Friedhof

Beiträge zum Thema Friedhof

Zu der großen Aussegnungshalle auf dem Waldfriedhof soll ein kleinerer Verabschiedungsraum hinzukommen.
959×

Bestattung
Mehr Raum für würdevolle Abscheide auf dem Kaufbeurer Waldfriedhof

Der Wunsch nach einem zusätzlichen Verabschiedungsraum auf dem Waldfriedhof liegt bei der Stadt schon länger auf dem Tisch. Bestatter, Geistliche und zuletzt der weltliche Trauerredner Thorsten Friedrich sehen Handlungsbedarf. Es brauche dringend neue Möglichkeiten, um einen würdevollen Abschied von Verstorbenen zu ermöglichen, sagt Friedrich. Die Stadt handelt nun. Der Verwaltungsausschuss beschloss, 450.000 Euro in einen neuen Verabschiedungsraum und eine Teilsanierung des Zentralgebäudes auf...

  • Kaufbeuren
  • 08.05.19
115×

Baumaßnahmen
Umgestaltung des Alten Friedhofs in Kaufbeuren geplant

Traditionelle Gräber wollen viele Menschen heutzutage nicht mehr. Der Trend geht zu Urnenbestattungen. Das zeigt sich vor allem auf dem Alten Friedhof von Kaufbeuren deutlich. 1000 der 4000 Grabstellen sind verwaist. Auf den leeren Kiesflächen wuchert das Unkraut. Langfristig soll der unter Denkmalschutz stehende Gottesacker deshalb umgestaltet werden. Ein entsprechendes Rahmenkonzept stellte Landschaftsarchitektin Gudrun Dietz-Hofmann dem Bauausschuss des Stadtrats in seiner Sitzung am...

  • Kaufbeuren
  • 09.11.17
511×

Bestattung
Bestattungskultur: Vielfalt auf dem Kaufbeurer Waldfriedhof

Die klassische Beerdigung auf dem Friedhof wird immer weniger nachgefragt. 'Es gibt einen Umschwung in der Bestattungskultur', sagt Kaufbeurens Friedhofsverwalter Heinz Specht. Seit 41 Jahren organisiert er die Welt der ewigen Ruhe. Specht selbst ist für diesen Umschwung mitverantwortlich: 'Wir sind hier sehr offen für Neues.' Eher unüblich ist auch, was er und Trauerredner Thorsten Friedrich an diesem Mittwoch vor Fronleichnam anbieten: Eine Führung über den Waldfriedhof. 'Jeder sollte sich...

  • Kaufbeuren
  • 15.06.17
67×

Bestattung
Maierhöfen lässt Planung für Urnengräber erarbeiten

Auf dem Friedhof in Maierhöfen (Westallgäu) gibt es derzeit keine Urnengräber. Für eine Urnenbeisetzung werden normale Einzelgräber genutzt. Das könnte sich bald ändern. Da die Nachfrage in der 1600 Einwohner Gemeinde steigt, hat der Gemeinderat nun eine entsprechende Planung in Auftrag gegeben. Denkbar sind laut Bürgermeister Martin Schwarz in der Größe reduzierte Urnengräber oder ein Gemeinschafts-Grabfeld mit zentraler Namenstafel. Vorschläge für die Gestaltung soll der örtliche...

  • Kaufbeuren
  • 12.11.14
159×

Friedhof
In Germaringen gibt es ein Grabfeld für anonyme Bestattungen

Die letzte Ruhestätte Es ist auf den ersten Blick nur ein schlichtes Holzkreuz, das im Schatten der großen Bäume steht. Doch für Betroffene ist es mehr. Quasi eine Art Ehrerbietung. Vor Kurzem hat die Gemeinde Germaringen gemeinsam mit der Friedhofsverwaltung auf dem Friedhof im Ortsteil Obergermaringen auf diese Weise eine Grünfläche als Grabfeld für anonyme Urnenbeisetzungen ausgewiesen. >, erklärt Bürgermeister Kaspar Rager. Auch in Germaringen habe es jüngst einen solchen Wunsch gegeben....

  • Kaufbeuren
  • 24.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ