Garten

Beiträge zum Thema Garten

Nachrichten
2.918×

Gartentrends 2021
Ab in den Garten - Wir haben uns für Sie zu den Gartentrends und Tipps der Saison 2021 umgehört

Für viele heißt es dieser Tage „Ab in den Garten!“ Doch was sind die Gartentrends der Saison 2021? Was muss jetzt schon ins Beet oder in den Blumenkübel und mit welchen Tricks wächst und gedeiht alles im eigenen Garten? Vor allem eigene Kräuter liegen in den letzten Jahren voll im Trend. Wir waren deswegen mal für sie zu genau diesem Thema in der Biogärtnerei Christian Herb in Kempten unterwegs. Teil 3 unserer Gartenserie:

  • Kempten
  • 26.04.21
Nachrichten
203×

Gemüsebeet
Der Frühling kommt – Wir verraten Ihnen alle Tipps und Tricks rund ums Gemüsebeet

Ja die Sonne hat heute vielerorts schon stundenlang gestrahlt, für die Ersten heißt es dieser Tag schon „Ab in den Garten!“ Doch was sind die Gartentrends der Saison 2021? Was muss jetzt schon ins Beet oder in den Blumenkübel und mit welchen Tricks wächst und gedeiht alles im eigenen Garten? Wir waren in der Biogärtnerei Christian Herb in Kempten unterwegs und haben uns in unserer kleinen, dreiteiligen Gartenserie Antworten auf genau diese Frage geholt. Heute liegt der Fokus auf dem eigenen...

  • Kempten
  • 26.04.21
Auch im Wohnzimmer lassen sich Gemüse und Kräuter anbauen.
408× 2 Bilder

Selber Obst und Gemüse pflanzen
Das eigene Wohnzimmer zum Garten verwandeln, so gehts

Das heimische Wohnzimmer zum Garten umfunktionieren? Kein Problem! Carolin Engwert hat im Interview Tipps für den Anbau von Gemüse und Kräutern in der eigenen Wohnung parat. Während des Lockdowns ist das Indoor-Gärtnern zum Trend mutiert. Wer aber keinen eigenen Garten oder einen Balkon hat, muss nicht auf den Eigenanbau von Gemüse und Kräutern verzichten. Carolin Engwert, leidenschaftliche Schrebergärtnerin und Autorin von "Indoor-Ernte: Es geht auch einfach!" (Kosmos Verlag), erzählt in einem...

  • 15.02.21
Eine Monstera braucht nicht viel Pflege.
697× 1

Keinen grünen Daumen?
Diese sieben Zimmerpflanzen sind für Anfänger geeignet

Nicht jede Pflanze erfordert von ihrem Besitzer großes Können und Wissen. Diese sieben Gewächse sind auch für Anfänger geeignet. Zimmerpflanzen verschönern die eigene Wohnung. Doch gerade für Anfänger kann die richtige Pflanzenpflege schwierig sein. Diese sieben Gewächse eignen sich auf für diejenigen, die keinen grünen Daumen haben. MonsteraDie Monstera ist eine klassische Wohnzimmerpflanze, die ein optisches Dschungelflair verbreitet. Wenn für einen schattigen Platz und regelmäßige...

  • Kempten
  • 02.01.21
Die Gestaltung dieser Beete war ein Projekt der drei Auszubildenden der Kemptener Stadtgärtnerei.
488×

Gestaltung
Stadtbepflanzung mal anders: Kempten hat die Hosen an

Die sommerliche Stadtbepflanzung der Stadt Kempten ist abgeschlossen und zwei Beete stechen heuer besonders ins Auge: das Beet vor dem Bahnhof und jenes an der Klostersteige. Dort stehen bepflanzte Hosen. Die Gestaltung dieser Beete war ein Projekt der drei Auszubildenden der Kemptener Stadtgärtnerei. In Eigenregie planten die jungen Leute die Bepflanzung der Beete und kümmerten sich um die Umsetzung. Schon zu Jahresanfang kam die Idee auf, alte Hosen upzucyceln und insektenfreundlich zu...

  • Kempten
  • 26.06.20
2.015×

Jahreszeiten
Was bedeuten die Eisheiligen für die Allgäuer Gärten?

"Pankraz, Servaz, Bonifaz machen erst dem Sommer Platz. Und zum Schluss fehlt sie nie - die kalte Sophie." Am Wochenende beginnen die sogenannten Eisheiligen, also die Gedenktage der Heiligen Mamertus, Pankratius, Servatius, Bonifatius und Sophie. Sie bringen in der Regel noch einmal frostige Temperaturen, bevor dann der Sommer kommen kann. Daher auch die Bauernregel. 2018 haben sie ihrem Namen keine besondere Ehre gemacht. Mit Temperaturen von bis zu 23 Grad waren die Eisheiligen im letzten...

  • Kempten
  • 09.05.19
Armin Klaus entdeckte die Topinambur Knollen für sich.
4.707×

Ernte
Marktoberdorfer entdeckt Delikatesse für sich

Eigentlich hatte er sie vor einigen Jahren mit anderen Grünabfällen seinen Schweinen zum Fraß vorgeworfen. Ein paar Knollen blieben übrig und vermehrten sich. Als vor kurzem ein Spitzenkoch in einer Fernsehsendung die Knolle als sehr genießbar anpries, staunte Armin Klaus aus dem Marktoberdorfer Ortsteil Sulzschneid: „Mensch, die hab’ ich doch auch im Garten.“ Auf den Gedanken, sie zu essen, war er bisher noch nie gekommen. Topinambur heißt die Pflanze. „Kennt kaum einer“, sagt er. Bis zu drei...

  • Marktoberdorf
  • 19.09.18
68×

Natur
Gemeinsames Bekämpfen des Drüsigen Springkrauts in Elmen zeigt Erfolge

Das Drüsige Springkraut ist für den Naturschutz eine besondere Herausforderung. Diese problematische Pflanze, die ursprünglich aus dem Himalaya stammt und bei uns als Zierpflanze für Gärten eingeführt wurde, hat mittlerweile nahezu den gesamten europäischen Kontinent 'erobert'. Durch ihre flächenhafte Verbreitung verdrängt sie einheimische Pflanzen und verringert dadurch die Artenvielfalt. Für den Naturpark Tiroler Lech Grund genug, ihr den Kampf anzusagen. Seit 2012 arbeiten der Verein...

  • Kempten
  • 25.07.17
54×

Tag des Unkrauts
Andreas Güthler aus Immenstadt zeigt, was Unkraut alles kann

Ein Hoch auf den Löwenzahn, den Ampher, die Brennnessel und alles andere, was Landwirte und Hobbygärtner für gewöhnlich sonst noch alles aus dem Boden reißen oder wegsprühen. Dienstag, 28. März, ist 'Internationaler Tag des Unkrauts'. Aus diesem Anlass befragten wir Andreas Güthler, Leiter des Naturerlebniszentrums am Alpseehaus in Immenstadt-Bühl, zu den oft verschmähten Wildkräutern und gehen darauf ein, warum manchmal Gräser und Kräuter weg müssen. Güthler lenkt zunächst das 'Un-Kraut' ins...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.03.17
1.161×

Garten
Permakultur: Seminarzentrum Riederalp am Mittag in Immenstadt

Permakultur bedeutet, Pflanzen naturnah anbauen und so den Artenreichtum für Wildbienen, Schmetterlinge, Vögel und restliche heimische Tierwelt erhalten. 'Alles fängt bei den Wildpflanzen an, wenn die verloren gehen, dann sterben auch viele heimische Tiere', sagt Felix Schmitt (32), der beim Seminarzentrum Riederalp am Mittag in Immenstadt seit 2011 einen naturnahen Garten mit Kräutern und Gemüse als Permakultur betreibt - inzwischen mit 2.000 verschiedenen Sorten und Arten. Ein Teil ist für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.06.16
163×

Pflanzenschau
1500 Besucher bei den Zeller Gartentagen im Bärengarten

Auch wenn das Wetter nicht ganz mitspielte waren die Zeller Gartentage am Wochenende im Bärengarten in Eisenberg-Zell ein Erfolg. Nach verhaltenen Besucherzahlen am Samstag kamen am Sonntag 1500 Gäste über den ganzen Tag verteilt. Allerdings wurde das für den Sonntagabend geplante Konzert mit 'Wolle & Friends' wegen des Wetters kurzfristig abgesagt. Großen Anklang fanden die Führungen mit Schorsch Kössel durch den Kräutergarten. Beachtenswert war neben dem Hildegard von Bingen Heilkräutergarten...

  • Füssen
  • 22.06.15
72×

Pflanzen
Fachberater Markus Orf aus Ottobeuren gibt Gartentipps

Wer seine Blumen und andere Pflanzen mit in den Herbst nehmen möchte, muss jetzt darauf achten, dass im Garten ausreichend gegossen wird. Markus Orf, Kreisfachberater für Gartenbau und Landespflege, gibt im Folgenden einige Tipps. Tageszeit: Wer morgens Zeit hat, sollte in der Früh gießen, denn wenn man abends gießt, kann die Bodenoberfläche bis zur Nacht nicht abtrocknen. Das fördert das Wachstum von Pilzen und erleichtert es den feuchtigkeitsliebenden und nachtaktiven Schnecken, zu den...

  • Kempten
  • 05.09.13
660×

Trockenheit
Pflanzen im Garten bei Hitze ausreichend gießen

Kreisfachberater für Gartenbau gibt Tipps - Auch viele Bäume brauchen jetzt Wasser Im Sommer müssen Gurken, Tomaten, Blumen und andere Pflanzen im Garten ausreichend gegossen werden – vor allem, wenn es wie jetzt besonders warm ist und wenig regnet. Aber auch viele Bäume und Sträucher sollten zur Zeit gewässert werden, betont Markus Orf, Kreisfachberater für Gartenbau und Landespflege. Der Boden sei in den vergangenen Wochen stark ausgetrocknet. Im Folgenden gibt Markus Orf einige Tipps. •...

  • Mindelheim
  • 30.07.13
14×

Garten
Pflanzen im Hochsommer: Füssener Gartenexperten verraten ihre Kniffe

Nicht gegen alles ist ein Kraut gewachsen, aber manche Tipps helfen Die Pflanzenfreunde haben gerade Hochsaison. 'Bei uns geht es momentan rund. Morgens, abends - wir haben jetzt immer etwas zu tun', bestätigt Andreas Rösel, Chef des Füssener Gartenbauvereins. Er verrät gleich noch ein paar Tipps, um die Blütenpracht möglichst perfekt zu pflegen 'Ganz wichtig ist es, die Blumen immer morgens unten zu gießen', sagt Rösel. Denn zu diesem Zeitpunkt seien die Pflanzen noch nicht so erhitzt wie am...

  • Füssen
  • 23.07.13
16×

Auftaktveranstaltung
Der Frühling des Winters: Gärtnereien-Aktionswoche Herbstlich willkommen! gestartet

Herbstlich willkommen heißt es ab morgen in bayernweit 120 Gärtnereien. Eine Woche lang präsentieren sie die Pflanzentrends für den Herbst 2012. Auch fünf Allgäuer Betriebe machen bei der Aktion des Bayerischen Gärtnerei Verbands BGV mit. Und einem davon kam heute eine besondere Ehre zuteil: im Blumen- und Gartencenter Häntsche bei Mindelheim fand der Aktions-Auftakt für ganz Schwaben statt.

  • Mindelheim
  • 21.09.12
482×

Neue Serie
Bernd Brunner über Kardinalfehler beim Gärtnern, seine Lieblingsblume und den Grünen Daumen

Der Kampf mit der Gartenschere Seit gut einem Jahr ist Bernd Brunner Kreisfachberater für den Gartenbau im Oberallgäu und im Landkreis Lindau. Der 45-Jährige ist Fachmann für alles, was in Gärten wächst und gedeiht. Der ideale Ansprechpartner also, wenn es um Pflanzen geht. Wie viel Platz brauche ich, um einen Garten anzulegen? Brunner: Es gibt keine Begrenzung. Auch der kleinste Garten bietet viele Möglichkeiten. Selbst eine Terrasse oder ein Balkon lassen sich sinnvoll bepflanzen oder für den...

  • Kempten
  • 17.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ