Futter

Beiträge zum Thema Futter

In Memmingen hat die Polizei bei einem 27-jährigen Mann zwei verwahrloste Zwergkaninchen entdeckt. Für ein Tier kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
3.832× 3

Weder Futter noch Wasser
Junger Mann (27) lässt Zwergkaninchen verwahrlosen - Ein Tier überlebt nicht

In Memmingen hat die Polizei bei einem 27-jährigen Mann zwei verwahrloste Zwergkaninchen entdeckt. Für ein Tier kam jede Hilfe zu spät. Das zweite Kaninchen brachten die Beamten in ein nahegelegenes Tierheim. Im Gehege der Tiere befand sich weder Wasser noch Futter. Zudem befand sich trotz kalter Temperaturen kein Einstreu im Gehege. Gegen den 27-Jährigen Tierhalter wird ermittelt.

  • Memmingen
  • 15.11.21
Suchhundeausbildung: Spende von Waren im Wert von über 5.500 Euro.
1.289× 8 Bilder

Glückliche Tierhalter
Suchhundestaffel spendet Ware im Wert von 5.500 Euro an die Caritas Tafel in Kempten

Eine Spende von über 5.500 Euro. Darüber durfte sich der Caritas-Tafelladen in Kempten freuen. Dort bekommen Tierhalter ab sofort neben Pflegeprodukten und Lebensmitteln, auch Tierfutter, Leinen und Halsbänder für ihre Vierbeiner.  Insgesamt ein Wert von etwa 5.500 Euro Ende Mai hatte die 1a-Suchhundeausbildung aus Rettenberg bereits 1.500 Euro an den Tafelladen übergeben. Der Andrang und der Bedarf war groß und deshalb die Lager auch schnell wieder leer. Die Mitglieder starteten daher erneut...

  • Kempten
  • 29.12.20
Symbolbild
642×

Guter Zweck
Tierfreunde Ostallgäu spenden Tierfutter für finanziell schwache Tierhalter

Soziales Viermal im Jahr spenden die Tierfreunde Ostallgäu in Zusammenarbeit mit der Caritas für finanziell schwache Tierhalter Futter, damit die ihre Lieblinge versorgen können. Die Aktion ist eine sehr wichtige Lebenshilfe für Ostallgäuer Bedürftige, bei denen das Geld knapp ist. Eine von ihnen ist Seniorin Petra Müller (Name geändert). Sie muss schauen, dass sie und ihr Hund über die Runden kommen. Eine Hilfe sind da die wöchentlichen Lebensmittelpakete der Tafel in Marktoberdorf sowie die...

  • Marktoberdorf
  • 20.12.19
101×

Wildfütterung
Kaufbeurer Jagdpächter kritisiert Spaziergänger

Wer sich bei dem milden Wetter in den Wald zu einem Spaziergang aufmacht, kann am Ende des Winters hier und da kleine Krippen sehen. Die sogenannten Fütterungen stellen Jäger für das Rehwild auf, um ihm in Notzeiten Nahrung zu geben. Für Spaziergänger sind diese eigentlich tabu, aber das scheinen viele nicht zu wissen. Diese hätten wiederholt große Mengen an Brotresten in die Krippen gelegt. Warum Brotreste für die Tiere zum Problem werden könnten, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer...

  • Kaufbeuren
  • 07.03.17
175×

Natur
Im Fuchstal leben Füchse mitten im Dorf: Jungtiere fressen das Katzenfutter einer Gastfamilie

Warum das Fuchstal Fuchstal heißt, dazu gibt es etliche Erklärungsversuche, seit Kurzem kann diesen noch ein weiterer hinzugefügt werden: Im Fuchstal leben die Füchse nämlich mitten im Dorf – genauer gesagt in der Hauptstraße in Leeder. Entdeckt wurden sie von Bärbel und Bernhard Winter. Drei oder vier Jungfüchse – weil sie schwer zu unterscheiden sind, können die Winters die Zahl nicht exakt benennen – treiben sich dort auf einem unbewohnten großen Hofgrundstück in der...

  • Kaufbeuren
  • 13.06.16
50×

Vogelschutz
Die Stunde der Wintervögel

Familienspaß vom 3. bis 6. Januar - die Natur genau beobachten Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) zum neunten Mal dazu auf, bei der 'Stunde der Wintervögel' eine Stunde lang die Vögel an der Futterstelle oder im Garten zu zählen. Die 'Stunde der Wintervögel' bietet allen Naturfreunden die perfekte Gelegenheit, zuhause etwas für die Natur zu tun. 'Das macht Spaß, ist kinderleicht und egal ob alleine, mit der Familie oder in der Gruppe, die gemeldeten Ergebnisse liefern dem LBV wertvolle Daten...

  • Kempten
  • 13.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ