Fund

Beiträge zum Thema Fund

Symbolbild
5.062×

Fund
Ehrlicher Finder bringt Geldbörse mit 850 Euro zur Polizei in Kaufbeuren

Erneut hat ein ehrlicher Finder einen verlorenen Geldbeutel mit einem hohen Geldbetrag bei der Polizei in Kaufbeuren abgegeben. Am Freitagabend brachte der Mitarbeiter eines Gartenzubehörgeschäfts eine Geldbörse mit rund 850 Euro Bargeld zur Polizeistation in Kaufbeuren. Die Eigentümerin hatte die Geldbörse zuvor im Kassenbereich des Geschäftes verloren.

  • Kaufbeuren
  • 27.04.19
Symbolbild
4.338×

Fundsache
Ehrliche Finderin aus Kaufbeuren bringt 610 Euro zur Polizei

Eine 38-jährige Frau hat am Donnerstag eine Geldbörse und 610 Euro zur Polizei in Kaufbeuren gebracht. Die Finderin hatte das Portemonnaie zuvor gefunden.  Bereits zuvor hatte sich eine 22-jährige Frau bei der Polizei gemeldet und ihre Geldbörse als verloren gemeldet. Allerdings gab die junge Frau eine etwas niedrigere Bargeldsumme an.

  • Kaufbeuren
  • 26.04.19
207×

Tier
Spaziergängerin findet Schlange in Kaufbeuren

Am frühen Nachmittag des 10.10.2017 wurde der Polizeiinspektion Kaufbeuren durch eine Spaziergängerin mitgeteilt, dass sich in einem Gebüsch am Fußballplatz nahe der Kolberger Straße in Kaufbeuren eine schwarz-weiße Schlange mit einer Körperlänge von ca. 0,80-1,00 Metern befände. Da sich das scheue Tier bis zum Eintreffen der Polizeistreife in einen Erdhügel vergraben hatte, musste es durch die Streifenbesatzung und Mitarbeiter des Bauhofs Kaufbeuren vorsichtig ausgegraben werden. Es gelang...

  • Kaufbeuren
  • 11.10.17
160×

Geld
Ehrlicher Finder: Mann (57) findet 3.500 Euro in Biessenhofen

Ein 57-jähriger Mann hat am Dienstagvormittag in Ebenhofen beim dortigen Bahnübergang mehrere 100 und 200 Euro Geldscheine gefunden. Er sammelte diese von der Straße auf und übergab schließlich die insgesamt 3.500 Euro der Polizei. Die Geschädigte hatte das Bargeld auf der Bank abgehoben und fuhr anschließend mit dem Fahrrad nach Hause. Dort stellte sie fest, dass sich das Geld nicht mehr im Kuvert befand, in welchem sie es transportierte. Die 51-Jährige war sichtlich erleichtert, als ihr der...

  • Kaufbeuren
  • 23.08.17
125×

Ausgrabung
Archäologen aus München haben in Irsee ein Fragment gefunden, das Rückschlüsse auf die Entstehung der Klostermauer zulässt

Das Glasfragment ist blau, genoppt und knapp zehn Zentimeter groß. Was erst einmal belanglos klingt, ist für Archäologen der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München ein großer Erfolg: Denn das kleine Stück, das sie am Freitag bei Ausgrabungen auf dem Gelände des Kloster Irsee gefunden haben, lässt Rückschlüsse auf den Bau der ehemaligen Klostermauer zu. 'Es gehört zu einem Gefäß, das Krautstrunk heißt und typisch für das 15. Jahrhundert ist', erklärt Grabungsleiter Johannes Sebrich....

  • Kaufbeuren
  • 25.04.17
58×

Polizei
Bewohnerin (55) eines Mehrfamilienhauses in Kaufbeuren entdeckt Betten- und Drogenlager eines Mannes (28) auf ihrem Dachboden

Am späten Freitagnachmittag meldete eine 55-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses im Gablonzer Ring in Kaufbeuren verdächtige Geräusche aus dem Dachboden ihres Anwesens. Die eintreffende Polizeistreife stellte auf dem Dachboden eine Art Bettenlager sowie verschiedene Betäubungsmittel und Geräte für den Konsum dieser Mittel fest. Durch weitere zurückgelassene Gegenstände konnte die Polizei schließlich einen Tatverdächtigen ermitteln. Die Beamten haben die Ermittlungen gegen den 28-Jährigen...

  • Kaufbeuren
  • 15.04.17
564×

Historische Altstadt
Weiterer archäologischer Fund in der Kaufbeurer Fußgängerzone

Die historische Altstadt birgt so machen Schatz im Boden. Nachdem während des Umbaus der Fußgängerzone jüngst am Obstmarkt die Fundamente eines alten Bürgerhauses entdeckt worden sind, trat am Mittwoch am Salzmarkt ein weiterer Mauerrest mit archäologischem Wert zutage. Archäologe Dr. Marcus Simm, der die Arbeiten begleitet, dokumentierte das Relikt, über das bislang bei der Stadt keine Erkenntnisse vorlagen. Der Tuffstein deutet auf einen ungewöhnlich weit in die Fußgängerzone hineinreichenden...

  • Kaufbeuren
  • 06.04.17
636× 7 Bilder

Ermittlungen
Nach Fund einer Wasserleiche am Bachtelsee in Biessenhofen: Tote Frau (73) identifiziert

Gegen 14:20 Uhr am Mittwochnachmittag wurde in Biessenhofen am Bachtelsee eine leblose Person gefunden. Laut Polizei wurde die Wasserleiche auf Höhe der Pumpstation im Bachtelsee entdeckt. Die Feuerwehr konnte die Person nur noch tot bergen. Die Identifikation der Leiche ist mittlerweile abgeschlossen. Es handelt sich dabei um eine 73-jährige Frau aus dem Landkreis Ostallgäu. Sie war wohl zum Angeln an den See gekommen. Die Kripo Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Todesursache steht...

  • Kaufbeuren
  • 15.03.17
75×

Sucherfolg
Vermisste Frau (74) aus Bad Wörishofen verstorben

Die am Sonntagabend als vermisst gemeldete 74-jährige Frau wurde heute Vormittag verstorben in einem Bachbett aufgefunden. Seitens der Kripo wurden die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit muss davon ausgegangen, dass die Frau versehentlich in den Bach fiel. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung gibt es nicht.

  • Kaufbeuren
  • 27.02.17
32×

Haustiere
Spaziergänger entdecken ausgesetzte Katze in Neugablonz

Am 02.12.2016 entdeckten Spaziergänger auf dem Trümmergelände in Neugablonz eine ausgesetzte Katze. Das Tier befand sich in einem sehr schlechten Zustand und wurde durch die Finder zu einem Tierarzt gebracht, der sich um die Katze kümmerte. Auf dem Karton, in dem die Katze saß, war die Adresse der Halterin angebracht. Diese erwartet jetzt eine Anzeige gegen das Tierschutzgesetz.

  • Kaufbeuren
  • 03.12.16
114×

Sicherstellung
Sprenggranaten-Fund im Bunkerwald in Bad Wörishofen

Am Samstag wurde gegen Mittag der PI Bad Wörishofen mitgeteilt, dass eine Handgranate im 'Bunkerwald' aufgefunden wurde. Nach Überprüfung durch die Streifenbesatzung könnte es sich tatsächlich um eine Handgranate aus dem 2.Weltkrieg handeln. Der Fundort wurde daraufhin abgesperrt und das Sprengkommando aus München wurde verständigt. Dieses bestätigte, dass die Handgranate eine 3,7 cm Sprenggranate sei, allerdings war der Zünder nicht mehr aktiv. Die Sprenggranate wurde durch das Sprengkommando...

  • Kaufbeuren
  • 25.09.16
40×

Entsorgt
Gestohlener Tresor in Immenhofener Wald gefunden

Am Montag wurde der beim Einbruch in eine Bäckereifiliale in der Ruderatshofener Straße in Marktoberdorf entwendete Tresor in einem Waldstück zwischen Immenhofen und Geisenried aufgefunden. In der Nacht von Sonntag auf Montag . Den Tätern war es nur zum Teil gelungen, den Tresor aufzuhebeln. Nach jetzigem Ermittlungsstand wurden aus dem Tresor das Bargeld der Tageseinnahmen entwendet. Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen erbittet die PI Marktoberdorf unter der Telefonnummer...

  • Kaufbeuren
  • 02.08.16
39×

Anzeige
Frau (71) aus Bad Wörishofen muss sich wegen Führens einer Schusswaffe verantworten

Eine 71-jährige Frau aus Bad Wörishofen fand zu Hause eine Schreckschusswaffe, die ihrem verstorbenen Mann gehörte, und gab diese am 12.01.2015 bei der Polizei zur Vernichtung ab. Nachdem sie die Waffe selbst zur Polizei brachte, muss sie jetzt wegen Führens einer Schusswaffe angezeigt werden, da hierfür der sogenannte kleine Waffenschein erforderlich ist. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, dass das Waffenreferat des Landratsamts bzw. die Polizei in solchen Fällen...

  • Kaufbeuren
  • 13.01.15
177×

Ausgrabung
Alamannengräber bei Altdorf: Schmuck und Messer zeugen von alter Kultur

Die Ausgrabungen an den im Biessenhofener Ortsteil Altdorf gefundenen Alamannengräbern sind abgeschlossen. Die ehrenamtlichen Helfer des 'Archäologischen Arbeitskreises für das Allgäu' haben insgesamt sieben Gräber freigelegt. Bei den Skeletten der dort bestatteten Frauen und Kinder fanden sie nicht nur Alltagsgegenstände wie Gürtelschließen und Messer, sondern auch Schmuck. Neben Ohrringen aus Bronze kam auch ein Paar Ohrringe aus in verziertem Silber gefassten Lapislazuli-Steinen zum...

  • Kaufbeuren
  • 25.06.14
239×

Fund
Sieben alamannische Gräber in Altdorf belegen: Ort älter als gedacht

Bei der Untersuchung einer Baustelle im Biessenhofener Ortsteil Altdorf (Ostallgäu) sind sieben alamannische Gräber sowie weitere Spuren einer Besiedlung entdeckt worden. Bei den Überresten der drei Frauen, zwei Kinder und zwei Männer fanden die mit der Grabung beauftragten Ehrenamtlichen des Archäologischen Arbeitskreises für das Allgäu auch Grabbeigaben wie Gürtelschnallen oder Messer. Dies deutet darauf hin: Altdorf ist 200 bis 300 Jahre älter als gedacht. Mehr über die historischen Funde in...

  • Kaufbeuren
  • 27.05.14
35×

Sichtung
Oggenrieder Weiher: Heiße Spur im Fall Lotti

Bau laut Bürgermeister gefunden Die Geschichte geht weiter - im Fall Lotti gibt es scheinbar eine neue Entwicklung - das Tier wurde angeblich gesehen. Eine Frau will die Alligator-Schildkröte beim Baden gesehen haben. Laut Irsees Bürgermeister Andreas Lieb, scheint auch Lottis Bau entdeckt worden zu sein. Wie bereits berichtet, hatte das Reptil vor einigen Wochen einen 8-jährigen Jungen mehrmals ins Bein gebissen. Die Alligator-Schildkröte blieb aber bislang verschwunden. Auch die Suche mit...

  • Kaufbeuren
  • 10.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ