Friedhof

Beiträge zum Thema Friedhof

Immer mehr Menschen möchten in einer Urne bestattet werden. Auf dem Waldfriedhof in Memmingen gibt es Urnenwände. Die Pflege dieser Gräber ist weniger aufwendig als nach herkömmlichen Bestattungen im Sarg.
1.161×

Beerdigung
Friedhöfe im Allgäu verändern sich: Zahl der Urnenbestattungen steigt

Seit Jahren steigt die Zahl der Urnenbestattungen. Immer weniger Menschen entscheiden sich für ein klassisches Grab mit Sarg. Auch im Allgäu ist diese Entwicklung zu beobachten.  Carolin Beylschmidt von der Marktoberdorfer Stadtverwaltung sagt gegenüber der Allgäuer Zeitung, dass Urnengräber weniger Pflege benötigen. Viele Angehörige wohnen nicht mehr vor Ort und können sich nicht um das Grab kümmern. Das verändert die Friedhöfe in der Region. In Marktoberdorf gibt es zum Beispiel Urnen-Nischen...

  • Kempten
  • 12.11.19
Na, wo bin ich?
758× Video

Allgäuer Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 49

Unsere Drohne steigt dieses Mal in der Nähe einer kleinen Stadt mit rund 18.000 Einwohnern auf. Wenige Kilometer von der Stadtgrenze entfernt liegt ein alter Friedhof. Angelegt wurde er zu Zeiten des Dreißigjährigen Krieges. Na, erraten?

  • Marktoberdorf
  • 29.09.18
641×

Bestattungen
Evangelischer Friedhof in Kempten macht der Kirche finanzielle Sorgen

Es mag für manche pietätlos klingen. Aber Friedhöfe sind ein Kostenfaktor. Seit Jahren bemüht sich die Verwaltung, das Defizit in den städtischen Anlagen in den Griff zu bekommen. Verluste bereitet auch der protestantische Friedhof unter der Burghalde. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Mang ist nun auf die Stadt zugegangen mit dem Ziel, Teile der Bewirtschaftung abzugeben. Der Ausschuss für öffentliche Ordnung hat entsprechenden Verhandlungen grundsätzlich zugestimmt. Allerdings...

  • Kempten
  • 13.10.17
126×

Friedhof
Friedhofsruhestätte in Waltenhofen nach Missverständnis geräumt - Gemeinde verspricht schnelle Lösung

Für Heide Berens war es ein Schock. Als sie kürzlich auf dem Friedhof in Waltenhofen (Oberallgäu) das Grab einer lieben Freundin für Allerheiligen herrichten wollte, fand sie nur mehr eine leere Kiesfläche vor. Der Grabstein, die Einfassung, das Weihwasserbecken, die Laterne: Alles war weg. Von der Friedhofsverwaltung erfuhr sie, dass das Grab entfernt wurde, weil der Stein locker war. 'Hätte ich das gewusst, hätte ich etwas gemacht', sagt die 74-Jährige und suchte empört das Gespräch mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.10.14
43×

Gericht
Grabstein auf Memminger Friedhof kippt auf Mann: Freispruch für Besitzerin

Ein tonnenschwerer Grabstein war im Sommer vergangenen Jahres auf dem Memminger Waldfriedhof umgekippt und hatte die Beine eines Mannes unter sich begraben, der den Stein gerade reinigen wollte. Der 64-Jährige konnte erst nach etlichen Bemühungen von Feuerwehr und Friedhofsmitarbeitern unter dem Stein geborgen werden. Er trug eine schwere Beinverletzung davon. Ein Strafverfahren gegen die 77-jährige Grabinhaberin wegen fahrlässiger Körperverletzung endete gestern vor dem Memminger Amtsgericht...

  • Kempten
  • 20.05.14
33×

Leiche
Leichenschändung: Weiter keine heiße Spur

Auch eine Woche nach dem letzten Zeugenaufruf der Polizei zur Leichenschändung auf dem Wangener Friedhof St. Wolfgang Anfang August hat die Polizei nach wie vor keine heiße Spur bei der Suche nach dem Täter. Es hätten sich in der vergangenen Woche zwar weitere Zeugen gemeldet, zur Aufklärung hätten deren Aussagen bislang aber noch nicht geführt, so Polizeisprecher Kurt Blaser. Die Ergebnisse der kriminaltechnischen Untersuchung stünden noch aus. Von ihnen erhofft sich die Polizei weitere...

  • Kempten
  • 20.08.12
176×

Grabschmuck
Die Erinnerung bleibt: In Kaufbeuren werden Gedenksteine für verstorbene Kinder hergestellt

Wer an Trauer oder Tod denkt, dem fällt wohl automatisch die Farbe schwarz ein. Und auch auf Friedhöfen sind bunte Farben für viele noch immer pietätlos. Doch wenn Kinder sterben, gelten für die Eltern andere Regeln. Manuela Louis machte diese Erfahrung, als ihre Tochter starb. Sie fand keinen Grabschmuck, den sie für ihre Tochter als passend empfand. Deshalb entschied sie sich, daran etwas zu ändern. Seit drei Jahren stellt sie jetzt in ihrem Laden, der nach ihrer verstorbenen Tochter...

  • Kempten
  • 05.06.12
67×

Der Gute Ort
Fachkundige Friedhofsbesucher: 36 Ostallgäuer Gottesacker im Wettbewerb

'Der große Zuspruch von 36 Friedhöfen, die für den Wettbewerb im Ostallgäu angemeldet sind, hat unsere Erwartungen übertroffen.' So kommentiert Hartmut Stauder von der Kreisfachberatung für Gartenbau im Landratsamt die Resonanz auf den Wettbewerb 'Der gute Ort'. Die hohe Teilnehmerzahl zeigt laut Stauder die Aktualität des Themas 'Friedhof und Bestattungskultur'. Die Kommunen Baisweil, Buchloe, Friesenried, Füssen, Germaringen, Halblech, Hopferau, Kaltental, Lamerdingen, Lechbruck,...

  • Marktoberdorf
  • 31.05.12
32×

Leipziger Buchmesse
Bestsellerautor Michael Peinkofer stellt Roman für Leipziger Buchmesse vor

Fantastisches auf dem Friedhof 'Welten unzählig, schwebend wie im dunklen Traum, umgeben vom Nox.' (Prolog aus 'Splitterwelten') Eiswelt, Steinwelt, Wüstenwelt, Dschungelwelt sind einige dieser unzähligen Welten, zu denen Fantasyautor Michael Peinkofer in seinem neuesten Roman aufbricht. Zu 'Europas größtem Lesefest' auf der Leipziger Buchmesse hat der Kemptener Autor sein Buch druckfrisch seinen Lesern vorgestellt. Für Peinkofer ist 'der direkte Kontakt mit dem Leser', das Besondere an...

  • Kempten
  • 21.03.12
36×

Tag des Friedhofs
Zahl der Feuerbestattungen nehmen deutlich zu

Steinmetzinnung informiert Der Tod ist heutzutage ein oft verdrängtes Thema. Doch die Steinmetz- und Bildhauerinnung Südschwaben rückte es vor kurzem gezielt in den Mittelpunkt. Beim Tag des Friedhofs auf dem Füssener Waldfriedhof wurden nicht nur moderne Grabsteine vorgestellt (sie sind nahe des Haupteingangs noch länger ausgestellt). Auch neue Bestattungstrends und die Aufgabe des Friedhofs im öffentlichen Raum waren Themen. Zudem stellte Matthias Thalmair markante historische Grabdenkmäler...

  • Füssen
  • 21.09.11
22×

Planungsverband
Unterschiedliche Sichtweise beim Flächenverbrauch

Friedhöfe anders bewertet Ist ein Friedhof Siedlungsfläche oder Grünfläche? Derartige Fragen spielen eine Rolle, wenn der Bund Naturschutz den Flächenverbrauch von Gemeinden kritisiert. Im Planungsausschuss der Region Allgäu berichtete Vorsitzender, Oberbürgermeister Stefan Bosse (Kaufbeuren), von einem Gespräch mit dem Bund Naturschutz. Darin habe er Ungereimtheiten in der Statistik ausgeräumt. Früher, so Bosse, galten Friedhöfe und Golfplätze als Grünanlagen. Nun würden sie als...

  • Kempten
  • 14.06.11

Allgäu
Unbekannte wüten auf Friedhof

Lauterach/Bregenz In «hemmungsloser Zerstörungswut», so die Polizei, haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag auf dem Friedhof in Lauterach bei Bregenz gewütet. Wie die Sicherheitsdirektion für Vorarlberg in Bregenz mitteilte, richteten die Zerstörer erhebliche Sachschäden an.

  • Kempten
  • 28.12.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ