Gauschützen

Beiträge zum Thema Gauschützen

Stötten / Marktoberdorf
Zwei Marktoberdorfer «regieren»

Jeder neue Spieler bekomme beim FC Bayern gleich das «Sieger-Gen» eingepflanzt, pflegt Manager Uli Hoeneß stets zu sagen. Ähnlich wie bei den Fußballern scheint es auch bei den Schützenvereinen in Marktoberdorf zu sein. So stellt Edelweiß Thalhofen mit Horst Urban den Gaukönig und die FSG Marktoberdorf mit Jonas Hafner den Gaujugendkönig. Beide hatten gestern beim prächtigen Festzug durch Stötten ihren ersten großen Auftritt.

  • Kempten
  • 15.06.09

Stötten
Geprägt von Respekt und Anerkennung

Nach 1961 und 1992 richtete die Schützengesellschaft Stötten nun zum dritten Mal das Gauschießen des Schützengaus Kaufbeuren-Marktoberdorf aus. Diesmal ist der Anlass die Wiedergründung des Vereins vor 50 Jahren. Im Zuge dessen sprach Erster Gauschützenmeister Richard Sirch, zugleich Vorsitzender des gastgebenden Vereins, von «zukunftsträchtigen Neuerungen». Sie sollen es künftig auch kleineren Vereinen ermöglichen, das Gauschießen auszurichten.

  • Kempten
  • 13.06.09

Stötten / Ostallgäu
3500 Schützen in Feierlaune

Ganz Stötten ist in Feierlaune - und viele Gäste wollen mitfeiern. Der Grund: Die Schützengesellschaft wurde vor 50 Jahren wiedergegründet und richtet aus diesem Anlass das Gauschützenfest des Sportschützengaues Kaufbeuren-Marktoberdorf aus. Nach Abschluss des sportlichen Teils folgt nun der gesellschaftliche mit viel Musik und nicht zuletzt mit dem großen Festzug.

  • Kempten
  • 09.06.09

Stötten / Ostallgäu
3500 Schützen in Feierlaune

Ganz Stötten ist in Feuerlaune - und viele Gäste wollen mitfeiern. Der Grund: Die Schützengesellschaft wurde vor 50 Jahren wiedergegründet und richtet aus diesem Anlass das Gauschützenfest des Sportschützengaues Kaufbeuren-Marktoberdorf aus. Nach Abschluss des sportlichen Teils folgt nun der gesellschaftliche mit viel Musik und nicht zuletzt mit dem großen Festzug.

  • Kempten
  • 09.06.09

Fischen
Für ein Jahr Könige von 4400 «Untertanen»

Dietmar Weinberger vom SV Untermaiselstein, Helga Frischkorn von der SG Blaichach und Florian Löhr von der SG Fluhenstein sind die neuen Könige des Schützengaus Oberallgäu. Sie hatten beim 36. Oberallgäuer Gauschießen im April in Untermaiselstein die besten Ergebnisse erzielt. Inthronisiert wurden sie bei der Sportlerehrung in Fischen. Zum Schützengau Oberallgäu gehören 43 Vereine mit mehr als 4400 Mitgliedern.

  • Kempten
  • 19.05.09
193×

Gestratz
Ins Schwarze getroffen

An der Gaumeisterschaft im Gau Westallgäu beteiligten sich 365 Schützen. «Mit dieser ansteigenden Teilnehmerzahl kann man zufrieden sein», sagte Gausportleiter Wilfried Hege bei der Siegerehrung in Gestratz. «Die Leistungen sind gegenüber dem Vorjahr nahezu konstant geblieben und bei einigen verbessert worden», freute sich Hege. Gauschützenmeister Otto Fischer nahm zusammen mit Hege die Siegerehrung vor. Die erstplatzierten Mannschaften bekamen Pokale und die Einzelsieger wurden mit Gold-,...

  • Kempten
  • 15.05.09
46×

Ottobeuren
Eine Ehrenscheibe als erstes Geschenk

Der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather hat das 71. Gauschießen im Sportschützengau Ottobeuren eröffnet. Zugleich überreichte der Schirmherr der Veranstaltung dem gastgebenden Klub «Günztal» Eldern die Ehrenscheibe des Landkreises mit dem Bild des Ottobeurer Rathauses.

  • Kempten
  • 06.05.09
28× 2 Bilder

Ottobeuren
71. Gauschießen in Ottobeuren

Nur noch wenige Tage, dann wird das 71. Gauschießen im Sportschützengau Ottobeuren eröffnet. Ausrichter ist der Schützenverein «Günztal Eldern». 800 Schützen werden erwartet. Am Samstag, 2. Mai, 18 Uhr, treten der Schirmherr, Landrat Hans-Joachim Weirather, Bürgermeister Bernd Schäfer und Vertreter des Schützengaues an den Stand, um den ersten Schuss abzugeben.

  • Kempten
  • 30.04.09

Kaufbeuren-Marktoberdorf
«Nicht einseitig darstellen»

Der Amoklauf in Winnenden war auch Thema der Gaugeneralversammlung des Sportschützengaues Kaufbeuren-Marktoberdorf in Görisried. «Ich habe zig E-Mails bekommen», berichtete Erster Gauschützenmeister Richard Sirch aus Stötten von der Resonanz. «Fünf bis sechs Eltern der Toten fordern, dass Jugendliche nicht mehr in Schützenvereine aufgenommen werden dürfen», zitierte Sirch aus den Medien. Doch dies sei nicht die Lösung des Problems.

  • Kempten
  • 01.04.09

Bundesliga-Ergebnisse beim Gauschießen

Görisried/Ostallgäu | af | Nach gut der Hälfte des Gauschießens in Görisried ist die Marke von 500 Teilnehmern geknackt. Trotz Sommerferien erlebt die Veranstaltung des Schützengaues Kaufbeuren-Marktoberdorf einen guten Zuspruch. Auch die Leistungen können sich sehen lassen. Sie befinden sich zum Teil auf Bundesliga-Niveau.

  • Kempten
  • 02.09.08

In Hopferau knallen die Stutzen

Hopferau | u | Seit Freitag knallen in Hopferau die Stutzen. Zur Eröffnung des 40. Gauschießens im Schützengau Ostallgäu, dessen Durchführung in diesem Jahr der Schützenverein St. Hubertus Hopferau übernommen hat, hatten sich als Schirmherr Bürgermeister Gregor Bayrhof und Landrat Johann Fleschhut im Kreise der Gauvorstandschaft mit Gauschützenmeister Willi Martin und der Vorstandschaft des gastgebenden Vereins im Schützenheim eingefunden.

  • Kempten
  • 29.10.07

Der Höhepunkt im Schützenjahr

Von Mischa Miltenberger | Aufkirch/Ostallgäu Genau genommen hätten sie in Aufkirch schon vor rund 20 Jahren mit den Planungen für das Gauschießen 2007 beginnen können. Denn damals fiel die Entscheidung, sich nach 1957 und 1982 zum dritten Mal für das Riesenereignis des Schützengaus Kaufbeuren-Marktoberdorf zu bewerben. Genau 100 Jahre besteht nun der Schützenverein Römerturm Aufkirch, und deshalb war schon lange klar: 'Jedes große Jubiläum, also auch dieses, wird bei uns mit dem Gauschießen...

  • Kempten
  • 06.06.07

Almenrausch hat die Nase vorn

Ramsach | ssg | Die Aktiven aus Großkitzighofen haben beim Gauschießen in Ramsach mit dem Luftgewehr einen besonderen Lauf. Hinter dem weiterhin führenden Siegfried Seitz (3,3-Teiler) sorgt Edith Schwarz (4,7) auf die hoch dotierte Festscheibe mittlerweile für eine Doppelführung der Schwaben.

  • Kempten
  • 02.05.07

1000 Schützen erwartet

Ramsach/Landsberg (ssg). Der kleine Penzinger Ortsteil Ramsach wird für die Aktiven aus dem Gau Landsberg ab dem morgigen Samstag für gut zwei Wochen zum Nabel der Welt. Anlässlich ihres 45. Geburtstags richten die Reiherschützen ein Gauschießen aus. Erwartet werden weit über 1000 Teilnehmer, die auf die drei Gaukönigstitel und die ausgesetzten Preise ihr Visier anlegen.

  • Kempten
  • 20.04.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ