Gebäude

Beiträge zum Thema Gebäude

Milch: schmeckt gut und ist gesund. (Symbolbild)
 1.154×

Gewerbegebiet
Molkereifachschule in Kempten will auf dem Bühl für vier Millionen Euro erweitern

Wer in Bayern Molkereitechnologe werden will, der kommt an Kempten nicht vorbei. In mehreren Einheiten besuchen die Auszubildenden jeweils zwischen fünf und sechs Wochen lang die Molkereifachschule auf dem Bühl. Der Beruf ist bei den jungen Leuten gefragt und in der Industrie geschätzt. Deswegen will die Einrichtung erweitern. Zurzeit bringt die Stadt dafür das „Sonder- und Gewerbegebiet Bühl“ auf den Weg. Begrünte Dächer sollen auf künftigen Gebäuden Standard sein. Die Schule mit einem...

  • Kempten
  • 26.02.19
Der markante Stachus an der Gutenbergstraße steht sei geraumer Zeit leer. Abgerissen werden darf das denkmalgeschützte Gebäude nicht.
 1.745×

Gebäude
Der Kaufbeurer Stachus wechselt erneut den Eigentümer

Das Stachus genannte Gebäude in der Kaufbeurer Gutenbergstraße hat erneut den Eigentümer gewechselt. Die Immobiliengesellschaft Recommerz mit Sitz im mittelfränkischen Höchstadt übernahm die frühere Heimat der Kultkneipe Life von dem Kaufbeurer Unternehmen Klöck. Der Käufer möchte an dem Konzept für den Umbau des leer stehenden Hauses in ein Wohn- und Geschäftshaus festhalten. „Das geht aber nicht von heute auf morgen“, sagt Hannes Geierhos von Recommerz. Warum sich der Umbau hinzieht, lesen...

  • Kaufbeuren
  • 27.01.19
In einigen Jahren steht der millionenschwere Neubau der Grundschule St. Martin in Marktoberdorf an.
 514×

Finanzen
Marktoberdorfer Stadtrat will keine neue Schulden machen

Investieren und trotzdem möglichst keine neuen Schulden machen: Dieses Ziel haben sich die Fraktionen im Stadtrat von Marktoberdorf gesetzt. Denn in ein paar Jahren steht der millionenschwere Neubau der Grundschule St. Martin an. Da will sich die Kommune nicht schon im Vorwege durch andere Maßnahmen verschulden. Dennoch ist nicht alles auf dieses Projekt fokussiert. Bezahlbarer Wohnraum für alle Bevölkerungsschichten, genügend Kita-Plätze, Maßnahmen zu Erhalt der geschützten, historischen...

  • Marktoberdorf
  • 14.01.19
John Arthur Westerdoll sucht Hinweise auf die Frühgeschichte seines Hauses in Füssen.
 849×

Geschichte
Jahrhunderte alte Bemalungen an Bürgerhaus in Füssen entdeckt

Eigentlich wollten die Theaterwissenschaftlerin Miriam Dunja Berraissoul und der Violinvirtuose John Arthur Westerdoll nur ihr Wohnhaus mit dem kleinesten Privattheater Bayerns in der Füssener Floßergasse 17 restaurieren. Als der Außenputz am Gebäude untersucht wurde, fanden sich allerdings Bemalungen aus dem 16. Jahrhundert. In dieser Rötelmalerei dürften damals viele Häuser in Füssen bemalt worden sein. Die Farben Silber und Rot lassen den Schluss zu, dass es damals in direktem...

  • Füssen
  • 24.05.18
 1.571×

Kaserne
Bundeswehrgelände in Kempten: Wer hat die besseren Karten?

Sie sind begehrt – die Gebäude und Flächen auf dem Bundeswehrareal an der Kaufbeurer- und Stephanstraße. In erster Linie von der Stadt. Denn sie will bekanntlich auf dem Ari-Kasernen-Gelände Gewerbe ansiedeln. Doch auch andere melden Ansprüche an: die Bundespolizei, die wie berichtet dort etwa 200 Mitarbeiter unterbringen will und das Technische Hilfswerk (THW). Die Geschäftsstelle will in eines der Depotgebäude umziehen. In Berlin soll jetzt geklärt werden, dass Kempten den Vorrang bekommt...

  • Kempten
  • 09.09.17
 107×   2 Bilder

Stadtverschönerung
Abriss: Ein Marktoberdorfer Schandfleck verschwindet

Vier Vollgeschosse, zwölf Wohnungen, ein Geschäft im Parterre, eine Tiefgarage: Das alles soll nach dem Willen von Ambros Bau anstelle eines alten Bauernhauses in der Kaufbeurener Straße entstehen – und die nördliche Einfahrt nach Marktoberdorf aufwerten. Das leer stehende Gemäuer – nach Ansicht von Carl Singer (Freie Wähler) und anderer Stadträte ein 'Schandfleck' – muss dafür abgerissen werden. Der Stadtrat war sich einig, dass es gut sei, 'Baulücken zu schließen und Leerstände zu...

  • Marktoberdorf
  • 25.07.17
 61×

Seniorenwohnungen
Pläne für Brachfläche mitten in Altusried werden konkret

Das Ende des 'großen Lochs von Altusried' ist in Sicht. Was die Kreisspitalstiftung im Herzen des Ortes plant, hat Architekt Philip Leube vom Büro F 64 während der jüngsten Gemeinderatssitzung vorgestellt: die Postresidenz – zwei Gebäude für seniorengerechtes Wohnen. Bevor der Architekt loslegte, hob Bürgermeister Joachim Konrad die Bedeutung des Projekts hervor. Er bezeichnete es als 'Glücksfall für Altusried', dass die Stiftung einen zweistelligen Millionenbetrag in der Gemeinde investiere....

  • Altusried
  • 15.07.17
 184×

Baukultur
Neues Gebäude in Kempten bei den Architektouren zu besichtigen

Die Aussicht ist grandios. Wer in 'Hamptons Summerbar' einen Cappuccino trinkt oder sich auf eine der breiten Stufen unterhalb des Cafés setzt, genießt einen feinen Blick auf Kempten. Gleich gegenüber erhebt sich die St.-Mang-Kirche aus dem Häusermeer, links fassen das stämmige Illertor und ein paar Bäume die malerische Szene ein, rechts hinten sind die Türme der Lorenz-Basilika zu sehen. Und quasi als Zugabe spiegelt sich das alles auf dem Wasser – genauer gesagt auf der Iller, die...

  • Kempten
  • 21.06.17
 496×

Baukultur
Das neue Sparkassen-Gebäude ist ein Klotz, der Kempten gut zu Gesicht steht

Kritiker klagen, das neue Sparkassen-Gebäude im Herzen der Stadt sei viel zu groß und hässlich obendrein. Dabei verströmt das Haus mit Klarheit und Strenge urbanes Flair – genau das Richtige für die Allgäu-Metropole Noch ist das neue Sparkassengebäude in der Kemptener Innenstadt nicht ganz fertig. Aber schon hagelt es Klagen. Viele Kemptener lassen kein gutes Haar an dem prägnanten Neubau, der nur einen Steinwurf von der Residenz entfernt liegt. Sie sprechen von einem hässlichen,...

  • Kempten
  • 20.05.17
 237×

Ideen-Aktion
Orangerie in Kempten: Beim Gedankenspiel um die Zukunft des Gebäudes machen viele Leser mit

Ein schönes Café und feine Konzerte Die Orangerie am Hofgarten der Residenz liegt den Bürgern in Kempten und Umgebung offenbar am Herzen. Zahlreiche Vorschläge erreichten uns in den letzten Tagen, wie das spätbarocke Gebäude genutzt werden soll, falls die Stadtbibliothek ausziehen würde. Erwartungsgemäß möchten viele ein Café oder ein Restaurant in die schönen großen Säle einrichten, verbunden mit einer Bewirtung auf dem terrassenähnlichen Eingangsbereich. Etliche Leserinnen und Leser können...

  • Kempten
  • 24.04.17
 504×

Investition
Landkreis Oberallgäu lehnt gigantisches Gebäude am Grünten ab

Rettenbergs Bürgermeister Oliver Kunz steht voll hinter den Planungen einer Schweizer Investorengruppe, die 80 Millionen Euro am Grünten investieren möchte in neue Liftanlagen und ein Hotelkonzept. Eine Modernisierung des Skigebiets am Grünten sei wichtig, sagt auch der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz. Er gibt sich gleichzeitig aber auch skeptisch, ob die Schweizer ihre umfangreichen Vorhaben tatsächlich realisieren werden. Einem 'gigantischen Gebäude' an der Bergstation hat das Landratsamt...

  • Kempten
  • 31.12.16
 812×

Gastronomie
Gasthaus Zur Steig in Harbatshofen schließt

Das Traditionsgasthaus 'Zur Steig' in Harbatshofen (Gemeinde Stiefenhofen) hat seit Kurzem geschlossen. Die letzten Wirtsleute, die das Gebäude verkaufen wollten, hatten sich zwar um einen Nachfolger umgesehen – vergebens. Stattdessen werden die neuen Besitzer Wohnungen in dem stattliche Gebäude einrichten. Mindestens 156 Jahre lang war 'die Steig' ein Haus mit Schanklizenz. Mehr über das Gasthaus, seine Geschichte und seine Zukunft lesen Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom...

  • Kaufbeuren
  • 13.10.16
 52×

Bebauung
Platz für neue Gebäude in Bidingen

Im Norden des Ortsteils Ob der Gemeinde Bidingen soll eine Mischbaufläche von etwa 0,8 Hektar Größe entstehen. Mit der Ausarbeitung der Planung hat die Gemeinde jetzt ein Ingenieurbüro beauftragt. Die geplante Bebauung/Nutzung wird vom derzeit gültigen Flächennutzungsplan nicht abgedeckt. In der jüngsten Sitzung beschloss der Gemeinderat deshalb die 5. Änderung des Flächennutzungsplans im Bereich des neu aufzustellenden Bebauungsplans 'Ob-Nord'. Gleichzeitig beschloss das Gremium für diese...

  • Kempten
  • 29.08.16
 56×

Architektur
Grünes Zentrum in Immenstadt begrüßt Immenstädter Gäste: Warum sich ein Blick ins Innere lohnt

So kann Willkommenskultur auch aussehen: Wer von Norden nach Immenstadt hineinfährt, den begrüßt neuerdings ein großes Gebäude, das den Blick fast magisch anzieht. Vermutlich wegen einer doppelten Mischung aus Wärme und Kühle, Eleganz und Strenge. Das Verwaltungsgebäude mit Namen 'Grünes Zentrum' lässt wohl keinen kalt. Die auffällige Außenhaut aus Holz hat hohen Schauwert und prägt künftig das Stadtbild mit. Es lohnt sich aber auch, vor dem Haus zu parken und einen ausführlichen Blick ins...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.08.16
 159×

Bauvorhaben
Doppelte Verkaufsfläche: Lachen bekommt neuen Raiffeisen-Markt

Ein neues Raiffeisen-Lagerhaus soll in der Gemeinde Lachen (Unterallgäu) entstehen. Fast 640 Quadratmeter Verkaufsfläche sind vorgesehen – dies bedeutet im Vergleich zum bisherigen Gebäude fast eine Verdopplung. Laut Bürgermeister Josef Diebolder wird das bisherige Lagerhaus abgebrochen, während das Bankgebäude bestehen bleibt. Der 30 mal 22 Meter große Neubau entsteht nördlich des jetzigen Standorts und laut dem Gemeindechef umfasst das Sortiment neben landwirtschaftlichen Artikeln, auch...

  • Memmingen
  • 25.01.16
 88×

Gemeinde
Gemeinde Maierhöfen will Gardinia-Gebäude kaufen

Die Gemeinde Maierhöfen verhandelt über den Kauf von Teilen der insgesamt 5000 Quadratmeter großen Gebäude der Firma Gardinia am nördlichen Ortsrand. Laut Bürgermeister Martin Schwarz wird über eine Nutzung durch den gemeindlichen Bauhof und die Feuerwehr sowie für die Unterbringung von Flüchtlingen nachgedacht. Die Firma Gardinia hat seit den 1980er Jahren einen Standort in Maierhöfen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 09.01.2016. Die Allgäuer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.01.16
 468×

Einzug
Natec bezieht neues Firmengebäude in Heimenkirch

Mehr Aufträge, ein höherer Umsatz und mehr Mitarbeiter – das Geschäft der Firma Natec 'entwickelt sich erfreulich', wie es Geschäftsführer Thomas Niemann formuliert. Das hat Folgen für den Firmensitz in Heimenkirch: Dort hat das Unternehmen gerade ein neues Gebäude bezogen. 2,5 Millionen Euro hat Natec in den Neubau und die Sanierung des Bestandes investiert. 22 Millionen Euro erlöst Natec heuer, 25 Millionen sollen es im nächsten Jahr sein. Das Geschäft brummt. Dadurch hat Natec ein...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.11.15
 466×

Stadtmauer
Architekt Wilhelm Huber hat mit einem Winkelhaus die Kemptener Altstadt neu interpretiert

Wer bei einem Wettbewerb die Vorgaben ignoriert, hat am Ende bisweilen die Nase vorn. Eine kuriose Tatsache, die sich immer wieder bewahrheitet. Etwa in der Kemptener Altstadt, an der Burgstraße, auf der täglich viele Autos entlangrollen. Die 'Sozialbau Kempten' hat in den vergangenen zwölf Jahren nach und nach die alten Gebäude saniert neue Häuser gebaut. Zuletzt war noch eine Lücke in der Gasse 'An der Stadtmauer' zu schließen. Zwölf Architekturbüros beteiligten sich am Wettbewerb. Zehn...

  • Kempten
  • 30.10.15
 32×

Bauprojekt
Neubau des Empfangsgebäudes im Buchloer Bahnhof in der Endphase

'Nächster Halt Buchloe! Umsteigemöglichkeit '. Diese Ansage hören täglich unzählige Bahnreisende. Jeden Tag steigen in Buchloe sage und schreibe etwa 9.500 Menschen ein und aus beziehungsweise um. Nicht nur die Pendler werden sich freuen, dass der Neubau des Empfangsgebäudes in der Endphase ist. Ende des Monats wird der neue Bahnhof offiziell eingeweiht. Ein Teil der Geschäfte hat mittlerweile den Betrieb aufgenommen. Im DB-Reisezentrum werden bereits Fahrkarten verkauft. Auch eine...

  • Buchloe
  • 07.10.15
 470×

Soziales
Lebenshilfe Ostallgäu kauft ehemaliges Kinoton-Gebäude in Kaufbeuren

Neue Arbeitsplätze in alter Filmfabrik Der Untergang der 'Titanic' und das Weltuntergangsszenario 'Armageddon' - einst liefen Filmklassiker wie diese an der Moosmangstraße in Kaufbeuren. Dort residierte die Firma Kinoton, die Filme analog vertonte. Inzwischen ist der Sitz des Unternehmens in Germering, das Kaufbeurer Gebäude stand daraufhin lange leer. Ende des vergangenen Jahres kaufte die Lebenshilfe Ostallgäu das Gebäude, das nun umgebaut wird und vielfältig genutzt werden soll. Seit 2013...

  • Kempten
  • 22.07.15
 18×

Sudhaus
Diskussion um Kemptener Sudhaus geht weiter

Bald wird Kempten ein Gebäude mit zwei Gesichtern bekommen. Wenn das ehemalige Sudhaus des Allgäuer Brauhauses im Herzen der Stadt neu errichtet ist, und zwar als 'Komfort-Residenz' mit 23 Wohnungen, glänzen im Norden und Westen barocke Fassaden, im Süden und Osten dagegen wird das Gebäude modern aussehen. Die Bauherrin, die 'G & G Projektentwicklung Oberstdorf', lobt die Rekonstruktion der historischen Fassaden als 'hochwertigen Qualitätsbaustein in der Stadt'. Die Vertreter des...

  • Kempten
  • 18.11.14
 52×   2 Bilder

Eza-Haus
Eza-Haus: Vor zehn Jahren in Kempten eröffnet - Heute als Demo-Gebäude immer noch aktuell

Eine gut verpackte Ideenschmiede Seit nunmehr zehn Jahren arbeitet das Team des Energie- und Umweltzentrums Allgäu (Eza) im markanten Gebäude in der Kemptener Burgstraße. Herbert Hanser war damals Projektleiter, als der Altbau dank Fördermittel aus der 'Hightech Offensive Zukunft Bayern' in ein hoch energieeffizientes Modellobjekt umgewandelt wurde und deutschlandweit in Fachkreisen Aufmerksamkeit erregte. <img...

  • Kempten
  • 25.10.12
 15×

Feuer
Drei Nebengebäude des Klosters Mehrerau in Bregenz brennen nieder

Drei Nebengebäude des Klosters sind in der Nacht zum Freitag abgebrannt. Mehr als 120 Feuerwehreinsatzkräfte waren im Einsatz. Eine Tischlerei, eine Schlosserei sowie eine Holzlagerhalle brannten bis auf die Grundmauern nieder. Den ganzen Freitag über musste die Feuerwehr Glutnester löschen. Das Feuer war in der Nacht bis Lindau sichtbar. Wegen der dichten Bebauung räumten die Einsatzkräfte sofort die Nachbargebäude rund um das Sanatorium und das Kloster. Von den Anwohnern wurde niemand...

  • Kempten
  • 05.05.12
 27×

Polizeidienststellle
Oberstdorfer Polizei bekommt neue Dienststelle

Die Oberstdorfer Polizei bekommt eine neue Dienststelle. Geplant ist laut Bauausschuss, das alte Dienstgebäude und die daneben liegenden Garagen abzureißen. An gleicher Stelle soll ein eingeschossiges Garagenbauwerk errichtet und südlich davon auf einem neu erworbenen Grundstück ein neues Dienstgebäude gebaut werden. Von April 2014 bis April 2015 wird zunächst das neue Dienstgebäude errichtet. Danach soll von Mai bis Oktober 2015 die alte Dienststelle abgebrochen und das neue Garagengebäude...

  • Oberstdorf
  • 15.02.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ