geringen finanziellen Mitteln etwas bieten: Liebe.' Dies ist eine wesentliche Aussage von Kathrin Scheffler. Sie ist eine der vier Familienhebammen, die im Kreis Ostallgäu mit Kaufbeuren tätig sind. Im Vergleich zu anderen Hebammen bietet eine Familienhebamme einen weiter reichenden Service an – den in der Regel die Krankenkassen übernehmen (siehe Infokasten). Sie begleitet Mütter bis zum Ende des ersten...

  • Kempten
  • 22.09.11
1.713×

Erdenlicht
Im Geburtshaus in Kempten sollen die Lichter nicht ausgehen

Praxis vor 25 Jahren gegründet - Hebammen müssen um Einrichtung kämpfen Eigentlich gibt es Grund zur Freude im 'Erdenlicht' in der Kemptener Innenstadt. Immerhin feiert die Hebammenpraxis Jubiläum - vor einem Vierteljahrhundert wurde sie gegründet. Doch es mischt sich ein Wermutstropfen in die Feierlaune der fünf Hebammen Elisa Haupenthal, Brigitte Ewender, Ingrid Notz, Vroni Lutter und Susanne Luger. Und zwar in Gestalt der hohen Prämien, die die Hebammen für die...

  • Kempten
  • 22.09.11
77×

Hebamme
Mehr als nur Geburtshilfe - Hebamme Kathrin Scheffler im Einsatz

'Man kann seinem Kind auch mit geringen finanziellen Mitteln etwas bieten: Liebe.' Dies ist eine wesentliche Aussage von Kathrin Scheffler. Sie ist eine der vier Familienhebammen, die im Kreis Ostallgäu mit Kaufbeuren tätig sind. Im Vergleich zu anderen Hebammen bietet eine Familienhebamme einen weiter reichenden Service an - den in der Regel die Krankenkassen übernehmen. Kathrin Scheffler begleitet Mütter bis zum Ende des ersten Lebensjahres ihrer Kinder.

  • Kempten
  • 22.09.11
28×

Familienhebamme: Im Einsatz für Mutter und Kind

Kathrin Scheffler leistet mehr als nur Geburtshilfe «Man kann seinem Kind auch mit geringen finanziellen Mitteln etwas bieten: Liebe.» Dies ist eine wesentliche Aussage von Kathrin Scheffler. Sie ist eine der vier Familienhebammen, die im Kreis Ostallgäu mit Kaufbeuren tätig sind. Im Vergleich zu anderen Hebammen bietet eine Familienhebamme einen weiter reichenden Service an - den in der Regel die Krankenkassen übernehmen. Sie begleitet Mütter bis zum Ende des ersten Lebensjahres ihrer Kinder....

  • Marktoberdorf
  • 06.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ