Friedhof

Beiträge zum Thema Friedhof

30×

Friedhof
Im alten Schwangauer Friedhof werden Gräber frei

Dass im alten Schwangauer Friedhof, dem 'Kirchenfriedhof' Grabstätten frei werden, wäre noch vor Jahren fast undenkbar gewesen. Oft seit Jahrhunderten bestehen die Familiengräber rund um die Pfarrkirche, und hierfür ist, anders als für den großen gemeindlichen Friedhof, die Kirchenverwaltung zuständig. Nun wurden aber einige Grabstätten nicht mehr belegt. Oft schweren Herzens fasste ein Nachkomme diesen Entschluss. Eine Entwicklung, wie sie heute allgemein zu beobachten ist, wenn keiner mehr in...

  • Füssen
  • 10.04.12
18×

Wettbewerb
Fachberatung für Gartenbau sucht zeitgemäße Beispiele für Friedhöfe

'Der gute Ort' für die letzte Ruhe Der gesellschaftliche Veränderungsprozess betrifft mittlerweile auch die Trauer- und Bestattungskultur. Selbst in überwiegend ländlich geprägten Gemeinden ist dies in den Friedhöfen deutlich sichtbar. Neben den traditionellen Familiengräbern gibt es für immer mehr Feuerbestattungen auch Urnengräber und Urnenwände, zudem werden anonyme Bestattungen gewünscht. Dies hat gravierende Folgen für die Gemeinden bezüglich Gestaltung, Verwaltung und Gebührenordnung. Um...

  • Marktoberdorf
  • 07.04.12
26×

Ostallgäu
Friedhofs-Wettbewerb im Ostallgäu

Zu einem ungewöhnlichen Wettbewerb unter dem Titel 'Der gute Ort' ruft der Landkreis Ostallgäu auf. In dem Wettbewerb treten Friedhofsanlagen gegeneinander an. Eine von der Kreisfachberatung zusammengestellte Bewertungskommission wird die gemeldeten Friedhöfe bewerten. Kriterien sind beispielsweise die Lage des Friedhofs, die Einrichtung und Ausstattung, Bepflanzungen oder die Möglichkeit der Bestattungsform. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde. Die ersten drei Plätze werden zusätzlich mit...

  • Kempten
  • 05.04.12
32×

Leipziger Buchmesse
Bestsellerautor Michael Peinkofer stellt Roman für Leipziger Buchmesse vor

Fantastisches auf dem Friedhof 'Welten unzählig, schwebend wie im dunklen Traum, umgeben vom Nox.' (Prolog aus 'Splitterwelten') Eiswelt, Steinwelt, Wüstenwelt, Dschungelwelt sind einige dieser unzähligen Welten, zu denen Fantasyautor Michael Peinkofer in seinem neuesten Roman aufbricht. Zu 'Europas größtem Lesefest' auf der Leipziger Buchmesse hat der Kemptener Autor sein Buch druckfrisch seinen Lesern vorgestellt. Für Peinkofer ist 'der direkte Kontakt mit dem Leser', das Besondere an...

  • Kempten
  • 21.03.12
25×

Einweihung
Steingadener weihen ihre neu gestaltete Aussegnungshalle ein

Wörle dankt seinen Bürgern Mit viel Bereitschaft, Eigenleistung und großer Spendenfreudigkeit haben die Steingadener die Aussegnungshalle am Friedhof des Welfenmünsters renoviert und neu gestaltet. Nach Abschluss der Arbeiten wurde der 'Ort des Gebetes, der Hoffnung und des Trostes' bei einer kleinen Feier von Pfarrer Günter Bäurle und seinem evangelischen Amtsbruder Thomas Seitz aus Lechbruck am Samstag gesegnet und eingeweiht. Fast nur durch Spenden finanziert Bürgermeister Xaver Wörle...

  • Füssen
  • 19.03.12
14×

Wegeunterhalt
Winter hinterlässt Spuren auf dem Neugablonzer Friedhof

Schäden auf dem Friedhof in Neugablonz durch Räumdienst – Städtischer Bauhof bessert routinemäßig aus Der Winter hat derzeit entschieden nachgelassen, doch mit der Schneeschmelze kommen auch seine Schäden zum Vorschein. Und auf dem Neugablonzer Friedhof sehe die Angelegenheit unangenehm aus: 'Einige Grabeinfassungen wurden vom Schneepflug beschädigt und eine ganze Menge Kies vom Gehweg auf die Gräber geschoben', so ein AZ-Leser. Zudem seien die Wege teilweise sehr matschig, da nun der...

  • Kempten
  • 09.03.12
35×

Pläne
Landschaftsarchitektin stellt Umgestaltung für den hinteren Teil des Alten Friedhofs in Lindenberg vor

Vom Friedhof zum Park Ein Ort der Stille soll es einmal werden, ein Gegenstück zum Stadtpark, ein Park mit Ruhebänke, wo man sich zurückziehen kann und auch mal ein Buch lesen: Aus dem Alten Friedhof rund um die Lindenberger Aureliuskirche soll in den kommenden Jahren ein Park entstehen. Das hat der Lindenberger Stadtrat schon vor rund vier Jahren beschlossen. Bisher war an verschiedenen Ecken schon saniert worden, doch nun soll der hintere Teil als Park gestaltet werden. Das Konzept hierfür...

  • Kempten
  • 13.01.12
24×

Brand
Die Gemeinde Wald schaut nach vorn: der ausgebrannte Kirchturm soll wieder aufgebaut werden

Gut 1 Woche ist es jetzt her, dass ein Blitz in den Kirchturm der Ostallgäuer Gemeinde Wald eingeschlagen ist. Der 60 Meter hohe Turm der Pfarrkiche St. Nikolaus ging daraufhin in Flammen auf, die Turmspitze stürzte hinab - große Schäden auf dem Friedhof und in der Sakristei waren die Folge. Doch auf den ersten Schock folgt langsam Tatendrang: die Gemeinde ist sich sicher: der Kirchturm wird bald wieder aufgebaut.

  • Kempten
  • 11.01.12
46×

Kritik
Kemptener Familie steht an Heiligabend vor versperrtem Friedhofs-Ausgang

Forderung nach besserer Beleuchtung und einheitlicher Öffnungszeit Es ist Heiligabend gegen 18.30 Uhr. Fritz Bühler besucht mit Sohn und Frau das Grab seiner Eltern auf dem Zentralfriedhof. Nach einem kleinen Rundgang wollen die drei das Gelände wieder verlassen – doch der Eingang ist verschlossen. Mit 'Unbehagen' suchen sie eine Möglichkeit, den Friedhof zu verlassen. 'Doch die Notausgänge waren kaum ausgeschildert und die Wege wenig beleuchtet', berichtet Bühler. Erst als sie ein...

  • Kempten
  • 10.01.12
56×

Rat
Neue Friedhofs- und Abwassergebühren in Biessenhofen

Geänderte Satzungen in Biessenhofen einstimmig beschlossen Die Gebühren für die Benutzung der Friedhöfe und Bestattungseinrichtungen der Gemeinde Biessenhofen sind längst nicht mehr kostendeckend, erläuterte Bürgermeister Wolfgang Eurisch im Gemeinderat. Denn seit 1993 wurden sie nicht mehr den tatsächlichen Gegebenheiten angepasst. Den Räten war deshalb zuvor der Entwurf einer Änderung dieser Gebührensatzung zugegangen. Die Grabplatzgebühren können dagegen erst 2012 neu kalkuliert werden, da...

  • Kaufbeuren
  • 27.12.11
50×

Wald Gr Teil Ii
Wald erhöht Grabgebühren

Einstimmiger Beschluss – Gemeinderat plant Urnenwand Vor 25 Jahren hat die Kirche in Wald zuletzt Grabnutzungsgebühren eingehoben, mit dem Geld den Friedhof hergerichtet und ihn dann an die politische Gemeinde übergeben. Ende 2011 endet der Nutzungszeitraum, sodass sich der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung im alten Jahr mit der Bestattungsgebührensatzung und dem Friedhof befasste: Die Gemeinde muss nämlich nun wieder Grabnutzungsgebühren für 25 Jahre einheben. Dach der Leichenhalle...

  • Marktoberdorf
  • 19.12.11
27×

Mauerstetten
Schulkinder aus Mauerstetten setzen etwa 3.000 Blumenzwiebeln am Friedhof

140 Schulkinder aus Mauerstetten setzen am Vormittag etwa 3.000 neue Blumenzwiebeln am örtlichen Friedhof. Mit der Aktion sollen die Kinder ihre Berührungsängste mit dem Friedhof abbauen und sich außerdem ihrer bestatteten Angehörigen erinnern. Am Beispiel der Blumenzwiebel soll das Thema Sterben und neues Leben schaffen behandelt werden. Begleitet wird die Aktion von Pfarrer Rudolf Klaus. Er wird die Blumenzwiebeln segnen und den Kindern eine passende Einführung ins Thema geben.

  • Kempten
  • 25.11.11
59×

Versammlung
Bürgerversammlung: Friedhof und Bürgersaal in Lauchdorf saniert

– Probleme mit Breitbandversorgung Einen ruhigen Abend verbrachten die Anwesenden bei der Bürgerversammlung im Lauchdorfer Bürgersaal. Zwar habe der Um- und Neubau von Rathaus, Kindergarten und Krippe in Baisweil viel Zeit und Energie der Gemeinde in Anspruch genommen, doch auch in Lauchdorf sei einiges passiert, meinte Bürgermeister Thomas Steinhauser. Dabei sei die Sanierung des Friedhofs ein gutes Beispiel gewesen, wie Solidarität und Bürgersinn einen mangelnden finanziellen Spielraum...

  • Kaufbeuren
  • 11.11.11
360×

Bestattung
Bald Urnenbestattung unter Bäumen in Marktoberdorf

Nun wird es auf dem Friedhof an St. Martin wohl doch noch was mit Bestattungen unter Bäumen. Dies hatten sich zahlreiche Marktoberdorfer gewünscht und dazu eine Liste mit 114 Unterschriften vorgelegt. Der Finanzausschuss beschloss nun einstimmig, mit dieser neuen Form der Beerdigung im Nordteil des alten Friedhofs zu beginnen und zu dem vorhandenen Baum ein bis zwei zusätzliche zu pflanzen. Hintergrund ist, dass die Zahl der Urnenbeisetzungen rapide steigt. Nach Angaben von Florian Martin von...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.11
25×

Buchloe
41-jährige, verwirrte Frau offenbar Grabschänderin in Dillishausen

Eine 41-jährige, offenbar verwirrte Frau ist wohl für die Grabschändungen nahe Buchloe verantwortlich. Wie berichtet wurde auf dem Friedhof in Dillishausen an fast allen 40 Gräbern Blumen herausgerissen, Blumenschalen und Grablichter umgeworfen und teilweise auch Kreuze umgestoßen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 4000 Euro. Die Polizei hatte zuerst Jugendliche im Verdacht, die in der Nähe um die Häuser zogen. Doch im Laufe der Ermittlungen konnte dann eine psychisch erkrankte Frau als...

  • Buchloe
  • 02.11.11
51×

Kirche
Allerheiligen und Reformationstag in Kempten

Zum Gedenken Die katholische Kirche gedachte gestern ihrer Verstorbenen, die evangelische Kirche erinnerte am 31. Oktober an die Reformation der Kirche durch Martin Luther. Eine Begegnung mit einer jungen Regisseurin, die tief beeindruckt vom Rosenkranzgebet war, stellte Dekan und Stadtpfarrer Dr. Michael Lechner an den Beginn seiner Worte beim Totengedenken auf dem katholischen Friedhof. Dass im Gebet Lebende und Tote einen festen Platz haben, sei das Wesen der Kirche. Hier auf dem Friedhof...

  • Kempten
  • 02.11.11
19×

Irsee
Irsee erinnert mit der Aktion Lichter gegen das Vergessen an die Opfer der Euthanasie

In Irsee wird morgen mit der Aktion 'Lichter gegen das Vergessen' an die Toten der Euthanasie im Dritten Reich erinnert. Bereits zum zweiten Mal treffen sich auf dem ehemaligen Patientenfriedhof Menschen, die – gemäß der Allerheiligen-Tradition auf den Friedhöfen – Kerzen für die Opfer des Naziregimes anzünden und dort verteilen. Mitinitiator ist Robert Domes, Autor des Buches 'Nebel im August', das das Leben des 14-jährigen Ernst Lossa beschreibt, der in der Heil- und Pflegeanstalt...

  • Kempten
  • 31.10.11
13×

Oberstdorf
Allerheiligen: Kolping Oberstdorf lädt zu Besinnungsabend

Einen Besinnungsabend zum Thema 'Allerheiligen' veranstaltet die Kolping Oberstdorf heute Abend auf dem Friedhof an der Trettachstraße. Im Mittelpunkt steht dabei das Gedenken an die Verstorbenen. Um 19.30Uhr beginnt die Veranstaltung an der Freidhofskappelle. Für Musikalische Umrahmung wird geboten. Kerzen und Taschenlampen wären mitzubringen.

  • Kempten
  • 31.10.11
97×

Friedhof
Welchen Stellenwert eine Therapeutin und ein Pfarrer der Grabstätte geben

Ein geschützter Raum für Gefühle, aber auch ein Hoffnungszeichen 'Die Seele zieht es dahin, wo der Verstorbene ist.' Davon ist Andrea Portsidis überzeugt. Das hat die Trauma- und Trauertherapeutin aus Durach, die als Referentin in der Ausbildung für Kinderhospizhelfer arbeitet, in den vielen Jahren ihrer Arbeit und aus eigener Erfahrung beobachtet. Trauernde gehen oft ans Grab. Weil diese Stätte ein Ort ist, an dem sie gehalten werden, an dem sie ihre Gefühle zeigen dürfen, ein Ort, an dem...

  • Kempten
  • 31.10.11
202×

Allerheiligen
Der Ort, an dem ich mit ihm rede

Was das Grab für die Hinterbliebenen bedeutet Manchmal ist es ein kleines Ereignis, ein Ort, eine Begegnung – und die Trauer ist da. Wie eine Welle kommt sie bei jenen, die einen Menschen verloren haben, der ihnen nahestand. Überspült den Alltag, die Arbeit mit Schmerz und Sehnsucht. Dann gehen Trauernde ihre ganz eigenen Wege, um mit dem Verlust eines geliebten Menschen umzugehen. Dabei ist für viele eines hilfreich: Mit Verstorbenen zu reden, den Alltag zu schildern, Ereignisse zu...

  • Kempten
  • 31.10.11
218×

Abteilung fünf
Wie die Stadt Füssen Verstorbene bestattet, um die sich sonst niemand kümmert

Der Friedhof der Vergessenen Allerheiligen naht und der Friedhof gleicht einem Ameisenhaufen. Überall wird noch gepflanzt, geschnitten, ein Gesteck aufgelegt – es geht um den letzten Feinschliff, bevor am Dienstag die Familien zu den Gräbern ihrer Verstorbenen kommen. Doch was passiert mit den Gräbern der Verstorbenen ohne Angehörige? Ganz einfach: nichts! Sie sind schlichtweg nicht als Gräber gekennzeichnet. Die Abteilung fünf auf dem Waldfriedhof in der Augsburger Straße sieht karg und...

  • Füssen
  • 31.10.11
25×

Lichter
Lichter auf dem ehemaligen Patientenfriedhof in Irsee gegen das Vergessen der NS- Euthanasie-Aktionen

An Allerheiligen ist es ein guter Brauch, Lichter auf den Gräbern anzuzünden und den Toten zu gedenken. Überall sind die Friedhöfe geschmückt und erleuchtet – doch einige Friedhöfe bleiben dunkel. Es sind die Stätten in Kaufbeuren und Irsee, an denen die während der NS- 'Euthanasie'-Aktionen ermordeten Patienten begraben liegen. Dies soll sich mit der Aktion 'Lichter gegen das Vergessen' ändern. Diese findet am Dienstag, 1. November, um 16.30 Uhr, auf dem ehemaligen Patientenfriedhof...

  • Kaufbeuren
  • 24.10.11
46×

Gemeinderat
Roßhaupten: Geld fließt für Kinderkrippe ndash Auf Friedhof sind weitere Urnengräber geplant

'Von der Wiege bis zur Bahre…': So kündigte Bürgermeister Thomas Pihusch wesentliche Themen bei der jüngsten Ratssitzung an. Von der Kinderkrippe bis zum Friedhof spannte er dann den Bogen. So seien überraschend schnell alle Fördergelder in Höhe von 315 000 Euro für die Sanierung und den Umbau der Alten Schule und den Neubau der Kinderkrippe im Schulgebäude bei der Gemeinde eingegangen. Dagegen bereitet der Friedhof Sorgen: Die Mauer muss saniert werden, außerdem fehlen Urnengräber. Wie...

  • Füssen
  • 14.10.11
18×

Oberstdorf
Schriftstellerin zu 135. Geburtstag geehrt

Anlässlich ihres 135. Geburtstages wird die Schriftstellerin Gertrud von le Fort heute an ihrer Grabstätte in Oberstdorf geehrt. Le Fort verbrachte über 30 Jahre ihres Lebens in Oberstdorf und ist Ehrenbürgerin der Marktgemeinde. Die kleine Gedenkfeier findet gemeinsam mit Schülern des Gymnasiusm statt. Sie lesen Auszüge aus den verschiedenen Werken von Gertrud le Fort. Beginn der Gedenkfeier ist um 14 Uhr am Oberstdorfer Waldfriedhof.

  • Kempten
  • 11.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ