Friedhof

Beiträge zum Thema Friedhof

Immer mehr Menschen möchten in einer Urne bestattet werden. Auf dem Waldfriedhof in Memmingen gibt es Urnenwände. Die Pflege dieser Gräber ist weniger aufwendig als nach herkömmlichen Bestattungen im Sarg.
1.137×

Beerdigung
Friedhöfe im Allgäu verändern sich: Zahl der Urnenbestattungen steigt

Seit Jahren steigt die Zahl der Urnenbestattungen. Immer weniger Menschen entscheiden sich für ein klassisches Grab mit Sarg. Auch im Allgäu ist diese Entwicklung zu beobachten.  Carolin Beylschmidt von der Marktoberdorfer Stadtverwaltung sagt gegenüber der Allgäuer Zeitung, dass Urnengräber weniger Pflege benötigen. Viele Angehörige wohnen nicht mehr vor Ort und können sich nicht um das Grab kümmern. Das verändert die Friedhöfe in der Region. In Marktoberdorf gibt es zum Beispiel Urnen-Nischen...

  • Kempten
  • 12.11.19
Na, wo bin ich?
756× Video

Allgäuer Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 49

Unsere Drohne steigt dieses Mal in der Nähe einer kleinen Stadt mit rund 18.000 Einwohnern auf. Wenige Kilometer von der Stadtgrenze entfernt liegt ein alter Friedhof. Angelegt wurde er zu Zeiten des Dreißigjährigen Krieges. Na, erraten?

  • Marktoberdorf
  • 29.09.18
396×

Stadtgärtnerei
Mit dem Frühling wird der Marktoberdorfer Friedhof zum Erholungsraum

Wenn die Tage wärmer werden, wird der Marktoberdorfer Friedhof immer mehr auch zum Erholungsraum. Rund 300 Bäume stehen auf dem Friedhofsgelände, mehrere Tausend Meter Kieswege führen zwischen den Gräbern hindurch und ganze drei Kilometer an Hecken durchziehen das Areal. Ludwig Mößmer und seine Kollegen von der Stadtgärtnerei kümmern sich darum, dass das parkähnliche Gelände gepflegt und ordentlich aussieht. Im Frühling heißt das: Die Schäden, die der Winterdienst mit dem Schneepflug auf den...

  • Marktoberdorf
  • 06.04.18
79×

Finanzen
Friedhofsgebühren in Marktoberdorf sollen steigen

Rund 80.000 Euro Einnahmen, etwa 190.000 Euro Ausgaben. So war es im vergangenen Jahr. Die Zahlen der Jahre davor waren nicht besser. Das Minus beim Unterhalt der städtischen Friedhöfe wird immer größer. Der Deckungsgrad beträgt derzeit nur 40 Prozent. Den Rest trägt der Steuerzahler. Nun zog der Finanzausschuss die Reißleine, um die wirtschaftliche Talfahrt zu beenden. Die Stadtverwaltung schlug eine Quote von 70 Prozent vor. Den geringeren Deckungsgrad habe die Stadt stets damit begründet,...

  • Marktoberdorf
  • 05.07.17
56×

Geschichte
Stadt Marktoberdorf lässt Grabstein eines polnischen Zwangsarbeiters restaurieren

Auf dem Schlossbergfriedhof in Marktoberdorf ruhen, gemeinsam mit den Toten, unzählige Geschichten. Viele sind mit dem Tod ausgelöscht. Andere können anhand von Akten teilweise rekonstruiert werden. So auch ein Teil der Geschichte der polnischen Zwangsarbeiter, von denen sieben ihren Tod fern der Heimat in Marktoberdorf fanden. Einer der Grabsteine ist ungewöhnlich: Dargestellt ist eine Frau, die ein großes Kreuz um den Hals trägt und unter der 'NIEDZIELA' zu lesen ist. Es ist das Grab von...

  • Marktoberdorf
  • 30.10.16
400×

Renovierung
Marktoberdorfer Pestfriedhof wird saniert

Die Mauer des Marktoberdorfer Pestfriedhofs ist marode. Daher ist eine Renovierung fällig. Die Arbeiten sind im Gange und werden voraussichtlich in den kommenden Tagen abgeschlossen sein. Durch Baumbewuchs war die Nordwestmauer stark nach innen geschoben worden. Auch der Rest der Mauer ließ Schäden unter anderem durch gebrochene und lockere Steine erkennen. Sie sollen ersetzt werden, unter anderem durch lose herumliegende Steine. Es soll dabei möglichst wenig, wenn es geht gar kein Fugenmörtel...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.16
63×

Ruhestätte
Immer wieder stehlen Diebe Schmuck von Gräbern in Marktoberdorf

Seit etwa zwei Jahren erlebt Centa Zasche immer wieder ärgerliche Überraschungen, wenn sie zum Grab ihres Mannes auf den Marktoberdorfer Friedhof kommt: Blumen wurden mehrfach herausgerissen, einmal sogar eine ganze Schale mit Blumen gestohlen, einige Male hat jemand Kerzen oder Grablichter vom Grab weggenommen. "Das ist schandvoll und respektlos", ärgert sich Zasche, die sich deshalb an die AZ gewandt hat. Es gehe ihr nicht um den finanziellen Schaden oder die Mehrarbeit, sondern um den...

  • Marktoberdorf
  • 27.04.15
628×

Verfall
Am denkmalgeschützten Pestfriedhof bei Kohlhunden bröckeln die Mauern

Die Mauer des Pestfriedhofes bei Kohlhunden wird zusehends schadhafter. Jetzt kommt der Winter, da werden Eis und Frost ein Übriges tun. Winfried Frischmann vom Heimatverein Marktoberdorf hofft nun, dass die Stadt, in deren Besitz der denkmalgeschützte Pestfriedhof bei Kohlhunden ist, den Verfall aufhält. Schon vor langer Zeit habe er auf das Problem aufmerksam gemacht, sagt Frischmann, der sich als aktives Heimatvereinsmitglied für den Erhalt der Ruhestätten zuständig fühlt. Immer wieder...

  • Marktoberdorf
  • 31.10.14
63×

Veränderung
Gräberfeld für Muslime in Marktoberdorf

Friedhofssatzung soll geändert werden Auf dem Friedhof Marktoberdorf soll es künftig ein Gräberfeld für Verstorbene muslimischen Glaubens geben. Einen entsprechenden Empfehlungsbeschluss an den Stadtrat fasste der Finanzausschuss der Stadt in seiner jüngsten Sitzung. Das Vermessungsamt hat einen Teil im Marktoberdorfer Friedhof inzwischen so ausgemessen, dass die einzelnen Gräber genau nach Mekka ausgerichtet sind, gab Bürgermeister Werner Himmer in der Sitzung des Ausschusses bekannt....

  • Marktoberdorf
  • 13.11.13
57×

Fund
Pietätlose Funde auf Stöttener Friedhof

Zeitungsleser findet Knochen in Erdabfallgube auf dem Gottesacker Als 'respektlos' bezeichnete ein Leser in einem anonymen Schreiben an die Allgäuer Zeitung 'grausame' Beobachtungen auf dem Stöttener Friedhof. Eines Abends lagen dort Knochen und Textilreste auf dem Erdabfallhaufen. Gemeinde und Bestattungsdienst sind sich auch einig, dass so etwas nicht passieren sollte - und normalerweise auch nicht vorkommt. Mit Blick auf die Fotos, die der Allgäuer Zeitung zugeschickt wurden, geht Bestatter...

  • Marktoberdorf
  • 13.06.13
78×

VeApfeltrang
Gedenken in Apfeltrang ndash Soldatenfriedhöfe als Mahnung

Veteranen wählen neu Beim Veteranenjahrtag erinnerte der Soldaten- und Kriegerverein Apfeltrang besonders an die vielen Millionen Kriegsopfer der beiden Weltkriege. Vorsitzender und Bürgermeister Johann Stich hob dabei die Bedeutung der Soldatenfriedhöfe hervor, die als Mahnung gelten sollten, was Kriege anrichten können. Ebenso verteidigte er die Bundeswehreinsätze im Ausland, um die zivile Bevölkerung in den betroffenen Ländern zu schützen. Bei der anschließenden Jahresversammlung berichtete...

  • Marktoberdorf
  • 27.11.12
67×

Der Gute Ort
Fachkundige Friedhofsbesucher: 36 Ostallgäuer Gottesacker im Wettbewerb

'Der große Zuspruch von 36 Friedhöfen, die für den Wettbewerb im Ostallgäu angemeldet sind, hat unsere Erwartungen übertroffen.' So kommentiert Hartmut Stauder von der Kreisfachberatung für Gartenbau im Landratsamt die Resonanz auf den Wettbewerb 'Der gute Ort'. Die hohe Teilnehmerzahl zeigt laut Stauder die Aktualität des Themas 'Friedhof und Bestattungskultur'. Die Kommunen Baisweil, Buchloe, Friesenried, Füssen, Germaringen, Halblech, Hopferau, Kaltental, Lamerdingen, Lechbruck,...

  • Marktoberdorf
  • 31.05.12
18×

Wettbewerb
Fachberatung für Gartenbau sucht zeitgemäße Beispiele für Friedhöfe

'Der gute Ort' für die letzte Ruhe Der gesellschaftliche Veränderungsprozess betrifft mittlerweile auch die Trauer- und Bestattungskultur. Selbst in überwiegend ländlich geprägten Gemeinden ist dies in den Friedhöfen deutlich sichtbar. Neben den traditionellen Familiengräbern gibt es für immer mehr Feuerbestattungen auch Urnengräber und Urnenwände, zudem werden anonyme Bestattungen gewünscht. Dies hat gravierende Folgen für die Gemeinden bezüglich Gestaltung, Verwaltung und Gebührenordnung. Um...

  • Marktoberdorf
  • 07.04.12
48×

Wald Gr Teil Ii
Wald erhöht Grabgebühren

Einstimmiger Beschluss – Gemeinderat plant Urnenwand Vor 25 Jahren hat die Kirche in Wald zuletzt Grabnutzungsgebühren eingehoben, mit dem Geld den Friedhof hergerichtet und ihn dann an die politische Gemeinde übergeben. Ende 2011 endet der Nutzungszeitraum, sodass sich der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung im alten Jahr mit der Bestattungsgebührensatzung und dem Friedhof befasste: Die Gemeinde muss nämlich nun wieder Grabnutzungsgebühren für 25 Jahre einheben. Dach der Leichenhalle...

  • Marktoberdorf
  • 19.12.11
342×

Bestattung
Bald Urnenbestattung unter Bäumen in Marktoberdorf

Nun wird es auf dem Friedhof an St. Martin wohl doch noch was mit Bestattungen unter Bäumen. Dies hatten sich zahlreiche Marktoberdorfer gewünscht und dazu eine Liste mit 114 Unterschriften vorgelegt. Der Finanzausschuss beschloss nun einstimmig, mit dieser neuen Form der Beerdigung im Nordteil des alten Friedhofs zu beginnen und zu dem vorhandenen Baum ein bis zwei zusätzliche zu pflanzen. Hintergrund ist, dass die Zahl der Urnenbeisetzungen rapide steigt. Nach Angaben von Florian Martin von...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.11
33×

Sitzung
Ausschuss für letzte Ruhestätte unter Bäumen

Stadtrat muss noch zustimmen Das Abschiednehmen und Gedenken an verstorbene Angehörige soll in Marktoberdorf um eine weitere Variante ergänzt werden: die Bestattung unter einem Baum. Der Finanzausschuss verabschiedete deshalb in seiner Sitzung mehrheitlich eine entsprechende Empfehlung an den Stadtrat. Im Frühjahr und vor wenigen Wochen erhielt die Verwaltung zwei Unterschriftenlisten. Einer dieser Anträge bezog sich auf die Einrichtung eines eigenen Waldfriedhofs, was die Verwaltung aber nach...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ