Friedhof

Beiträge zum Thema Friedhof

112×

Friedhöfe
Nach Knochenfund in Benningen: Wo bleibt die alte Erde aus Gräbern?

Was bestattet ist, bleibt dort für immer Die Würde der Toten darf auf den Friedhöfen nicht angetastet werden - das hat bei den Friedhofsverwaltungen in Stadt und Land oberste Priorität. Auf den Friedhöfen gibt es unterschiedliche Ruhezeiten. Zwischen zwölf und 25 Jahren ist das auf den Friedhöfen in Kempten, nach 20 Jahren beispielsweise in Dietmannsried. Dann müssen die Angehörigen entweder das Grab wieder kaufen oder es aufgeben, damit es neu belegt werden kann. Wohin mit der Erde, wenn sich...

  • Kempten
  • 24.09.14
42×

Ermittlungen
Gefundene Knochen in Benninger Kiesgrube stammen von Unterallgäuer Friedhof

Für größeren Wirbel hatte am Wochenende der Fund von menschlichen Knochen in einer Kiesgrube gesorgt. Am Samstag den 20.09.2014 war es am Rande einer Motor-Cross Veranstaltung zu dem Fund in einem Kies/-Schutthaufen gekommen. Nachdem ein Arzt die Knochen als eindeutig menschlich identifiziert hatte, . Wie bereits am Wochenende vermutet worden war, bestätigte sich zwischenzeitlich, dass der relevante Kieshaufen im Zusammenhang mit dem Umbau eines Unterallgäuer Friedhofs steht. Offensichtlich...

  • Memmingen
  • 22.09.14
26×

Vandalismus
Unbekannte schütten Farbe über Grabstein auf Lenzfrieder Friedhof

Auf dem katholischen Friedhof im Stadtteil Lenzfried am Gerhardingerweg wurde von einem bislang unbekannten Täter im Zeitraum des gestrigen Sonntag, 18 Uhr, und dem heutigen Montag, 11 Uhr, über einen Grabstein schwarze Farbe geschüttet. Das Grabmal wurde dadurch massiv beschädigt. Auch ein daneben liegendes Grab wurde durch die Tat leicht mit Farbe bespritzt. Die Kemptener Polizei bittet unter der Telefonnummer (0831) 9909-0 um entsprechende Hinweise.

  • Kempten
  • 18.08.14
23×

Zeugenaufruf
Unbekannter beschädigt erneut Bäume auf Kemptener Zentralfriedhof

Schon wieder richtete ein noch immer unbekannter Täter hohen Sachschaden auf dem Zentralfriedhof an, weil er Bäume beschädigte. Auch das Motiv ist weiterhin unklar. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (12. auf 13. August 2014) betrat der Täter unerlaubt den östlichen Teil des Zentralfriedhofes zwischen der Rottachstraße und dem Weidacher Weg. Im Urnenfeld 'H' schälte er an vier frisch gesetzten und zwei älteren Kugelahorn die Rinde großflächig und komplett umlaufend ab. Dies wird dazu...

  • Kempten
  • 14.08.14
13×

Diebstahl
Einbrüche in Werkstatt des Zentralfriedhofs und Baustellencontainer in Kempten

In der Nacht von Montag auf Dienstag ereignete sich in Kempten ein Einbruch in das Werkstattgebäude des Zentralfriedhofs. Die bislang unbekannten Täter stiegen in das Gelände ein und durchsuchten die Einrichtung. Außerdem wurde versucht, einen Automaten aufzubrechen, was den Tätern jedoch nicht gelang.  Bei einem zweiten Fall wurde ebenfalls in dieser Nacht ein Baustellencontainer in der Alfred-Weitnauer-Straße aufgebrochen. Hier machten die Täter reiche Beute. Mehrere wertvolle Maschinen...

  • Kempten
  • 30.07.14
19×

Pflege
Zustand des Füssener Waldfriedhofs gibt Anlass zur Diskussion

Hohes Gras zwischen den Gräbern, nicht geschnittene Heckentriebe und Unkraut auf den Gehwegen - der Waldfriedhof in Füssen gibt nach wie vor Anlass zur Diskussion. Seit im Januar 2013 der Kommunaldienstleister Kuttner die Pflege des Friedhofs an der Augsburger Straße übernommen hat, mehren sich die Beschwerden über den Zustand des Gottesackers. Rund acht Monate nach der letzten Umfrage der Allgäuer Zeitung haben einige Leser erneut ihren Unmut über verwilderte Hecken und liegengebliebenes Gras...

  • Füssen
  • 30.07.14
26×

Totenruhe
Vandalismus auf Friedhöfen im Raum Ostallgäu: Angriff auf die Seele

Wenn auf Friedhöfen gestohlen und zerstört wird, ist der Schmerz fur die Betroffenen doppelt groß Immer wieder haben Polizei und Friedhofsverwaltungen mit Vandalismus und Diebstahl zu tun. Polizeisprecher Christian Owsinski spricht von 19 angezeigten Vorfällen im Raum Marktoberdorf, Kaufbeuren und Buchloe im Jahr 2013. Heuer waren es bislang drei. Die Bandbreite reicht von einer Reihe von Metall-Diebstählen in Buchloe über einen angezündeten Baum in Neugablonz bis zu herausgerupften Blumen und...

  • Buchloe
  • 31.05.14
72×

Bäume
Bäume im Wert von rund 25.000 Euro auf dem Kemptener Friedhof zerstört

Eiche gefällig? 25 000 Euro, bitte Viele Friedhofsbesucher fragen sich seit Wochen, warum jemand an einigen Bäumen großflächig die Rinde entfernt hat. Ein bisher Unbekannter hat damit sechs frisch gepflanzte junge Kugelahorne bei einem Urnenfeld ruiniert. Auch eine altehrwürdige Eibe sowie zwei Bäume im Eingangsbereich hat der Täter vermutlich mit einem Beil malträtiert. Am Gründonnerstag wurden die Kugelahorne auf dem Zentralfriedhof eingesetzt. Am Vormittag des Karfreitags (18. April)...

  • Kempten
  • 27.05.14
673×

Letzte Ruhe
Stadt Memmingen will Friedwald einrichten

Auf dem Memminger Waldfriedhof könnte bald ein Friedwald eingerichtet werden. Diese alternative Bestattungsform war Thema in der jüngsten Sitzung des zweiten Senats des Memminger Stadtrats. In einem Friedwald wird die Asche von Verstorbenen in Urnen an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt. Die Räte haben beschlossen, dass die Stadt prüfen soll, wie die rechtlichen Voraussetzungen sind und wo es im Waldfriedhof eine geeignete Stelle gibt. Mehr über die Planung der neuen Ruhestätte finden Sie in...

  • Kempten
  • 22.05.14
43×

Gericht
Grabstein auf Memminger Friedhof kippt auf Mann: Freispruch für Besitzerin

Ein tonnenschwerer Grabstein war im Sommer vergangenen Jahres auf dem Memminger Waldfriedhof umgekippt und hatte die Beine eines Mannes unter sich begraben, der den Stein gerade reinigen wollte. Der 64-Jährige konnte erst nach etlichen Bemühungen von Feuerwehr und Friedhofsmitarbeitern unter dem Stein geborgen werden. Er trug eine schwere Beinverletzung davon. Ein Strafverfahren gegen die 77-jährige Grabinhaberin wegen fahrlässiger Körperverletzung endete gestern vor dem Memminger Amtsgericht...

  • Kempten
  • 20.05.14
27×

Unfall
Sonthofen: Autofahrerin (64) gerät durch Fahrfehler auf Friedhof

Mit der ungewöhlichen Situation der Verkehrsunfallaufnahme auf einem Friedhof wurden Beamte der Polizeiinspektion Sonthofen konfrontiert. Am Montagabend gegen 20.15 Uhr, hatte eine 64-jährige Frau beim Einparken auf dem Friedhofsgelände die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Aufgrund des Fahrfehlers beschleunigte das Fahrzeug kurzfristig. Bis der rückwärtsfahrende Pkw zum Stillstand kam, überfuhr er die Friedhofshecke sowie drei angelegte Gräber. Der hierdurch entstandene Sachschaden wird...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.04.14
156×

Kosten
Rettenberg und Blaichach ändern ihre Friedhofssatzungen

Weg von der teuren Erdbestattung, hin zur günstigen und pflegeleichten Urnenbestattung. Dieser Trend, der bereits in vielen Städten zu beobachten ist, erreicht immer mehr die Oberallgäuer Landgemeinden. Mit ein Grund, warum beispielsweise Blaichach und Rettenberg ihre Friedhofssatzungen aktualisiert haben. 'Auch wegen rechtlicher Veränderungen ist ein Neuerlass unserer Satzung notwendig, die seit 1997 nicht mehr geändert worden ist', erklärte Rettenbergs Bürgermeister Oliver Kunz im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.02.14
27×

Zeugenaufruf
Gräber auf Städtischen Friedhof in Lindau beschädigt

Vermutlich bereits im November wurden auf dem Städtischen Friedhof Blumen an Gräbern abgeschnitten und auch Grabgestecke entwendet. Zudem wurde eine Grablaterne beschädigt. Der Schaden beträgt etwa 40 Euro. Da dies bereits wiederholt der Fall war, werden mögliche Zeugen gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

  • Lindau
  • 11.12.13
268×

TED-Umfrage
Waldfriedhof in Füssen: Gespaltene Meinung der AZ-Leser

Der Zustand des Waldfriedhofs in Füssen spaltet die Stadt - das bestätigt auch der TED der Allgäuer Zeitung: Rund 450 Anrufe sind binnen weniger Tage eingegangen. Ein hoher Wert, der zeigt, wie sehr das Thema die Bürger bewegt. Klar wird auch: Es gibt kein eindeutiges Meinungsbild. Zwar sagt die Mehrheit von 261 Anrufern, dass sich der Zustand des Waldfriedhofs nach dem Wechsel der für die Pflege beauftragten Firma verschlechtert hat. Jedoch widersprechen dem insgesamt 187 Anrufer: Während 119...

  • Füssen
  • 20.11.13
25×

Volkstrauertag
Traditionelles Totengedenken auf dem Memminger Waldfriedhof

Traditionsgemäß fand am Volkstrauertag auf dem Memminger Waldfriedhof gestern ein Totengedenken statt. Auch auf dem jüdischen Friedhof wurde ein Kranz niedergelegt. Diakon Roland Pressl von der katholischen Pfarreiengemeinschaft und Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger erinnerten an den Sinn dieses Tages. 'Wen interessiert der Charakter dieses Tages noch? Wer würde ohne dieses Gedenken etwas vermissen?', fragte Pressl und beantwortete seine Frage mit der Feststellung, dass es als Mahnung sehr...

  • Kempten
  • 18.11.13
26×

Vorwurf
Streit um Pflege auf Füssens Waldfriedhof lässt nicht nach - Bürgermeister Iacob spricht von Kampagne

Schwelender Streit statt stiller Tage Die Pflege des Waldfriedhofs in Füssen ist seit der Vergabe an eine neue Firma ein Zankapfel - und wird allmählich zum Dauerstreit. Bereits Ende Oktober hatte Ursula Lax im Stadtrat nachgefragt, ob sich neben der beauftragten Firma inzwischen auch Mitarbeiter des Bauhofs um die Pflege der Anlage kümmerten. Bürgermeister Paul Iacob verneinte damals, doch der Vorwurf steht nach wie vor im Raum. Der Rathauschef vermutet dahinter wirtschaftliche Interessen und...

  • Füssen
  • 16.11.13
66×

Veränderung
Gräberfeld für Muslime in Marktoberdorf

Friedhofssatzung soll geändert werden Auf dem Friedhof Marktoberdorf soll es künftig ein Gräberfeld für Verstorbene muslimischen Glaubens geben. Einen entsprechenden Empfehlungsbeschluss an den Stadtrat fasste der Finanzausschuss der Stadt in seiner jüngsten Sitzung. Das Vermessungsamt hat einen Teil im Marktoberdorfer Friedhof inzwischen so ausgemessen, dass die einzelnen Gräber genau nach Mekka ausgerichtet sind, gab Bürgermeister Werner Himmer in der Sitzung des Ausschusses bekannt....

  • Marktoberdorf
  • 13.11.13
70× 6 Bilder

Diebstahl
Wertvolle Heiligfiguren von Memminger Gräbern entwendet

Bereits in der Nacht vom 19. Oktober (Samstag) auf den 20. Oktober 2013 wurden von zwei Gräbern des Waldfriedhofs drei wertvolle Heiligenfiguren sowie eine Marienfigur entwendet. Die Polizeiinspektion Memmingen hat am 20.10.2013 bereits die Ermittlungen zu dem Diebstahl aufgenommen. Bislang konnte noch kein Tatverdächtiger ermittelt werden. Die Tatzeit konnte auf den Zeitraum zwischen 19.10.2013, 19.00 Uhr und 20.10.2013, 15.00 Uhr eingegrenzt werden. Die entwendeten Gegenstände haben einen...

  • Kempten
  • 07.11.13
27×

Finanzen
In Memmingen sollen die Friedhofsgebühren steigen

Die Stadt Memmingen will zum 1. Januar die Friedhofsgebühren anheben. Einer entsprechenden Vorlage der Verwaltung hat der I. Senat des Stadtrats in seiner jüngsten Sitzung ohne Diskussion geschlossen zugestimmt. Demnach wird eine durchschnittliche Bestattung eines Erwachsenen auf dem Memminger Waldfriedhof ab dem kommenden Jahr 1.614 Euro kosten (bisher 1.513 Euro). Eine endgültige Entscheidung muss das Stadtratsplenum bei seiner Sitzung am 18. November treffen. Den ganzen Bericht über die...

  • Kempten
  • 06.11.13
37×

Grabmalprüfung
Unverständnis bei den Angehörigen: Grabsteine in Kaufbeuren werden mit Gurten gesichert

Unverständnis für 'Hauruck-Aktion' Bei rund 370 Kaufbeurer Gräbern sind an Allerheiligen die Steine mit Gurt und Pfählen gesichert. Besonders der Zeitpunkt und die fehlende Information ärgern die Bürger. Allerheiligen steht vor der Tür. Der Tag, an dem der Toten gedacht wird. Zuvor werden traditionell die Gräber schön hergerichtet. Doch in diesem Jahr wissen fast 370 Kaufbeurer, die Gräber ihrer Angehörigen pflegen, nicht, ob sie sich diese Mühe überhaupt machen sollen. Denn: Im Zuge der...

  • Kempten
  • 30.10.13
15×

Friedhof
Am Gottesacker in Füssen scheiden sich die Geister

Die Meinungen von Besuchern des Waldfriedhofs reichen von 'ich bin zufrieden' über 'es ist zusehends besser geworden' bis 'schrecklich'. Seit zu Jahresbeginn das Unternehmen 'Kommunaldienstleistung Kuttner' die Pflege des Gottesackers an der Augsburger Straße übernommen hat, gibt es immer wieder Diskussionen um dessen Sauberkeit. Auch im Stadtrat wird immer wieder Kritik laut. Die Stadt Füssen und die Firma betonen auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung, dass der Vertrag, in dem die zu leistenden...

  • Füssen
  • 30.10.13
1.020×

Bestattung
Zentralfriedhof: Neue Arten von Gräbern sind gefragt

Ganz klar geht der Trend seit Jahren zur preiswerten und pflegeleichten letzten Ruhestätte. Erfolgsmodelle in mehrerlei Hinsicht sind die neuen Grabarten auf dem Zentralfriedhof. Zusätzliche Stelen-Anlagen für Urnengräber werden dort angelegt. Mit der Einführung verschiedener Grabarten ist die Verwaltung offenbar den Wünschen der Bürger entgegengekommen. Beispiel Schmetterlingsgarten: Dieses Gemeinschaftsgrabfeld in einer sonnigen Heckennische war binnen kurzer Zeit belegt, aktuell wird der...

  • Kempten
  • 16.10.13
28×

Sicherheit
Stadt Kaufbeuren lässt Grabsteine auf Standtfestigkeit überprüfen

Grabsteine unter Druck Friedhofsgänger werden überrascht sein. Etliche Grabsteine sind dieser Tage mit einem Pfahl und einer Leine vor dem Umfallen gesichert worden. Ein Gutachter kontrolliert die Steinplatten derzeit im Auftrag der Stadt mit einem Prüfgerät. Dabei steht die Sicherheit im Vordergrund. Im Sommer war ein Rentner auf einem Memminger Friedhof von einem umstürzenden tonnenschweren Grabstein schwer verletzt worden, dort ermittelt jetzt der Staatsanwalt. 'Die Standfestigkeit von...

  • Kempten
  • 11.10.13
63×

Entdeckung
Granate in einem Familiengrab auf dem Waltenhofener Friedhof gefunden

Beinahe hätte eine für heute angesetzte Beerdigung noch verschoben werden müssen. Beim Aushub des Grabes stießen die Arbeiter auf einen ca. 30 cm langen metallenen Gegenstand, den sie für eine Granate hielten. Der Friedhof in Waltenhofen musste deshalb gestern Abend sicherheitshalber abgesperrt und die Aushubarbeiten eingestellt werden. Die Gemeinde und der zuständige Pfarrer wurden in Kenntnis gesetzt. Der sofort verständigte Kampfmittelräumdienst rückte an und konnte noch am Abend...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ