Gebäude

Beiträge zum Thema Gebäude

In einigen Jahren steht der millionenschwere Neubau der Grundschule St. Martin in Marktoberdorf an.
 514×

Finanzen
Marktoberdorfer Stadtrat will keine neue Schulden machen

Investieren und trotzdem möglichst keine neuen Schulden machen: Dieses Ziel haben sich die Fraktionen im Stadtrat von Marktoberdorf gesetzt. Denn in ein paar Jahren steht der millionenschwere Neubau der Grundschule St. Martin an. Da will sich die Kommune nicht schon im Vorwege durch andere Maßnahmen verschulden. Dennoch ist nicht alles auf dieses Projekt fokussiert. Bezahlbarer Wohnraum für alle Bevölkerungsschichten, genügend Kita-Plätze, Maßnahmen zu Erhalt der geschützten, historischen...

  • Marktoberdorf
  • 14.01.19
 1.595×   16 Bilder

Bildergalerie - Abriss
In Marktoberdorf wird Platz geschaffen für ein neues Wohn- und Geschäftshaus

Ganz neue Ausblicke gewährt derzeit das Grundstück an der Ecke Salzstraße/Eberle-Kögl-Straße in Marktoberdorf. Mit schwerem Gerät ist dort ein altes Haus abgerissen worden, ein zweites folgt demnächst. Dadurch entsteht Platz für ein Wohn- und Geschäftshaus. Schon im Stadtrat sorgte es für Aufsehen, denn es wird in einem leichten Bogen erstellt und die Fassade mit viel Holz verkleidet. Die Höbel GmbH aus Immenhofen will – abhängig von der Witterung – noch heuer mit dem Projekt starten. Erste...

  • Marktoberdorf
  • 09.11.18
Grafhof (links) und ein altes Haus an der Meichelbeckstraße (rechts unten) stehen leer. Welches Potenzial sie bergen, zeigt das Berta-Fendt-Haus (rechts oben), das sich zu einem Wohnhaus gemausert hat. Eine Bestandsaufnahme soll aufzeigen, wo Grünflächen sind und wie Grundstücke besser genutzt werden können.
 1.377×

Stadtentwicklung
Marktoberdorf will schlummernde Potenziale wecken

Das Berta-Fendt-Haus in der Marktoberdorfer Poststraße: Aus einem in die Jahre gekommenen Geschäftshaus ist ein ansprechendes Gebäude mit Wohnungen geworden. „Das Weitblick“: Aus der Brache auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei entstand ein Hotel, das Strahlkraft über Marktoberdorf hinaus hat. Das sind nur zwei Beispiele dafür, wie nach dem Motto „aus Alt mach Neu“ Wohnraum geschaffen werden kann und wie ein Gewerbebetrieb entstehen kann, ohne unbebauten Grund zu versiegeln. Dies...

  • Marktoberdorf
  • 16.10.18
 107×   2 Bilder

Stadtverschönerung
Abriss: Ein Marktoberdorfer Schandfleck verschwindet

Vier Vollgeschosse, zwölf Wohnungen, ein Geschäft im Parterre, eine Tiefgarage: Das alles soll nach dem Willen von Ambros Bau anstelle eines alten Bauernhauses in der Kaufbeurener Straße entstehen – und die nördliche Einfahrt nach Marktoberdorf aufwerten. Das leer stehende Gemäuer – nach Ansicht von Carl Singer (Freie Wähler) und anderer Stadträte ein 'Schandfleck' – muss dafür abgerissen werden. Der Stadtrat war sich einig, dass es gut sei, 'Baulücken zu schließen und Leerstände zu...

  • Marktoberdorf
  • 25.07.17
 96×

Architektur
Auszeichnung für vier Marktoberdorfer Gebäude

Vier Bauten in Marktoberdorf wurden von der Interessengemeinschaft Stadtentwicklung Marktoberdorf (ISM) mit dem Emmi-Fendt-Preis bedacht. Die ISM vergibt diesen Preis jährlich an Bauherren und Architekten, die in der Stadt mit großem Engagement besondere Akzente setzen. Vergeben wurde der Preis heuer in vier verschiedenen Kategorien an die Bauherren des Ärztehauses Medicum, des Mohrenhauses, sowie der umfangreich sanierten Gaststätten Beim Sailer und - als Sonderpreis - des Königswirts im...

  • Marktoberdorf
  • 21.05.17
 73×

Abriss
Nach Sprengung des Marktoberdorfer Krankenhauses steht noch ein Teil

Als sich nach dem lauten Knall um 16:02 Uhr der Staub langsam legt, ragt doch noch ein Gebäudeteil hervor. Das war so nicht vorgesehen. Und das bedeutet: Die Sprengung des Marktoberdorfer Krankenhauses hat nicht zur Gänze funktioniert. Etwa 80 Prozent des Hauses liegen wie geplant in Trümmern. Ein Teil steht jedoch noch. Die Ursachenforschung der Verantwortlichen ergibt: Es lag an der Bausubstanz des Gebäudes. Für eine spektakulärere Kollapssprengung, bei der ein Gebäude in sich zusammensackt,...

  • Marktoberdorf
  • 11.05.17
 33×

Vereine
Sanierung der Sulzschneider Mehrzweckhalle ist in den letzten Zügen

Am 4. Oktober wird es so weit sein: Die Sulzschneider Mehrzweckhalle soll nach aufwendigen Sanierungsarbeiten wieder für die Vereine geöffnet werden. Die offizielle Einweihung soll aber erst im Frühjahr erfolgen. Bei einem Treffen der Verantwortlichen vor Ort läutete der Gebäudemanager der Stadt Marktoberdorf, Richard Siegert, die Schlussphase der Arbeiten ein. In aufwendiger Eigenleistung haben die Sulzschneider das Projekt gestemmt: So mussten unter anderem das Hallendach, die Lüftung und die...

  • Marktoberdorf
  • 13.09.16
 53×

Bebauungsplan
Gemeinde Bernbeuren berät über Entwicklung des Ortskerns

Wie sich der Ortskern von Bernbeuren entwickelt und welche Arbeiten an bestehenden Gebäuden dort sinnvoll und zukunftsorientiert vorgenommen werden, dabei möchte die Gemeinde gerne ein Wort mitreden. Möglich wird dies künftig mit einer in jüngster Sitzung einstimmig beschlossenen Aufstellung eines Bebauungsplanes inklusive Veränderungssperre und Vorkaufsrechtssatzung für das betroffene Gebiet. Damit schafft sich die Gemeinde den Vorteil, bei künftigen Veränderungen mitzuentscheiden oder bei...

  • Marktoberdorf
  • 28.01.16
 338×

Heimatmuseum
Hartmannhaus Marktoberdorf: Jetzt heißt es Betreten verboten

Nicht nur der Herauswurf des langjährigen Museumsbetreuers Winfried Frischmann macht dem Heimatmuseum im Hartmannhaus Probleme. Auch im Hartmannhaus selbst ist der Wurm drin – der Holzwurm beziehungsweise Holzbock genauer gesagt. Das historische Gebäude ist deshalb derzeit für Besucher gesperrt. 'Wie gravierend der Befall ist, ist noch nicht abschätzbar', sagt Gebäudemanager Richard Siegert vom Stadtbauamt. Nötig sei nun, das Ausmaß des Schädlingsbefalls herauszufinden – und ob...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.16
 18×

Kosten
Geschäftsleerstände: Podiumsdiskussion am 26. November in Marktoberdorf

Bei einer Podiumsdiskussion am Donnerstag, 26. November, stellt sich der Marktoberdorfer Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell der Frage 'Marktoberdorf wohin?' Ein Teilaspekt, nämlich die Geschäftsleerstände, wird in der aktuellen Ausgabe der AZ erörtert. Örtliche Makler kommen dabei zu Wort. 'Miete kassieren, aber nichts investieren: Das funktioniert nicht', sagt zum Beispiel Makler Bernard Auger. In seiner Analyse zum Thema Geschäftsleerstände geht der Marktoberdorfer hart mit seiner Stadt...

  • Marktoberdorf
  • 13.11.15
 150×   11 Bilder

Unglück
Ein Mensch stirbt bei Feuer auf Bauernhof in Schwenden

Gebäude bei Marktoberdorf brennt am Donnerstagvormittag nieder. Das Opfer ist vermutlich der 85-jährige Hausbewohner Bei einem Brand im Marktoberdorfer Stadtteil Schwenden ist am Donnerstag ein Mensch ums Leben gekommen. Das Feuer war am Vormittag in einem ehemaligen Bauernhof ausgebrochen. Bei dem Toten handelt es sich laut Polizei vermutlich um den einzigen Bewohner des Gebäudes, einen 85-jährigen Mann. Bisher ist die Identität des Mannes noch nicht abschließend geklärt. Als um kurz vor 10...

  • Marktoberdorf
  • 08.01.15
 15×

Feuerwehr
Feuerwehr-Rohbau in Leuterschach steht schon vor der Zeit

Eigentlich sollte es erst im Sommer 2015 fertig werden, das 350 Quadratmeter große Gerätehaus der Leuterschacher Feuerwehr. Tatsächlich steht der Rohbau, wie gestern kurz berichtet, aber schon und komplett fertig sein soll das Feuerwehrhaus nun bereits im Frühjahr. Die Tatsache, dass das Gebäude in nur vier Monaten hochgezogen wurde, beschäftigte den Bauausschuss: Denn für den Weiterbau des kommunalen Bauprojekts war im Haushalt der Stadt Marktoberdorf heuer noch kein Geld eingeplant. Das...

  • Marktoberdorf
  • 17.10.14
 28×

Restaurierung
Häringerhaus in Unterthingau wird wieder eröffnet

Sechs Jahre lang dauerten die Restaurierungsarbeiten an. Sogar zum Abriss war das Häringerhaus zuvor schon einmal fast freigegeben worden. Jetzt aber sind alle froh darüber, dass das historische Gebäude erhalten wurde. Viele Bürger haben sich ehrenamtlich dafür eingesetzt und fleißig mitgearbeitet. An diesem Wochenende nun wird das Haus, das mit seinen fast 400 Jahren zu den ältesten in Unterthingau zählt, wieder eröffnet. Aus der ehemaligen Krämerei ist ein Heimatmuseum mit historischem...

  • Marktoberdorf
  • 25.09.14
 97×

Großbaustelle
Es geht voran auf dem ehemaligen Mohren-Grundstück in Marktoberdorf

Es geht voran auf dem ehemaligen 'Mohren'-Grundstück in Marktoberdorf. Planmäßig verlaufen dort die Erweiterungsarbeiten für die städtische Tiefgarage, wie der stellvertretende Bauleiter Markus Fünfgeld vom Marktoberdorfer Architekturbüro Traut berichtet. Am Mittwoch wird dort zudem mit dem Erdhaushub für das geplante, mehrgeschossige Wohn- und Geschäftshaus begonnen. Konkret erfolge ein 'Teilaushub für die Verbauwände', erläutert Fünfgeld. 2015 soll dort bis Jahresende ein Gebäude mit 1.200...

  • Marktoberdorf
  • 26.08.14
 22×

Kliniken
Keine neuen Ideen zum Krankenhaus in Marktoberdorf

Wie soll es mit dem Gelände der geschlossenen Klinik Marktoberdorf weitergehen? Zur Diskussion dieser Frage hat das Bürgerforum Gesundheit Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell und Landrätin Maria Rita Zinnecker eingeladen. Obwohl das Thema in der Stadt immer noch emotional diskutiert wird, waren nicht einmal 30 Bürger gekommen, um den Ausführungen Hells und Zinneckers zu lauschen. 'Dass wir das Krankenhaus reaktivieren, würde an ein Wunder grenzen', machte Hell klar. Er fand die Entscheidung...

  • Marktoberdorf
  • 04.07.14
 23×

Kreistag
Krankenhaus Marktoberdorf: Kreistag berät über Nutzung nach der Schließung

Was passiert nach ihrer Schließung mit den ehemaligen Krankenhäusern in Marktoberdorf und Obergünzburg? Diese Frage bewegt derzeit die Menschen in den betroffenen Standorten. Nach der jüngsten Sitzung des Kreistages Ostallgäu ist klar: Zumindest in der Kreisstadt wird man wohl noch länger auf eine Antwort warten müssen. Ihm sei bewusst, dass die Nachnutzung des Krankenhauses 'eine Herzensangelegenheit' für die Menschen in Marktoberdorf sei, sagte Kliniken-Vorstand Dr. Philipp Ostwald. Dennoch...

  • Marktoberdorf
  • 25.10.13
 13×

Klinikverbund
Käufer gesucht: Nachnutzung der Krankenhäuser in Marktoberdorf und Obergünzburg

Wie geht es mit den geschlossenen Krankenhäusern in Obergünzburg und Marktoberdorf weiter? Aktuell bereitet der Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren den Verkauf der Häuser vor. Dazu müssen aber Käufer, so genannte Bieter, gefunden werden. Nach der Sanierung des defizitären Klinikunternehmens stehe die Nachnutzung der beiden Standorte ganz oben auf der Agenda. Derzeit laufen beispielsweise Anzeigen in großen deutschen Zeitungen und im europäischen Amtsblatt, um mögliche Interessenten auf den Kauf...

  • Marktoberdorf
  • 18.07.13
 68×

Stadtzentrum
Baugemeinschaft in Marktoberdorf schafft sich neues Zuhause

Abbruch: Platz für Wohnungen Dort, wo einst Seife, Bleichsoda, Talgkerzen und Waschpaste hergestellt wurden, sind gestern die Bagger angerollt: Das Rückgebäude auf dem Anwesen Kuhn zwischen Meichelbeckstraße und Birkenweg in Marktoberdorf weicht zwei Häusern, in denen sich neun Bauherren gemeinsam ein neues Zuhause errichten. Auf dem rund 1300 Quadratmeter großen zentralen Gelände entstehen zwei neue Gebäude: Eines mit fünf und eines mit vier Wohnungen. In beiden Häusern werden sich im...

  • Marktoberdorf
  • 30.08.11
 155×   4 Bilder

Auszeichnung
ISM zeichnet besonders gelungene Gebäude in Marktoberdorf mit dem Emmi-Fendt-Preis aus

Zum vierten Mal vergab die Initiative Stadtentwicklung Marktoberdorf (ISM) den Emmi-Fendt-Preis. Ausgezeichnet werden damit jährlich beispielhafte und vorbildlich geschaffene oder renovierte Bauprojekte in der Stadt. In der Kategorie «Neubau Gewerbe und Industrie» ging der Preis für das Jahr 2010 an die Familie Huttner für den Bau eines neuen Geschäfts- und Wohnhauses am Marktplatz. In der Kategorie > bekamen Carmen und Bernd Bauer den Preis für die besonders gelungene Sanierung ihres Hauses an...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.11
 58×

Gemeinderat
Lengenwanger Bahnhof in Gefahr

Diskussion um Sanierung oder Abriss des Gebäudes in Lengenwang Den Bahnhof abreißen - dieser Vorschlag hat bei der jüngsten Lengenwanger Gemeinderatssitzung rege Diskussionen ausgelöst. Das leerstehende Bahnhofsgebäude soll in Zukunft den Ausgangspunkt der Lengenwanger Kleeblatt-Wanderwege bilden. Deshalb hatte der Rat die Sanierung des Hauses ins Auge gefasst. Um einen größeren Raum zu bekommen, haben freiwillige Helfer im Bahnhofsinneren bereits Mauern abgebrochen. Doch nun droht dem Gebäude...

  • Marktoberdorf
  • 24.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ