Fukushima

Beiträge zum Thema Fukushima

Katastrophe
Plakataktion in Gedenken an Fukushima in Kempten

Die Grünen laden heute zu einer Plakataktion zum Jahrestag des Atomunglücks Fukushima 2011 ein. Der Super-GAU liegt mittlerweile drei Jahre zurück. Nach einem Erdbeben und einer riesigen Tsumani-Welle kam es im März 2011 in drei von sechs Reaktorblöcken des japanischen Atomkraftwerks Fukushima zur Kernschmelze. Die Grünen im Bayerischen Landtag wollen jetzt an das Ereignis erinnern und ins Gedächtnis rufen. Die Plakate werden in der Rottachstraße in Kempten zu sehen sein.

  • Kempten
  • 11.03.14

Hilfsaktion
Einfach mal durchatmen: Jugendliche aus Tsunamigebiet erholen sich im Allgäu

Allein diese eine Zahl ist schon schrecklich genug: Beim Erdbeben und dem anschließenden Tsunami in Japan sind vor gut 2 Jahren vermutlich 19 Tausend Menschen ums Leben gekommen. Unzählige wurden obdachlos und müssen teilweise noch immer in Containern wohnen. Viele Kinder und Jugendliche haben einen oder gar beide Elternteile verloren, Schulklassen wurden auseinandergerissen. Einige traumatisierte Jugendliche hatten nun zwei Wochen lang die Möglichkeit, raus aus dem teilweise tristen Alltag zu...

  • Kempten
  • 04.04.13
21×

Fukushima
Über 70 Teilnehmer bei Fukushima-Solidaritätskundgebung in Buchloe

Helfen, die Hoffnung zu behalten Etwas ganz Besonderes war die Fukushima-Solidaritätskundgebung am Immleplatz. Dies betonte Edith Bier, die Sprecherin des Teams 'Solidaritätskundgebung' oder wie sie selbst sagte der 'Freunde Japans'. Die Mitglieder des Organisationsteams erzählten von den Anfängen dieser Kundgebung und den Veränderungen sowohl in Japan als auch in Deutschland. Wie berichtet, löste die Solidaritätskundgebung so viel Resonanz aus, dass auch die japanische Zeitung 'The Asahi...

  • Buchloe
  • 13.03.12

Fukushima
Ein Jahr nach Fukushima: Auswirkungen auf Kaufbeuren

Vor fast einem Jahr richteten Erdbeben, Tsunamis und ein Reaktorunglück in Japan fatale Schäden an. 15 850 Menschen starben nach Angaben der japanischen Polizei, unzählige Menschen wurden obdachlos und weite Landstriche sind noch für lange Zeit radioaktiv verseucht. Auch in Kaufbeuren sind die Auswirkungen noch spürbar. Direkt nach dem Beben initiierten Joachim Schön, Leiter der VHS in Kaufbeuren und Olaf Köster, Kreisvorsitzender der Grünen in Kaufbeuren, Mahnwachen für die Opfer in...

  • Kempten
  • 08.03.12

Lindau
Themenabend Fukushima von attac-Regionalgruppe

Die attac Regionalgruppe Lindau beschäftigt sich am Abend mit der aktuellen Situation in Fukushima. Als Experte hat sich die Gruppe den Lindauer Karl Heinz Rösch eingeladen. Er lebt viele Monate im Jahr in Japan und berichtet über die aktuelle Situation ein Jahr nach dem Reaktorunglück. Der Themenabend Fukushima beginnt um 20 Uhr im Sprachinstitut Dialoge im Lindauer-Inselbahnhof 1b. Der Eintritt ist frei.

  • Kempten
  • 29.02.12
139×

Auszeichnung
Fotograf Werner Stuhler aus Hergensweiler erhält den Westallgäuer Kunstpreis

Negative verändert und eine Vision erzeugt Beängstigend und verstörend wirkt das Bild, das mehr andeutet als es zeigt. Die schwarz-weiß Aufnahme trägt den Titel 'Fukushima Vision' und der Hergensweilerer Fotograf Werner Stuhler ist dafür mit dem Kunstpreis 2011 ausgezeichnet worden. Zum ersten Mal haben die Juroren im Rahmen der Westallgäuer Kunstausstellung den Preis für eine Fotografie verliehen. 'In eindrucksvoller und gekonnter Weise zeigt das Bild ein Porträt, welches Leid, Angst und...

  • Kempten
  • 31.10.11
21×

Kempten
5. Anti-Atom Mahnwache in Kempten

Auch einen Monat nach der Katastrophe im Atomkraftwerk Fukushima in Japan finden auch heute im Allgäu Mahnwachen statt. In Kempten beginnt die 5. Demo um 18 Uhr in der Fußgängerzone vor dem Reischmann. Als Gastredner ist Thomas Gehring, Mitglied des Landtags von den Grünen vor Ort. Die Mahnwache wird bis circa 19.30 Uhr andauern.

  • Kempten
  • 11.04.11

Kernenergie
«Fukushima ist überall»: Demo gegen Atomkraft in Kempten

70 Teilnehmer fordern Umkehr «Atomausstieg jetzt» und «Abpfiff für Atomkraft»: So war es gestern Abend auf zahlreichen Plakaten in der Innenstadt zu lesen. Wie in vielen deutschen Städten hatten sich auch in Kempten spontan Menschen zu einer Anti-Atomkraft-Demo zusammengefunden. Über Internetplattformen und durch Mundpropaganda hatte sich der Termin herumgesprochen. Unter den etwa 70 Demonstrierenden waren um 18 Uhr in der Fußgängerzone nicht nur viele Schüler und Jugendliche, sondern auch...

  • Kempten
  • 15.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ