Garten

Beiträge zum Thema Garten

Anzeige
678×

Das Sonnensegel
Ein Schattenplatz, der Träume wahr werden lässt!

Die großzügigen Dimensionen eines Sonnensegel-Systems mit einer Fläche von bis zu 85 qm ermöglichen ganz neue Schattenflächen. Richten Sie sich den neu gewonnenen Lebensraum nach Lust und Laune ein! Unsere Segelsysteme bieten Ihnen einen Bedienkomfort auf höchster Ebene. Das Segel rollt sich vollautomatisch aus und kann bequem per Funkfernbedienung in jede Position gebracht werden. Es kann auf Wunsch für eine selbständige Funktion mit einem Wind- und Sonnenwächter erweitert werden. So bietet es...

  • Kaufbeuren
  • 20.04.20
Einbruch (Symbolbild)
5.214×

Zeugenaufruf
Safe ausgeräumt: Einbruch über Pfingsten in Einfamilienhaus in Kaufbeuren

Es ist der Albtraum schlechthin: Man kommt aus dem Urlaub und entdeckt, dass Einbrecher im Haus waren. Unbekannte sind über Pfingsten in ein Einfamilienhaus in Kaufbeuren-Neugablonz eingebrochen, während die Bewohner im Urlaub waren. Sie brachen den Safe mit einer Spitzhacke auf und erbeuteten Schmuck und Bargeld im Wert von einigen Tausend Euro. Wie die Täter ins Haus gelangt sind, ist noch nicht abschließend geklärt. Fest steht dagegen, wie sie geflüchtet sind: Mit einem im Haus aufbewahrten...

  • Kaufbeuren
  • 13.06.19
Gärtner-Azubi Simone Stechele pflegt den Insektenblumenkindergarten in der Gärtnerei Fürst.
1.081×

Natur
Wilde Wiesen statt totem Rasen: Kaufbeurer Experten verraten, was Garten- und Balkonbesitzer für Insekten tun können

Viele Menschen wollen den Bienen helfen – das hat der große Erfolg des Volksbegehrens für mehr Artenvielfalt in Bayern gezeigt. Nicht nur Bienen, auch viele andere Insekten brauchen Hilfe, weil sie nicht genug Nahrung finden. Tote Gärten mit sterilen Rasenflächen und geometrischen Buchsfiguren, zwischen denen den ganzen Tag ein Mähroboter auf und ab surrt, führen dazu, dass Bienen, Hummeln und Schmetterlinge hungern müssen. Dabei kann jeder, der einen Garten hat – oder sogar nur einen winzigen...

  • Kaufbeuren
  • 11.04.19
Anwohner der Mauerstettener Straße und Am Hang sollen wegen des Neubaus der Straßen auf einen Teil ihrer Gärten verzichten.
3.376×

Kommunalpolitik
Anlieger in Kaufbeuren entsetzt: Stadt will Wege durch Vorgärten bauen

Die Mauerstettener Straße in Kaufbeuren: Die meisten der dortigen Vorgärten befinden sich seit Jahrzehnten auf städtischem Grund, jetzt will die Verwaltung die Flächen zurück, um auf beiden Seiten der Straße zweieinhalb Meter breite Gehwege anlegen zu können. Bis 29. April sollen die betroffenen Anwohner nun auf diesen Flächen alle Gartenzäune, Sträucher, Bäume, Kompostsilos, Spielgeräte und dergleichen beseitigen. Hintergrund ist der Neubau eines Supermarkts. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Kaufbeuren
  • 09.03.19
Symbolbild
3.627×

Zeugenaufruf
Neugablonz - Unbekannter verteilt Glasscherben unter Kinderschaukel

Bereits zum zweiten Mal hat ein Unbekannter absichtlich Glasscherben in einem Garten im Neugablonzer Eichenmähderweg deponiert. Die Scherben wurden laut Polizei gezielt im Bereich einer Schaukel und einem Klettergerüst für Kinder verteilt.  In beiden Fällen bemerkten die Eltern rechtzeitig die Scherben. Kinder wurden bislang nicht verletzt. Der Gartenbereich wird mittlerweile per Kamera überwacht. Mögliche Zeugen sollen sich bitte bei der Polizei in Kaufbeuren melden.

  • Kaufbeuren
  • 14.07.18
Dr. Christoph Greifenhagen in seinem Garten.
1.380×

Silberdistel
Anwalt der Natur: Mediziner Christoph Greifenhagen schafft in Kaufbeuren besondere Räume

Der Balkenmäher zählt ebenso zum Handwerkszeug des Doktors wie die Lupe. Zur ersten Mahd auf der neu angelegten Allgäuer Blumenwiese mitten in Kaufbeuren schreitet Christoph Greifenhagen gerne selbst. Doch weder schweres Gerät noch sein Alter hindern den 84-Jährigen, plötzlich auf die Knie zu fallen und über Fundstücke zwischen Straßen, Baugebieten und versiegeltem Boden zu frohlocken. Denn Glockenblumen, Margeriten und Kuckuckslichtnelken finden auf bepflanzten Kreisverkehren und in gekiesten...

  • Kaufbeuren
  • 26.05.18
46×

Natur
10 Jahre Irseer Gartentage

Bereits zum zehnten Mal findet heuer von Samstag, 22. Juli, bis Sonntag, 23. Juli, täglich von 10 bis 18 Uhr die Irseer Gartentage statt. Zahlreiche Aussteller bieten den Besuchern des ehemaligen Benediktinerstifts ein buntes und breit gefächertes Angebot aus der Floristikwelt. Ob Gartenaccessoires, Gartengeräte oder Dekoartikel – bei den Irseer Gartentagen kommen nicht nur Gartenliebhaber voll auf ihre Kosten. Denn das tolle Angebot der vielen Aussteller lässt keine Wünsche offen. Zudem...

  • Kaufbeuren
  • 19.07.17
41×

Ruhestörung
Kaufbeurer (65) feiert laute Gartenparty

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es gegen Mitternacht im Stadtgebiet Kaufbeuren zu mehreren Mitteilungen über laute Musik in einem Wohngebiet. Eine Streife der Polizeiinspektion Kaufbeuren konnte den Verursacher, einen feiernden 65-jährigen in seinem Gartenhaus antreffen und zunächst zur Ruhe ermahnen. Als die Streife eine halbe Stunde später erneut wegen lauter Musik durch die Anwohner alarmiert wurde, zeigte sich der Rentner wenig einsichtig. Die Beamten mussten die...

  • Kaufbeuren
  • 06.07.17
605×

Natur
Klosterberggarten in Kaufbeuren lädt zum Besinnen und Begegnen ein

Der Klosterberggarten in Kaufbeuren ist eine Oase in der Stadt. In hektischen Zeiten bietet er Stille, Zeit für Besinnung und Begegnung. Im Sommer lädt er zudem zu den Sonnengesängen sowie zu Führungen ein. Ursprünglich als Versorgungsgarten genutzt, erhielt der Klosterberggarten eine neue Funktion und wurde zu einem Besinnungsgarten zum Thema 'Sonnengesang des heiligen Franziskus' umgestaltet. Gegenüber der Klosterkirche erstreckt sich der Garten hinauf bis zur his- torischen Stadtmauer. Von...

  • Kaufbeuren
  • 07.06.17
367×

Schrebergarten
Winter ade: Kaufbeurer Laubenpieper werkeln wieder

In die Schrebergarten-Anlage am Kaufbeurer Wertachwehr kehrt langsam wieder Leben ein: Kaum klettern die Temperaturen in die Höhe, fangen die Laubenpieper wieder an zu werkeln. Für viele ist es ein willkommener Rückzugsort, um viel Herzblut in ihre Gärten zu stecken. 'Hier kennt jeder jeden', erzählt Jochen Müller, der sich in seiner grünen Oase sichtlich wohl fühlt. Es sprießen bereits zahlreiche Blumen, aber auch Knoblauch durchbricht die Erde. Warum es immer mehr Junge in die Schrebergärten...

  • Kaufbeuren
  • 02.04.17
822× 6 Bilder

Brand
Gefährliche Gartenarbeit: Mann brennt versehentlich Thujahecke in Kaufbeuren ab

Am Montagnachmittag hat ein Gartenbesitzer versehentlich eine Thujahecke in Kaufbeuren in Brand gesteckt. Er wollte gegen 14:45 Uhr eigentlich nur die Gräser unter der Hecke herausbrennen. Dabei fing die drei Meter hohe und etwa 20 Meter lange Hecke Feuer und brannte fast komplett ab. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr Kaufbeuren löschte den Brand.

  • Kaufbeuren
  • 14.03.17
26×

Wohnrecht
Wildnis oder englischer Rasen – Welche Regeln gelten für Kaufbeurens Gärten?

Was den eigenen Garten betrifft, unterscheiden sich wie so oft die Geschmäcker: Der eine pflegt und mäht, bis auch jeder Grashalm gleich lang ist, der andere bevorzugt seine eigene kleine Wildnis hinterm Haus. So kommt es vor, dass sich Bürger über den 'verwilderten' Garten ihres Nachbars beschweren. Doch was darf man im eigenen Garten wachsen und gedeihen lassen und in welchem Rahmen? Im Prinzip dürfe jedermann seinen Garten gestalten, wie er möchte, erklärt Bruno Dangel, Leiter des...

  • Kaufbeuren
  • 20.10.16
1.711×

Ärgernis
Durchlöcherter Rasen: Dachse graben Gärten in Lindenberg und Röthenbach um

Er kommt meist nachts, schleicht um die Häuser. Auf der Suche nach Futter erschnüffelt er nicht nur, wo sich Leckerbissen verstecken. Im Gegenteil. Grimbart macht keine halben Sachen. Ist der Dachs auf den Geschmack gekommen, pflügt er regelrecht ganze Gärten um. Ein Ärgernis, über das derzeit mehrere Hausbesitzer in Lindenberg und Röthenbach klagen. Das Problem: Gegen den Störenfried kann man kaum etwas tun. Der Garten von Petra Heinle und Hartmut Schmid am Röthenbacher Ortsrand gleicht einem...

  • Kaufbeuren
  • 12.10.16
101×

Rosenduft und Notenzauber
Konzerte im Rosengarten in Bad Wörishofen

Veranstaltungen Bad Wörishofen bietet auch in diesem Sommer wieder Kurkonzerte mit dem Kurorchester 'Musica Hungarica' im Rosengarten des Kurparks an. Unter dem Motto 'Rosenduft und Notenzauber' finden diese besonderen Konzerte an jedem Dienstagvormittag im Zeitraum vom 5. Juli bis 2. August jeweils von 11 bis 11.45 Uhr statt. Parallel dazu bietet Stadtgärtner Stephan donnerstags ab 11 Uhr eine einstündige Rosenführung durch den Rosengarten des Kurparks an. Das erste Konzert inmitten der...

  • Kaufbeuren
  • 29.06.16
2.023×

Garten
Obstbauer Peter Niederthanner aus Mauerstetten gibt Tipps für die Erdbeerernte

Jeden Tag Erdbeerkuchen. Den gibt es in diesen Wochen bei den Niederthanners in Mauerstetten (Ostallgäu). Die Familie sitzt an der scheinbar nie versiegenden Quelle roter Früchte. Mathilde und Peter Niederthanner führen den Betrieb Reisach-Früchtegarten und betreiben sechs Hektar Erdbeerfelder in Kaufbeuren und Umgebung zum Selbstpflücken. Glückliche Kunden sind Alltag. 'Die Leute können es kaum erwarten', sagt Peter Niederthanner. Die Haupterntezeit ist nun angebrochen, die Regentage sind...

  • Kaufbeuren
  • 23.06.16
109×

Natur
Projekt Bunter Garten

Interkulturelles Gartenprojekt präsentiert sich mit Internetauftritt und einer Broschüre Die Beete des 'Bunten Gartens' im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz lagen in der kalten Jahreszeit im wohlverdienten Winterschalf, doch hinter den Kulissen ist rund um das interkulturelle Gartenprojekt viel passiert – es hat jetzt einen eigenen Internetauftritt sowie eine Broschüre. Der 'Bunte Garten' wurde bereits im Jahr 2007 gegründet. Allerdings wird das Projekt in der Öffentlichkeit oft noch falsch...

  • Kaufbeuren
  • 18.03.14
22×

Zeugenaufruf
Autofahrer beschädigt in Westendorf Gartenzaun und flüchtet

Ein bisher unbekannter Pkw-Fahrer kam in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte in den Gartenzaun eines angrenzenden Grundstückes. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Der Fahrer des Pkw wurde durch einen Zeugen, der zufällig an die Unfallstelle kam, mit nach Westendorf genommen, wo er einen Bekannten informierte, der den unfallbeschädigten Pkw abschleppte. Vom Unfall-Pkw ist bekannt, dass es sich um einen dunklen VW Golf III (Baujahr 1991 bis 1997)...

  • Kaufbeuren
  • 21.01.14
38×

Fahndung
Unfallflüchtiger wird zu Hause in Eggenthal schlafend entdeckt

Am frühen Sonntag Morgen ist ein Pkw in Romatsried in Fahrtrichtung Friesenried ins Schleudern gekommen, kam nach links von der Fahrbahn ab, streckte ein Verkehrschild nieder und kam danach in einem Garten zum Stehen. An der Gartenanlage entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro. Eine Nachbarin wurde durch den Lärm geweckt und sie sah anschließend einen dunklen Pkw aus dem Garten in Richtung Eggenthal wegfahren. Am Sonntag Vormittag erstattete der Gartenbesitzer Anzeige bei der Polizei...

  • Kaufbeuren
  • 16.09.13
32×

Natur
Sonntag findet der Tag der offenen Gartentüre statt

Am kommenden Sonntag findet in Schwaben wieder der beliebte 'Tag der offenen Gartentüre' statt. Im gesamten Regierungsbezirk beteiligen sich knapp 50 Gartenbesitzer und öffnen an diesem Tag ihre Gärten für Besucher. Ein Schwerpunkt im Ostallgäu wird am Sonntag Pforzen sein. Hier kann zum Beispiel der neue Schulkindergarten besichtig werden. Weitere Informationen über andere geöffnete Gärten in ihrer Region erhalten Sie beim Kreisfachberater für Gartenkultur bei den schwäbischen...

  • Kaufbeuren
  • 26.06.13
49×

Bad Wörishofen
Vermisste 60-Jährige in Bad Wörishofen tot aufgefunden

Eine gestern Abend als vermisst gemeldete 60-jährige Unterallgäuerin konnte heute Nacht um 01.30 Uhr am Rande einer Kleingartenanlage bei Bad Wörishofen nur noch tot aufgefunden werden. An der Suche waren Kräfte der örtlichen Polizeiinspektion, ein Polizeihubschrauber sowie etwa 20 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Rettungshundestaffel beteiligt. Die genaue Todesursache ist unklar. Ein Fremdverschulden sowie ein Unfallgeschehen kann nach derzeitigen Erkenntnissen ausgeschlossen...

  • Kaufbeuren
  • 13.12.12
67×

Kindergarten
Spaß und Lerneffekt für die Denklinger Sprösslinge

Ran an die Kartoffeln 'Der Herbst bringt reiche Früchte', so lautete das Thema der vergangenen Wochen im Denklinger Kindergarten 'Maria Schutz'. Was bringt die Natur alles hervor? Was müssen Menschen beitragen, um eine reiche Ernte zu erhalten? Wer lässt das alles so wunderbar wachsen? All diese Fragen besprachen die Erzieherinnen mit den Mädchen und Buben. An einem Vormittag machte sich die Bärengruppe mit den Erzieherinnen Karin Heller und Angelika Engstle zum Krautgarten von Familie Megele...

  • Kaufbeuren
  • 27.10.12
379×

Garten
Drei Jugendliche haben sich auf einem Grundstück in Oberbeuren ein eigenes Gemüsebeet geschaffen

'Die ist aber mal riesig', sagt Sebastian Gerlach (13), nachdem er die Karotte aus dem Boden gezogen hat. Johannes Weileder (14) und Maximilian Stimmel (13) nicken und freuen sich. Die drei Jugendlichen aus Oberbeuren haben ein leer stehendes Grundstück in ihrer Nachbarschaft in ein großes Gemüsebeet verwandelt. Seit drei Jahren ernten sie dort Karotten, Radieschen, Kürbisse, Mais und Zucchini. Wie sie auf die Idee gekommen sind, wissen die drei nicht mehr genau. 'Uns war wohl langweilig',...

  • Kaufbeuren
  • 23.08.12
52×

Integrationsprojekt
Bunter Garten und Komposttoilette in Kaufbeuren im Fokus

Gemeinsam angepackt Im Bunten Garten, einem Integrationsprojekt des BRK Ostallgäu, ist bei einem dreitägigen Workshop eine Komposttoilette entstanden. Geleitet wurde der Kurs von Erwin Zachl, einem diplomierten Permakulturlehrer und Gartenberater, der eigens aus Österreich angereist war. 'Es wurden gleich einige Ideen für den weiteren Ausbau entwickelt, zum Beispiel für die Installation eines Handwaschbeckens, welches mit hierfür aufgefangenem Regenwasser betrieben würde', so Sabine Weißfuß,...

  • Kaufbeuren
  • 25.06.12
28×

Zwei Kilo
Eisbrocken fliegt in einen Garten in Ruderatshofen - Eventuell von Flugzeugtoilette

Familie in Ruderatshofen hat Glück Mit dem Schrecken ist am Freitag Familie Csauth aus Ruderatshofen bei einem unter Umständen äußert gefährlichen Vorfall davon gekommen. In ihrem Garten landete ein 20 mal 17 Zentimeter großer und zwei Kilogramm schwerer Eisbrocken. Wie er dorthin gekommen ist, weiß Marianne Csauth nicht. Sie vermutet aber, dass er aus einer Flugzeugtoilette stammt, 'weil er nach Jauche gerochen hat'. Die 45-Jährige entdeckte den Brocken überhaupt erst, nachdem sie vor der...

  • Kaufbeuren
  • 28.11.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ