Gebäude

Beiträge zum Thema Gebäude

Die Feuerwehr konnte glücklicherweise den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Eine Maschine war in Brand geraten.
5.839× Video 6 Bilder

Hoher Sachschaden aber keine Verletzten
Feuer in Industriehalle in Kraftisried: Maschine steht in Flammen

Am Donnerstagabend ist in Krafitsried ein Feuer in einer Industriehalle ausgebrochen. Mitarbeiter eines Betriebes, in dem Kunststoff verarbeitet wird, bemerkten laut Polizeibericht, dass sich an einer Maschine Flammen bildeten.  Feuerwehr bringt den Brand unter KontrolleDie Mitarbeiter versuchten zuerst das Feuer eigenständig zu löschen. Dieser Versuch blieb jedoch erfolglos. Es kam zu keinen verletzten Personen. Denn die Mitarbeiter konnten sich selbstständig aus der Produktionshalle retten....

  • Kraftisried
  • 24.03.22
Flammen schlagen aus einem Wohnkomplex. Im Essener Westviertel steht seit dem frühen Montagmorgen ein ganzer Wohnblock in Flammen.
1.915× 2 Bilder

Feuer noch nicht unter Kontrolle
Großeinsatz der Feuerwehr - Ganzer Wohnkomplex in Essen wird Opfer von Flammen

+++Update Montag, 11:00 Uhr+++ Der Großbrand eines Wohnkomplexes in Essen ist nach Angaben der Feuerwehr am Montagvormittag noch immer nicht gelöscht. Im Inneren des Gebäudes gebe es wohl immer noch Brandnester, sagte ein Feuerwehrsprecher t-online zufolge. Eine Ausbreitung des Feuers auf andere Gebäude kann inzwischen allerdings ausgeschlossen werden.  "Die massive Brandausbreitung hat alle Einsatzkräfte sehr überrascht", erklärte der Sprecher der Feuerwehr. So etwas habe man noch nie erlebt....

  • 21.02.22
Die Feuerwehr rückte am Sonntagmorgen wegen einem brennenden Bauernhaus aus. (Symbolbild)
10.440×

Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Landwirtschaftliches Anwesen geht in Oberrieden in Flammen auf

Am frühen Sonntagmorgen ist ein ehemaliges landwirtschaftliches Anwesen in einem Ortsteil von Oberrieden teilweise abgebrannt. Gegen 01:15 Uhr wurde der 81-jährige Bewohner durch die starke Rauchentwicklung geweckt und suchte Hilfe bei einem Nachbarn. Das Feuer brach offensichtlich in der Stube des Bauernhauses aus. Die Flammen breiteten sich dann rasend schnell durch die Fehlböden in den ersten Stock aus. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte größerer Schaden abgewendet werden....

  • Oberrieden
  • 05.12.21
3.919×

Brandursache noch unklar
Brand in Wilhelmsdorf: Halbe Million Euro Sachschaden an Wohngebäude

Am Sonntagmorgen hat ein Wohngebäude in Wilhelmsdorf (Landkreis Ravensburg) gebrannt. Das Gebäude ist jetzt unbewohnbar. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mindestens 500.000 Euro. Rechtzeitige Evakuierung - Keine VerletztenAlle Personen, die im Haus waren, konnten es rechtzeitig verlassen. Es wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr hat frühzeitig mit dem Löschen begonnen. Trotzdem konnte das Feuer auf die Garage übergreifen. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt, die Polizei...

  • Ravensburg
  • 30.08.21
Ein Bauernhof steht bei Kranzegg in Flammen
34.449× Video 18 Bilder

1 Million Euro Sachschaden
Vollbrand in Kranzegg: 50 Rinder kommen in den Flammen ums Leben

Zu einem Großbrand wurden am Sonntagabend rund 130 Einsatzkräfte nach Kranzegg bei Rettenberg alarmiert. Nachbarn haben das Feuer in einem großen landwirtschaftlichen Anwesen bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Von 100 Rindern sind etwa 50 verbrannt Zusammen mit dem Besitzer des Stalls versuchten sie noch so viele Tiere zu retten wie möglich. Leider kam aber für 50 Tiere jede Hilfe zu spät. Sie starben in den Flammen. Anwohner und Feuerwehrleute konnten noch etwa 50 andere Rinder...

  • Rettenberg
  • 09.03.21
Kellerbrand bei Renovierungsarbeiten
(Symbolbild).
610×

Drei Personen im Gebäude
Kellerbrand bei Renovierungsarbeiten in Krumbach

Am Donnerstag den 04.02.2021, gegen 16.45 Uhr, kam es bei Entkernungsarbeiten im Keller eines leerstehenden Gebäudes zu einer Brandentwicklung. Die Freiwillige Feuerwehr Krumbach rückte mit ca. 40 Mann an und konnte den Brand trotz starker Rauchentwicklung schnell unter Kontrolle bringen. So wurde ein Übergreifen der Flammen auf weitere Wohnbereiche verhindert. Eine Person musste gerettet werden Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich drei Arbeiter einer beauftragten Baufirma im Gebäude....

  • Mindelheim
  • 05.02.21
Wohnhausbrand fordert Todesopfer (Symbolbild)
4.690×

Wohnungsbrand
Unbekannte Person tot geborgen - Wohnungsbrand in Pfullendorf

Bei einem Wohnungsbrand in Pfullendorf ist am Mittwochnachmittag eine Person ums Leben gekommen. Das Feuer wurde von mehreren Anrufern an die Notrufzentrale gemeldet. Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte wurden daraufhin sofort losgeschickt.  Unidentifizierte Person tot geborgen  Wie die Polizei mitteilt, standen Teile des Wohnhauses beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand. Ein 82-jähriger Hausbewohner erlitt bei ersten Löschversuchen eine Rauchgasvergiftung und musste in ein...

  • 27.01.21
Reizhusten - vorsorgliche Räumung eines Hauses in Sonthofen
 (Symbolbild).
1.609×

Reizhusten und ungewöhnlicher Geruch
Rund 30 Bewohner vorsorglich aus Gebäude in Sonthofen gebracht

Am Mittwochabend, den 30.12.2020, wurde von Bewohnern eines Anwesens in Sonthofen ungewöhnlicher Geruch sowie Hustenreiz gemeldet. Aufgrund der unklaren Mitteilung konnte ein Brand nicht ausgeschlossen werden, weshalb Rettungsdienst und Feuerwehr anrückten und etwa 30 Personen vorsorglich aus dem Anwesen gebracht wurden. Glücklicherweise konnte der erste Verdacht eines Brandes nach Aufklärung durch die Feuerwehr nicht bestätigt werden. Weshalb drei Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren sowie...

  • Sonthofen
  • 31.12.20
Scheune in der Buchloer Schrannenstraße eingestürzt.
11.432×

Einsatz
Gebäudeeinsturz in Buchloe - Keine Verletzten

In der Schrannenstraße in Buchloe ist am Freitag um 4 Uhr morgens eine Scheune eingestürzt.  Ein Nachbar des Gebäudes wurde durch den Einsturz geweckt und meldete sich bei der Polizei. Teile der Scheune landeten in seinem Garten. Laut Polizeiangaben befürchtete man zunächst, dass sich noch Menschen in dem etwa 10 x 10 Meter großen Stadel befinden könnten. Das war zum Glück nicht der Fall. Der 82-jährige Bewohner des angebauten Wohnhauses wurde von den Einsatzkräften geweckt und aus dem Haus...

  • Buchloe
  • 12.07.19
Die Bundeswehr bildet im West- und Oberallgäu Militär-Beobachter der Vereinten Nationen aus. In Rollenspielen werden die Auszubildenden auf Szenarien in Konfliktzonen vorbereitet. Hier versucht Dennis H. (rechts) im Westallgäuer Schlachters in das Lager einer Konfliktpartei zu kommen, um Waffen zu inspizieren.
3.223×

Bundeswehr
Im Allgäu werden Militär-Beobachter für die Vereinten Nationen ausgebildet

Es ist ein ungewöhnliches Szenario im Allgäu: Zwei weiße Jeeps nähern sich langsam dem Hauptquartier der CNA, einer militärischen Gruppe. Schwer bewaffnete Soldaten bewachen das Lager, das aus zwei großen Transportpanzern, einem Zelt, einer Panzerabwehrrakete und einem Mörser besteht. Auf den weißen Fahrzeugen steht in großen Buchstaben „UN“ geschrieben – Vereinte Nationen. Sechs UN-Mitarbeiter steigen aus, sprechen mit einem hochrangigen Offizier der CNA und erhalten Zugang zum Lager. Sie...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 04.07.19
81× 2 Bilder

Gemeinde
Die Feuerwehr Eglofs benötigt dringend ein neues Gebäude

Die Feuerwehr Eglofs benötigt dringend ein neues Gebäude. Das alte stammt aus dem Jahr 1928, ist nicht isoliert und nicht beheizt. Null Grad Innentemperatur herrschen dort derzeit. Platz für Spinde ist nicht – die 39 Mitglieder müssen ihre Einsatzkleidung mit nach Hause nehmen. Weil eine Erweiterung am aktuellen Standort nicht möglich ist und die Gemeinde für 200.000 Euro drei neue Einsatzfahrzeuge anschaffen wird (darunter ein flexibles Tragkraftspritzen-Fahrzeug), soll eine neue Heimat für...

  • Obergünzburg
  • 05.02.15
208× 11 Bilder

Unglück
Ein Mensch stirbt bei Feuer auf Bauernhof in Schwenden

Gebäude bei Marktoberdorf brennt am Donnerstagvormittag nieder. Das Opfer ist vermutlich der 85-jährige Hausbewohner Bei einem Brand im Marktoberdorfer Stadtteil Schwenden ist am Donnerstag ein Mensch ums Leben gekommen. Das Feuer war am Vormittag in einem ehemaligen Bauernhof ausgebrochen. Bei dem Toten handelt es sich laut Polizei vermutlich um den einzigen Bewohner des Gebäudes, einen 85-jährigen Mann. Bisher ist die Identität des Mannes noch nicht abschließend geklärt. Als um kurz vor 10...

  • Marktoberdorf
  • 08.01.15
33×

Gebäudebrand
150.000 Euro Schaden bei Gebäudebrand in Isny

Sachschaden in Höhe von rund 150.000 Euro forderte ein Dachstuhlband eines Zweifamilienhauses Mittwochnacht gegen 03.00 Uhr in der Straße Sommersbach. Noch unklar ist die genaue Ursache des Feuers, das Bewohner des Anwesens über Notruf meldeten. Ein vor dem Hauseingangsbereich aufgestelltes Weihnachtsarrangement, bestehend unter anderem aus einer Holzfigur und Tannenzweigen, dürfte sich den ersten Ermittlungen zufolge aus ungeklärter Ursache entflammt haben. Das Feuer griff dann auf die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.12.14
19×

Feuerwehr
Feuerwehr-Rohbau in Leuterschach steht schon vor der Zeit

Eigentlich sollte es erst im Sommer 2015 fertig werden, das 350 Quadratmeter große Gerätehaus der Leuterschacher Feuerwehr. Tatsächlich steht der Rohbau, wie gestern kurz berichtet, aber schon und komplett fertig sein soll das Feuerwehrhaus nun bereits im Frühjahr. Die Tatsache, dass das Gebäude in nur vier Monaten hochgezogen wurde, beschäftigte den Bauausschuss: Denn für den Weiterbau des kommunalen Bauprojekts war im Haushalt der Stadt Marktoberdorf heuer noch kein Geld eingeplant. Das...

  • Marktoberdorf
  • 17.10.14
30×

Einsatz
Feuerwehr Füssen birgt verletzte Person mit Drehleiter

Mit ihrer Drehleiter unterstützte die Feuerwehr Füssen den Rettungsdienst in der Von-Freyberg-Straße. Eine verletzte Person konnte nicht durch das enge Treppenhaus des mehrstöckigen Gebäudes transportiert werden, so der Einsatzleiter. Deshalb half die Feuerwehr mit ihrer Drehleiter die Person waagerecht aus dem Haus zu bringen. Dafür gebe es extra eine spezielle Vorrichtung an der Leiter. Der Verletzte wurde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht.

  • Füssen
  • 17.12.13
79×

Großbrände
Brände in Weiler-Simmerberg und Roßhaupten: Ein Feuerteufel am Werk?

Nachdem die Feuerwehren im Allgäu innerhalb von 72 Stunden gleich zu zwei Großbränden ausrücken mussten, stellt sich die Frage, ob es zwischen dem in Roßhaupten und in Weiler-Simmerberg einen Zusammenhang gibt. Polizeisprecher Robert Graf sagte gegenüber dem NEUEN RSA RADIO, dass man derzeit in alle Richtungen ermittelt. In beiden Fällen ist die Brandursache unklar. In Roßhaupten soll heute ein Gutachter die Brandursache am Sägewerk klären. Dort herrscht immer noch Brandgefahr, da Glutnester...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ