Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

Von links: Robert Frank, Peter Leo Dobler, Gerhard Schlichtherle und Markus Brehm.
 2.629×   3 Bilder

IHK-Umfrage
Wie wirkt sich die Coronakrise auf die Wirtschaft im Allgäu aus?

Mehr als 40 Prozent der Unternehmen im Oberallgäu und Kempten und knapp 40 Prozent der Unternehmen im Ostallgäu und Kaufbeuren beurteilen ihre wirtschaftliche Lage als schlecht. Das geht aus einer im Mai durchgeführten Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) hervor. Das Ergebnis der Umfrage sei ein "ganz brutaler Absturz", so Peter Leo Dobler, Vorsitzender der Regionalversammlung Kaufbeuren und Ostallgäu in der Pressekonferenz der IHK am Donnerstag in Kempten. Laut Markus Brehm,...

  • Kempten
  • 25.06.20
Anton Schöll, Geschäftsführer vom "Gaisbock" in Fischen.
 4.025×  1   Video   2 Bilder

Coronavirus
Steuersenkung auf Speisen: Allgäuer Gastronomen kritisieren Befristung auf ein Jahr

Um die Gastronomie in der Corona-Krise zu unterstützen, hat die Politik die Mehrwertsteuer auf Speisen von 19 auf 7 Prozent gesenkt. Darum hatten sich die Gastronomen schon lange vor Corona bemüht. "Es war schon lang überfällig", meint Anton Schöll im Interview mit all-in.de. Er ist Geschäftsführer vom "Gaisbock" in Fischen.  Kritik an Befristung  Schöll meint, dass ihm die Senkung natürlich helfe. Allerdings glaubt er nicht, dass damit die Verluste der Betriebe ausgeglichen werden...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 28.04.20
Fisnik Ademi, der Geschäftsführer der ORA Lounge in Sonthofen.
 4.437×

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: ORA-Lounge in Sonthofen

In unserer Serie "Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren" hat all-in.de bei Fisnik Ademi nachgefragt. Er ist Geschäftsführer der ORA-Lounge in Sonthofen. Dieses Restaurant gibt es seit Mai 2019. Wegen der Coronakrise musste Ademi jetzt Kurzarbeit anmelden. Wie hat euch die Krise getroffen? "Wenn ich jetzt sage "unerwartet", klingt das jetzt blöd. Wir hätten uns ja schon ein bisschen darauf vorbereiten können", so Fisnik Ademi gegenüber all-in.de. Das habe er teilweise auch...

  • Sonthofen
  • 30.03.20
Die Allgäuer Festwoche
 1.859×

2020 bis 2024
Allgäuer Festwoche: Wirte für Gastronomie im Stadtpark gesucht

Der „Kempten Messe- und Veranstaltungs-Betrieb“ schreibt die Bewirtschaftung der Festwochen-Gastronomie im Stadtpark, die bisher unter dem Namen „Schubkarchstand“ bekannt ist, für die Jahre 2020 bis 2024 aus. Bewerben können sich Gastronomiebetriebe, die über Erfahrung mit Großveranstaltungen verfügen. Wein aus den Partnerstädten und „ein passendes Speisenangebot aus der Region beziehungsweise unseren Partnerstädten“ sollen Teil des Konzepts sein. Die Bezeichnung „Schubkarchstand“ muss...

  • Kempten
  • 03.12.19
Die aktuelle Debatte um die Hotel-Pläne am Festspielhaus erinnert Dr. Paul Wengert an seine Zeit als Füssener Bürgermeister. Hier studiert er interessiert Berichte unserer Zeitung über den Bürgerentscheid 1996: Damals ging es noch um eine Music-Hall, eine Planung, die später zugunsten des Festspielhauses verworfen wurde.
 2.280×

Tourismus
Füssens ehemaliger Bürgermeister Wengert setzt sich für Luxushotel ein

In der Debatte um die in Füssen umstrittenen Pläne für ein Fünf-Sterne-Hotel am Festspielhaus hat sich nun der frühere Bürgermeister und ehemalige Landtagsabgeordnete Dr. Paul Wengert (SPD) zu Wort gemeldet. Er will sich für Neubau einsetzen, sollte es zum Bürgerentscheid kommen, den die Gegner des Projektes anstreben. „Ich beabsichtige, eine Bürgerinitiative zu starten für mehr Qualität im Tourismus durch mehr hochkarätige Angebote in Hotellerie, Tourismus und Kultur.“ Als einer der Väter...

  • Füssen
  • 21.06.19
Fachleute für die Küche sind schon länger rar. Mittlerweile schaffen es viele Hoteliers und Gastronomen aus dem südlichen Ostallgäu aber auch nicht mehr, qualifizierte Servicekräfte für ihre Betriebe zu finden.
 2.250×

Tourismus
Fachkräftemangel macht Gastronomen und Hoteliers im Füssener Land zu schaffen

In den Hotels und Gaststätten des Füssener Lands macht sich der Fachkräftemangel immer stärker bemerkbar. Einige Hotels bewirten deshalb in ihren Restaurants mittlerweile nur noch Hotelgäste. Während es wegen des schlechten Rufs durch schwarze Schafe in der Branche schwierig ist, Auszubildende zu finden, sind auch in anderen EU-Ländern wie Polen oder Ungarn Fachleute kaum noch zu bekommen und erhalten mögliche Mitarbeiter aus der Ukraine oder Bosnien derzeit keine Arbeitserlaubnis. Um die...

  • Füssen
  • 14.05.19
Scherze bei der „Nachtarbeit“ hinter dem Tresen: So kennt man Tufan Tenlik. Nun hört er mit der Gastronomie aber komplett auf.
 4.259×

Portrait
Tufan Tenlik hat seine Marktoberdorfer Kultkneipe zugemacht

Jetzt ist er weg. Nach 26 Jahren in der Gastronomie hat Wahl-Marktoberdorfer Tufan Tenlik am Wochenende zum letzten Mal in seiner Kneipe am Stadtplatz das Licht ausgeknipst. Heimlich, still und leise. Ohne Trara, ohne Aufhebens zu machen. Einzige Ausnahme ist dieser Artikel. So will es Tufan, wie ihn alle nennen. „Ich bin still und heimlich gekommen, so wollte ich auch geh’n“, sagt der 52-Jährige. Die Trauer über seinen Entschluss aufzuhören, unter die bewegten Jahre als Kneipier den...

  • Marktoberdorf
  • 29.04.18
 1.216×

Gastronomie
Die Altdorferin Tanja Geser (24) leitet seit Januar die Gaststätte am Rand des Gennachhauser Mooses

Eine Almhütte im Tal, die so gemütlich ist wie vergleichbare Gaststätten auf dem Berg – das ist wirklich etwas Besonderes. Findet auch Tanja Geser, die seit Januar 2017 Wirtin der Mooshütte ist und sich gar nicht mehr vorstellen kann, irgendetwas anderes zu machen. Sie ist zwar erst 24 Jahre alt, hat aber schon jede Menge Erfahrung in der Gastronomie gesammelt. 'Eigentlich habe ich Industriekauffrau gelernt. Aber meine wahre Berufung ist Hüttenwirtin', erzählt die Altdorferin. Sie habe...

  • Marktoberdorf
  • 18.10.17
 54×

Einschätzung
Geschäftsleute finden, dass nicht jeder Laden in Sonthofen für den Einzelhandel geeignet ist

Eine 'attraktive Innenstadt' sei das Ziel der Wirtschaftsvereinigung 'Attraktive Stadt Sonthofen', betont ASS-Vorsitzender Dr. Hans-Peter Keiß. Deswegen ärgert er sich, wenn Geschäfte lange, bis zu zwei Jahre, leer stehen. 'Nicht schön fürs Stadtbild.' Er sucht nach Gründen: Es gebe Läden, die so, wie sie angeboten werden, nicht für den Handel brauchbar seien. Eine Fläche im ersten Stock, eine Riesentreppe vor dem Eingang - das eigne sich für Dienstleister, aber nicht für Händler. "Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.04.15
 34×

Wirtschaft
Der Königswirt soll wieder leben

Die Bezeichnung 'Königswirt' lässt ein prächtiges Gasthaus mit langer Tradition und prallem Leben erwarten. Der Bertoldshofener 'Königswirt' weist zwar eine 313-jährige Tradition auf, doch alles andere war in den letzten paar Jahren eher keine gastronomische Beglückung. Nachdem der langjährige, gerne besuchte frühere Wirt Horst Ettrich im Jahr 2002 seine Kochschürze an den sprichwörtlichen Nagel gehängt hatte, und nach dem Gastspiel eines Pächters, der ebenfalls gut bei den Gästen ankam,...

  • Marktoberdorf
  • 13.01.15
 47×

Azubi Award
Auszeichnung für Auszubildende: Zum zweiten Mal wird der Allgäu Azubi Award verliehen

Die besten Auszubildenden der regionalen Hotelkooperation Allgäu Top und Land Hotels sind dieses Jahr wieder mit dem Allgäu Azubi Award ausgezeichnet worden. Der Preis soll Jugendliche für eine Ausbildung im Gastronomie und Tourismusbereich begeistern und gleichzeitig gute Leistungen würdigen. Insgesamt 14 Azubis wurden diese Woche mit dem Allgäu Azubi Award ausgezeichnet.

  • Oberstdorf
  • 13.07.12
 20×

Allgäu
Vollbeschäftigung im Allgäu

Im Monat Oktober hat sich der Allgäuer Arbeitsmarkt besonders für die Gastronomie positiv entwickelt. Die Gastronomiebranche ist eine wichtige Säule für den Allgäuer Arbeitsmarkt, so Pressesprecher Herbert Mühlegg. Neben der Gastronomie hat auch die Exportwirtschaft im Oktober profitiert. Dazu zählt die Metallverarbeitung, Autozulieferung und die elektrotechnischen Produkte. Hingegen in einzelnen Bereichen des Einzelhandels könnten die Umsätze noch besser sein. Aktuell sind etwa 7.000...

  • Kempten
  • 02.11.11
 76×   2 Bilder

Berufsfachschule
Bei der Projektwoche «Italien» zeigen die Lindauer Berufsschüler ihr Können

In einem Jahr alle Sparten kennenlernen Alessandro Schembri ist Oberkellner. Höflich begrüßt er die Gäste und führt sie zum elegant gedeckten Tisch. Er verweist auf die bereitliegenden Getränke- und Menü-Karten, wünscht einen angenehmen Aufenthalt und zieht sich diskret zurück. Das alles könnte so in einem Restaurant ablaufen, doch tatsächlich ist Alessandro Schüler und Absolvent der einjährigen Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe in Lindau. Die «Rolle» als Oberkellner hat...

  • Lindau
  • 12.05.11

Gastronomie
Zwei Sterne gehen auf

Die Restaurants «Maximilians» in Oberstdorf und «Silberdistel» in Ofterschwang werden von Michelin ausgezeichnet Die Erfolgsgeschichten zweier, ganz unterschiedlicher Restaurants haben mit dem Erhalt eines Sterns des Michelin-Gastronomieführers ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht. Das «Maximilians» in Oberstdorf und die «Silberdistel» des Hotels Sonnenalp in Ofterschwang wurden mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Damit gingen zwei der fünf neuen Sterne in Bayern ins Oberallgäu (wir...

  • Oberstdorf
  • 18.11.10
 73×

Gastronomie
Meisterköche besuchen Schüler

Küchenleiter wollen in der Mittelschule den Nachwuchs begeistern Um mehr heimische junge Menschen für die Gastronomie zu begeistern, beschreiten die Chefköche des Walser Küchenleiter-Stammtisches seit vielen Jahren einen erfolgreichen Weg. In Zusammenarbeit mit der Mittelschule/Hauptschule Kleinwalsertal stellen sich die Meisterköche in den Dienst der Nachwuchspflege und präsentieren an einem Vormittag im Schulzentrum ihr vielfältiges Berufsfeld. Die Abschlussschüler der vierten Klasse waren...

  • Kempten
  • 09.11.10
 20×

Gastronomie
Der Griff nach den Sternen

Sonnenalp öffne dich: Über 20 Jahre hinweg konnten ausschließlich Hotelgäste in den Restaurants des Fünf-Sterne-Hauses Sonnenalp in Ofterschwang speisen. Nun öffnet das Hotel mit der «Silberdistel» wieder seine Restaurant-Pforten für jedermann. Denn die Hoteliers-Familie Fäßler hat die Ambition, eine Michelin-Auszeichnung zu erhalten. Ein Kern-Kriterium: Das Restaurant muss öffentlich zugänglich sein.

  • Kempten
  • 28.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ