Geburt

Beiträge zum Thema Geburt

Janina Uhse freut sich über ihre Rolle als Mutter.
147×

"Dann kamst du, kleiner Herzensbrecher"
Ex-"GZSZ"-Schauspielerin Janina Uhse ist Mutter geworden

Baby-News bei Janina Uhse: Die ehemalige "GZSZ"-Schauspielerin hat auf Instagram die Geburt ihres ersten Kindes verkündet. Janina Uhse (32) ist zum ersten Mal Mutter geworden. Das hat die Ex-"GZSZ"-Schauspielerin und Foodbloggerin auf Instagram bekannt geben. Dort teilte sie ein Foto, das die Hand ihres Neugeborenen zeigt, die gerade ihren Zeigefinger umfasst. "Und dann kamst du, kleiner Herzensbrecher", schreibt die frischgebackene Mutter, die seit 2019 verheiratet ist. Weiter schwärmt sie von...

  • Kempten
  • 13.06.22
Aaron Carter ist Vater geworden.
108×

"Ich liebe dich, mein Sohn"
"Notfall-Kaiserschnitt": Aaron Carter ist Vater geworden

US-Musiker Aaron Carter ist Vater geworden. Leicht war die Geburt seines Sohnes offenbar nicht. Er berichtet von einem "Notfall-Kaiserschnitt nach 13 Stunden Wehen". US-Musiker Aaron Carter (33) und seine Verlobte Melanie Martin sind Eltern geworden. Das Paar begrüßte am 22. November einen kleinen Jungen namens Prince Lyric Carter. "Notfall-Kaiserschnitt nach 13 Stunden Wehen, aber meine Verlobte ist bei bester Gesundheit, danke Gott und dem unglaublich süßen, liebevollen Personal hier",...

  • Kempten
  • 23.11.21
Im Klinikverbund Allgäu gibt 2021 einen Babyzuwachs von 20 Prozent. (Symbolbild)
11.456×

Klinikverbund Allgäu
Nach erstem Lockdown: Gibt es einen Baby-Boom im Allgäu?

März 2020: Erster Lockdown, ungemütliches Wetter und viel Zeit zu zweit... all-in.de hat sich gefragt, inwiefern sich der erste Lockdown auf die Geburtenrate im Klinikverbund Allgäu ausgewirkt hat. Hat der erste Lockdown zu einem Baby-Boom geführt?  Deutlicher ZuwachsIm Vergleich zum Vorjahreszeitraum gab es von Januar bis Anfang März 2021 im Klinikverbund Allgäu rund 80 Geburten mehr und damit einen Zuwachs von knapp 20 Prozent. "Wahrscheinlich infolge des ersten Lockdowns", erklärt Kirsten...

  • Kempten
  • 17.03.21
205×

Schwangerschaft
Geburtshilfe per App

Die Hebamme hilft jetzt auch online - mit der neuen App PreParents! Entwickelt haben die App zwei Allgäuerinnen: Martina Langer-Kirmaier, die viele Jahre als Hebamme gearbeitet und auch ein Geburtshaus in Ottobeuren geführt hat und ihre Tochter Amrei, die sich als Wirtschaftsinformatikerin bestens im IT-Bereich auskennt. ZielEine Versorgungslücke insbesondere auf dem Land zu schließen. Da es generell immer weniger Hebammen und mit Corona noch weniger Kursangebote gibt, soll hier die...

  • Kempten
  • 18.02.21
Symbolbild.
7.622×

Geburt
Das Neujahrsbaby 2020 in Kempten heißt Emma Lilly

Um 2:38 Uhr kam am 1. Januar 2020 die kleine Emma Lilly im Kemptener Klinikum zur Welt. Sie ist das zweite Kind von Corinna und Sven Kekeritz aus Altusried und nun das Neujahrsbaby 2020 in Kempten.  Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, meldete sich Emma eine Stunde vor dem Jahreswechsel mit der ersten Wehe. Dreieinhalb Stunden später lag das 2.730 Gramm schwere und 48 Zentimeter große Baby in den Armen seiner Mama.  Bis Mittwochmittag kamen laut AZ in Kempten schon vier Babys auf die Welt und...

  • Kempten
  • 02.01.20
Die Geburt eines Kindes: Oft kommt sie zu früh. (Symbolbild)
592×

Geburt
Welt-Frühgeborenentag: Kinderklinik Kempten feiert mit Aktionstag

Es gibt mehr oder weniger sinnlose Gedenktage, wie den Welt-Jogginghosentag, und es es gibt sie auch in "sinnvoll". Am kommenden Samstag, 23. November, ist der Welt-Frühgeborenentag. Zehn Prozent der Neugeborenen in Deutschland kommen zu früh zur Welt. Die Kinderklinik Kempten feiert diesen Tag gemeinsam mit dem Bunten Kreis mit einem Aktionstag. In halbstündigen Vorträgen von Experten geht es um die Reanimation Neugeborener, um die Schädigung des Gehirns und darum, wie man den Frühgeborenen...

  • Kempten
  • 22.11.19
25×

Bedarf
Babyboom wirkt sich aus: Kempten braucht mehr Krippenplätze

Der Babyboom schlägt auf die Kinderbetreuung durch: In Heiligkreuz entstehen zwölf neue Krippenplätze für Kleinkinder unter drei Jahren. Der Jugendhilfeausschuss der Stadt machte dafür den Weg frei, sprich: Er erkannte dort einen Bedarf. Das ist Voraussetzung dafür, dass Fördergelder für Krippenplätze fließen. Die Plätze sollen in einem Neubau am Kindergarten St. Hildegard entstehen. Wegen des eher dörflichen Charakters des Stadtteils seien diese bislang nicht notwendig gewesen. Berufstätige...

  • Kempten
  • 27.10.16
66×

Medizin
Memminger Klinikum verstärkt Geburtenstation

Kurzfristig hat das Memminger Klinikum darauf reagiert, dass die Entbindungsstation der Illertalklinik in Illertissen geschlossen wurde. 'Wir erwarten schon mehr Fälle, aber es ist nicht so, dass wir dadurch in Nöte geraten', sagt Klinik-Verwaltungschef Wolfram Firnhaber. Es sei damit zu rechnen, dass es in der Klinik statistisch etwa eine zusätzliche Geburt pro Tag geben wird. Darum sollen künftig zusätzliche Räume beim Kreißsaal bereitstehen und das Klinikum stellt Personal ein. Mehr über...

  • Kempten
  • 15.06.16
26×

Statistik
Memminger Klinikum meldet Anstieg der Geburtenzahlen

So viele Kinder wie zuletzt vor fast 20 Jahren kamen im Jahr 2015 am Memminger Klinikum zur Welt. Dr. Felix Flock, Chefarzt der Frauenklinik, spricht von 1632 Geburten und einem Anstieg von 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In die Entwicklung, welche die Memminger Mediziner seit einiger Zeit feststellen, fügt sich 2015 damit nahtlos ein. Denn seit Jahren gilt bei den Geburtenzahlen: Tendenz steigend. Ähnliches berichten laut Flock auch benachbarte Kliniken: 'Bundesweit wachsen die Zahlen an',...

  • Kempten
  • 12.01.16
32×

Soziales
Neues Angebot in Memmingen: Fachkräfte sollen Familien vor und nach der Geburt eines Kindes entlasten

Hilfe soll es in Memmingen unmittelbar vor der Geburt eines Kindes oder in der Zeit danach künftig für Familien geben, die mit besonderen Belastungen zu kämpfen haben. Unterstützend sollen den Eltern laut Jörg Haldenmayr, Leiter des Jugendamts, Familienhebammen oder -fachkräfte zur Seite stehen. Hilfe zur Selbsthilfe: So lautet nach Haldenmayrs Worten das Ziel des präventiven Angebots im Rahmen der bundesweiten Initiative Frühe Hilfen. 'Es geht darum, dass es Familien gelingt, vorübergehende...

  • Kempten
  • 16.11.15
14×

Projekt
Kaufbeuren feiert das 1700. Geburtsjahr des heiligen Martin mit der Erarbeitung der Martinuswege

2016 wird europaweit das 1700. Geburtsjahr des heiligen Martin gefeiert. Auch Kaufbeuren nimmt diese zum Anlass, den Heiligen in den Mittelpunkt zu rücken. Ein besonderes Projekt ist dabei die Erarbeitung der Martinuswege von Szombathely nach Tours, deren Mittelroute auch durch die Wertachstadt führen wird. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 18.09.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

  • Kempten
  • 17.09.15
20×

Namenlose Mütter
Vertrauliche Geburt: Bislang noch kein Fall im Oberallgäu, Fachstellen sind aber vorbereitet

Gesetz ermöglicht es Frauen, anonym und dennoch medizinisch betreut zu entbinden Das Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt soll Frauen in einer Notlage helfen: Sie können medizinisch begleitet anonym entbinden und geben ihr Kind dann zur Adoption frei. Seit Mai 2014 ist das Gesetz in Kraft. Im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu gab es zwar noch keinen Fall, in dem es angewendet wurde. Doch man möchte gerüstet sein. Deshalb veranstalteten die...

  • Kempten
  • 20.08.15
186×

Aufwärtstrend
Babyboom am Memminger Klinikum

Immer mehr Kinder erblicken in Memmingen das Licht der Welt: Entgegen dem deutschlandweiten Trend ist die Zahl der Geburten am Klinikum in den vergangenen neun Jahren um knapp 32 Prozent angestiegen. 'Das ist gewaltig', betont Oberarzt Thomas Riederle. Diesen Aufwärtstrend führt der Frauenarzt auf die 'gute wirtschaftliche Situation in der Region' zurück. Auch gehe die Zahl der Zweit- und Drittgeburten zurück. Das heißt im Umkehrschluss, dass wieder mehr Frauen Kinder bekommen. Mehr über das...

  • Kempten
  • 27.07.15
126×

Tiere
Seltene Kuh-Drillingsgeburt auf Bauernhof nahe Durach

Rein statistisch gesehen, steht die Chance für eine Drillingsgeburt bei Kühen bei eins zu 15.000. Entsprechend groß war kürzlich die Überraschung und Freude auf dem Bauernhof von Familie Steidle in Bubenberg bei Durach (Oberallgäu) über die zweite Drillingsgeburt in 20 Jahren. Überhaupt scheinen sich die Kühe auf dem Hof unweit des Kemptener Waldes wohl zu fühlen. Vor einem Jahr hatte Braunviehkuh Zimba bereits Zwillinge zur Welt gebracht. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer...

  • Kempten
  • 22.03.15
271×

Geburt
Schwerkranke Frau aus Bedernau bringt ein Baby zur Welt

Samuel ist gut drei Wochen alt. Er liegt im Arm seiner Mutter und ahnt nicht im entferntesten, was sie in Kauf genommen hat, damit es ihn überhaupt gibt. Schwangerschaft und Geburt hätten sie dem Tod ein bedeutendes Stück näher bringen können. Trotzdem ist Sabine Adelwarth das Risiko eingegangen, das damit noch nicht endet. Die 32-Jährige aus Bedernau leidet an Mukoviszidose, einer erblichen, vor allem aber tödlichen Stoffwechselerkrankung. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 36...

  • Kempten
  • 08.09.14
35×

Familie
Die Kemptener bekommen wieder mehr Babys

Im Jahr 2013 hat es in Kempten so viele Neugeborene wie zuletzt vor acht Jahren gegeben. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Insgesamt haben im letzten Jahr 563 Kinder das Licht der Welt erblickt. Die vergangenen zwei Jahre wurden Tiefstände bei den Geburtenzahlen registriert, nun gibt es den erfreulichen Gegentrend. Zu den beliebtesten Vornamen gehörten Sofia und Jakob.

  • Kempten
  • 27.01.14
44×

Nachwuchs
Babyboom in Haldenwang

Lag es am Stromausfall Anfang des Jahres oder generell am langen kalten Winter? Gesichert beantworten lässt sich diese Frage nicht. Fest steht jedenfalls: In der Oberallgäuer Gemeinde Haldenwang gab es in diesem Jahr einen echten Babyboom: 41-mal landete dort 2013 der Klapperstorch, im Jahr davor gab es nur 19 Geburten. Stolzer Opa geworden ist am Sonntag übrigens auch Haldenwangs Bürgermeister Toni Klotz: Sein erstes Enkelkind erblickte nur zwei Tage vor Klotz eigenem Geburtstag an Heiligabend...

  • Kempten
  • 23.12.13
578×

Bildung
Lindenberger Realschule wächst und wächst

Die Lindenberger Realschule erfreut sich ungebrochener Beliebtheit - sie ist die einzige weiterführende Schule im Landkreis, die weiter wächst. Die Zahl der Schüler nähert sich mittlerweile der 1.000-er-Marke. Im Bildungsausschuss des Landkreises gab es eine Übersicht, wie sich die Schülerzahlen an den Schulen entwickeln. Die demografische Entwicklung macht auch vor dem Kreis Lindau nicht halt: Weniger Geburten bedeuten weniger Schüler. Insgesamt besuchen nur noch 3.730 und damit rund zehn...

  • Kempten
  • 25.11.13
27×

Schulbeginn
Geburtenrate sinkt - Zahl der ABC-Schützen im Allgäu steigt

Obwohl die Geburtenrate in Kempten stetig sinkt, werden hier wieder mehr Kinder eingeschult. Was sich zuerst paradox anhört anhört, liegt daran, dass immer mehr Eltern aus dem Umland ihre Kinder in der Stadt einschulen. Im Gegenzug werden die Dorfschulen natürlich immer kleiner. In Kempten werden am kommenden Donnerstag laut Allgäuer Zeitung 583 ABC-Schützen eingeschult. Das sind 20 mehr als im letzten Jahr. Und damals waren es 60 mehr als 2011.

  • Kempten
  • 09.09.13
41×

Statistik
Mehr Geburten, weniger Sterbefälle in Memmingen

17 Trauungen an einem Tag - und dann auch noch an einem Mittwoch. Das hat Werner Wegmann, der Leiter des Memminger Standesamtes, noch nie erlebt. Natürlich war das dem besonderen Datum - 12.12.12 - geschuldet. 'Aber selbst an diesem Tag habe ich nicht mit so vielen Paaren gerechnet', sagt er. 'Das war ein echter Höhepunkt im vergangenen Jahr.' Insgesamt blieb die Zahl der Eheschließungen mit 228 aber auf ähnlichem Niveau wie 2011. Geburten gab es nach Angaben Wegmanns in Memmingen wieder mehr...

  • Kempten
  • 04.02.13
93×

Klinikum Kaufbeuren: Relativ viele Kaiserschnitte

31 Prozent der Babys im Kaufbeurer Klinikum kommen per Kaiserschnitt zur Welt. Das teilte die Krankenkasse DAK Kaufbeuren mit und beruft sich dabei auf eine einschlägige bundesweite Studie der Bertelsmannstiftung. Die Zahlen beziehen sich auf das Jahr 2010. Wobei die Werte in der Bundesrepublik erheblich auseinanderklaffen: So schwankt die Rate zwischen 20 Prozent in Teilen Ostdeutschlands bis fast 50 Prozent in Gebieten von Rheinland-Pfalz, Nordbayern und Niedersachsen. 'Uns fehlen in...

  • Kempten
  • 23.01.13
38×

Medizin
Kaiserschnitt bei 34 Prozent der Geburten im Oberallgäu

Immer mehr Babys kommen mit Kaiserschnitt auf die Welt. So auch im Oberallgäu. Hier seien es 34 Prozent, hat die Krankenkasse DAK-Gesundheit registriert. Deutschlandweit, so Sprecher Martin Haussner, schwanke die Rate der planbaren Geburten beträchtlich. Weitere Hintergründe zum Thema Kaiserschnitt finden Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe 'Allgäuer Anzeigeblatt'. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den online als e-Paper.

  • Kempten
  • 14.01.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ