Funken

Beiträge zum Thema Funken

Funken in Lustenau
 11.346×  3  1   15 Bilder

Bildergalerie
Größter Funken: Lustenau bricht Weltrekord - Feuerwehr muss kleine Brände löschen

Es ist offiziell: Die Gemeinde Lustenau hat den Weltrekord geknackt. Die exakte Vermessung des Vorarlberger Funkens ergab eine Höhe von 60,646 Metern. Damit ist der Funkenturm der Funkenzunft "Hofstadler" nochmals höher als die ursprünglich geplanten 58,6 Meter. Der bisherige Rekord des größten Funkenfeuers (World Tallest Bonfire) lag bislang bei 47 Metern und wurde im norwegischen Alesund aufgestellt. Feuerwehr im Einsatz Nicht ganz planmäßig verlief dann das Abbrennen des Lustenauer...

  • Lindau
  • 16.03.19
Funken 2.0.
 1.618×   30 Bilder

Bildergalerie
Trotz Funken-"Klau": Oberdorf entzündet am Sonntag Ersatzfunken

Nachdem Unbekannte den Funken in Oberdorf/Obermaiselstein in der Nacht von Samstag auf Sonntag entzündet hatten, hat der Funkenstammtisch kurzfristig einen zweiten Funken aufgebaut. Unter dem Titel Funken 2.0 konnte das acht Meter hohe Funkenfeuer planmäßig um 18:30 entzündet werden. Möglich wurde das durch Holzspenden aus der Gemeinde.

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 11.03.19
Funkenfeuer von Obermaiselstein/Oberdorf von Unbekannten entzündet
 13.132×   7 Bilder

Funken-Klau?
Funkenfeuer von Obermaiselstein durch Unbekannte entzündet - Funken findet statt

Update: Der Funken Obermaiselstein/Oberdorf findet wie geplant statt. Eigentlich sollte das traditionelle Funkenfeuer von Obermaiselstein beim Ortsteil Oberdorf erst am Sonntag Abend brennen. Unbekannte haben es offenbar bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag entzündet. Gegen 2 Uhr morgens stand der Funken in Flammen. Ähnlich wie beim "Maibaumklau" kommt es vor, dass Funkenbauer von Nachbargemeinden versuchen, den Funken der Anderen zu entzünden. Ob das auch hier der Fall ist, ist...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 10.03.19
 498×

Tradition
Funken: Ein Brauchtumsexperte aus Stötten erzählt, wies früher war

Früher gab es mehr Funken in Stötten. Das obere Dorf hatte einen und das untere, und die kleinen Orte drumherum sowieso. Es gab aber auch schon Zeiten, in denen der Brauch stärker auf Sparflamme köchelte als heute. Als Brauchtumsexperte aus Stötten erzählt Walter Sirch, wie’s früher war, wie der Funken Anfang der 1980er Jahre wiederbelebt wurde und warum die Funkenhexe brennen muss. Der Funken wurde schon immer angezündet, um den Winter zu vertreiben. Aber das Feuer kann noch...

  • Stötten am Auerberg
  • 16.02.18
 102×

Tradition
Unterallgäuer Landratsamt gibt Hinweise für Funkenfeuer

Zahlreiche Funkenfeuer lodern am ersten März-Wochenende im Unterallgäu. Das Landratsamt bittet die Veranstalter, im Sinne der Gesundheit und der Umwelt einige Dinge zu beachten. Wichtig ist, dass jedes Funkenfeuer mindestens eine Woche zuvor bei der Gemeinde gemeldet werden muss. Zudem muss die Feuerwehr informiert werden. Ferner dürfen bei einem Funkenfeuer nur unbehandeltes, naturbelassenes Holz und Gartenabfälle wie Schnittgut, Sträucher oder Reisig verbrannt werden. Das Material sollte...

  • Memmingen
  • 20.02.17
 30×

Feuer
Funkenflug aus Kachelofen verursacht Zimmerbrand in Waal

Am frühen Dienstagabend kam es zu einem Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus in der St.-Nikolaus-Straße in Waal, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Brandursache war Funkenflug aus einem offen stehenden Ofentürchen eines frisch angeheizten Kachelofens. Die Funken entzündeten davor stehende Schuhe, welche eine Holztruhe in Brand setzten. Die beiden anwesenden Hausbewohner, Mutter und Sohn, entdeckten den Brand und konnten diesen bis zum Eintreffen der Feuerwehren selbst weitgehend...

  • Buchloe
  • 11.02.15
 17×

Hergatz
Sägearbeiten vermutlich Grund für Großbrand der Maschinenhalle bei Hergatz

Sägearbeiten sind vermutlich der Grund für den Brand einer Maschinenhalle Ende letzter Woche bei Hergatz. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei haben ergeben, dass wahrscheinlich der Funkenflug nach den Sägearbeiten und der starke Wind in der Nacht das Feuer auslösten. Die Halle war vollständig abgebrannt. Verletzt wurde niemand, die Schadenshöhe wurde von 150.000 Euro auf 230.000 Euro nach oben korrigiert.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.04.13
 13×

Kempten
Drei Brandalarme halten Kemptener Feuerwehr in Atem

Drei Brandalarme in Folge haben die Kemptener Polizei am Samstagabend beschäftigt. Zunächst wurde ein Zimmerbrand im Stuibenweg gemeldet. Dort stand eine brennende Geschirrspülmaschine bereits voll in Flammen. Die Feuerwehrmänner konnten das Feuer jedoch schnell unter Kontrolle bringen. Danach meldeten Autofahrer noch zwei Brandstellen bei der B12. In beiden Fällen stellten die Feuerwehrleute vor Ort dann allerdings lediglich angemeldete Funkenfeuer fest.

  • Kempten
  • 27.02.12

Funken
Am Wochenende loderten im Allgäu wieder die Feuer ndash mit oder ohne Hexe

Am Wochenende loderten in Stadt und Land wieder die Feuer – mit oder ohne Hexe 'Isch doch des a zäh’s Luader', rief ein Mann in der Menge. Menge – das sind immerhin knapp 1000 Zuschauer auf einer Anhöhe zwischen Lenzfried und Leupolz. Und mit dem 'Luader' war die Funkenhexe gemeint, die knapp eine Stunde lang das Flammenmeer überstand. Wie im Kemptener Stadtteil Lenzfried brannten am Wochenende viele Funken in Stadt und Land – mit oder ohne Hexenpuppe. Der Hexe in...

  • Kempten
  • 27.02.12

Brauchtum
Funkenfeuer im Allgäu am Samstag, den 25.02.2012 und Sonntag, dem 26.02.2012

Funkenfeuer im Allgäu haben eine lange Tradition. Auch dieses Jahr gibt es wieder zahlreiche Funken im ganzen Allgäu zu bestaunen. Westallgäu Lindenberg: Sonntag, 18:00 Uhr, Am Wunderbrunnen Oberreute: Sa, 19:00 Uhr in Langenried mit Feuerwerk So. in Vorderschweinhöf: Gäste werden an beiden Ortsteilen bereits ab dem Nachmittag bewirtet Heimenkirch: So. 17:30 Uhr, bei der Familie Kempter in Oberhäuser Röthenbach: So. 19:00 Uhr im Osterholz. Um 18.30 Uhr Fackellauf ab der...

  • Kempten
  • 24.02.12

Funken
Freude, dass der alte Brauch des Funkenfeuers noch gelebt wird

Feuer soll den Winter austreiben - Scheiben-Schießen in Niedersonthofen An diesem Wochenende springt wieder der Funke über - und zwar beim Funkenfeuer. Nach altem Brauch wird am Wochenende nach Aschermittwoch das Feuer entzündet, das den Winter vertreiben soll. Der Brauch reicht Hunderte von Jahren zurück und wird in vielen Dörfern des Oberallgäus bis heute fortgeführt. Wir hörten uns in Dietmannsried um, wie die Tradition heute noch gelebt wird. Schon als Kind war Michael Feneberg jedes...

  • Kempten
  • 12.03.11

Brauchtum
Am Sonntag lodern im Allgäu die Funken - Feuer soll Winter vertreiben

Es ist ein Feuer, in dem die Freude über das baldige Ende des Winters zum Ausdruck kommt: Weithin sichtbar werden am ersten Sonntag nach dem Aschermittwoch im ganzen Allgäu wieder Funken auf den Anhöhen entzündet. Der Funkensonntag fällt in diesem Jahr auf den 13. März. Und etliche Vereine im mittleren Landkreis sorgten schon kurz nach Weihnachten mit dem emsigen Sammeln von ausgedienten Christbäumen dafür, dass die Feuer wieder lodern können. So wie in Obergünzburg. Dort trug die...

  • Obergünzburg
  • 11.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ