Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

In Österreich soll die Gastronomie langsam wieder öffnen dürfen. (Symbolbild)
3.560×

Lockdown
Österreich lockert Corona-Maßnahmen: Negativer Test als Eintrittskarte

Trotz steigender Corona-Zahlen hat sich die österreichische Regierung gemeinsam mit den Landeshauptleuten auf leichte Öffnungsschritte geeinigt. Am Montag lag die 7-Tage-Inzidenz laut dem ORF bei 161,3. Die Gastronomie darf laut vol.at österreichweit an Ostern ihre Außenbereiche öffnen. Zudem soll Jugend- und Schulsport ab Mitte März wieder erlaubt sein. Voraussetzung dafür ist, dass es zu keinem starken Ansteig der Infektionen kommt. Im April soll es auch Lockerungen für die Kultur und den...

  • 02.03.21
Vor dem Landratsamt in Sonthofen haben Gastgeber Plakate und Holzkreuze aufgestellt.
5.228× 2 Video 35 Bilder

Sie fordern Perspektiven
Mit Plakaten und Kreuzen: Allgäuer Gastgeber demonstrieren in Sonthofen

Unter dem Motto "Allgäuer Gastgeber in Not" hat der Gastgeber mit Herz e. V. Gastgeber dazu aufgerufen, ihre Sorgen und Nöte auf Plakate zu schreiben und diese an diesem Wochenende auf dem Oberallgäuer Platz in Sonthofen aufzustellen. Damit soll sich das Gastgewerbe gegenseitig moralisch unterstützen und gemeinsam dafür einstehen, dass alle Betriebe eine finanzielle Unterstützung bekommen. Gastgewerbe fordert Öffnungsperspektiven Am Samstag waren vor dem Landratsamt zwar nur wenige Menschen,...

  • Sonthofen
  • 01.03.21
Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder (links) und der Bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (rechts).
13.703×

Lockerungen in Aussicht
Diese Bereiche will Söder zuerst öffnen - Aiwanger nennt Deadline für Tourismusbranche

In knapp sechs Wochen ist Ostern. Für das bayerische Gastgewerbe sei eine Öffnung der Betriebe zu den Osterferien unabdingbar wichtig, meint Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes. Doch ist das realistisch? Am politischen Aschermittwoch gab Ministerpräsident Markus Söder (CSU) einen Ausblick darauf, welche Betriebe er zuerst öffnen möchte. Der Gastronomie machte Söder dabei wenig Hoffnung auf eine zeitnahe Öffnung.  Kontaktbeschränkung könnte bald...

  • 18.02.21
In einem offenen Brief haben sich die Bürgermeister von bayerischen Tourismusregionen an Ministerpräsident Markus Söder gewandt. Darunter auch der Oberstdorfer Bürgermeister Klaus King. (Archivbild)
8.766× 24

150 Millionen Euro Umsatzverlust
Offener Brief: Was der Oberstdorfer Bürgermeister jetzt von Markus Söder fordert

Der Lockdown trifft die Tourismusregionen in Bayern besonders hart. Allein in Oberstdorf werden die touristischen Umsatzverluste bis Mitte März 2021 voraussichtlich rund 150 Millionen Euro betragen. Die Umsatzeinbußen durch fehlende Zuschauer bei der Nordischen Ski-WM sind dabei nicht einmal miteingeschlossen. Das geht aus einem offenen Brief an Ministerpräsident Markus Söder (Link auf pdf) hervor, den Bürgermeister aus bayerischen Tourismusregionen geschrieben haben. Darunter auch...

  • Oberstdorf
  • 17.02.21
Gastronomie und Hotellerie sind momentan wegen Corona geschlossen. (Symbolbild)
3.832×

Lockdown
Bayerisches Gastgewerbe fordert Öffnung noch vor Ostern

"Eine Öffnung zu den Osterferien ist für unsere am meisten gebeutelte Branche unabdingbar wichtig", sagt Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern. Spätestens ab einer landesweiten 7-Tage-Inzidenz von 50 werde sich die Frage der Verhältnismäßigkeit stellen. Gastgewerbe fordert Öffnung vor OsternLaut einer DEHOGA-Umfrage an der 1.366 bayerische Betriebe teilgenommen haben, fordern 85 Prozent der Unternehmen eine Öffnung vor Ostern. 41 Prozent...

  • Kempten
  • 16.02.21
In Österreich wurde der Lockdown für Gastronomie und Hotellerie verlängert. (Symbolbild)
11.546×

Corona
Österreich verlängert Lockdown für Gastronomie und Hotellerie bis Ostern

Nach sechs Wochen Zwangsschließung durfte der Einzelhandel am 8. Februar in Österreich wieder öffnen. Der Lockdown für die Gastronomie, die Hotellerie und einen Großteil der Kulturszene wurde hingegen am Montag bis Ostern verlängert. Demnach müssen Theater, Konzert- und Opernhäuser und Kinos laut vol.at noch geschlossen bleiben. Das seit dem 3. November gültige Veranstaltungsverbot bleibt bestehen. Die österreichische Bundesregierung möchte sich in zwei Wochen wieder über das weitere Vorgehen...

  • 16.02.21
Am Samstagnachmittag hat auf dem Hildegardplatz in Kempten eine stationäre Versammlung zum Thema „Wiedereröffnung von Gastronomiebetrieben, Friseursalone und Kleinbetriebe“ stattgefunden. (Symbolbild)
19.706×

Corona-Pandemie
„Wiedereröffnung von Gastronomiebetrieben, Friseursalone und Kleinbetriebe“: 80 Menschen versammeln sich in Kempten

Am Samstagnachmittag hat auf dem Hildegardplatz in Kempten eine stationäre Versammlung zum Thema "Wiedereröffnung von Gastronomiebetrieben, Friseursalone und Kleinbetriebe“ stattgefunden. Nach Angaben der Polizei waren rund 80 Teilnehmer vor Ort. Die Versammlung verlief störungsfrei.  Friseure in Bayern wollen mit 24-Stunden-Aktion auf ihre Situation aufmerksam machen

  • Kempten
  • 14.02.21
Die Wirtschaft in Bayerisch-Schwaben steht vor einem weiteren Krisenjahr. (Symbolbild)
867× 1

Industrie und Bauwirtschaft robust
IHK Schwaben sagt Krisenjahr voraus: Dramatische Lage im Reise- und Gastgewerbe und Einzelhandel

Laut der Konjunkturumfrage der IHK Schwaben steht die Wirtschaft in Bayerisch-Schwaben vor einem weiteren Krisenjahr. Die Situation in den verschiedenen Branchen ist dabei extrem unterschiedlich. Jeweils ein Drittel der Unternehmen bewertete die derzeitige Situation als "gut" oder "befriedigend". Ein weiteres Drittel gab an, dass die Geschäfte "schlecht" laufen würden. Dabei zeigt sich: Während sich die Industrie und die Bauwirtschaft robust zeigen, werden Reise- und Gastgewebe sowie...

  • 09.02.21
Der 30-jährige Jungunternehmer in seinem Café in Memmingen.
16.178× Video 3 Bilder

Optimismus in der Krise
Mitten im Corona-Lockdown: Memminger Gastronom übernimmt weiteres Lokal

Viele Gastronomen im Allgäu bangen um ihre Existenz. Wegen der Corona-Lockdowns sind die Gaststätten geschlossen, außer der To-Go-Betrieb, der manchen Betrieben allerdings schwerfällt. "Ich hätte nie damit gerechnet, dass wir Masken tragen und unsere Kontakte einschränken müssen", so der 30-jährige Ivan Petros aus Memmingen. Der junge Unternehmer betreibt aktuell eine Bar und ein Café in Memmingen. Trotz der Corona-Pandemie hat der Memminger Jungunternehmer jetzt auch noch einen dritten Laden...

  • Memmingen
  • 09.02.21
Besonders für die Beschäftigten des Gastgewerbes relevant: Die NGG und ver.di fordern die Einführung eines branchenübergreifenden Mindest-Kurzarbeitergeldes.
2.125×

Hotellerie und Gastronomie
Wegen Langzeit-Lockdown: Gewerkschaft fordert Mindest-Kurzarbeitergeld

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) geht derzeit von einer dramatischen Lage für einen Großteil der Mitarbeiter in Hotels, Restaurants und Cafés aus. Laut der NGG befindet sich die Branche in der Stadt Kempten in einer Situation wie im Frühjahr 2020 - damals hatten 72 Prozent aller Unternehmen Kurzarbeit angemeldet. Für April 2020 bedeutete dies, dass 685 Köche, Kellner und Hotelfachleute in Kempten in Kurzarbeit waren.  "Beschäftigte wissen nicht mehr, wie sie ihre Miete bezahlen...

  • Kempten
  • 09.02.21
Nachrichten
77×

Nachrichten aus dem Allgäu
Keine Zuschauer, kaum Einnahmen – Wie geht es dem ESVK in der Corona-Pandemie?

Am 06. November ist die Saison 2020/21 in der DEL2, also der Deutschen Eishockey Liga 2, angelaufen. Zuschauer sind nicht erlaubt, die Hygieneauflagen sind streng. Der Eishockeyverein Kaufbeuren vermisst seine Fans sehr – gerade hier gibt es eine große und für die Mannschaft wichtige Fanbase. Neben der Stimmung im Stadion fehlen aber natürlich auch die Einnahmen, die durch die Fans generiert werden – Gastronomie, Merchandising, vieles fällt weg. Wir haben uns gefragt: Wie geht es dem ESVK...

  • Kempten
  • 08.02.21
Wie viel Geld steht mir durch die neuen Corona-Hilfen zu?
1.220×

Finanzspritzen
Neue Corona-Hilfen: Wie komme ich an das Geld?

Mit den neuen Corona-Hilfen soll vor allem Familien, Geringverdienern, der Gastronomie und Kulturschaffenden geholfen werden. Wer bekommt welchen Betrag? Seit vergangenem Mittwoch (4. Februar) steht fest, dass die Große Koalition weitere Finanzspritzen in Milliardenhöhe für all diejenigen zur Verfügung stellt, die am meisten unter der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Lockdown leiden. Welche Privatpersonen und Unternehmen aber überhaupt Anspruch auf die Fördergelder und Steuererlasse...

  • 04.02.21
Im Kanzleramt hat der Koalitionsausschuss am Mittwochabend verhandelt und Milliardenhilfen für Familien, Wirtschaft und Kultur beschlossen.
2.356× 1

Steuersenkung in der Gastronomie verlängert
Regierung beschließt Milliardenhilfen für Familien, Wirtschaft und Kultur

In einer rund fünfstündigen Verhandlung am Mittwochabend hat die große Koalition neue Milliardenhilfen für Familien, Wirtschaft und Kultur beschlossen. Unter anderem beschlossen die Politiker erneut einen Kinderbonus. Pro Kind erhalten Eltern einen einmaligen Zuschlag zum Kindergeld von 150 Euro. Laut der SPD wird der Bonus für Familien mit geringem und mittlerem Einkommen mit dem steuerlichen Kinderfreibetrag verrechnet und wird auch nicht auf die Grundsicherung angerechnet. ...

  • 04.02.21
Hotellerie und Gastronomie leiden unter dem Lockdown. (Symbolbild)
10.571× 13

DEHOGA-Umfrage
Ein Viertel der Unternehmen im Gastgewerbe denkt über Betriebsaufgabe nach

Die Lage im bayerischen Hotel und Gastgewerbe spitzt sich immer mehr zu. Wie der Deutsche Hotel und Gaststättenverband (DEHOGA) berichtet, sehen sich drei Viertel aller Betriebe in Bayern in ihrer Existenz gefährdet. 24 Prozent ziehen trotz ausgesetzter Insolvenzantragspflicht bereits konkret eine Betriebsaufgabe in Erwägung. Das ergab eine Befragung der DEHOGA Bayern, an der 1.380 gastgewerbliche Unternehmer teilgenommen haben. Existenzangst im Gastgewerbe nimmt zu"Wir versuchen nach wie vor...

  • 11.01.21
Der Winter-Lockdown belastet die bayerisch-schwäbische Wirtschaft. (Symbolbild)
3.513× 36

Den Unternehmen läuft die Zeit davon
IHK Schwaben: "Wirtschaftlicher Schaden durch den Lockdown wächst täglich"

Durch den Lockdown gehen der bayerisch-schwäbischen Wirtschaft jeden Tag "dringend notwendige Einnahmen verloren", sagt Dr. Marc Lucassen, Hauptgeschäftsführer der IHK Schwaben. Täglich wachse die wirtschaftliche Not in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, den verbrauchernahen Dienstleistungen oder im Einzelhandel. Der Hauptgeschäftsführer kritisiert: "Eine echte Perspektive für den Re-Start lässt ebenfalls weiter auf sich warten. Das sind aus Sicht der regionalen Wirtschaft schlechte...

  • Kempten
  • 09.01.21
Hotels und Gastronomie leiden unter der Corona-Krise. (Symbolbild)
7.246×

Hotellerie und Gastronomie
DEHOGA vertraut auf staatliche Hilfen

"Die Corona-Krise hat unheimlich viel Kraft und Nerven gekostet", sagt Angela Inselkammer, Präsidentin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA) Bayern in einem Pressegespräch. Viele Hotels und Gaststätten hätten seit neun Monaten geschlossen. Andere konnten im Sommer für drei Monate öffnen. "Man hat gemerkt, wie sehr sich die Gäste gefreut haben", erzählt Inselkammer. Keine Planbarkeit wegen Corona in Hotellerie und GastronomieDas Schwierige in der Branche sei vor allem, dass...

  • 29.12.20
Am Finaltag der Allgäuer Ausgabe von "Mein Lokal, dein Lokal" war Fernsehkoch Mike Süsser zu Gast im "Zum Kohlenschieber" in Bad Grönenbach.
24.331×

Wo hats am besten geschmeckt?
"Mein Lokal, dein Lokal" im Allgäu: So war die Entscheidung am Freitag

Vier Allgäuer Gastronomen waren bereits bei der Koch-Doku "Mein Lokal, dein Lokal" in dieser Woche gegeneinander angetreten. Am Montag erkochte das Wertacher Restaurant "Alpenblick" 32 von 40 möglichen Punkten. Das Füssener "CHAPEAU!" konnte am Dienstag 33 Punkte ergattern. Am Mittwoch vergaben die Gastronomen im "Kemptener Naturfreundehaus" in Immenstadt 31 Punkte und am Donnerstag gab es 34 Punkte für das "Gasthaus Fischer" in Ketterschwang. Am Finaltag war dann am Freitag das Restaurant "Zum...

  • Bad Grönenbach
  • 18.12.20
Birgit Obkircher freute sich über den Besuch von Fernsehkoch Mike Süsser im Rahmen der Sendung "Mein Lokal, dein Lokal".
6.116×

Koch-Doku
Mein Lokal, dein Lokal: Südtiroler Gerichte im "Gasthaus Fischer" in Ketterschwang

Fünf Allgäuer Restaurants treten in dieser Woche in der Koch-Doku "Mein Lokal, dein Lokal" gegeneinander an. Das "Alpenblick" in Wertach (32 von 40 Punkte), das "CHAPEAU!" in Füssen (33 Punkte) und das "Kemptener Naturfreundehaus" (31 Punkte) in Immenstadt waren Anfang der Woche dran. Die Gastronomen besuchten sich gegenseitig und vergaben Punkte für das Essen. "Gasthaus Fischer" in Ketterschwang will mit Südtiroler Speisen überzeugenAm Donnerstag war das "Gasthaus Fischer" in Ketterschwang an...

  • Germaringen
  • 17.12.20
Fernsehkoch Mike Süsser war mit seiner Koch-Doku "Mein Lokal, dein Lokal" zu Gast in Immenstadt.
7.893×

Kochdoku
"Mein Lokal, dein Lokal": Allgäuer Küche im "Kemptener Naturfreundehaus" in Immenstadt

Fünf Allgäuer Gastronomen treten in dieser Woche bei der Koch-Doku "Mein Lokal, dein Lokal" gegeneinander an. Die Teilnehmer starteten am Montag im Wertacher "Alpenblick" in den Wettstreit. Das Lokal bekam 32 von 40 möglichen Punkten. Am Dienstag war das Füssener "CHAPEAU!" dran. Die Gastronomen vergaben 33 Punkte. Am Mittwoch war das "Kemptener Naturfreundehaus" in Immenstadt an der Reihe. Auf der Hütte von Christian Voltz an den Hängen des Gschwender Horns war der Name Programm. Mike Süsser...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.12.20
Der Memminger Weinmarkt soll sich verändern.
692×

Mehr Aufenthaltsqualität
Der Memminger Weinmarkt wird umgestaltet

Nach einer längeren Diskussion hat der Stadtrat der Stadt Memmingen im Plenum den mehrheitlichen Beschluss gefasst in einem zeitlich abgestuften Plan, den Weinmarkt in den nächsten Jahren umzugestalten. Oberbürgermeister Manfred Schilder bat darum, den historischen Aspekt des Weinmarkts für das Jahr 2025 nicht außer Acht zu lassen: "Dann wird das Jubiläum zum 500. Jahrestag der Abfassung der Zwölf Bauernartikel gefeiert werden. Und direkt am Ort des Geschehens, neben der Kramerzunft soll dies...

  • Memmingen
  • 16.12.20
Cüneyt Aribas, Chefkoch des "Chapeau!", in Füssen (links) und Akin Ibici, Service-Chef (rechts) haben sich über den Besuch von Fernsehkoch Mike Süsser gefreut.
5.559×

Kochdoku
Mein Lokal, dein Lokal: Orientalische Küche im "CHAPEAU!" in Füssen

Die Koch-Doku "Mein Lokal, dein Lokal" mit Fernsehkoch Mike Süsser war in fünf Allgäuer Restaurants zu Gast. Am Montag starteten die Gastronomen im Wertacher "Alpenblick" mit deftigem deutschen Essen in den Wettstreit. 32 Punkte bekam das Lokal von den vier Mitstreitern. Orientalische Gewürzwelt Am Dienstag war das Füssener Restaurant "CHAPEAU!" dran. Dort wurde es orientalisch, unter anderem mit einem veganen Süßkartoffel-Kichererbsen-Eintopf und einem Grillteller mit Bulgur. Gastgeber Cüneyt...

  • Füssen
  • 15.12.20
Fernsehkoch Mike Süsser war zu Gast bei Volker Blaesner in Wertach.
6.485×

Koch-Doku
"Mein Lokal, dein Lokal": Wertacher "Alpenblick" erkocht 32 von 40 Punkten

Fünf Allgäuer Restaurants treten bei der Koch-Doku "Mein Lokal, dein Lokal" in dieser Woche in einer Weihnachtsausgabe gegeneinander an. Los ging's am Montag auf 1.100 Metern Höhe im Wertacher Restaurant "Alpenblick". Dort erwartete die vier Gast-Gastronomen eine rustikale deutsche Küche.  Fernsehkoch Mike Süsser vom "Alpenblick" überzeugtSeit 2018 leitet der gelernte Schreiner Volker Blaesner den Gasthof zusammen mit seinem Bruder Hilmar. Koch Thomas wollte die Gastronomen mit seinem Essen...

  • Wertach
  • 14.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ