Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

Servicekraft händeringend gesucht: Viele Hotels und Gaststätten finden aktuell kein Personal – weil während der Lockdowns ein großer Teil der Beschäftigten die Branche verlassen hat. Die Gewerkschaft NGG fordert, die Arbeit im Gastgewerbe attraktiver zu machen.
6.882×

Supermarktkasse statt Biertheke
Jeder Sechste hat in Kempten dem Gastgewerbe den Rücken gekehrt

Im Zuge der Corona-Pandemie hat besonders das Gastgewerbe stark gelitten. Wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mitteilt, haben rund 300 Köche, Servicekräfte und Hotelangestellte die Branche verlassen. Grund dafür sind unter anderem die schlechten Arbeitsbedingungen und die schlechten Löhne.  Fachkräfte suchen sich neue Jobs „Gastro- und Hotel-Beschäftigte arbeiten sowieso meist zu geringen Löhnen. Wenn es dann nur noch das deutlich niedrigere Kurzarbeitergeld gibt, wissen viele...

  • Kempten
  • 12.07.21
Nachrichten
118×

Herausforderung Neue Medien
Mehrgenerationenhaus Memmingen hilft Senioren

Für ältere Menschen ist es nicht immer einfach mit der modernen Technik. In Memmingen hilft das Mehrgenerationenhaus Senioren sich im Digitalen Zeitalter zurechtzufinden. Dafür hat die Stadt Memmingen 1.500 neue Luca-Schlüsselanhänger ans Mehrgenerationenhaus übergeben. Der Anhänger soll Menschen auch ohne Smartphone die Möglichkeit geben, online beispielsweise Kontaktdaten in Restaurants übermitteln zu können. Sheila Richinger und Anna-Maria Abbassi mit den Einzelheiten.

  • Memmingen
  • 12.07.21
Nachrichten
365×

Wenig Personal und eine hohe Nachfrage
Personalnot beschäftigt Allgäuer Hotel -und Gastrobranche

600 offene Stellen im Bereich Hotellerie- und Gastronomie, davon 250 freie Stellen bei den Köchen, im Allgäu. Die Zahlen zeigen, dass der Bedarf an Personal im Bereich Gastronomie sehr groß ist. Viele Arbeitgeber haben zwar ihr Personal nach dem Lockdown wieder zurückgeholt – einige stehen aber immer noch ohne da - und das obwohl die Nachfrage in den Gaststätten und Hotels immer größer wird. Die Alpe Dornach in Oberstdorf hat gerade genau dieses Problem: zu wenig Fachpersonal.

  • Oberstdorf
  • 09.07.21
Nachrichten
545×

Niedrige Inzidenzzahlen machen's möglich
Public Viewing trotz Corona-Pandemie: Immenstädter Lokal bietet es an

Für die deutsche Nationalmannschaft geht’s heute zu ihrem ersten Spiel der laufenden Fußball Europameisterschaft nach München. Gemeinsam das hoffentlich spannende Spiel gegen Frankreich zu verfolgen, ist zur Freude der Fußballbegeisterten wieder möglich. Public Viewing ist unter Auflagen bei niedrigen Inzidenzzahlen erlaubt. Zwar wurden viele der Veranstaltungen schon lange abgesagt, doch ein paar Locations lassen sich im Allgäu doch noch finden, um gemeinsam bei den Spielen...

  • Kempten
  • 16.06.21
Nachrichten
48×

Sommer, Sonne, frisches Bier
Wie Allgäuer Brauereien für die nächsten Monate planen

Ein schönes, frisches, kühles Maß Bier. Grade bei den derzeitigen Temperaturen für Bierliebhaber der absolute Traum. Durch die Öffnung der Gastronomie kann man das nun auch wieder gemütlich im Biergarten genießen. Das was dort nun aus dem Zapfhahn kommt, musste bereits vor Wochen produziert werden. Bis das Bier vom Sudhaus ins Fass kommt, dauert es bis zu 6 Wochen. Wie planen also unsere Allgäuer Brauereien für den ungewissen Sommer?

  • Kempten
  • 15.06.21
Nachrichten
786×

Innengastronomie seit Montag erlaubt
Memminger Gastronom zieht erstes Fazit

Seit dieser Woche gibt es in ganz Bayern weitreichende Lockerungen der Coronaregeln. Unter anderem ist nach der Öffnung der Außengastronomie jetzt auch wieder die Innengastronomie erlaubt. Welche Regeln dabei für die Besucherinnen und Besucher gelten und wie das Angebot angenommen wird haben wir in Memmingen herausgefunden.

  • Memmingen
  • 14.06.21
Nachrichten
695×

Musikproben mit nur 10 Musikanten
Was der Bezirksvorsitzende des Allgäu Schwäbischen Musikbundes davon hält

Erste Lockerungen  rund um die Corona Pandemie sind mittlerweile größtenteils im Allgäu umgesetzt. Außengastronomie ist geöffnet, Hotels ebenso und auch Vereine dürfen unter Auflagen wieder aktiv sein. Für so Manche sind genau diese Auflagen aber noch etwas zu streng. Sie würden ein Vereinsleben zwar wieder erlauben, es aber zu stark ausbremsen, um es wirklich sinnvoll leben zu können. Dieser Meinung ist beispielsweise Stephan Thomae – der Bezirksvorsitzende des Allgäu Schwäbischen...

  • Kempten
  • 02.06.21
Der Center Parcs Allgäu hat wieder geöffnet.
1.344×

Endlich wieder Gäste
Center Parcs in Leutkirch öffnet wieder seine Tore

Es ist ein weiteres Stück Normalität, das wir uns nach dem Lockdown wieder zurückgeholt haben. Nach vielen Einzelhandelsgeschäften im Allgäu hat nun auch Center Parcs in Leutkirch wieder aufgemacht. Fast sieben Monate war der Park geschlossen. Am Montagmittag sind die ersten Gäste wieder begrüßt worden. Und darauf hatten sich beiden Seiten gefreut. Öffnung mit EinschränkungenEs gibt allerdings noch Einschränkungen, so Andrea Nestle, General Manager Center Parcs Allgäu. In der ersten Woche nach...

  • Leutkirch
  • 01.06.21
Nachrichten
8.347×

Lockerungen im Oberallgäu
Hotellerie und Außengastronomie ab heute wieder geöffnet

Lange mussten die Allgäuerinnen und Allgäuer auf die Öffnung der Gastronomie- und Hotel-betriebe warten.  Nach dem-Landkreis-Lindau vor zwei Wochen, öffnet heute auch das Oberallgäu seine Hotels und die Restaurants. Die dürfen neben to-go jetzt auch die Außengastro öffnen. Allerdings sind die Betroffenen Betreiber mit dem Öffnungskonzept nicht so wirklich zufrieden. Ihnen fehlen klare Regelungen für die Gäste. Wie sehr das die Freude über die Öffnungen trübt, haben wir in Immenstadt...

  • Kempten
  • 25.05.21
Nachrichten
23×

Verwirrt sein
Wortrückblick Folge 2

Verwirrt sein: ein Adjektiv, 8 Buchstaben. 2 Silben, ver-wirrt - in der zweiten Ausgabe des allgäu.tv Wortrückblicks geht es genau darum. Die Verwirrung durch aktuelle Corona Maßnahmen. Wer darf öffnen? Wann darf geöffnet werden? Und mit welchen Konzepten überhaupt? Besonders verwirrt muss aktuell also die Gastronomie und die Hotellerie sein. Poetin Sarah Rose von Allgäu Slam trifft es mit ihrem Text und ihren Worten auf den Punkt. Kritisch, emotional und sehr persönlich spricht Sarah über...

  • Kempten
  • 25.05.21
Parken in der Natur: In vielen Allgäuer Regionen ein Ärgernis. (Symbolbild)
3.482× 2 Bilder

Aufatmen in Allgäuer Ortschaften
Corona-Lockerungen: Öffnungen sollen auch angespannte Parkplatzsituationen entschärfen

Es sieht gut aus für’s Ostallgäu, für’s Oberallgäu und für Kaufbeuren. Pünktlich zu Beginn der Pfingstferien stehen weitreichende Öffnungen rund um den Tourismus an. Beispielsweise sollen dann wieder Übernachtungen in Hotels oder auch auf Campingplätzen möglich sein. Ein wichtiger Schritt, der viele Ortschaften im Oberallgäu aufatmen lassen wird. Denn die mussten in den letzten Wochen und Monaten einiges mitmachen, unter anderem auch in Sachen Wildcamper in Naturschutzgebieten. Hier drohen...

  • Kaufbeuren
  • 24.05.21
Nachrichten
760×

Wiedereröffnung von Freizeiteinrichtungen
Wie die erste Woche im Skywalk Allgäu verlief

Nach dem langen Lockdown dürfen im Landkreis Lindau seit einer Woche Außengastronomie, Sport -  und Freizeiteinrichtungen endlich wieder ihre Tore öffnen. Eine stabile 7 Tagesinzidenz von unter 100 war die Grundlage dafür. Sowohl bei Betreibern als auch bei den Gästen war die Freude natürlich groß darüber. Nach der ersten Woche zog man auch im Skywalk in Scheidegg ein erstes Resümee über die Wiedereröffnung.

  • Lindau
  • 21.05.21
Martin Hagen, Fraktionsvorsitzender der FDP im Bayerischen Landtag
1.531×

Pfingsturlaub in Bayern?
FDP: "Urlaubsregelung diskriminiert den einheimischen Tourismus!"

Seit letzter Woche gilt die neue Einreiseverordnung der Bundesregierung. Demnach entfällt für vollständig geimpfte, genesene und negativ getestete Personen die Quarantänepflicht, wenn sie aus Gebieten mit einer Inzidenz unter 200 in Deutschland einreisen. Bei allgäu.tv fordert Martin Hagen, Fraktionsvorsitzender der FDP im Bayerischen Landtag, inzidenz-unabhängige Öffnungen, speziell bei Tourismus und Gastronomie. FDP-Landtagsabgeordneter Hagen: "Inzidenzwert verliert an Aussagekraft!"Die...

  • Kempten
  • 18.05.21
Am Montag durfte die Außengastronomie im Landkreis Lindau wieder öffnen.
13.363× Video 23 Bilder

Endlich wieder ins Straßen-Café!
Föhnsturm bringt warme Temperaturen an den Bodensee

Am Sonntag waren es 24 Grad am Bodensee – perfektes Muttertags-Wetter! Auch am Montag war es mit bis zu 27 Grad nochmal warm im Allgäu. Allerdings auch windig und: Der Föhn blies gerne mal mit über 100km/h. Und das am ersten Tag nach sieben Monaten, an dem im Landkreis Lindau die Außengastronomie wieder öffnen durfte. Freude bei Gastronomen und GästenEinige Restaurants und Cafés hatten am Montag noch nicht geöffnet. Teils gab es organisatorische Probleme, teils gab es auch Probleme in der...

  • Lindau
  • 12.05.21
Hotels in der Corona-Krise: Momentan sind alle Schlüssel an ihrem Platz.
3.197× 1 2 Bilder

Podcast mit Forschung und Wirtschaft
Tourismus in der Corona-Krise: So ist die Lage im Allgäu

Tourismus und Gastronomie leiden wie kaum eine andere Branche unter der Corona-Krise. Die Einbußen sind beträchtlich: Das Allgäu hat pro Stunde hochgerechnet rund 500.000 Euro weniger Umsatz. Das Bayerische Zentrum für Tourismus hat jetzt das Ergebnis einer Studie mit dem Titel "Reisen in Zeiten von Corona" veröffentlicht. In der Studie wurden im März über 2.000 Menschen zwischen 18 und 74 Jahren in ganz Deutschland online zu ihren Reiseabsichten befragt. Im Podcast spricht Prof. Dr. Alfred...

  • Kempten
  • 14.04.21
Nachrichten
1.780× 2

Lockdown
Wir sind immer noch da! – Kaufbeurer Gastronomen versuchen Mut zu machen

Seit gut einem Jahr geht es von Lockdown zu Lockdown. Für viele Branchen ist das mittlerweile eine starke Belastung und auch eine Einschränkung im Berufsleben. Mit Demonstrationen, Plakaten und Briefen an die Regierung versuchen die Menschen auf sich aufmerksam zu machen. In Kaufbeuren, wird das auch versucht, nur auf eine etwas andere Art und Weise - ohne Krach und Wut. Die Gastronomin Vita Saccone versucht mit einer Videobotschaft, stellvertretend für die Gastronomiebranche, Mut zu machen.

  • Kaufbeuren
  • 01.04.21
Nachrichten
76×

Hotellerie-und Gastronomie
Fehlende Praxis und weniger Azubis – Ausbildung während Corona stark eingeschränkt

Keine Gäste, keine Einnahmen- so sieht es aktuell in den Hotellerie- und Gastronomie-betrieben aus. Nicht nur die Betriebe selbst leiden unter der aktuellen Situation, auch ihre Azubis besser gesagt deren Ausbildung ist stark eingeschränkt. Vor allem im Hotelgewerbe ist praktische Erfahrung ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung, der ja gerade komplett wegfällt. Doch auch andere Branchen und der gesamte Allgäuer Ausbildungsmarkt stehen im Moment vor großen Problemen.

  • Kempten
  • 26.03.21
Nachrichten
3.417×

Öffnung Gastronomie
Restaurants ohne Touristen: wie die Gastronomie im Kleinwalsertal trotzdem Fahrt aufnimmt

Seit dem 15. März hat im österreichischen Bundesland Vorarlberg die Gastronomie wieder geöffnet. Damit dürfen auch Restaurants und Cafés im Kleinwalsertal wieder Gäste empfangen. Eine verzwickte Sache - schließlich ist das Kleinwalsertal nur über Oberstdorf zu erreichen, wo die Gastronomie bis auf weiteres noch geschlossen ist. Zudem lebt das Kleinwalstertal, die Hoteliers und Gastronomen, vom Tourismus – doch von Touristen ist keine Spur.

  • Kempten
  • 24.03.21
Michelin Guide: Das Ofterschwanger Restaurant "Freistil" hat 2021 den "Grünen MICHELIN-Stern" verliehen bekommen. (Symbolbild)
9.962× 1

Guide MICHELIN 2021
Michelin-Sterne-Verleihung: Dieses Allgäuer Restaurant hat einen besonderen Award gewonnen!

Einen Stern im Michelin-Guide bekommen: Traum vieler Restaurants, auch im Allgäu. Die besten Restaurants in Deutschland bekommen seit über 120 Jahren mit dem Michelin-Stern eine Auszeichnung. Die Inspektoren des Guide Michelin besuchen die Restaurants und vergeben die Awards. Am Freitag hat der GUIDE Michelin Deutschland wieder seine jährliche Sterneverleihung durchgeführt, dieses Jahr digital. Einen Stern bekommt man, wenn man die Inspektoren überzeugt von der Qualität der Speisen, dem...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 08.03.21
Nachrichten
129×

Aktion "Gedeckter Tisch"
Druck auf die Politik wächst: Gastgewerbe fordert eine verlässliche Perspektive

Im Vorfeld der Bund-Länder-Gespräche am 03. März soll mit der Aktion „gedeckter Tisch“ der Druck auf die politischen Entscheidungsträger erhöht werden. Hoteliers und Gastronomen sollen bei etwaigen Öffnungsszenarien berücksichtig werden, heißt es auf der Homepage des bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands. Deshalb stellten bayernweit Hotels, Gaststätten und Restaurants einen gedeckten Tisch oder ein gemachtes Bett vor ihre Türen, wie z.B. hier in Oberstdorf.

  • Kempten
  • 03.03.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ