Fund

Beiträge zum Thema Fund

Trauer (Symbolbild).
27.324×

Feuer
Bewohnerin (54) stirbt bei Wohnungsbrand in Kempten

Bei einem Brand eines Wohnhauses in Kempten ist eine 54-jährige Bewohnerin ums Leben gekommen. Die Frau erlag ihren schweren Brandverletzungen, bevor sie gerettet werden konnte. Das teilt die Polizei mit. Zu dem Brand in der Memminger Straße war es am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr gekommen. Laut Polizei stand der dritte Stock der Wohnung in Vollbrand, als die Einsatzkräfte eintrafen. Außerdem schlugen Flammen bereits aus dem Fenstern. Die Feuerwehr Kempten konnte den Brand mit 60 Einsatzkräften...

  • Kempten
  • 15.06.20
Polizei (Symbolbild)
2.073× 2

Nachlassfund
Gefährlicher Transport: Mann (62) bringt Artilleriegranate zur Kemptener Polizei

In einem Nachlass wurde durch einen 62-jähriger Oberallgäuer neben mehreren Patronen auch eine Artilleriegranate aufgefunden, welche durch den Mann selbstständig zur Polizeiinspektion Kempten verbracht wurde. Da allerdings nicht klar war, ob von der Granate zu diesem Zeitpunkt noch eine Gefahr ausging, wurden zur näheren Abklärung Spezialkräfte aus München hinzugezogen. Glücklicherweise konnte die Granate letztlich als ungefährlich eingestuft werden. Obwohl der Mann grundsätzlich mit bestem...

  • Kempten
  • 10.05.20
In Tübingen hat die erste Ausstellung des Menschenaffen Udos bereits im Januar eröffnet. Wann es auch im Ostallgäu soweit ist, steht derzeit noch nicht fest.
1.353×

Sensationsfund Udo
Ausstellungsstart noch unklar - Besuchern soll auch was "Drumherum" geboten werden

Eigentlich sollte die Ausstellung des Menschenaffen Udos bereits im Februar in Pfrozen starten. Laut Bürgermeister Herbert Hofer verschiebt sich ihre Eröffnung jetzt aber auf Mitte des Jahres. „Wir wollen die Ausstellung breiter aufstellen“, meint Hofer gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Neben Udo soll dem Besucher auch noch etwas "Drumherum" geboten werden. Der Arbeitskreis (AK) Hammerschmiede schlug deshalb vor, den Sensationsfund Udo in die Evolutionstheorie einzubetten. Dieter Luksch, der...

  • Kempten
  • 30.03.20
Sensationsfund in Jengen: Alte Gräber entdeckt.
7.421×

Funde
Menschenaffenknochen in Pforzen: Diese weiteren sensationellen Funde gab es im Allgäu außerdem

Forscher der Universität Tübingen fanden heraus: Skelettteile eines Menschenaffen, gefunden 2016 in Pforzen, gehörten dem wahrscheinlich ersten aufrecht gehenden Menschenaffen. Dies ist allerdings nicht der erste bedeutende, archäologische Fund im Allgäu. Es gab bereits andere archäologische und historisch wichtige Sensationen. 2019 wird in Kempten während Ausgrabungen Munition aus dem 2. Weltkrieg gefunden. 2016 werden in Jengen 4.000 Jahre alte Gräber gefunden. Sie entstanden während der...

  • Kempten
  • 07.11.19
Grabungen an der Mayer Alexander-Moksel-Straße in Buchloe.
1.211×

Geschichte
Hobby-Archäologen graben in der Alexander-Moksel-Straße in Buchloe

Die fünf Hobby-Archäologen stehen unter genauer Beobachtung. Am Kaffeetisch vor dem Hof auf der anderen Straßenseite haben es sich eine handvoll Nachbarn gemütlich gemacht. Interessiert, aber in sicherer Distanz schauen sie auf das Treiben gegenüber. Dort – auf der anderen Seite der Alexander-Moksel-Straße – knien fünf Menschen auf dem dreckigen Boden. Sie graben und schaben, saugen und schaufeln – und sie schwitzen. Die fünf gehören zum Verein „Archäologischer Arbeitskreis Kempten“. Im Auftrag...

  • Buchloe
  • 28.08.19
109×

Archäologie
Bei Bauarbeiten werden die möglicherweise ältesten Baureste Kemptens gefunden

In einem Gebäude der Promenadestraße wurden vor wenigen Tagen die möglicherweise ältesten bisher gefundenen Baureste der Stadt entdeckt. Ein Kellergewölbe stammt aus der Zeit weit vor dem Bau der Stadtmauer. Was die Historiker riesig freut, könnte für die Sparkasse Allgäu zur Belastung werden. Das Geldinstitut würde am liebsten zahlreiche Gebäude zwischen Königstraße und Promenadenstraße abreißen und dort ein riesiges Geschäfts- und Wohnzentrum samt Tiefgarage bauen. Aus Sicht von Kemptens...

  • Kempten
  • 26.09.17
41×

Munitionsfund
Spielende Kinder finden Gewehrmunition auf Schulgelände in Kirchheim

Durch Baumaßnahmen auf dem Schulgelände der Schule in Kirchheim wurde alte Gewehrmunition aus dem 2. Weltkrieg zu Tage gefördert. 2 Patronen wurden durch spielende Kinder gefunden. Die Baustelle wurde daraufhin durch Beamte der PI Mindelheim mit einem ausgeliehenen Metalldetektor abgesucht. Hierbei wurde eine größere Menge an korrodierter Munition aufgefunden, die sichergestellt und der Entsorgung zugeführt wurde. Eine Gefahr für die Schüler und Lehrkräfte bestand nicht.

  • Kempten
  • 06.07.17
33×

Betäubungsmittelfund
Rauschgift sichergestellt in Kempten

Ecstasy in der Jackentasche, Haschisch in einer Zigarettenschachtel: Ein ganzes Sammelsurium von Betäubungsmitteln beschlagnahmten Beamte der Schleierfahndung Pfronten am 2.11.16. All das und einen Marihuana-Stengel, einen Brocken Haschisch und einen Brocken Amphetamin hatte ein 21-jähriger Mann dabei, den die Beamten in der Lenzfrieder Straße kontrollierten. Insgesamt handelte es sich um Kleinmengen. Wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz erhält der Mann eine Strafanzeige. Eineinhalb...

  • Kempten
  • 03.11.16
49×

Vermisstenfund
Vermisster Mann (59) aus Frankfurt am Main tot aufgefunden

Der mit der Meldung vom Freitag gesuchte 59-jährige Mann wurde in Österreich in der Ortschaft Baad in der Nähe einer Berghütte tot aufgefunden. Ein Wanderer fand den Mann leblos am Rande eines Wanderweges liegen. Nach jetzigem Stand gibt es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung oder einen Unfall. Für weitere Auskünfte wird an die Pressestelle der Landespolizeidirektion Voralberg verwiesen.

  • Kempten
  • 14.10.16
49×

Ermittlungen
Unbekannter Mann in Kempten tot aufgefunden

Am Samstag wurde in Kempten ein Mann tot aufgefunden. Seine Identität steht noch nicht fest. Gegen 18:00 Uhr entdeckten Kinder eine leblose Person in einem Bachlauf abseits der Kaufbeurer Straße in Kempten liegend. Die verständigten Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Polizei stellten fest, dass der Mann bereits längere Zeit tot war. Bis zum jetzigen Zeitpunkt konnte die Identität des Mannes noch nicht bestimmt werden. Die Ermittlungen zur Identifizierung des Mannes sowie zu den...

  • Kempten
  • 04.10.16
36×

Polizei
Schüler (19) findet Weltkriegsmunition in Kempten

Ein 19 Jahre alter Schüler hat in einem Bachbett unweit der Memminger Straße in Kempten mehrere Patronenhülsen und Flakgranaten gefunden. Er legte den Fund ans Ufer und verständigte die Polizei. Diese verständigte den Kampfmittelräumdienst, der die Munition beseitigte. In diesem Zusammenhang wird dringend davor gewarnt, Munition und Munitionsteile anzufassen.

  • Kempten
  • 29.08.16
202×

Fund
1.000 Euro Bargeld in Kaufbeuren gefunden: Ehrlicher Finder wendet sich an Polizei

Am späten Montagabend wurde eine Streife der Polizei Kaufbeuren von einem 33-jährigen Kaufbeurer angesprochen. Der Mann hatte nahe des Tänzelfestplatzes eine Mappe mit rund 1000 Euro Bargeld gefunden. Den wertvollen Fund übergab der ehrliche Finder der Polizei. Der Eigentümer der Mappe wird gebeten, sich bei der Polizei Kaufbeuren (Tel.: 08341/933-0) oder dem Fundamt Kaufbeuren zu melden.

  • Kempten
  • 19.07.16
43×

Drogenfund
Marihuana-Plantage: Knapp 20 Pflanzen in Kempten gefunden

An einer entlegenen und schwer zugänglichen Lichtung in Iller Nähe südlich von Kempten fand ein Spaziergänger zufällig eine noch frisch angelegt Plantage aus jungen Hanfpflanzen. Der Kriminalpolizei Kempten gelang es durch Ermittlungen, den Besitzer zu identifizieren. Am gestrigen Donnerstag wurde die Wohnung des 50-Jährigen in einer an Kempten angrenzender Gemeinde durchsucht. Dabei konnten lediglich leere Anzuchttöpfe sichergestellt werden. Die knapp 20 Pflanzen hatten mittlerweile eine...

  • Kempten
  • 28.06.16
27×

Diebstahl
Dreiste Diebin (41) gibt Geldbeutel als Fundsache in Kempten ab

Am Mittwoch gegen 12 Uhr befand sich ein 78-jähriger Kemptner im Gartencenter Kutter beim Einkaufen. Nach dem Bezahlen vergaß der Mann seinen Geldbeutel auf einem Packtisch und fuhr nach Hause. Der liegengebliebene Geldbeutel wurde kurz darauf an der Kasse abgegeben und der Verlierer über seinen Verlust informiert. Die Freude über das Auffinden des Geldbeutels dauerte leider nicht lange an. Bei der Abholung des Geldbeutels musste der Geschädigte feststellen, dass 160 Euro daraus gestohlen...

  • Kempten
  • 13.05.16
210×

Steinzeit
Detlef Willand erzählt von Lust und Frust bei Ausgrabungen im Kleinwalsertal

Wie die Funde zustande kamen Die Walser waren im 13. Jahrhundert nicht die Ersten, die in das nach ihnen benannte Tal kamen, ist Detlef Willand sich schon immer sicher. Der Künstler und Autor liefert auch den Beweis dafür. Am Pfingstmontag 1998 wandert er in Richtung Gottesackerplateau am Hohen Ifen. Dabei fällt ihm der Felsüberhang auf der Schneiderküren Alpe als idealer Biwakplatz auf. Willand sucht die Erde unter dem Felsdach ab und stößt dabei prompt auf Abschläge von Feuersteinen. Er zeigt...

  • Kempten
  • 16.11.15
134×

Mittelalter
Ergebnisse der Ausgrabungen werden auf dem Kronen-Areal in Memmingen vorgestellt

Wieder liegen neue Puzzlestücke der Memminger Stadtgeschichte an den richtigen Stellen. Bei einem Treffen von Denkmal- und Heimatpflege, Bauherrn und Stadt haben die Verantwortlichen jetzt die Ergebnisse von Ausgrabungen auf dem Kronen-Areal vorgestellt. Dabei gewährten sie einen Blick ins Mittelalter. Genauer gesagt in das Leben der Bauern und Handwerker, die zu dieser Zeit vor den Toren der Stadt lebten und arbeiteten. 'Wir haben an der kleinen Anhöhe an der Lindauer Straße Keramiken...

  • Kempten
  • 27.10.15
59×

Paläontologie
Peter Baumann findet Überreste aus der Urzeit: Diskussion über möglichen Fossilienfund in Kaufbeuren

Peter Baumann war auf der Suche nach dem Himmel auf Erden – und glaubt, auch fündig geworden zu sein: Der Kaufbeurer wollte Reste von Meteoriten finden, stattdessen traf der 68-Jährige auf Gestein mit merkwürdigen Formen und Farben. 'Das sind eindeutig Pterosauria, also Flugsaurier, und zwar in verschiedenen Größen und Arten', erklärt der Hobby-Paläontologe. Das allerdings wäre eine wissenschaftliche Sensation, denn es wäre der erste derartige Fund in der Region. Dr. Winfried Werner sieht...

  • Kempten
  • 13.10.15
429×

Tierische Rettung
AZ-Redakteurin Jessica Gsell findet mit ihrer Hündin Maja einen seit Tagen vermissten Hund bei Ingenried

Der Rüde Mickey ist in der Nähe von Ingenried (Ostallgäu) seinem Besitzer davon gerannt, zahlreiche Menschen suchten nach dem kleinen Hund. Die Geschichte beginnt mit einem der schlimmsten Szenarien, das sich ein Hundebesitzer vorstellen kann: Der Rüde, gerade einmal fünf Monate alt, erschrickt beim Spaziergang und verschwindet in den Wäldern nahe Ingenried. Die Familie schaltet daraufhin eine Vermisstenanzeige über ein soziales Netzwerk, ruft bei der Polizei, Jägern und im Tierheim an....

  • Kempten
  • 04.09.15
127×

Geschichte
Archäologen entdecken in der Memminger Altstadt Reste eines mittelalterlichen Vororts

Stück für Stück nehmen derzeit Archäologen das Kronen-Areal in Memmingen zwischen Lindauer Tor und Stadtbach unter die Lupe. Auf dem Gelände entsteht bald ein neues Wohnquartier.  Durch den Bau einer Tiefgarage werden laut Josef M. Lang, Vorstandsmitglied der Siebendächer Baugenossenschaft, die meisten historischen Schätze im Boden zerstört. Das Gebiet wird nun wissenschaftlich erforscht, um zu dokumentieren, was später unwiederbringlich verloren ist. Nach Angaben eines Experten lebten hier um...

  • Kempten
  • 23.08.15
26×

Wohnungsdurchsuchungen
Polizei findet bei zwei Männern (36 und 39) in Immenstadt und Umgebung größere Mengen Drogen

Bei mehreren Wohnungsdurchsuchungen in Immenstadt und Umgebung stellten die Beamten der PI Immenstadt verschiedene Drogen sicher. Ausgangslage des Verfahrens war ein Hinweis aus der Bevölkerung. Im Laufe der weiteren Ermittlungen wurden am gestrigen Dienstag insgesamt drei Wohnungen mit einem Drogenspürhund durchsucht. Bei einem 39-jährigen Mann aus Immenstadt fanden die Beamten über 90 Gramm Marihuana sowie ein verbotenes Springmesser. Eine weitere Durchsuchung bei einem 36-jährigen Mann in...

  • Kempten
  • 01.07.15
29×

Kadaver
Totes Kalb auf Acker bei Rieden abgelegt

Eine Spaziergängerin fand am Mittwochabend an einem Waldrand nördlich von Rieden ein totes weibliches Braunviehkalb auf einem Acker liegend. Das Kalb wird auf ein Alter von sechs bis acht Wochen geschätzt und weist an den Keulen bereits fortgeschrittenen Tierfraß auf. Dass die Ohren anscheinend abgeschnitten wurden, wertet die Polizei als Anzeichen dafür, dass das verendete Kalb widerrechtlich entsorgt wurde. Das Kalb wird von einem Veterinär des Landratsamtes Ostallgäu begutachtet.

  • Kempten
  • 23.04.15
73×

Festnahme
Kripo Kempten lässt Drogen-Duo hochgehen

Rauschgiftfahnder der Kripo Kempten haben nach achtmonatigen Ermittlungen zwei mutmaßlichen Drogenhändlern aus Kempten das Handwerk gelegt. Nach der Durchsuchung mehrerer Autos und Gebäude stellten die Beamten 420 Gramm Kokain im Wert von rund 30.000 Euro sowie einen vierstelligen Geldbetrag sicher, der vermutlich aus dem Rauschgifthandel stammt. Die mutmaßlichen Täter - ein 40-jähriger Pole sowie ein 58-jähriger Italiener - sitzen seit vergangenem Freitag in Untersuchungshaft. Beide leben seit...

  • Kempten
  • 09.12.14
293×

Fund
Pilzsammler entdeckt Fässer im Kemptner Wald: Keine illegaler Abfallentsorgung

Keine Pilze, dafür jedoch 20 große Fässer mit dem Aufdruck 'Textilcolor' fand der Schwammerlsucher Thomas Senftleben am Wochenende im Kemptner Wald. Auf seine Anzeige hin, ermittelte die Polizei zunächst wegen 'illegaler Abfallentsorgung'. Allerdings klärte sich die Sache gestern als völlig harmlos auf: In den Fässern befand sich Grassilage für das Anfüttern von Wild. Bei den Ermittlungen der Polizei brachte dann Karl Kleiter, Forstbetriebsleiter der Bayerischen Staatsforsten in Sonthofen,...

  • Kempten
  • 19.08.14
29×

Einsatz
Polizei findet Wasserleiche nahe Bregenz

Eine Kanufahrerin stellte am 22.06.2014, um 17.10 Uhr im Rhein, Höhe Hard, eine im Wasser treibende männliche Leiche fest und verständigte die Einsatzkräfte. Der Tote wurde von der Wasserrettung Hard geborgen. Die Identität ist unbekannt. Eine Obduktion wird am Dienstag stattfinden. Aufgrund des äußeren Erscheinungsbildes handelt es sich wahrscheinlich nicht um den Abgängigen Jürgen Hermann aus Liechtenstein.

  • Kempten
  • 23.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ