Fund

Beiträge zum Thema Fund

Nach über 70 Jahren erst der zweite Fund im Allgäu: Der seltene Rindenschröter (Ceruchus chrysomelinus) in der Hand von Boris Mittermeier
8.467× 4

Sensationsfund im Allgäu
Förster findet extrem seltenen Käfer bei Oberstaufen

"Rindenschröter" heißt er. Ein etwa 1,5 Zentimeter großer schwarzer Käfer, den man eigentlich übersehen würde. Förster Boris Mittermeier (46) hat ihn sofort erkannt, als er Anfang Mai im Naturwaldreservat Achrain bei Oberstaufen Fallen aufstellen wollte, ironischerweise um Käfer zu fangen. Mittermeier ist im Rahmen eines Projektes auf der Suche nach gesicherten Käfer-Beständen. Der Rindenschröter im Allgäu: eine echte Sensation!"Es war ein Handfang", sagt Mittermeier gegenüber all-in.de. "Ich...

  • Oberstaufen
  • 22.06.21
Ein Alpwirt hat im Tobel in Burgberg ein gestohlenes Auto gefunden. (Symbolbild)
11.667× 1

Kurioser Fund
Alpwirt findet gestohlenen BMW im Burgberger Tobel

Am Dienstag hat ein Alpwirt ein Auto im Tobel bei Burgberg gefunden. Laut Polizei handelt es sich um den vergangene Woche in Burgberg gestohlenen BMW.  Auto bleibt im Tobel liegenIn der Nähe der Alpe Rossberg am Grünten rollte das Auto augenscheinlich mehrere hundert Meter bergab. Laut Polizei überschlug es sich an einem steilen Abhang und blieb schließlich in einem Bachbett liegen. Wegen des steilen Geländes war eine Bergung nur mit schwerem Gerät möglich.  Zeugenaufruf Die Ermittlungen dauern...

  • Sonthofen
  • 27.05.21
Das gibts auch nicht alle Tage: Die Polizei Oberstdorf hat zwei neunjährigen Mädchen ein Eis ausgegeben. (Symbolbild)
5.272× 1

Süße Belohnung
Neunjährige geben Fund ab: Polizei Oberstdorf gibt ein Eis aus

Zwei neunjährige Mädchen haben am Montagnachmittag 200 Euro in der Oberstdorfer Fußgängerzone gefunden und das Bargeld sofort abgeliefert. Nach Angaben der Polizei seien die Mädchen ohne zu zögern zur Polizeiinspektion gegangen, um die beachtliche Summe abzugegen. Als Dankeschön ein EisDie Polizei bedankte sich bei den beiden Mädchen für ihr vorbildliches Verhalten und gab den Finderinnen ein Eis aus. Der Eigentümer des Geldes hat sich bislang allerdings noch nicht gemeldet. Die Abwicklung...

  • Oberstdorf
  • 27.04.21
Munitionsfund in Sulzberg
13.166× 3 Bilder

Panzerbrechende Munition und Phosphorgranaten
Nach Munitionsfund in Sulzberg: Granaten erfolgreich gesprengt

+++Update am 14.10., 15:50 Uhr+++ Die weiterhin ausgegrabene Fundmunition wurde am Mittwoch Mittag erfolgreich gesprengt. Im Anschluss an die Sprengung in der Nacht auf Mittwoch wurde an der Baustelle in der Ortsmitte von Sulzberg weitere Fundmunition ausgegraben. Diese wurde zunächst in eine alte Flutmulde im Außenbereich der Gemeinde verbracht. Die Polizei hatte diesen Bereich abgesperrt, bis die Kampfmittel am Vormittag durch einen Sprengmeister begutachtet werden konnten. Es befanden sich...

  • Sulzberg
  • 13.10.20
Polizei (Symbolbild)
4.009×

Durchsuchungsbeschluss vollzogen
Nach Fund von Waffenlager in Buchenberg: Polizei stellt weiteres Beweismittel sicher

Anfang Mai konnte die Polizei in zwei Anwesen in Buchenberg eine große Anzahl an Waffen und Betäubungsmittel sicherstellen. Gegen die zwei Bewohner im Alter von 41 und 45 Jahren wurde im Anschluss ein Untersuchungshaftbefehl erlassen. Jetzt hat die Polizei erneut einen Durchsuchungsbeschluss vollzogen. Nach Angaben der Polizei war eine Aussage des 41-jährigen Tatverdächtigen der Grund für die Durchsuchung. Durch die Angaben konnten die Beamten einen bislang versteckt gehaltenen Gegenstand...

  • Buchenberg
  • 17.06.20
Die etwa 90cm große Jesusstatue aus Bronze war auf Höhe des Badestrandes neben dem Camping „Zeh am See“ im Wasser gelegen.
5.560×

Bronze
90 Zentimeter große Jesusstatue im Niedersonthofener See gefunden

Am Dienstag, 09. Juni, ist eine Heiligenfigur im Niedersonthofener See bei Waltenhofen gefunden worden. Die etwa 90 Zentimeter große Jesusstatue aus Bronze war auf Höhe des Badestrandes neben dem Camping „Zeh am See“ im Wasser gelegen. Das teilt die Polizei mit. Der Eigentümer der Figur wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

  • Waltenhofen
  • 16.06.20
Trauer (Symbolbild).
27.353×

Feuer
Bewohnerin (54) stirbt bei Wohnungsbrand in Kempten

Bei einem Brand eines Wohnhauses in Kempten ist eine 54-jährige Bewohnerin ums Leben gekommen. Die Frau erlag ihren schweren Brandverletzungen, bevor sie gerettet werden konnte. Das teilt die Polizei mit. Zu dem Brand in der Memminger Straße war es am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr gekommen. Laut Polizei stand der dritte Stock der Wohnung in Vollbrand, als die Einsatzkräfte eintrafen. Außerdem schlugen Flammen bereits aus dem Fenstern. Die Feuerwehr Kempten konnte den Brand mit 60 Einsatzkräften...

  • Kempten
  • 15.06.20
Polizei (Symbolbild)
2.077× 2

Nachlassfund
Gefährlicher Transport: Mann (62) bringt Artilleriegranate zur Kemptener Polizei

In einem Nachlass wurde durch einen 62-jähriger Oberallgäuer neben mehreren Patronen auch eine Artilleriegranate aufgefunden, welche durch den Mann selbstständig zur Polizeiinspektion Kempten verbracht wurde. Da allerdings nicht klar war, ob von der Granate zu diesem Zeitpunkt noch eine Gefahr ausging, wurden zur näheren Abklärung Spezialkräfte aus München hinzugezogen. Glücklicherweise konnte die Granate letztlich als ungefährlich eingestuft werden. Obwohl der Mann grundsätzlich mit bestem...

  • Kempten
  • 10.05.20
Die Polizei hat umfangreiche Waffen und Betäubungsmittel sichergestellt.
19.221× 10 Bilder

Großrazzia
Polizei findet Waffenlager und Drogen bei Buchenberg

Mit einer Hundertschaft ist die Polizei am Donnerstag Vormittag bei Buchenberg angerückt. Die Ausbeute der Großrazzia: Ein Waffenlager, unter anderem mit Kurz- und Langwaffen (darunter ein Repetiergewehr und eine Kipplaufflinte), einem vollautomatischen Sturmgewehr, über 430 Schuss Munition, rund 350 Gramm Schwarzpulver und diverse Schreckschusswaffen. Darüber hinaus fanden die Beamten rund 15 Gramm Speed, etwa 120 Gramm Marihuana und sechs Cannabispflanzen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand...

  • Buchenberg
  • 07.05.20
In Tübingen hat die erste Ausstellung des Menschenaffen Udos bereits im Januar eröffnet. Wann es auch im Ostallgäu soweit ist, steht derzeit noch nicht fest.
1.357×

Sensationsfund Udo
Ausstellungsstart noch unklar - Besuchern soll auch was "Drumherum" geboten werden

Eigentlich sollte die Ausstellung des Menschenaffen Udos bereits im Februar in Pfrozen starten. Laut Bürgermeister Herbert Hofer verschiebt sich ihre Eröffnung jetzt aber auf Mitte des Jahres. „Wir wollen die Ausstellung breiter aufstellen“, meint Hofer gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Neben Udo soll dem Besucher auch noch etwas "Drumherum" geboten werden. Der Arbeitskreis (AK) Hammerschmiede schlug deshalb vor, den Sensationsfund Udo in die Evolutionstheorie einzubetten. Dieter Luksch, der...

  • Kempten
  • 30.03.20
Sensationsfund in Jengen: Alte Gräber entdeckt.
7.482×

Funde
Menschenaffenknochen in Pforzen: Diese weiteren sensationellen Funde gab es im Allgäu außerdem

Forscher der Universität Tübingen fanden heraus: Skelettteile eines Menschenaffen, gefunden 2016 in Pforzen, gehörten dem wahrscheinlich ersten aufrecht gehenden Menschenaffen. Dies ist allerdings nicht der erste bedeutende, archäologische Fund im Allgäu. Es gab bereits andere archäologische und historisch wichtige Sensationen. 2019 wird in Kempten während Ausgrabungen Munition aus dem 2. Weltkrieg gefunden. 2016 werden in Jengen 4.000 Jahre alte Gräber gefunden. Sie entstanden während der...

  • Kempten
  • 07.11.19
Grabungen an der Mayer Alexander-Moksel-Straße in Buchloe.
1.219×

Geschichte
Hobby-Archäologen graben in der Alexander-Moksel-Straße in Buchloe

Die fünf Hobby-Archäologen stehen unter genauer Beobachtung. Am Kaffeetisch vor dem Hof auf der anderen Straßenseite haben es sich eine handvoll Nachbarn gemütlich gemacht. Interessiert, aber in sicherer Distanz schauen sie auf das Treiben gegenüber. Dort – auf der anderen Seite der Alexander-Moksel-Straße – knien fünf Menschen auf dem dreckigen Boden. Sie graben und schaben, saugen und schaufeln – und sie schwitzen. Die fünf gehören zum Verein „Archäologischer Arbeitskreis Kempten“. Im Auftrag...

  • Buchloe
  • 28.08.19
Symbolbild
7.588×

Gefahr
Nach Sprengstoff-Verdacht am Grünten: Waffenfunde im Allgäu sind keine Seltenheit

Beim Wandern hat eine Frau am Wochenende einen verdächtigen Gegenstand entdeckt und Sprengstoff vermutet. Der mit dem Hubschrauber angeforderte Experte konnte dann aber Entwarnung geben, von dem Gegenstand ging keine Gefahr aus. Wie ernst solche Funde dennoch zu nehmen sind, zeigt sich an der Zahl der gefundenen Waffen in den letzten Jahren im Allgäu. So wurde erst im Oktober 2018 bei Oberstaufen eine Panzergranate gefunden. Etwa zwei Kilo Sprengstoff befanden sich noch in der Waffe, die vom...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 12.06.19
Der Grünten im Oberallgäu
22.143×

Polizeieinsatz
Sprengstoff-Verdacht: Frau findet Metallgegenstand auf dem Grünten

Eine Frau hat beim Wandern am Freitagnachmittag einen verdächtigen Metallgegenstand am Grünten entdeckt. Nach Angaben der Polizei lag das Behältnis unterhalb eines Felsvorsprungs und war zur Hälfte vergraben.  Zur Sicherheit wurde ein Sprengstoff-Spezialist des Bayerischen Landeskriminalamtes auf den Gipfel des Grünten geflogen. Dieser konnte den Behälter öffnen und Entwarnung geben. Bei dem Fund handelte es sich um keinen explosiven Gegenstand.

  • Burgberg i. Allgäu
  • 11.06.19
Symbolbild: Polizei und Bergwacht im Einsatz
9.931×

Fund
Vermisstenfall nach fünfeinhalb Jahren geklärt: Forstarbeiter findet toten Bergwanderer (49) im Oytal bei Oberstdorf

Ein Forstarbeiter hat Anfang Dezember die sterblichen Überreste eines vermissten 49-jährigen Bergwanderers im Oytal bei Oberstdorf gefunden. Nach Angaben der Polizei war der Mann aus Dessau im Juni 2013 durch einen Hotelbesitzer als vermisst gemeldet worden. Eine damals durchgeführte Suchaktion verlief jedoch ohne Erfolg. Aktuell geht die Polizei von einem Unglücksfall aus. Die Leiche des Mannes lag in unwegsamen Gelände.

  • Oberstdorf
  • 08.01.19
Die Beamten konnten eine Vielzahl an Fahrrädern sicherstellen.
930×

Entdeckung
Mehrere gestohlene Fahrräder in Sonthofener Lagerhalle sichergestellt

Im Rahmen polizeilicher Ermittlungen wegen Verdacht des Diebstahls und Hehlerei gegen einen 42-jährigen Mann und einer damit verbundenen Durchsuchung eines größeren Lagerraumes stellten Beamte der Polizei Sonthofen unter anderem mehrere neuwertige Fahrräder fest, die keinem Besitzer zugeordnet werden konnten. Aktuell ergibt sich daraus der Verdacht, dass die ca. 25 Räder entwendet wurden und die rechtmäßigen Besitzer dies noch nicht bemerkt oder kein Interesse an einer Anzeigeerstattung haben....

  • Sonthofen
  • 20.11.18
57×

Fund
Ehrlicher Finder (76) bringt Geldbörse mit 700 Euro zur Polizei Sonthofen

Ein Oberallgäuer Geschäftsmann hat seine Geldbörse im Bereich eines Heimwerkermarktes in Sonthofen verloren. Der ehrliche 76-jährige Finder brachte den Fund unverzüglich zur Polizeiinspektion Sonthofen. Während der Aufnahme der Fundanzeige traf auch der Geschäftsmann bei der Polizei ein und fragte nach seiner verlorenen Geldbörse. Diese konnte dem offensichtlich erleichterten Geschäftsmann, samt Inhalt von knapp 700 Euro, vollständig ausgehändigt werden. Dem ehrlichen Finder übergab der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.02.18
113×

Archäologie
Bei Bauarbeiten werden die möglicherweise ältesten Baureste Kemptens gefunden

In einem Gebäude der Promenadestraße wurden vor wenigen Tagen die möglicherweise ältesten bisher gefundenen Baureste der Stadt entdeckt. Ein Kellergewölbe stammt aus der Zeit weit vor dem Bau der Stadtmauer. Was die Historiker riesig freut, könnte für die Sparkasse Allgäu zur Belastung werden. Das Geldinstitut würde am liebsten zahlreiche Gebäude zwischen Königstraße und Promenadenstraße abreißen und dort ein riesiges Geschäfts- und Wohnzentrum samt Tiefgarage bauen. Aus Sicht von Kemptens...

  • Kempten
  • 26.09.17
43×

Munitionsfund
Spielende Kinder finden Gewehrmunition auf Schulgelände in Kirchheim

Durch Baumaßnahmen auf dem Schulgelände der Schule in Kirchheim wurde alte Gewehrmunition aus dem 2. Weltkrieg zu Tage gefördert. 2 Patronen wurden durch spielende Kinder gefunden. Die Baustelle wurde daraufhin durch Beamte der PI Mindelheim mit einem ausgeliehenen Metalldetektor abgesucht. Hierbei wurde eine größere Menge an korrodierter Munition aufgefunden, die sichergestellt und der Entsorgung zugeführt wurde. Eine Gefahr für die Schüler und Lehrkräfte bestand nicht.

  • Kempten
  • 06.07.17
71×

Anzeige
Polizisten finden bei Kontrolle eines Mannes (18) in Immenstadt fremde EC-Karte

Am Freitagabend gegen 20:00 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Immenstadt einen 18-jährigen Mann am Bahnhof. Dabei fanden sie eine fremde EC-Karte in dessen Geldbeutel. Der Mann gab an, die Karte bereits vor zwei Monaten gefunden zu haben. Warum er diese nicht abgegeben hatte, wollte der 27-Jährige nicht beantworten. Er wird wegen Fundunterschlagung angezeigt. Die Karte wird dem rechtmäßigem Besitzer übergeben.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.05.17
50×

Zeugenaufruf
Bundeswehrbiwakzelt im Oytal bei Oberstdorf aufgefunden

Im Oytal bei Oberstdorf wurde von einem Jäger ein tarnfarbenes Bundeswehreinmannbiwakzelt aufgefunden. Das Zelt wurde ca. 200 Höhenmeter oberhalb der 'Unteren Gutenalpe' auf der Südseite des 'Schochen' festgestellt. Derzeit liegen der Polizei keine Hinweise von aktuellen Vermisstenfällen mit Bezug zu diesem Biwakzelt vor. Zeugen, welche Hinweise auf den Eigentümer bzw. den Grund für das 'Zelten' geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Oberstdorf zu melden.

  • Oberstdorf
  • 16.12.16
33×

Betäubungsmittelfund
Rauschgift sichergestellt in Kempten

Ecstasy in der Jackentasche, Haschisch in einer Zigarettenschachtel: Ein ganzes Sammelsurium von Betäubungsmitteln beschlagnahmten Beamte der Schleierfahndung Pfronten am 2.11.16. All das und einen Marihuana-Stengel, einen Brocken Haschisch und einen Brocken Amphetamin hatte ein 21-jähriger Mann dabei, den die Beamten in der Lenzfrieder Straße kontrollierten. Insgesamt handelte es sich um Kleinmengen. Wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz erhält der Mann eine Strafanzeige. Eineinhalb...

  • Kempten
  • 03.11.16
52×

Vermisstenfund
Vermisster Mann (59) aus Frankfurt am Main tot aufgefunden

Der mit der Meldung vom Freitag gesuchte 59-jährige Mann wurde in Österreich in der Ortschaft Baad in der Nähe einer Berghütte tot aufgefunden. Ein Wanderer fand den Mann leblos am Rande eines Wanderweges liegen. Nach jetzigem Stand gibt es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung oder einen Unfall. Für weitere Auskünfte wird an die Pressestelle der Landespolizeidirektion Voralberg verwiesen.

  • Kempten
  • 14.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ