Gebäude

Beiträge zum Thema Gebäude

 88×

Gemeinde
Gemeinde Maierhöfen will Gardinia-Gebäude kaufen

Die Gemeinde Maierhöfen verhandelt über den Kauf von Teilen der insgesamt 5000 Quadratmeter großen Gebäude der Firma Gardinia am nördlichen Ortsrand. Laut Bürgermeister Martin Schwarz wird über eine Nutzung durch den gemeindlichen Bauhof und die Feuerwehr sowie für die Unterbringung von Flüchtlingen nachgedacht. Die Firma Gardinia hat seit den 1980er Jahren einen Standort in Maierhöfen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 09.01.2016. Die Allgäuer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.01.16
 129×

Planung
In Lindenberg werden zwei neue Flüchtlingsunterkünfte gebaut

Die Firma Bauer Holzbausysteme GmbH aus Neukirch (Bodenseekreis) hat im Lindenberger Ortsteil Goßholz mit der Errichtung zweier neuer Flüchtlingsunterkünfte begonnen. Wenn alles nach Plan läuft, sollen die Gebäude nach zwei Tagen stehen. Sie beinhalten acht Wohnungen mit 200 Quadratmetern Wohnflächen und sollen 40 bis 45 Personen Platz bieten. Noch im November könnten die ersten Bewohner einziehen. Das württembergische Unternehmen tritt als Investor auf. Es hat das Grundstück gekauft, baut...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.11.15
 463×

Einzug
Natec bezieht neues Firmengebäude in Heimenkirch

Mehr Aufträge, ein höherer Umsatz und mehr Mitarbeiter – das Geschäft der Firma Natec 'entwickelt sich erfreulich', wie es Geschäftsführer Thomas Niemann formuliert. Das hat Folgen für den Firmensitz in Heimenkirch: Dort hat das Unternehmen gerade ein neues Gebäude bezogen. 2,5 Millionen Euro hat Natec in den Neubau und die Sanierung des Bestandes investiert. 22 Millionen Euro erlöst Natec heuer, 25 Millionen sollen es im nächsten Jahr sein. Das Geschäft brummt. Dadurch hat Natec ein...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.11.15
 24×

Umbau
Gemeinde plant Ertüchtigung des Feuerwehrhauses in Ellhofen

Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph hat im Marktgemeinderat Weiler-Simmerberg ein Konzept zur 'Ertüchtigung' des in die Jahre gekommenen Feuerwehrhauses in Ellhofen vorgestellt. Es sieht einen Umbau des bestehenden Gebäudes mit einer tiefer gelegten Einfahrt sowie einen Anbau vor. Die Umsetzung würde rund 770.000 Euro kosten und könnte in zwei Schritten erfolgen. Eine Konsequenz: Für die derzeit noch im Gebäude untergebrachte Raiffeisenbank wäre dann kein Platz mehr. Im Gebäude, das auch von der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.10.15
 99×

Asyl
Flüchtlingsunterkunft in Goßholz: Lindenberger Räte sagen Ja zum Bauvorhaben

Einstimmig gut geheißen hat der Bauausschuss des Lindenberger Stadtrates die Pläne einer Unterkunft für Flüchtlinge in Goßholz. Dort sollen Wohnungen und Appartements für 70 Menschen entstehen. Ein Investor will noch heuer am Ortseingang von Goßholz vier Gebäude errichten, zwei zweigeschossige Gebäude mit jeweils zwei 45 Quadratmeter großen Wohnungen, zudem ein Appartementhaus mit zehn Ein-Raum-Wohnungen (je 21 Quadratmeter). Erschlossen werden die Wohnungen über Außentreppen, beziehungsweise...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.09.15
 36×

Sanierung
Alte Schule in Oberreute muss dringend saniert werden

Der Heimatdienst Oberreute hat die 1731 errichtete Alte Schule in der Dorfmitte gekauft. 18.500 Euro kostete das Gebäude insgesamt, das zuletzt im Besitz von zwei Privatpersonen war. Vor rund fünf Jahren wohnte noch jemand darin. Dann stand es leer. Seither hat die Substanz gelitten. Akuten Handlungsbedarf sieht denn auch der Vorsitzende des Heimatdienstes, Heinz Mößlang: 'Wenn wir das Dach heuer nicht sanieren, ist das Gebäude verloren.' Es sei 'fünf vor zwölf' beschrieb Mößlang bei der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.01.15
 30×

Gebäudebrand
150.000 Euro Schaden bei Gebäudebrand in Isny

Sachschaden in Höhe von rund 150.000 Euro forderte ein Dachstuhlband eines Zweifamilienhauses Mittwochnacht gegen 03.00 Uhr in der Straße Sommersbach. Noch unklar ist die genaue Ursache des Feuers, das Bewohner des Anwesens über Notruf meldeten. Ein vor dem Hauseingangsbereich aufgestelltes Weihnachtsarrangement, bestehend unter anderem aus einer Holzfigur und Tannenzweigen, dürfte sich den ersten Ermittlungen zufolge aus ungeklärter Ursache entflammt haben. Das Feuer griff dann auf die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.12.14
 30×

Hilfe
Unterbringung von 20 Flüchtlingen im Ortskern von Weiler ab Ende August

Der Landkreis Lindau setzt weiter auf eine dezentrale Unterbringung der zugewiesenen Flüchtlinge. Ab Ende August sollen 20 Flüchtlinge in einem Gebäude im Ortskern von Weiler einziehen. Es handelt sich um vier Wohneinheiten. Das Objekt sei ideal, sagt Tobias Walch vom Landratsamt. Die Lage biete Zugang zur Infrastruktur mit Ärzten, Kindertagesstätte, Schule und Einkaufsmöglichkeiten. Das sei längst nicht in allen Orten im Westallgäu der Fall, in denen Flüchtlinge bislang untergebracht...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.07.14
 38×

Nachnutzung
Bahnhofsgebäude in Weiler soll über private Investoren saniert werden

Für den Bahnhof in Weiler (Westallgäu) deutet sich eine Nachfolgenutzung an. Für das Gebäude plant die Gemeinde eine Lösung mit privaten Investoren. Bürger und Unternehmen sollen 800.000 Euro zusammenbringen, mit denen der denkmalgeschützte Bahnhof instandgesetzt werden könnte. Als Mieter haben eine Bäckerei und ein Ingenieurbüro Interesse signalisiert. Die Gemeinde kann nach einem mit großer Mehrheit gefassten Beschluss des Gemeinderates das Modell weiter verfolgen. Der Bahnhof in Weiler war...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.06.14
 6×

Flüchtlingsunterkünfte
30 Asylbewerber treffen in Buchloe ein

Wie das Landratsamt Ravensburg mitteilt, kommen sie in einem leerstehenden Gebäude auf dem Gelände des Stephanuswerks unter. Die bisherigen Unterkünfte für Asylbewerber sind überbelegt, deswegen sucht der Landkreis weiterhin in den Gemeinden nach Wohnmöglichkeiten. Im Oktober werden weitere 60 Asylsuchende erwartet.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.10.13
 69×

Großbrände
Brände in Weiler-Simmerberg und Roßhaupten: Ein Feuerteufel am Werk?

Nachdem die Feuerwehren im Allgäu innerhalb von 72 Stunden gleich zu zwei Großbränden ausrücken mussten, stellt sich die Frage, ob es zwischen dem in Roßhaupten und in Weiler-Simmerberg einen Zusammenhang gibt. Polizeisprecher Robert Graf sagte gegenüber dem NEUEN RSA RADIO, dass man derzeit in alle Richtungen ermittelt. In beiden Fällen ist die Brandursache unklar. In Roßhaupten soll heute ein Gutachter die Brandursache am Sägewerk klären. Dort herrscht immer noch Brandgefahr, da Glutnester...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.09.13
 22×

Landwirtschaft
Baugesetzbuch - Bundesregierung reagiert auf Vorstoß aus dem Landkreis Lindau

Bauen im Außenbereich wird erleichtert - Keine zusätzlichen Flächen versiegelt Etliche Landwirte werden sich freuen: Das Bauen im Außenbereich soll erleichtert werden. Damit reagiert die Bundesregierung auf einen Vorstoß aus dem Landkreis Lindau, dem sich die Landräte im Allgäu und Oberschwaben angeschlossen hatten. Nach geltendem Baurecht sind Ersatzbauten für ehemals landwirtschaftlich genutzte Gebäude nicht möglich. Das Ergebnis: gerade im Allgäu und in Oberschwaben prägen immer mehr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.11.11
 33×

Vorhaben
Ein Neubau für 5,5 Millionen Euro

Allgäu Stift Kempten würde das bestehende Gebäude abreißen lassen Ein moderner vierstöckiger Neubau, der von oben wie ein H aussieht, das Dach geschindelt, die Frontseite mit viel Glas und Terrasse, im Garten ein kleines Tretbecken - und das alles vorgeführt in einem dreiminütigen Kurzfilm mit 3D-Animation. So konnten die 200 Besucher bei der Bürgerversammlung selbst einen Eindruck davon gewinnen, wie das Seniorenheim in Weiler aussehen könnte, falls das Allgäu Stift Kempten den Zuschlag...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.02.11
 59×

Heimatpreis
«Noch gut als Sennerei zu erkennen»

Herbert und Waltraud Rädler haben Charakter des über 100 Jahre alten Gebäudes in Irsengund bewahrt Der Heimatpreis 2011 des Heimatdienstes Oberreute geht an das Ehepaar Waltraud und Herbert Rädler im Ortsteil Irsengund. Sie haben den ursprünglichen Charakter der ehemaligen Sennerei trotz anderer Nutzung «zum größten Teil belassen», wie Laudator Armin Lingg bei der Preisverleihung am Freitag Abend feststellte: «Es ist noch gut als Sennerei zu erkennen». 1970 hatte Herbert Rädler das Gebäude von...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.01.11
 20×

Gemeinderat
Schulhof wird hinters Gebäude verlegt

30 Zuhörer verfolgen Sitzung - Auch Eingang wird in Wohmbrechts verlegt Jetzt ist auch der offizielle Grundsatzbeschluss des Hergatzer Gemeinderats da: Der Schulhof der Grundschule in Wohmbrechts wird wie geplant hinter das Gebäude verlegt, ebenso der Eingang zur Schule. Wie groß das Interesse der Bürger an diesem Thema war, zeigte sich an den rund 30 Zuhörern, die in die Sitzung gekommen waren. Trotz einigen Gegenwinds aus der Bevölkerung (Unterschriftenliste gegen Verlegung) gab es aber...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ