Gaststätte

Beiträge zum Thema Gaststätte

Polizei
Gewalt (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Schlägerei in Memminger Gaststätte: Zwei Verletzte

Am 06.10.2019 kam es in den frühen Morgenstunden im Bereich einer Gaststätte in der Memminger Innenstadt zu einer Körperverletzung. Zwischen mehreren alkoholisierten Beteiligten kam es aus unbekannter Ursache zum Streit. In dessen Verlauf wurde ein Geschädigter von einem unbekannten Täter mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Ein weiterer Geschädigter wollte den Streit schlichten und stürzte durch das Gerangel zu Boden. Die Geschädigten wurden ins Klinikum Memmingen verbracht. Zeugen des...

  • Memmingen
  • 06.10.19
  • 4.388× gelesen
Polizei
Festnahme (Symbolbild)

Aufgeklärt
Brandstiftungsserie gegen Lokal in Bad Wörishofen: Tatverdächtige (61) festgenommen

Seit Juli diesen Jahres ist eine Gaststätte in Bad Wörishofen mehrfach das Ziel von Brandstiftung gewesen. Insgesamt ist Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro entstanden. Jetzt hat die Kriminalpolizei eine Tatverdächtige festgenommen. In der Nacht zum Mittwoch wollte die 61-Jährige laut Polizei erneut einen Brand in der Gaststätte legen. Beweise dafür liegen demnach vor. Unmittelbar vor der Brandlegung hat die Polizei sie widerstandslos festgenommen. Die Frau ist Deutsche und lebt in Bad...

  • Bad Wörishofen
  • 03.10.19
  • 5.943× gelesen
Lokales
Großer Bahnhof an der ehemaligen "Sonne" in Hirschzell: Dort feierten die Handwerker Hebauf und damit einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zum neuen Dorfgemeinschaftshaus.

Umbau
Gaststätte "Sonne" in Hirchzell wird zu Gemeinschaftszentrum

Es ist ein Vorhaben, das sich viele Gemeinden wünschen, hin und wieder auch unter größter Anstrengung selbst anschieben: ein Gemeinschaftszentrum als Treffpunkt, Vereinsheim und Dorfmittelpunkt. Was in Hirschzell entsteht, ist allerdings in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Das Unternehmerehepaar Katharina und Wolfgang Wiedemann baut die ehemalige Gaststätte „Sonne“ zu einem neuen Dorfzentrum um. Mit Stiftungsgeld, ohne staatliche Zuschüsse und, wie Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner beim...

  • Kaufbeuren
  • 30.09.19
  • 374× gelesen
Polizei
Symbolbild

Zeugenaufruf
Erneute Brandstiftung in Bad Wörishofen

Ein Zeuge hörte Samstagnacht in Bad Wörishofen Knallgeräusche und entdeckte schließlich Flammen an der Gaststätte Neubrand's Stüble am Bahnhofsplatz.  Die sofort verständigte Feuerwehr Bad Wörishofen konnte den Brand noch im Anfangsstadium schnell bekämpfen und eine weitere Ausbreitung verhindern. Insgesamt waren circa 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Die Kripo Memmingen hat die Ermittlungen übernommen...

  • Bad Wörishofen
  • 14.09.19
  • 3.927× gelesen
Polizei
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. (Symbolbild)

Ermittlung
Brand an Gaststätte in Bad Wörishofen: Polizei geht von Brandstiftung aus

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein Anbau einer Gaststätte in Bad Wörishofen gebrannt. Die Polizei ermittelt derzeit wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Ein Anwohner hatte in der Nacht die Polizei alarmiert, weil es an einer Gaststätte brennen würde. Die Feuerwehr konnte den Brand an einem neu gebauten Anbau schnell löschen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Personen wurden laut Polizeiangaben nicht verletzt. Noch in der Nacht hat die Kripo Memmingen die...

  • Bad Wörishofen
  • 04.09.19
  • 3.663× gelesen
Polizei
Einbruch (Symbolbild)

Ermittlungserfolg
Hoteleinbrüche in Oberstaufen: Tatverdächtiger mit DNA-Treffer ermittelt

Eine Serie von drei Hoteleinbrüchen in Oberstaufen und einem versuchten Gaststätteneinbruch in Wangen steht offenbar vor der Aufklärung. Die Kriminalpolizei Kempten hat einen Tatverdächtigen ermittelt. Allerdings weiß die Polizei nicht, wo er sich aufhält. Ende September 2017 waren bislang unbekannte Täter in drei Hotels eingebrochen. Die Täter hatten Fenster und Türen aufgehebelt, sind in Büros der Hotels eingedrungen und haben dort Bargeld gestohlen. Aus einem Hotel stahlen sie ein Auto,...

  • Oberstaufen
  • 22.08.19
  • 3.682× gelesen
Polizei
Symbolbild. Eine Mitarbeiterin einer Kaufbeurer Gaststätte wurde von einem Gast leicht verletzt.

Hausverbot
Mitarbeiterin einer Kaufbeurer Gaststätte angegriffen: Gast versuchte sie nach Streit zu würgen

Am Sonntagabend hat ein Gast die Mitarbeiterin einer Kaufbeurer Gaststätte angegriffen. Wie die Polizei mitteilt, kam es zwischen den beiden zunächst zu einem verbalen Streit. Im weiteren Verlauf wurde der Mann dann immer aggressiver, weshalb ihm die Mitarbeiterin ein Hausverbot aussprach. Vor der Gaststätte trat der Gast dann mehrfach gegen das Auto der Frau. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro. Laut Polizeiangaben packte der Täter die Mitarbeiterin nachfolgend am Hals...

  • Kaufbeuren
  • 08.07.19
  • 6.131× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Wohnungsdurchsuchung
International gesuchter Italiener (33) in Bad Grönenbach festgenommen

Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Bad Grönenbach nahm die Memminger Kripo einen 33-jährigen Mann fest. Der Italiener wurde international gefahndet.  Die Beamten durchsuchten am Donnerstag die Wohnung eines 33-jährigen Italieners in Bad Grönenbach. Der Mann steht unter Verdacht, im April diesen Jahres in eine Gaststätte in Bad Grönenbach eingebrochen zu sein. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass gegen den Tatverdächtigen eine internationale Fahndung der italienischen Behörden zur...

  • Bad Grönenbach
  • 05.07.19
  • 2.020× gelesen
Lokales
Fachleute für die Küche sind schon länger rar. Mittlerweile schaffen es viele Hoteliers und Gastronomen aus dem südlichen Ostallgäu aber auch nicht mehr, qualifizierte Servicekräfte für ihre Betriebe zu finden.

Tourismus
Fachkräftemangel macht Gastronomen und Hoteliers im Füssener Land zu schaffen

In den Hotels und Gaststätten des Füssener Lands macht sich der Fachkräftemangel immer stärker bemerkbar. Einige Hotels bewirten deshalb in ihren Restaurants mittlerweile nur noch Hotelgäste. Während es wegen des schlechten Rufs durch schwarze Schafe in der Branche schwierig ist, Auszubildende zu finden, sind auch in anderen EU-Ländern wie Polen oder Ungarn Fachleute kaum noch zu bekommen und erhalten mögliche Mitarbeiter aus der Ukraine oder Bosnien derzeit keine Arbeitserlaubnis. Um die...

  • Füssen
  • 14.05.19
  • 2.229× gelesen
Lokales
Ein Stück Amberger Geschichte verschwindet: In den vergangenen Wochen wurde die Traditionswirtschaft „Deutscher Kaiser“ in der Dorfmitte von Amberg dem Erdboden gleich gemacht. Hier soll jetzt das neue Dorfgemeinschaftshaus gebaut werden, das dann zur neuen Heimat der Vereine werden soll.

Rückblick
Traditionswirtschaft „Deutscher Kaiser“ in Amberg abgerissen

Der deutsche Kaiser ist längst Geschichte. Die endete bekanntlich mit dem letzten gekrönten deutschen Regenten Wilhelm II im holländischen Exil 1918. Doch irgendwie lebte der ausgangs des 19. Jahrhunderts begründete väterliche Mythos seines unrühmlichen Endes zum Trotz weiter, lebte in der Namensgebung zahlreicher Wirtshäuser und Gaststätten fort und erinnert an eine einst scheinbar glorreiche Ära mit einem dem Kaiser treu ergebenen Volk, das ihn liebte und sich gerne unter seinem schützenden...

  • Amberg
  • 30.04.19
  • 1.626× gelesen
Polizei
Einbruchsversuch in Stöttwanger Gaststätte (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Einbrecher hinterlässt Blutspur bei Einbruchsversuch in Stöttwanger Gasthof

Im Zeitraum vom 06.04.19, 18:00 Uhr, bis 12.04.19, 11:30 Uhr, wurde die Verglasung der Eingangstüre eines leerstehenden, ehemaligen Gasthofs am Ziegelstadel eingeschlagen. Der bislang unbekannte Täter verletzte sich hierbei und hinterließ Blutspuren, die gesichert werden konnten. Der Täter ließ vermutlich aufgrund seiner Verletzung von seinem Vorhaben ab und drang nicht in das Gebäude ein. Zu einem Entwendungsschaden kam es ebenfalls nicht. Hinweise bitte an die Polizei Kaufbeuren unter der...

  • Stöttwang
  • 14.04.19
  • 1.052× gelesen
Polizei
Einbruch (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Einbruch in Gaststätte in Bad Grönenbach

Am Dienstag, den 09.04.2019, in der Zeit zwischen 01:00 Uhr und 07:00 Uhr, hat sich ein bislang unbekannter Täter gewaltsam Zutritt in eine Gaststätte am Marktplatz verschafft und entwendete einen nicht unerheblichen Bargeldbetrag. Im Anschluss hebelte der Einbrecher die Eingangstür zu ebenfalls im gleichen Haus befindlichen Verwaltungsräumen auf und besprühte sowohl den Thekenbereich der Gaststätte, als auch die jeweiligen Büroarbeitsplätze mit einem Feuerlöscher. Der Sachschaden beläuft...

  • Bad Grönenbach
  • 11.04.19
  • 1.671× gelesen
Polizei
Symbolbild

Gewalt
Mann (21) wird in Memmingen von sechs Personen angegriffen

Ein 21-jähriger Mann ist am Freitagabend in Memmingen von sechs Tätern angegriffen worden. Nach Angaben der Polizei griffen die Männer das Opfer in einer Gaststätte in der Lindentorstraße an. Der 21-Jährige erlitt Schürfwunden im Gesicht und eine Platzwunde über einem Auge, als er von einem Stuhl am Kopf getroffen wurde.  Die Täter flüchteten nach dem Angriff, sind aber namentlich bekannt. Die Polizei musste mit mehreren Streifenwagen zum Einsatzort ausrücken. Gegen die Männer wird jetzt...

  • Memmingen
  • 06.04.19
  • 12.900× gelesen
Lokales
Marc Traubel, führt als Geschäftsführer das Hotel "Hubertus" in Balderschwang.

Arbeit
Allgäuer Hotels und Gaststätten - Wie ein junger Hotelchef aus Balderschwang mit dem Fachkräftemangel umgeht

Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen - das klingt für viele heutzutage gar nicht mehr so reizvoll. Wie in den meisten anderen Branchen, so kämpft natürlich auch das hiesige Hotel- und Gaststättengewerbe um Arbeitskräfte. Servicepersonal, Köche, Zimmermädchen, Haustechniker - egal an welcher Front, es sind längst nicht mehr so viele Menschen bereit in diesem Sektor zu arbeiten, wie es noch vor ein paar Jahrzehnten der Fall war. Doch wie löst man als Unternehmer dieses Problem? Wie findet man...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.04.19
  • 1.580× gelesen
Lokales
Symbolbild

Hotel- und Gaststättenverband
Hoteliers und Wirte im Westallgäu fühlen sich durch immer mehr Vorschriften und Kontrollen gegängelt

Der Frust sitzt bei einigen Gastronomen tief. Eine stetig steigende Zahl an Kontrollen und Auflagen macht ihnen zu schaffen. Dazu fühlen sich die Wirte in der Region gegenüber ihrer nahe gelegenen Konkurrenz in Österreich und der Schweiz benachteiligt. „Ich habe das Gefühl, man will uns Betriebe mit zehn bis zwölf Mitarbeitern nicht mehr“, sagte Ludwig Gehring, der Kreisvorsitzende des Hotel- und Gaststättenverbandes bei der Mitgliederversammlung im Gasthof Zum Hirschen in Scheidegg. Zu...

  • Scheidegg
  • 29.03.19
  • 516× gelesen
Lokales
Romana und Jürgen Hinterberger: Wirtsleute im "Wolpertinger" in Friesenried

Dorfgaststätte
Wirtshaussterben in Bayern: Friesenrieder Gastro-Paar zeigt, dass es auch anders geht

Ein Gasthof mitten im Dorf. An sich ein gewohntes Bild in Allgäuer Ortschaften. Aber wie in insgesamt rund 500 Gemeinden in ganz Bayern, stehen auch im Allgäu mittlerweile viele Dorfgaststätten leer. Zu viele Auflagen, zu viel Arbeit, zu wenig Personal: Gründe, einen Gasthof zu schließen, gibt es viele. "Du musst komplett wahnsinnig sein, dann funktionierts", sagt Romana Hinterberger, Wirtin im Gasthof "Zum Wolpertinger" in Friesenried. Gemeinsam mit ihrem Mann Jürgen hat sie 2017 die...

  • Friesenried
  • 15.03.19
  • 9.047× gelesen
Lokales
Der Gasthof zum Hirsch in Görisried (im Bild Chefköchin und Seniorchefin Karin Knüsli) ist ein erfolgreicher Familienbetrieb. 2018 wurde er vom Deutschen Gaststättenverband für sein Essen prämiert.

Wirtshaussterben
Ostallgäuer Dorf-Wirte berichten, warum sie Erfolg haben

Das Wirtshaussterben sorgt regelmäßig für Schlagzeilen. Besonders, weil in den davon betroffenen Dörfern dann ein Treffpunkt für die Bürger fehlt, für Vereine und Versammlungen. Gründe gibt es viele – Personalmangel, weniger Gäste, die Menschen treffen sich weniger an Stammtischen. Doch es gibt auch viele erfolgreiche Dorf-Wirte. Mit mehreren von ihnen hat die Allgäuer Zeitung darüber gesprochen, warum sie Erfolg haben. In allen Fällen steckt viel Engagement dahinter. Fragt man etwa Florian...

  • Marktoberdorf
  • 04.03.19
  • 3.562× gelesen
  •  1
Lokales
Ein Schmuckstück ist der Innenhof der Weinstube. Ab dem Sommer soll er für die Bewirtung von Gästen genutzt werden.

Gericht
Weinhaus "Zum Goldenen Löwen" in Memmingen darf Außengastronomie betreiben

Bereits im 16. Jahr-hundert wurde am Schrannenplatz das Weinhaus zum Goldenen Löwen errichtet und gehört seither zum festen Inventar der Innenstadt. Jetzt wurde es ein Fall für die Justiz. Das geschützte Baudenkmal ist ein dreigeschossiger Giebelbau mit den Gasträumen im ersten Obergeschoss. Schon zweimal wurde der begehrte Fassadenpreis der Stadt Memmingen verliehen: Einmal für das Weinhaus und zuletzt 2013 für das angebaute ehemalige Ökonomiegebäude. Dazwischen befindet sich ein Innenhof,...

  • Memmingen
  • 19.02.19
  • 1.880× gelesen
Lokales
Das Ergebnis im Semmelstreit: In Bayern und damit auch im Allgäu dürfen Bäckereien mit angeschlossenem Café Semmel am Sonntag länger als drei Stunden verkaufen.

Urteil
Bäckereien in Bayern dürfen Semmel Sonntags länger verkaufen

Als "Semmelstreit" wurde ein Fall vor dem Oberlandesgericht München bekannt, dessen Ausgang sich auch auf Allgäuer Bäckereien auswirken kann. Die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs hatte gegen eine Bäckerei in München geklagt, die an Sonn- und Feiertagen mehr als drei Stunden lang Backwaren zum Mitnehmen verkauft hat. Für die Kläger sei das ein Verstoß gegen das Ladenschlussgesetz. Das Oberlandesgericht hat diese Klage jetzt zurückgewiesen - die Verkäufe seien über das...

  • Kempten
  • 15.02.19
  • 2.419× gelesen
Lokales
Die Flugschanzenstube in Oberstdorf soll teilweise neu gebaut werden. Die Gemeinde sucht aber noch einen Pächter für die Gaststätte.

Gaststätte
Pächter für Flugschanzenstube in Oberstdorf gesucht

Tausende werden in wenigen Tagen wieder ins Stillachtal pilgern, um den Skifliegern zuzujubeln, die von der Heini-Klopfer-Schanze ins Tal segeln. Doch während bei Großveranstaltungen wie den Weltcups am Wochenende die Verpflegung der Besucher gesichert ist, fehlt ein Angebot im Sommer. Denn in der warmen Jahreszeit ist die für 14 Millionen Euro umgebaute Skiflugschanze ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel. Auch im Winter gibt es keine Einkehrmöglichkeit für die Hobby-Langläufer, die in...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.01.19
  • 4.824× gelesen
Lokales
Viel Schnee liegt derzeit rund um die Oberallgäuer Berggasthöfe und Berghotels, wie gestern vor der „Sonnenklause“ in Sonthofen-Hinang. Stornierungen sind bisher die Ausnahme.

Tourismus
Winterwetter schreckt kaum Gäste im Oberallgäu ab

Schneefall und kein Ende in Sicht. Die weiße Pracht wird Manchem allmählich zur weißen Last. Bis zum Wochenende fallen an den Alpen bis zu 90 Zentimeter Neuschnee, sagen die Meteorologen. Doch in fast allen Berggaststätten im Oberallgäu läuft der Betrieb wie gewohnt. Stornierungen gab es im Berghof Alpenblick in Waltenhofen-Stoffels oberhalb des Niedersonthofer Sees. Am vergangenen Mittwoch sagten mehrere Gäste aufgrund der Wetterprognosen ihre Übernachtungs-Reservierungen für den 5. und 6....

  • Oberallgäu/Kempten
  • 09.01.19
  • 1.220× gelesen
Lokales
Ein Ideenwettbewerb soll den früheren Gasthof „Walserschanz“ am ehemaligen Grenzübergang zum Kleinwalsertal aus dem Dornröschenschlaf erwecken.

Tourismus
Wettbewerb um die "Walserschanz": Zugang zur Breitachklamm soll erleichtert werden

Die „Walserschanz“ soll für den Tourismus wiederbelebt werden. Das war das Ziel des Ideenwettbewerbs, den der Breitachklammverein in den vergangenen Wochen abgehalten hat. Insgesamt gingen 66 Vorschläge ein. „Der große Wurf war zwar nicht dabei“, sagt Franz Rietzler, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft. Allerdings seien viele gute Einfälle eingegangen, „die uns weiterbringen“. Den ersten Platz belegte die Idee, zwischen dem Gasthof und der Breitachklamm eine Brücke zu errichten. Das...

  • Oberstdorf
  • 14.12.18
  • 1.542× gelesen
Polizei
Polizei klärt Einbrüche in Kaufbeuren auf.

Ermittlung
Einbruch in Pizzeria und Kindergarten in Kaufbeuren geklärt - DNA-Spur führt zum Täter (45)

Aufgrund eines DNA-Treffers konnten nun zwei Einbruchdiebstähle in Kaufbeuren geklärt werden, welche im Juli dieses Jahres begangen worden sind. Eine Blutspur führte die Kriminalpolizei zu einem polizeilich bekannten 45-jährigen Mann. In einem Fall schlug der Täter zunächst die Fensterfront einer Gaststätte ein und hebelte anschließend die Eingangstüre auf, wobei er sich verletzte. In der Gaststätte wurden mehrere Küchenmesser im Wert von einigen hundert Euro entwendet, der Sachschaden...

  • Kaufbeuren
  • 07.12.18
  • 1.261× gelesen
  •  1
Polizei

Gewalt
Vater (47) und Sohn (20) vor Lindauer Lokal zusammengeschlagen

In einer Bar in der Grub wurde am Samstagabend kurz nach 23.00 Uhr ein 47-jähriger Mann und sein 20-jähriger Sohn von mehreren, bislang unbekannten Personen angegangen. Die Streitigkeit verlagerte sich auf die Straße vor dem Lokal, wo die beiden Geschädigten im Laufe der Auseinandersetzung zu Boden gingen. Mindestens zwei der Täter traten noch mehrfach auf die beiden ein, bis Passanten, die Schlägerei durch den Ruf „Wir haben die Polizei gerufen“ beende konnten und die Täter in Richtung...

  • Lindau
  • 04.11.18
  • 2.286× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019