Garten

Beiträge zum Thema Garten

228×

Natur
Schwarz-gelb und unbeliebt: Wespen im Oberallgäu fleißig am Nestbau

Sie sind häufig unbeliebt – und für Allergiker nicht ungefährlich: Wespen. Die Flügler mit giftigem Stachel sind im Spätsommer oft ungebetene Gäste beim Grillfest und an der Kaffeetafel. Derzeit sind die Insekten allerorts fleißig am Nestbau. Was aber, wenn sie sich am Haus und im Garten ansiedeln – womöglich direkt neben Terrasse oder Balkon? Einfach wegmachen darf man so ein Nest nicht, sagt das Landratsamt Oberallgäu. Denn die meisten Arten ständen unter Naturschutz. Mehr darüber und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.06.17
230×

Tag der offenen Gartentür
In Aitrang gibt es eine grüne Oase auf 2000 Quadratmetern

Zum Tag der offenen Gartentür wird am Sonntag, 25. Juni, schwabenweit eingeladen. Zu den vier ausgewählten Anlagen im Ostallgäu (Füssen, Schlossgarten; Lechbruck bei Karolina Mayer-Wagner, Hangstraße 10; Rieden am Forggensee bei Familie Endhardt, Hintere Schöne 12) gehört auch der von Elisabeth und Franz-Josef Güthoff in Aitrang (Thingauer Straße 22). Seit 37 Jahren wird er gehegt und gepflegt. 'Ich wollte immer malen, aber dazu hatte ich zu wenig Talent. Also male ich jetzt mit Pflanzen', sagt...

  • Kempten
  • 22.06.17
605×

Natur
Klosterberggarten in Kaufbeuren lädt zum Besinnen und Begegnen ein

Der Klosterberggarten in Kaufbeuren ist eine Oase in der Stadt. In hektischen Zeiten bietet er Stille, Zeit für Besinnung und Begegnung. Im Sommer lädt er zudem zu den Sonnengesängen sowie zu Führungen ein. Ursprünglich als Versorgungsgarten genutzt, erhielt der Klosterberggarten eine neue Funktion und wurde zu einem Besinnungsgarten zum Thema 'Sonnengesang des heiligen Franziskus' umgestaltet. Gegenüber der Klosterkirche erstreckt sich der Garten hinauf bis zur his- torischen Stadtmauer. Von...

  • Kaufbeuren
  • 07.06.17
385×

Räume für Schenktag wurden zu klein
Alles neu macht der Mai

Gartenmarkt in Sankt Mang am Freitag, 12. Mai – Schenktag am Samstag, 20. Mai, im Eisstadion Im Stadtteil Sankt Mang in Kempten, Im Oberösch, startet am Freitag, 12. Mai, ein Gartenmarkt und am Samstag, 20. Mai, findet zum ersten Mal im Eisstadion Kempten, Memminger Straße 137 der 11. Kemptener Schenktag, statt. Los geht es am Freitag, 12. Mai, von 14 bis 16 Uhr, auf dem Gelände der BSG Allgäu, Im Oberösch in Kempten Sankt Mang. Dort veranstaltet das Stadtteilbüro zusammen mit dem Tauschring...

  • Kempten
  • 09.05.17
514×

Vorsicht
Kemptener Experten raten: Auch ohne Eisheilige - Vorsicht mit den Kübelpflanzen

Sie ziehen vorüber, die Eisheiligen, denn es wird warm. Aber dennoch ist mit den Pflanzen und Gewürzen Vorsicht geboten. Sie sollten nachts ins Trockene und Warme gebracht werden. Das raten die örtlichen Gartenexperten und Floristen. In Hab-Acht-Stellung sein, sei auch bei diesen Tagen notwendig. Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt kostenlos kennenlernen. Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

  • Kempten
  • 08.05.17
142×

Wintereinbruch
Schnee in Marktoberdorf: Tipps für Autofahrer und Hobbygärtner

Schnee ist für diese Jahreszeit im Allgäu nichts Ungewöhnliches. Dennoch sollten Autofahrer und Hobbygärtner auf ein paar Dinge achten. 'Kleinere Bäumchen kann man mit einem Vlies umwickeln, um sie vor Frost zu schützen', rät etwa Friederike Scharpf, Fachberaterin beim Kreisverband für Gartenbau und Landespflege. Und für Autofahrer gilt: Wer nicht unbedingt fahren muss, sollte ein Auto mit Sommerreifen lieber stehen lassen. Zumal in Deutschland eine situative Winterreifenpflicht gilt. Das...

  • Marktoberdorf
  • 18.04.17
1.102×

Natur
Schrebergärten im Allgäu werden immer beliebter

Sieben Kleingartenvereine mit über 1.000 Parzellen gibt es im Allgäu. Immer mehr Stadtbewohner wollen damit eine Brücke schlagen zwischen Stadtleben und Naturerlebnis. Der Kleingartenverein Kempten achtet beim Anbau auf eine umweltschonende Bearbeitung der Böden: ''Wir verwenden möglichst nur torffreie Erde für die Gemüsebeete, natürlichen Dünger und keine aggressiven Unkrautvernichter', sagt Vorstandsvorsitzender Manfred Keppeler.' Gründe für einen Kleingarten gibt es für die Besitzer viele:...

  • Kempten
  • 07.04.17
368×

Schrebergarten
Winter ade: Kaufbeurer Laubenpieper werkeln wieder

In die Schrebergarten-Anlage am Kaufbeurer Wertachwehr kehrt langsam wieder Leben ein: Kaum klettern die Temperaturen in die Höhe, fangen die Laubenpieper wieder an zu werkeln. Für viele ist es ein willkommener Rückzugsort, um viel Herzblut in ihre Gärten zu stecken. 'Hier kennt jeder jeden', erzählt Jochen Müller, der sich in seiner grünen Oase sichtlich wohl fühlt. Es sprießen bereits zahlreiche Blumen, aber auch Knoblauch durchbricht die Erde. Warum es immer mehr Junge in die Schrebergärten...

  • Kaufbeuren
  • 02.04.17
49×

Zeugenaufruf
Gartenabfälle in fremdem Garten in Oy-Mittelberg abgeladen

Am vergangenen Wochenende hat eine bisher unbekannte Person Gartenabfälle auf einem Grundstück in Oy-Mittelberg, Hinterschwarzenberg, abgeladen. Nach Schätzung der Geschädigten dürfte es eine Menge von zwei Anhängern gewesen sein. Die Geschädigte hat nun den Abfall auf ihrem Grundstück und würde sich sehr wünschen, dass der Verursacher seinen Abfall dort wieder abholt. Hinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen.

  • Oy-Mittelberg
  • 30.03.17
54×

Tag des Unkrauts
Andreas Güthler aus Immenstadt zeigt, was Unkraut alles kann

Ein Hoch auf den Löwenzahn, den Ampher, die Brennnessel und alles andere, was Landwirte und Hobbygärtner für gewöhnlich sonst noch alles aus dem Boden reißen oder wegsprühen. Dienstag, 28. März, ist 'Internationaler Tag des Unkrauts'. Aus diesem Anlass befragten wir Andreas Güthler, Leiter des Naturerlebniszentrums am Alpseehaus in Immenstadt-Bühl, zu den oft verschmähten Wildkräutern und gehen darauf ein, warum manchmal Gräser und Kräuter weg müssen. Güthler lenkt zunächst das 'Un-Kraut' ins...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.03.17
823× 6 Bilder

Brand
Gefährliche Gartenarbeit: Mann brennt versehentlich Thujahecke in Kaufbeuren ab

Am Montagnachmittag hat ein Gartenbesitzer versehentlich eine Thujahecke in Kaufbeuren in Brand gesteckt. Er wollte gegen 14:45 Uhr eigentlich nur die Gräser unter der Hecke herausbrennen. Dabei fing die drei Meter hohe und etwa 20 Meter lange Hecke Feuer und brannte fast komplett ab. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr Kaufbeuren löschte den Brand.

  • Kaufbeuren
  • 14.03.17
261×

Entwicklung
Gartenunternehmen Kutter darf nicht im Bürgerpark in Kempten bauen

Stadt will 'bedeutende Fläche' frei halten. Unterschriftenaktion gestartet. Die Architekten und Planer des Kemptener Gestaltungsbeirats werden keinen Vorschlag für eine neue 'Stadteinfahrt' auf dem Gelände des Bürgerparks Haslach entwerfen. Wie Oberbürgermeister Thomas Kiechle gestern bestätigte, halten die Fachleute vor gestalterischen Überlegungen eine politische Entscheidung über die Fläche für notwendig. Kiechle hatte das Beratungsgremium des Stadtrats nach einer Absprache mit den...

  • Kempten
  • 17.11.16
23×

Arbeiten
Herbst im Allgäu: Jetzt ist es an der Zeit, Ordnung in den Garten zu bringen

Die letzten Früchte vom Baum holen und einlagern, Zwiebeln von Frühlingsblühern in den Boden stecken: Jetzt im Herbst stehen im Garten Aufräumarbeiten an. Bernd Brunner, Fachberater für Gartenbau des Landratsamts Oberallgäu rät, Laubhaufen liegenzulassen. Nicht nur für Igel, die dort ein Winterquartier finden, sondern auch, um Nährstoffe im Boden zu binden. Weitere Gartentipps von Fachleuten lesen Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 21.10.2016. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.10.16
179× 2 Bilder

Gemeinschaft
Urban Gardening mit einem Gemeinschaftsgarten in Buchloe

Gemeinsames Gärtnern, gegenseitiger Erfahrungsaustausch, ab und zu zusammen feiern – das wäre doch toll! Das dachte sich die Arbeitsgruppe 'Zukunft neu denken und gestalten', die sich unter dem Dach des neuen Vereins 'Kultur in Buchloe KuiBu e.V.' gebildet hat. Aus der Fragestellung 'wie kommen wir vom Reden zum Tun' heraus kam die Arbeitsgruppe auf die Idee, einen Gemeinschaftsgarten in Buchloe zu gründen, so Christian Dany, einer der Initiatoren des geplanten Projekts. Mehrere interne Treffen...

  • Buchloe
  • 20.10.16
26×

Wohnrecht
Wildnis oder englischer Rasen – Welche Regeln gelten für Kaufbeurens Gärten?

Was den eigenen Garten betrifft, unterscheiden sich wie so oft die Geschmäcker: Der eine pflegt und mäht, bis auch jeder Grashalm gleich lang ist, der andere bevorzugt seine eigene kleine Wildnis hinterm Haus. So kommt es vor, dass sich Bürger über den 'verwilderten' Garten ihres Nachbars beschweren. Doch was darf man im eigenen Garten wachsen und gedeihen lassen und in welchem Rahmen? Im Prinzip dürfe jedermann seinen Garten gestalten, wie er möchte, erklärt Bruno Dangel, Leiter des...

  • Kaufbeuren
  • 20.10.16
34×

Umgestaltung
Sanierung des Brunogartens in Buxheim könnte im Frühjahr beginnen

Die Planung für die Sanierung des Buxheimer Brunogartens geht in die Ausschreibungsphase. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Wie berichtet, hatten im Juli 2015 die Buxheimer Bürger per Bürgerentscheid dafür gestimmt, dass die Neugestaltung des Brunogartens nicht mehr als 300.000 Euro kosten darf. Wenn alles nach Plan läuft, könnten die Bauarbeiten im Frühjahr 2017 beginnen. Bürgermeister Werner Birkle machte darauf aufmerksam, dass es nicht einfach sei, diesen...

  • Memmingen
  • 14.10.16
24×

Infoveranstaltung
In Buchloe gehts gemeinsam ab ins Grüne

Den Verein Kultur in Buchloe (KuiBu) zieht es ins Grüne: Geplant ist ein Gemeinschaftsgartenprojekt, über das die KuiBu-Arbeitsgruppe 'Zukunft neu denken und gestalten' bei einer Veranstaltung im Gasthaus Eichel informierte. Urban Gardening ist ein Konzept, das Stadt und Gartenfreunde zusammenbringen soll. Es gibt in diesem Bereich bereits viele Spielarten – vom Anbau des eigenen Gemüses auf dem Balkon bis hin zu gemeinschaftlich betriebenen Gärten. Dabei wird besonders auf nachhaltige...

  • Buchloe
  • 13.10.16
1.716×

Ärgernis
Durchlöcherter Rasen: Dachse graben Gärten in Lindenberg und Röthenbach um

Er kommt meist nachts, schleicht um die Häuser. Auf der Suche nach Futter erschnüffelt er nicht nur, wo sich Leckerbissen verstecken. Im Gegenteil. Grimbart macht keine halben Sachen. Ist der Dachs auf den Geschmack gekommen, pflügt er regelrecht ganze Gärten um. Ein Ärgernis, über das derzeit mehrere Hausbesitzer in Lindenberg und Röthenbach klagen. Das Problem: Gegen den Störenfried kann man kaum etwas tun. Der Garten von Petra Heinle und Hartmut Schmid am Röthenbacher Ortsrand gleicht einem...

  • Kaufbeuren
  • 12.10.16
51×

Ernte
Hamsterkäufe hat Sieglinde Breyer aus Seeg nicht nötig: Landet ihre Gartenernte nicht gleich auf dem Teller, dann im Einmachglas oder der Tiefkühltruhe

58 Kilogramm Lebensmittel: Damit sollen Menschen im Krisenfall zehn Tage überleben – diese Vorräte empfahl zuletzt die Bundesregierung im neuen Zivilschutzkonzept. Zumindest Zwiebeln, Äpfel und Kartoffeln könnte Sieglinde Breyer auf der Hamster-Einkaufsliste abhaken, ohne den Geldbeutel zu zücken. Denn das alles – und noch viel mehr – wächst im Garten neben ihrem Elternhaus in Lehern bei Hopferau. Dort fährt die Seegerin aber nicht hin, um für den Notfall vorzusorgen. 'Das ist mein...

  • Füssen
  • 07.09.16
126×

Anbau
Gemüse, Kräuter und Obst: Der Bürgergarten in Immenstadt

Seit vier Jahren gibt es in Immenstadt bei der Mittelschule einen 1200 Quadratmeter großen Bürgergarten. Dort kann jeder werkeln, anpflanzen und ernten. Der Garten entstand aus der Bürgerbewegung 'Immenstadt im Wandel' heraus. Ein Kernteam von vier Leuten baut Gemüse und Kräuter an, erntet Obst und Beeren, mäht, jätet Unkraut und geht auf Schneckenjagd. 'Wir könnten weitere Mitstreiter gebrauchen', sagt Monika Neumann. Wer helfen will, ist eingeladen am Mittwochnachmittag von 15 bis 17 Uhr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.09.16
66×

Sachbeschädigung
Frau (43) verwüstet Garten in Pfronten

Als der Eigentümer eines Hauses aus seinem Spanienurlaub am Samstag zurückkehrte, traute er seinen Augen kaum. Sein Garten war total verwüstet. Die Geranien waren aus den Kübeln gerissen und auf der Terrasse verteilt und ein Fliegengitter wurde beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 300 Euro. Da dem Gartenbesitzer in der Vergangenheit schon öfter übel mitgespielt wurde, hatte er vor seinem Urlaub eine Überwachungskamera für den Garten angebracht. Auf dieser war nun die Täterin zu erkennen,...

  • Füssen
  • 29.08.16
20×

Sachschaden
Tourist (26) vertraut Navi in Nesselwang blind und steckt am Ende mit Kleinbus im Garten fest

In der Nacht von Freitag auf Samstag landete der Fahrer eines Kleinbusses in einem Garten in Nesselwang. Der 26-jährige Chinese hatte seinem Navi blind vertraut. Als er den Fehler dann bemerkte, fuhr er sich beim Rangieren in dem Garten dermaßen fest, dass er mit einem Traktor herausgezogen werden musste. Das eigentliche Ziel der Reise ist nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

  • Oy-Mittelberg
  • 06.08.16
30×

Kurios
Auto durchbricht Mauer und kommt in Hauseinfahrt zum Stehen: Fahrer bei Unfall in Enzenstetten leicht verletzt

Am Ortseingang von Enzenstetten ist es am Freitagvormittag zu einem Unfall gekommen. Laut Polizei verlor ein Autofahrer die Kontrolle über sein Auto und kam von der Straße ab. Ein 70-jähriger Ostallgäuer befuhr mit seinem Pkw die Staatsstraße 2008 von Weizern kommend in Fahrtrichtung Seeg. Vermutlich aufgrund eines Schwächeanfalls verlor er kurz vor der Ortseinfahrt Enzenstetten die Kontrolle über seinen 'SUV'. Er fuhr infolgedessen einen kleinen Hang hinauf und kollidierte dabei mit dem...

  • Füssen
  • 05.08.16
50×

Mehrheit
Füssener Bauausschuss befürwortet Bau- und Gartenfachmarkt

Teile des Füssener Stadtrates und auch Geschäftsleute lehnen ihn ab: Doch im Bauausschuss hat der Antrag für den geplanten Bau- und Gartenfachmarkt an der Hiebelerstraße eine deutliche Mehrheit gefunden. Zumal die Verkaufsfläche nach einer Entscheidung der Regierung von Schwaben von ursprünglich 8.780 auf knapp 8.358 Quadratmeter geschrumpft ist. Auch die Firma Huras Stanzautomation GmbH will sich im Gewerbepark Allgäuer Land ansiedeln, was die Kommunalpolitiker ebenfalls begrüßten. Keine...

  • Füssen
  • 07.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ