Futtertrocknung

Beiträge zum Thema Futtertrocknung

Die Futtertrocknungsgenossenschaft steigert ihre Verarbeitung.
364×

Hitzesommer
Futtertrocknungsgenossenschaft Lamerdingen steigert Verarbeitung: Anlage soll modernisiert werden

Trotz des vergangenen Hitzesommers zeigen sich Vorstand und Aufsichtsrat der Futtertrocknungsgenossenschaft Lamerdingen mit dem erreichten Jahresergebnis zufrieden. Das erklärten sie bei der Generalversammlung in der voll besetzten Alp-Villa in Buchloe. Eingangs richtete Vorstandsvorsitzender Leonhard Welzmiller mahnende Worte an die über 100 anwesenden Mitglieder. Das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ habe für viel Gesprächsstoff gesorgt. Die eigentliche Intention, Artenvielfalt zu...

  • Lamerdingen
  • 12.03.19
31×

Politik
Allgäuer Genossenschaften bei Futtertrocknung finanziell unterstützen

Der Bad Hindelanger CSU-Landtagsabgeordnete Eric Beißwenger macht sich dafür stark, die Allgäuer Genossenschaften bei Futtertrocknung nachhaltig finanziell zu unterstützen. Und er will sich beim Bayerischen Landwirtschaftsminister Helmut Brunner für das Fortbestehen der Futtertrocknungs-Genossenschaften sowie die Förderung des Grünlandes in der Region einsetzen. Nach dem Wegfall der EU-Beihilfe und der Bayerischen Förderung durch die Evaluierung des Landwirtschaftsgesetztes sowie steigender...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.03.14
98×

Gemeinderat
Bau einer Ballenpresse sowie einer Dosieranlage in Ruderatshofen geplant - Räte stimmen zu

Ruderatshofener Futtertrocknung will erweitern Die Firma «Brennpunkt Energie», die das Biomassekraftwerk und die Futtertrocknung Ruderatshofen übernommen hat, beabsichtigt eine Erweiterung der Anlage. Hierfür sind die Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde sowie die Aufstellung eines Bebauungsplans erforderlich. Für Beides gab der Gemeinderat in der jüngsten Sitzung grünes Licht. In einem schriftlichen Antrag, den Bürgermeister Johann Stich vortrug, erläutert die Firma die geplanten...

  • Kaufbeuren
  • 13.07.11
138× 2 Bilder

Produktserie
Lamerdinger Futtertrocknung macht Wiesengras zu Pellets

Seit 2009 werden unter dem Markennamen Edelgrün Gras-Cobs als Futtermittel vertrieben. Die Hersteller sind elf Betriebe aus Bayern und Baden-Württemberg - darunter auch die Futtertrocknung Lamerdingen eG. Mit ihrem Geschäftsführer Matthias Vögele (25) haben wir uns über die Graspellets unterhalten. Herr Vögele, die Basis für Ihr Produkt ist ganz normales Wiesengras aus der Region, das Sie nach eigenen Angaben zu Cobs >. Was verstehen Sie darunter? Vögele: Unsere Cobs haben wesentliche...

  • Buchloe
  • 17.06.11
29×

Jubiläum
«Futter aus der Nähe bietet Sicherheit»

Jakob Opperer spricht bei Feier in Lamerdingen Die Wiesen rings um die Futtertrocknung Lamerdingen glichen am Sonntag einem riesigen Parkplatz. Überall war emsige Betriebsamkeit zu spüren, denn gefeiert wurde das 50-jährige Betriebsjubiläum der Futtertrocknung Lamerdingen. Bei bestem Frühlingswetter waren zahlreiche Gäste gekommen. Im Mittelpunkt des Festakts stand der Vortrag des Präsidenten der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft, Jakob Opperer. Darüber hinaus stellte die...

  • Buchloe
  • 19.04.11
123×

Jubiläum
Die Futtertrocknung Lamerdingen schreibt seit 50 Jahren an ihrer Erfolgsgeschichte

Weit über die Region hinaus bekannt Pioniere seien es gewesen, die sich einst zusammengetan haben, um die Futtertrocknung Lamerdingen aus der Taufe zu heben. «Sie sind ein gewisses Risiko eingegangen, um diese Unternehmung zu schultern», erinnert sich der heutige Vorstandsvorsitzende der Genossenschaft, Leonhard Welzmiller. 50 Jahre später wisse man: Es hat sich redlich gelohnt. Was damals im Jahr 1961 mit einigen Tausend Doppelzentnern an Grünmehl und Kartoffelmehl aus einer...

  • Buchloe
  • 14.04.11
57×

Vertrag
Bauunternehmen übernimmt insolvente Futtertrocknung

Verhandlung wegen Fernwärme und mit Landwirten sollen bald folgen Das Bauunternehmen von Hubert Schmid aus Marktoberdorf übernimmt die Futtertrocknung in Ruderatshofen. Der Vertrag ist in trockenen Tüchern, am heutigen Montag erfolgt die Schlüsselübergabe. Damit wird das eine, traurige Kapitel in der Geschichte der Anlage geschlossen, ein neues - und wie sich alle Seiten wünschen, hoffnungsvolles - eröffnet. Schmid will weiterhin Fernwärme liefern und die Bauern ins Boot holen, damit sie bei...

  • Kaufbeuren
  • 21.02.11
229×

Vertrag
Hubert Schmid übernimmt Pleite gegangene Futtertrocknung

Verhandlung wegen Fernwärme und mit Landwirten Das Bauunternehmen von Hubert Schmid aus Marktoberdorf übernimmt die Futtertrocknung in Ruderatshofen. Der Vertrag ist in trockenen Tüchern, am Montagvormittag erfolgt die Schlüsselübergabe. Damit wird das eine, traurige Kapitel in der Geschichte der Anlage geschlossen, ein neues - und wie sich alle Seiten wünschen, hoffnungsvolles - eröffnet. Schmid will weiterhin Fernwärme liefern und die Bauern ins Boot holen, damit sie bei ihm ihr Grüngut zu...

  • Kaufbeuren
  • 19.02.11
53×

Insolvenz
Verfahren der Futtertrocknung in Ruderatshofen hat begonnen

Intensive Verhandlung Für die Futtertrocknungsgenossenschaft Ruderatshofen hat das Insolvenzverfahren begonnen. Anfang nächster Woche muss Mathias Dorn, den das Amtsgericht Kempten zum Insolvenzverwalter bestellt hat, der Gläubigerversammlung Angebote und Konzepte vorlegen. Aus dem In- und Ausland stammen die 45 Angebote für die Futtertrocknung. Sie war in eine erhebliche finanzielle Schieflage geraten (wir berichteten). Dorn hatte in den vergangenen Wochen die Unterlagen gesichtet. Mit...

  • Kaufbeuren
  • 04.02.11
27×

Futtertrocknung
Vier Wege aus der Misere

Neues Konzept soll Gläubiger überzeugen - Anlage läuft reibungslos Anfang Februar wird voraussichtlich das Insolvenzverfahren über die Futtertrocknung bei Ruderatshofen eröffnet und damit die Genossenschaft aufgelöst. Bis dahin soll ein Konzept auf dem Tisch liegen, das die Gläubiger überzeugt. Nach Meinung von Geschäftsführer Karl Engert und des vorläufigen Insolvenzverwalters Mathias Dorn zeichnen sich vier Lösungsmöglichkeiten ab. Ein Weg ist die komplette Übernahme der Anlage durch...

  • Kaufbeuren
  • 27.12.10
58×

Futtertrocknung
Vier Wege aus der Misere

Konzept ausgearbeitet - Anlage läuft jetzt reibungslos Anfang Februar wird voraussichtlich das Insolvenzverfahren über die Futtertrocknung bei Ruderatshofen eröffnet und damit die Genossenschaft aufgelöst. Bis dahin soll ein Konzept auf dem Tisch liegen, das die Gläubiger überzeugt. Nach Meinung von Geschäftsführer Karl Engert und des vorläufigen Insolvenzverwalters Mathias Dorn zeichnen sich vier Lösungsmöglichkeiten ab. Ein Weg ist die komplette Übernahme der Anlage durch einen Investor,...

  • Kaufbeuren
  • 23.12.10
37×

Futtertrocknung
Fernwärme ja, aber nur mit sauberen Rohstoffen

«Bürger gegen Müllanlage Immenhofen» schreiben offenen Brief «Wachsam bleiben» heißt die Devise des Vereins «Bürger gegen Müllanlage Immenhofen» auch nach dem vorläufigen Ende der Debatte um die Ansiedlung einer Abfallverwertungsanlage im Ruderatshofener Gewerbepark am Fürgen. Ein Grund: In der Nachbarschaft des Industriegebietes könnte im schlimmsten Fall das entstehen, wogegen die 120 Mitglieder des Vereins seit Jahren kämpfen - eine mit «Altholz» befeuerte Müllverbrennungsanlage in der...

  • Kaufbeuren
  • 01.12.10
79×

Pleite
Futtertrocknung muss Insolvenz anmelden

Mehr Ausgaben als Einnahmen - Anlage liefert trotzdem weiter Fernwärme Mehr Ausgaben als Einnahmen: Das brachte die Futtertrocknungsgenossenschaft Ruderatshofen in die Klemme. Die war nun so groß, dass sich der Vorstand entschloss, beim zuständigen Amtsgericht Insolvenz anzumelden. Auf das Fernwärmenetz in Marktoberdorf soll dies keine Auswirkungen haben, betonten sowohl Henrik Felbier vom Hamburger Unternehmenssanierer Felbier-Mall als auch Angelika Reichelt, die Geschäftsführerin der...

  • Kaufbeuren
  • 13.11.10

Allgäu
Sanierer für die Futtertrocknung

Marktoberdorf/Ruderatshofen Die Lösung kommt aus Hamburg: Zwei Unternehmenssanierer aus der Hansestadt sollen die zuletzt wirtschaftlich stark in die Bredouille geratene Futtertrocknung Ruderatshofen wieder in die richtige Bahn lenken. «Wir haben eine schwierige Phase hinter uns und nun jemanden engagiert, der uns aus diesen technischen und kaufmännischen Problemen herausführen soll», sagte Franz Eberle, Vorsitzender der Futtertrocknungsgenossenschaft bei der Generalversammlung der...

  • Kempten
  • 18.06.10
33×

Obermeitingen / Lamerdingen
Wahlen bei der Futtertrocknung

Bei der Jahresversammlung der Futtertrocknungsgenossenschaft Lamerdingen in Obermeitingen verabschiedete der Vorstandsvorsitzende Leonhard Welzmiller das ausscheidende Vorstandsmitglied Karl Rogg und bedankte sich für 32 Jahre aktive Mitarbeit im Vorstand der Futtertrocknung Lamerdingen mit einer Urkunde und einem Geschenkkorb. Für 20 Jahre im Gremium ehrte Dr. Georg Huth vom Genossenschaftsverband Leonhard Welzmiller, der seit 1989 im Vorstand und seit 2000 Vorstandsvorsitzender der...

  • Kempten
  • 05.05.09
34×

Obermeitingen
Futtertrocknung senkt ihre Preise

«Wenn wir das Jahr 2008 Revue passieren lassen, so können wir nur wehmütig zurückblicken. Denn da war, insbesondere zu Beginn des Jahres, für die Bauern die Welt noch in Ordnung», stellte der Vorsitzender Futtertrocknungsgesellschaft Lamerdingen, Leonhard Welzmiller, bei der Jahresversammlung in Obermeitingen fest. Eine annehmbare Entwicklung der Preise sorgte für eine positive Stimmung und die Preismisere für die landwirtschaftlichen Produkte (besonders im Milchbereich) schien zu Ende, so...

  • Kempten
  • 30.04.09

Anlage spart 25000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr ein

Ruderatshofen/Marktoberdorf | fis | «Biomasse zu Wärme, Rapsöl für den Transport und aus Biogas Strom erzeugen - das ist der richtige Weg», sagte Landwirtschaftsminister Josef Miller gestern bei der Inbetriebnahme der Fernwärmeleitung im Biomasseheizkraftwerk der Futtertrocknungsgenossenschaft Ruderatshofen. Die neue Anlage bei Immenhofen dient nicht nur zur Futtertrocknung, sondern versorgt auch den Traktorenhersteller AGCO/Fendt mit Wärme. «Eine äußerst effiziente Kombination,» kommentierte...

  • Kempten
  • 01.09.08

Anlage spart 25000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr ein

Ruderatshofen | fis | «Biomasse zu Wärme, Rapsöl für den Transport und aus Biogas Strom erzeugen - das ist der richtige Weg», sagte Landwirtschaftsminister Josef Miller gestern bei der Inbetriebnahme der Fernwärmeleitung im Biomasseheizkraftwerk der Futtertrocknungsgenossenschaft Ruderatshofen.

  • Kempten
  • 01.09.08

In 90 Minuten vom Gras zu Cobs

Ruderatshofen | af | Sie riechen süßlich, fast ein wenig nach Zucker, und zugleich würzig. Die kurzen grünen Stifte sind begehrt. Bei den Kühen ebenso wie bei den Landwirten. Bei den Kühen wohl wegen des Geschmacks und bei den Bauern wegen der Inhaltsstoffe, sagt Karl Engert, Geschäftsführer der Futtertrocknungsgenossenschaft Ruderatshofen. Denn das Eiweiß sei darin länger haltbar als bei einer Lagerung des Grünguts im Silo. Die Nachfrage sei jedenfalls ungebrochen.

  • Kempten
  • 11.07.08

In 90 Minuten vom Gras zu Cobs

Ruderatshofen | af | Sie riechen süßlich, fast ein wenig nach Zucker, und zugleich würzig. Die kurzen grünen Stifte sind begehrt. Bei den Kühen ebenso wie bei den Landwirten. Bei den Kühen wohl wegen des Geschmacks und bei den Bauern wegen der Inhaltsstoffe, sagt Karl Engert, Geschäftsführer der Futtertrocknungsgenossenschaft Ruderatshofen. Denn das Eiweiß sei darin länger haltbar als bei einer Lagerung des Grünguts im Silo. Die Nachfrage sei jedenfalls ungebrochen.

  • Kempten
  • 10.07.08

Tausende Tonnen Graspellets - bis nach Südkorea

Geisenhofen | bs | Die Futtertrocknungsanlage bei Geisenhofen wird voraussichtlich am morgigen Mittwoch ihren Betrieb aufnehmen. Allerdings mit einer Verspätung von rund zwei Wochen, da bei den Testläufen der vergangenen Tage immer wieder Probleme mit der Software aufgetaucht waren.

  • Kempten
  • 20.05.08

Miller weiht Mehrzweckhalle ein

Lamerdingen | dk | Die Futtertrocknungsgenossenschaft Lamerdingen lädt am Sonntag, 27. April, zur Einweihung ihrer Mehrzweckhalle ein. Genutzt wird das neu erbaute Gebäude zukünftig als Lager- und Maschinenhalle sowie als Büro.

  • Kempten
  • 18.04.08

Trocknung erzielt Rekordumsatz

Lamerdingen/Obermeitingen | le | Am 23. November 2007 um 16.55 Uhr war es soweit: 190 656 Dezitonnen Trockengut waren durch die Trommeln der Lamerdinger Futtertrocknung gelaufen und so wurden hochwertige, eiweißreiche Cobs erzeugt, die gerade in Zeiten des teuren Kraftfutters eine wichtige Futter-Alternative darstellen - ein neuer Rekord.

  • Kempten
  • 03.04.08
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ