Friedhof

Beiträge zum Thema Friedhof

93×

«Das ist pietät- und würdelos»

Kaufbeuren | fro | Seit 25 Jahren besucht eine AZ-Leserin den Kaufbeurer Waldfriedhof. Doch gerade in jüngster Zeit fallen ihr immer mehr Radfahrer und Hundehalter samt deren Vierbeinern auf, die auf dem Gelände unterwegs sind. «Das ist pietät- und würdelos», meint die Leserin. Zumal ein Schild darauf hinweise, dass Tiere auf dem Friedhof verboten seien. «Hunde sind schon in Ordnung, aber nicht an diesem Ort», so die Frau. Das Verbot kann Roland Pochmann, im städtischen Standesamt für die...

  • Kempten
  • 08.07.08

Bald Einigung im Mauer-Streit?

von Silvia Reich-Recla | Waltenhofen/Niedersonthofen Die alte Friedhofsmauer um die Kirche St. Alexander in Niedersonthofen ist nicht mehr als solche zu erkennen. Ihre steinigen Bruchstücke liegen am Rand des Oberdorfer Walds und wirken wie achtlos neben die Straße geworfen. Dass sie unter anderem von Dr. Hildegard Sahler vom Landesamt für Denkmalpflege, Waltenhofens Bürgermeister Eckhard Harscher, Bauamtsleiter Martin Gregg und etlichen Gemeinderäten vorgestern begutachtet wurden, hat seinen...

  • Kempten
  • 18.04.08
958×

Eine letzte Beerdigung auf dem jüdischen Friedhof

Kempten | li | Eigentlich ist der jüdische Friedhof in Kempten seit 1981 geschlossen. Doch jetzt wurde der kleine Gottesacker am Rande des katholischen Friedhofes ein letztes Mal geöffnet. Die Vorsitzende der jüdischen Kultusgemeinde München, Charlotte Knobloch, erteilte eine Sondergenehmigung und erfüllte damit Else 'Esther' Dobias ihren letzten Wunsch. Die 97-Jährige war kürzlich in Kempten gestorben und liegt nun nahe ihrer Schwester Adele begraben.

  • Kempten
  • 12.04.08

Mehr Platz für Beerdigungen

Oberreute | sen | Dem Friedhof in Oberreute steht eine Schönheitskur ins Haus, bei der nicht nur saniert wird sondern gleich eine ganze Reihe neuer sakraler Elemente langfristig mit eingeplant ist. Neben der kompletten Erneuerung der Friedhofsmauer, dem Neubau einer Urnenwand und eines Brunnens sollen bis zum Jahr 2020 eine neue Aussegnungshalle sowie eine zweite Urnenwand links und rechts der Ölbergkapelle entstehen.

  • Kempten
  • 29.03.08

Biogasanlage lässt die Köpfe rauchen

Baisweil | fro | Der Antrag eines Landwirts aus Großried, seine bestehende 500-Kilowatt-Biogas-Anlage auf 1000 Kilowatt auszubauen (AZ berichtete), führt im Gemeinderat Baisweil zu viel Diskussionsstoff. 'Der Standort ist günstig, es spricht eigentlich nichts dagegen', meint Bürgermeister Thomas Steinhauser. Dennoch werde mit der Erlaubnis durch die Gemeinde ein Präzedenzfall geschaffen.

  • Kempten
  • 27.03.08
13×

Gemeinschaftsgräber machen Anfang

Immenstadt | raf | Der Immenstädter Hauptfriedhof soll behutsam mit zeitgemäßen Elementen aufgewertet werden. Für einen ersten Abschnitt mit einer Gemeinschaftsgrabanlage im Mittelpunkt will die Stadt 2008 rund 37 000 Euro in die Hand nehmen. Dafür hat sich jetzt der Hauptausschuss gegen eine Stimme ausgesprochen. Stößt das neue Angebot bei den Bürgern auf Zuspruch, sollen weitere Abschnitte neu gestaltet werden.

  • Kempten
  • 28.01.08
31×

Neue Gebühr ärgert Grabbesitzer

Kempten l sf/bec l Eine neue Abgabe sorgt für Ärger unter den Nutzern des katholischen Friedhofs. Seit vergangenem Jahr wird eine Gebühr für die Friedhofserhaltung verlangt. 'Alles wird teurer, muss das jetzt auch noch sein', schimpft eine Grabbesitzerin. Dagegen heißt es von der Friedhofsverwaltung: 'Auch mit der neuen Gebühr werden unsere Kosten nicht gedeckt.'

  • Kempten
  • 03.01.08

Farbbild auf dem Grabstein stört

Lindenberg | pem | Das Foto ist neun mal sieben Zentimeter groß - und farbig. Weil es das ist, soll das Medaillon auf dem Grabstein von Angelika Rehm nach dem Willen der Stadt ersetzt werden. Grund: Farbige Fotos lässt die Satzung für den Lindenberg Bergfriedhof nicht zu. 'Für mich ist das alles unverständlich', sagt Herbert Rehm.

  • Kempten
  • 26.05.07

OberschöneggDietershofen: Gebührensatzung soll später verabschiedet werden

Gemeinde übernimmt Friedhof von Kirche Oberschönegg (clb). Vom 1. April 2007 an übernimmt die Gemeinde Oberschönegg die Verwaltung des bis dato unter kirchlicher Obhut stehenden Friedhofs im Ortsteil Dietershofen. Nach Durchsicht in Heimarbeit sowie ausführlicher Erläuterung der laut eines Musters des Bayerischen Gemeindetags erstellten 'Satzung über die öffentliche Bestattungseinrichtung der Gemeinde Oberschönegg' durch Bürgermeister Thomas Schiochet stimmte das Gremium den insgesamt zwölf...

  • Kempten
  • 12.03.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ