Gebührenerhöhung

Beiträge zum Thema Gebührenerhöhung

Kinderbetreuung ist eine wichtige kommunale Aufgabe, kostet aber auch viel Geld. Nun steigen in Bad Hindelang ab September die Gebühren.
1.377×

Gebühren
Kinderbetreuung in Bad Hindelang kostet künftig mehr

Die Gebühren für die Kinderbetreuung in Bad Hindelang steigen ab September an, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt in seiner Donnerstagsausgabe. Ein Ganztagsplatz für Kinder unter drei Jahren kostet demnach dann 365,29 Euro im Monat. Für die drei- bis sechs-Jährigen sind Gebühren in Höhe von 212 Euro zu errichten, abzüglich eines 100-Euro-Zuschusses vom Freistaat Bayern, den es seit einem Jahr für jedes Kindergartenkind gibt.  Laut Zeitung sind die neuen Gebühren in Bad Hindelang die...

  • Bad Hindelang
  • 16.04.20
Mülltonnen (Symbolbild)
2.604×

Entsorgung
Müllgebühren im Unterallgäu steigen deutlich

Nachdem die Müllgebühren in den vergangenen Jahren stetig gesunken sind, wendet sich nun das Blatt: In der jüngsten Sitzung des Kreis-Umweltausschusses erläuterte Edgar Putz, der Leiter der kommunalen Abfallwirtschaft, warum der Landkreis nicht umhinkommen wird, die Gebühren für Rest- und Biomüll zum 1. Januar 2020 deutlich zu erhöhen. Für eine 60-Liter-Restmülltonne sind demnach künftig 81 statt bisher 60 Euro im Jahr fällig, das ist ein Anstieg um 35 Prozent. Die 60-Liter-Biomülltonne wird...

  • Memmingen
  • 05.10.19
Wegen der Gebührenerhöhung überlegen manche Händler, ob sie im nächsten Jahr wieder einen Stand auf dem Kemptener Wochenmarkt mieten sollen.
2.515×

Video-Befragung
Unverständnis bei den Händlern: Gebühren für den Kemptener Wochenmarkt sollen erhöht werden

Um das Defizit des Kemptener Wochenmarktes auszugleichen, sollen die Gebühren für die Händler erhöht werden. Der Werkausschuss hatte dies bislang nur intern besprochen und sich für eine deutliche Erhöhung bei den Imbissständen ausgesprochen. Bei einer Umfrage vor Ort zeigten die meisten Händler ihr Unverständnis – für die Gebührenerhöhung und wie sie davon erfahren haben. Denn Informationen haben sie bislang nur aus der Zeitung erhalten. Andere waren verständnisvoller. In Zeiten, in denen...

  • Kempten
  • 07.02.19
Wer auf dem Wochenmarkt künftig einen Stand in der Markthalle betreibt, muss tiefer in die Tasche greifen. So will es der Werkausschuss des Stadtrats. Doch wer Obst, Gemüse oder Oliven anbietet, soll billiger davonkommen als Gastronomiebetriebe.
491×

Öffentlichkeit
Stadträte erhöhen Gebühren für Kemptener Wochen- und Weihnachtsmarkt

Als im Werkausschuss des Stadtrats über höhere Gebühren für die Händler beim Wochen- und Weihnachtsmarkt diskutiert werden sollte, war die Öffentlichkeit plötzlich nicht mehr erwünscht. Selbst Marktsprecher Robert Liebenstein, der eigens von Martina Dufner-Wucher, der zuständigen Verwaltungsverantwortlichen, eingeladen worden war, musste den Sitzungssaal verlassen. In nichtöffentlicher Runde wollten die Stadträte darüber beraten, wie weit die Standgebühren für die beiden Märkte in die Höhe...

  • Kempten
  • 01.02.19
Ein Kleinod: Der Kaufbeurer Waldfriedhof
441×

Kosten
Friedhofsgebühren: Der letzte Weg in Kaufbeuren wird teurer

In Kaufbeuren steigen die Friedhofsgebühren um durchschnittlich 16 Prozent. Dafür hat sich der städtische Verwaltungsausschuss ausgesprochen. Der Grund sind höhere Kosten bei der Unkrautbekämpfung, die umgestellt wurde. Zudem schlägt das in den vergangenen zwei Jahren konsequent umgesetzte Baumpflegewerk zu Buche. Die Neukalkulation sei notwendig, um auch künftig kostendeckend zu arbeiten und bisherige Verluste auszugleichen, sagte Standesamtsleiter Mathias Müller. „Trotz allem liegen die...

  • Kaufbeuren
  • 06.12.18
887×

Gebührenerhöhung
Memminger Bürger müssen mehr für ihr Wasser bezahlen

Die Memminger Bürger müssen ab dem 1. Januar 2017 mehr für ihr Wasser bezahlen. Der Stadtrat hat das bei seiner jüngsten Sitzung ohne Diskussion einstimmig beschlossen. Künftig kostet ein Kubikmeter Wasser 1,24 Euro. Bisher waren es 1,12 Euro. Das heißt: Der Wasserpreis steigt um zwölf Cent pro Kubikmeter. Sieben Prozent Umsatzsteuer sind in diesem Bruttowert bereits enthalten. Was die Gebührenerhöhung konkret für einen Drei-Personen-Haushalt bedeutet, rechnete Peter Domaschke, der Leiter der...

  • Memmingen
  • 18.10.16
27×

Kosten
In Buchloe wird das Sterben teurer: Friedhofsgebühren steigen um durchschnittlich 16 Prozent

Sterben wird in Buchloe teurer. In seiner jüngsten Sitzung einigte sich der Stadtrat darauf, die Friedhofs- und Bestattungsgebühren um durchschnittlich 16 Prozent anzuheben. Seit 2006 gelten die jetzigen Gebühren, erläuterte Geschäftsstellenleiter Arthur Salger. Weil das Bestattungswesen kostendeckend wirtschaften müsse, sei eine Erhöhung nun unumgänglich. Matthias Kögl (FW) kritisierte, die 'massive Erhöhung, gerade bei den Familiengräbern'. Kögl befürchtete, 'dass nun weitere Gräber...

  • Buchloe
  • 15.06.16
21×

Parkgebühren
Stadt Kempten will mehr einnehmen: Vieles wird teurer, damit es vier Millionen Euro werden

Halbtageskraft braucht Tagesticket für drei Euro Jetzt liegen die Verwaltungspläne fürs Geldkassieren in Kempten auf dem Tisch: Zunächst war von zwei Millionen Euro die Rede, die als Spielraum für städtische Investitionen zusätzlich hereinkommen sollen, jetzt sind es etwa 4.000.000 Euro. Vier Millionen, also das Doppelte. An der Spitze der langen Liste von Mehreinnahmen und Kosteneinsparungen stehen die Parkgebühren, die allein zwei Millionen einbringen könnten: Nicht nur die bisher...

  • Kempten
  • 05.03.16
74×

Kostendeckung
In Sonthofen wird das Sterben teurer: Friedhofsgebühren steigen

Die Stadt Sonthofen will ihre Einnahmen im Bestattungswesen um 26 Prozent steigern – von knapp 240.000 auf gut 300.000 Euro. Dabei geht es aber nicht um Gewinn, sondern nur um eine Deckung der tatsächlichen Kosten. Die Preiserhöhungen, die der Finanzausschuss dem Stadtrat einstimmig empfohlen hat, sollen ab April gelten. Mehr zum Thema, detaillierte Kosten und zwei Beispielrechnungen stehen in der Samstagsausgabe der Allgäuer Anzeigeblatt vom 05.03.2016. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.03.16
25×

Beschluss
Wasser wird zum Jahresbeginn in Babenhausen teurer

Babenhauser Räte stimmen für Erhöhung. Auch Grundgebühren steigen Zum 1. Januar 2016 wird das Wasser für die Bürger in Babenhausen teurer. Das hat der Marktrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Demnach steigen die Grundgebühren je nach Zähler um fünf bis 20 Euro. Die Wasserverbrauchsgebühren werden von derzeit 74 Cent auf 95 Cent pro Kubikmeter erhöht. Für einen Vier-Personen-Haushalt, der jährlich 120 Kubikmeter Wasser verbraucht, bedeutet dies eine Kostensteigerung von rund...

  • Mindelheim
  • 23.11.15
18×

Kosten
Obergünzburger Marktrat erhöht Friedhofsgebühren

Ohne Diskussion oder Gegenstimmen hob der Obergünzburger Marktrat in seiner Sitzung einige Friedhofs-Gebühren erheblich an. Im Vorfeld war ein neuer Vertragspartner für die Herstellung der Gräber gewählt worden. Das brachte höhere Kosten für die Marktgemeinde mit sich, wie Verwaltungsmitarbeiter Hubert Holzheu erläuterte. Sie werden an die Bürger weitergegeben. Entsprechend wurde die Friedhofsgebühren-Satzung geändert. So kostet das Öffnen und Schließen eines sogenannten Normalgrabes für...

  • Obergünzburg
  • 06.11.15
41×

Bürgerversammlung
Sorgen ums Wasser in Bad Hindelang: Bürger fürchten, dass Gebühren erneut steigen

Steigt der Wasserpreis in Bad Hindelang schon wieder? Das wollte Georg Göhl bei der Bürgerversammlung im Kurhaus vor gut 150 Zuhörern von Bürgermeister Adi Martin wissen. Schließlich investiert die Gemeinde wie berichtet kräftig in die Infrastruktur. Doch der Rathauschef versuchte zu beruhigen: Freilich sei es nie ganz auszuschließen, dass die Gebühr angehoben werde. Andererseits könne man nun durch die Investitionen vieles abschreiben. Zudem würden die Großabnehmer – Kinder- und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.11.15

Gebührenerhöhung
Oberbürgermeister begründet nicht öffentliche Entscheidung über Gebührenerhöhung in Memminger Parkhäusern mit Zeitdruck

'Wir wollten mit Sicherheit nichts verschleiern.' Das antwortet Memmingens Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger auf Nachfrage der Memminger Zeitung, warum die Stadträte die Gebühren in den städtischen Parkhäusern hinter verschlossenen Türen erhöht haben. Die Mitglieder des Werksenats beschlossen in einer nichtöffentlichen Sitzung, dass Autofahrer ab 1. März mehr bezahlen müssen. Demnach fallen in den ersten beiden Stunden künftig 50 Cent pro halbe Stunde in den Parkhäusern an. Jede weitere...

  • Kempten
  • 11.02.15
156×

Gebührenerhöhung
Parken in Immenstadt wird teurer

Die Menschen in Immenstadt müssen ab Oktober deutlich tiefer in die Tasche greifen, wenn sie städtische Parkplätze nutzen. Schon vor Monaten beschloss der Stadtrat grundsätzlich, die Preise deutlich anzuheben. Jetzt folgen Taten. Ab Oktober steigen viele, aber nicht alle Parkgebühren. Die halbe Freistunde, die Menschen beim Einkauf, Arztbesuch oder anderen kurzen Erledigungen schätzen, bleibt bestehen. Und in der Tiefgarage am Bahnhof parkt auf Anregung von Thomas Wurmbäck (CSU) mancher...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.08.14
90×

Kindergarten
Gemeinderat von Baisweil erhöht die Kindergarten-Gebühren teils um fünf Euro

Mehr Service hat seinen Preis Der Gemeinderat beschloss eine Anhebung der Gebühren für den Kindergarten in Baisweil. Dafür will die Gemeinde aber auch eine längere Öffnungszeit einführen. 'Mit der leichten Gebührenerhöhung können wir das Mehrpersonal, längere Öffnungszeiten und höhere Löhne auffangen', meinte Bürgermeister Thomas Steinhauser. Er berichtete von einem 'guten Jahr' für den Kindergarten und die Krippe, obwohl diese wegen des Um- und Neubaus zeitweise beeinträchtigt waren. Zudem...

  • Kaufbeuren
  • 05.07.12
41×

Wald Gr Teil Ii
Wald erhöht Grabgebühren

Einstimmiger Beschluss – Gemeinderat plant Urnenwand Vor 25 Jahren hat die Kirche in Wald zuletzt Grabnutzungsgebühren eingehoben, mit dem Geld den Friedhof hergerichtet und ihn dann an die politische Gemeinde übergeben. Ende 2011 endet der Nutzungszeitraum, sodass sich der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung im alten Jahr mit der Bestattungsgebührensatzung und dem Friedhof befasste: Die Gemeinde muss nämlich nun wieder Grabnutzungsgebühren für 25 Jahre einheben. Dach der...

  • Marktoberdorf
  • 19.12.11
10×

Senat
Taxi-Fahrten werden in Memmingen teurer

Stadträte stimmen für höhere Tarife – Grundpreis und Kilometerpauschale steigen Memminger Taxiunternehmer dürfen ab 1. Februar 2012 mehr Geld von ihren Fahrgästen verlangen. Das hat der Finanzsenat des Stadtrats in jüngster Sitzung einstimmig beschlossen. Demnach erhöht sich der Grundpreis von bisher 2,40 auf 3,40 Euro. Zudem müssen pro gefahrenen Kilometer künftig 1,60 statt 1,40 bezahlt werden. Wie Leitender Rechtsdirektor Siegfried Hoffmann den Senatsmitgliedern erläuterte, wurde die...

  • Kempten
  • 30.11.11
12×

Gebühren
Stadtrat Marktoberdorf hebt Preise für Musikunterricht und Hallenbadbesuche an

Ausschuss will auch künftig sozialverträgliche Preise Wer das städtische Hallenbad besucht oder ein Musikinstrument lernt, zahlt ab September mehr. Einstimmig empfahl der Finanzausschuss dem Stadtrat, die Preise anzuheben. Bei der Musikschule soll die Erhöhung um durchschnittlich 4,8 Prozent rund 11000 Euro Mehreinnahmen bringen, beim Hallenbad werden die jährlich rund 145000 Badegäste insgesamt 55000 Euro mehr bezahlen. Dennoch waren sich die Stadträte aller Fraktionen einig, dass die Preise...

  • Marktoberdorf
  • 29.06.11
83×

Musikschule
Sing- und Musikschule Westallgäu erhöht die Gebühren

Die Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph und Toni Wolf bleiben an der Spitze des Zweckverbands - Haushalt 2011 einstimmig genehmigt - 120000 Euro für Instrumente ausgegeben Die Eltern der rund 650 Kinder an der Sing- und Musikschule Westallgäu müssen sich auf eine moderate Erhöhung der Gebühren um rund zwei Prozent im nächsten Schuljahr einstellen. Das beschloss die Verbandsversammlung gestern im Paul-Bäck-Haus in Heimenkirch. Zudem wurde ebenfalls einstimmig der Haushalt 2011 genehmigt, und die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.05.11
97×

Kosten
Wasserpreis in Bad Grönenbach steigt

Die Bürger von Bad Grönenbach müssen für ihr Wasser künftig sehr viel tiefer in die Tasche greifen. Entsprechend der neuen Gebührenkalkulation hat sich der Marktgemeinderat entschlossen, die Grundgebühr um das sechsfache anzuheben und den Wassergebühr um knapp 20 Prozent zu erhöhen. «Das ist ein schwieriges Thema», erklärte Bürgermeister Bernhard Kerler in der jüngsten Sitzung. Seit dem Jahr 2005 hatte der Wasserpreis 98 Cent pro Kubikmeter und die Grundgebühr sieben Euro betragen. Im...

  • Altusried
  • 14.05.11
44×

Gemeinderat
Mittagsbetreuung verzeichnet Defizit

Pforzener wollen über mögliche Gebührenerhöhung diskutieren Beim Thema Schulverbund mit der damaligen Hauptschule in Buchloe überwog noch die Skepsis. Gegen eine eigenständige Mittelschule in Germaringen hat der Pforzener Gemeinderat aber nichts einzuwenden: Als Mitglied im Schulverband unterstützt die Gemeinde die Idee, die Hauptschule in Germaringen aufzuwerten. Im Erfolgsfall könnten dann auch die Kinder aus Pforzen in Germaringen einen Mittleren Bildungsabschluss erreichen, ohne dafür lange...

  • Kaufbeuren
  • 06.05.11
18×

Gemeinderat
Wasser in Denklingen wird teurer

Gebührenerhöhung in Denklingen Die Gebühren für Wasser und Abwasser werden in Denklingen höher. Sind es derzeit 0,91 Euro plus Mehrwertsteuer pro Kubikmeter beim Wasser, werden es ab Mai 0,95 Euro. Beim Abwasser sind es statt 0,96 Euro pro Kubikmeter künftig 1,25 Euro. Beide Erhöhungen liegen unter der Gebührenkalkulation. Laut Gemeindeverwaltung komme man um die Erhöhungen nicht herum, da beim Kanal trotz vollständiger Rücklagenauflösung im Jahr 2010 immer noch ein Verlust verbucht werde...

  • Kaufbeuren
  • 12.03.11
15× 2 Bilder

Parkhäuser
Weniger Nutzer - mehr Einnahmen in Memminger Parkhäusern

Seit der Gebührenerhöhung hat sich das Verhalten der Autofahrer verändert Seit Mai vergangenen Jahres ist das Parken in den städtischen Parkhäusern teurer: Die kostenfreie erste Stunde wurde abgeschafft. 60 Minuten kosten jetzt 50 Cent, zuvor mussten ab der zweiten Stunde 60 Cent bezahlt werden. Auf das Verhalten der Autofahrer hatte die Gebührenerhöhung offensichtlich Einfluss, denn die Zahl der Parker ging nach der Anhebung im Frühjahr zurück. Rund 27000 Mal wurden die Parkhäuser 2010...

  • Kempten
  • 04.02.11
21×

Stadtrat
Acht Cent mehr fürs Wasser

Breite Zustimmung für Gebührenerhöhung - Ab Januar wird jeder Kubikmeter teurer - Neue Kalkulation in zwei Jahren Von 67 auf 75 Cent pro Kubikmeter erhöht wird die Gebühr für das Buchloer Trinkwasser. Nach dem Werkausschuss (wir berichteten) stimmte auch der Stadtrat in seiner Sitzung am Dienstagabend der Preissteigerung zu. Wie berichtet, reichen die bisherigen Gebühren nicht mehr aus, um die laufenden Kosten für den Betrieb der Wasserversorgung zu decken. Bürgermeister Josef...

  • Buchloe
  • 25.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ