Friedhof

Beiträge zum Thema Friedhof

Unbekannte haben eine Toilette an einem Kemptener Friedhof beschädigt. (Symbolbild)
3.289×

Vandalismus
Unbekannte demolieren Toilette und verteilen Tücher auf Kemptener Friedhof

Zwischen dem 24. und dem 28. März haben Unbekannte in Kempten in der Sonnenstraße die Tür der öffentlichen Toilette des Friedhofs aufgebrochen. Auch das zugehörige Fenster wurde eingeschlagen. Der oder die Unbekannten haben zudem die dort hinterlegten Tücher auf dem gesamten Friedhof verteilt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro. Die Polizeiinspektion Kempten ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Zeugenhinweise werden unter der 0831/9909-2140...

  • Kempten
  • 29.03.22
Unbekannte haben unter anderem auf dem Friedhof in Bad Worishofen randaliert. (Symbolbild)
3.683×

Auch Sachbeschädigung auf Straße
Unbekannte wüten auf Bad Wörishofer Friedhof

Eine Gruppe Unbekannter hat in der Nacht auf Freitag auf dem Bad Wörishofer Friedhof gewütet. Nach Angaben der Polizei betraten die Personen Gräber, zerstörten verschiedene Gegenstände und zertraten Grabgestecke. Darüberhinaus warfen die Unbekannten auch einen großen Grabstein um. Auch in Straßen gewütet Auch in der Kaufbeurer Straße und entlang der St.-Anna-Straße randalierte die Gruppe. Auf den Straßen wurden Gullideckel ausgehoben, mehrere Fahrbahnbegrenzungspfosten herausgerissen und zwei...

  • Bad Wörishofen
  • 26.03.22
Im Mai soll die Sanierung der Alten Leichenhalle im Memminger Osten beginnen.
712× 3 Bilder

Förderung machts möglich
Sanierung der Alten Leichenhalle in Memmingen startet vermutlich ab Mai

Die Alte Leichenhalle im Memminger Osten soll denkmalgerecht saniert werden. Umfangreiche restauratorische Voruntersuchungen der Außenfassaden und der Stuckdecke im Innenraum sind bereits abgeschlossen. Nun hat die Regierung von Schwaben Fördermittel in Höhe von 1,08 Millionen Euro zugesgt. Diese kommen aus dem Programm für Städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen im Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm II "Soziale Stadt". Denkmal kann so erhalten werdenDie Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund...

  • Memmingen
  • 15.02.22
Auf dem Buchloer Friedhof wurde illegal Müll entsorgt. Die Polizei konnte den Verursacher allerdings ermitteln. (Symbolbild)
2.517×

Hausmüll, Schuhe, Briefe und Co.
Illegal Müll auf Buchloer Friedhof entsorgt: Polizei ermittelt Verursacher

Am Buchloer Friedhof gibt es einen Abfallcontainer, der eigentlich für anfallenden Friedhofsmüll gedacht ist. Dort entsorgte eine zunächst unbekannte Person jeglichen Hausmüll wie Schuhe, Schaffelle, Briefe etc. Auf einem Schriftstück konnten die Personalien des Entsorgers ermittelt werden. Gegen den 31-jährigen Mann wird nun wegen eines abfallrechtlichen Verstoßes ermittelt.

  • Buchloe
  • 07.02.22
Unbekannte haben in Owingen mit Graffiti-Schmierereien viel Schaden angerichtet. (Symbolbild)
365×

Vandalismus
Skatepark und Friedhofsmauer in Owingen mit Graffiti beschmiert - Die Polizei ermittelt

Unbekannte haben zwischen Freitag und Dienstag im Bereich des Friedhofs und des Skater-Platzes Sachschaden durch Graffiti-Schmiererei verursacht. Polizei sucht ZeugenDie Täter besprühten die Friedhofsmauer, ein Toilettenhäuschen, einen Baucontainer und einen Mülleimer. Darüber hinaus richteten sie auch an der Skateranlage mit diversen Schmierereien Schaden an. Der Gesamtsachschaden kann aktuell noch nicht beziffert werden. Die Polizei Überlingen ermittelt und bittet Personen, die im fraglichen...

  • Ravensburg
  • 04.11.21
In Immenstadt wurden Blumen von einem Grab gestohlen. (Symbolbild)
3.193×

Friedhof in Immenstadt
Blumen vom Grab gestohlen: War es ein Einzelfall?

Im Zeitraum von Juli 2021 bis Oktober 2021 wurden auf dem Friedhof am Kirchbichl mehrmals Blumen von einem Grab entwendet, welches von einem 84-jährigen Immenstädter gepflegt wird. Der entstandene Schaden beläuft sich auf einen geringen zweistelligen Betrag. Die Polizei vermutet, dass der Mann nicht der einzige Geschädigte in diesem Zusammenhang ist und bittet daher Zeugen oder möglicherweise weitere Geschädigte sich bei der Polizei Immenstadt, Tel. 08323-96100 zu melden.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.10.21
Am Freitagnachmittag fahndete die Polizei in Bad Wörishofen nach einem 20 bis 30 Jahre alten Mann. Der unbekannte soll sich zuvor vor einer 79-jährigen Friedhofsbesucherin entblößt haben. (Symbolbild)
3.387× 1

Fahnung
Bad Wörishofen: Exhibitionist entblößt sich auf Friedhof vor Seniorin

Ein bislang unbekannter Mann hat sich am späten Freitagnachmittag auf dem Friedhof in Bad Wörishofen vor einer 79-jährigen Frau entblößt. Nach Angaben der Polizei hatte der Täter seinem Opfer zuvor aufgelauert. Die 79-Jährige flüchtete nach der Tat zu einem in der Nähe befindlichen Ehepaar. Ein sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ohne Erfolg. Mögliche Zeugen des Zwischenfalls sollen sich bei der Polizei melden.  Beschreibung des Mannes Bei dem Täter soll es sich um...

  • Bad Wörishofen
  • 18.09.21
Polizei (Symbolbild)
1.168×

Zeugenaufruf
Verwüstungen in Lindau: Polizei sucht "Friedhofschänder"

Zwischen dem 18. und 26. August muss ein bislang noch unbekannter Täter ein Grab am Friedhof St. Verena (Im Gängle 2) in Lindau verwüstet haben. Das hat die Polizei erst jetzt mitgeteilt. Demnach wurde in dem angegeben Zeitraum an einem Grabkreuz eine Kupferabdeckung rechtseitig nahezu vollständig abgerissen. Die Polizei sucht jetzt nach dem "Friedhofschänder".  Motiv noch unklar Ob der Täter die Kupferabdeckung klauen wollte und möglicherweise an seinem Vorhaben gescheitert war, ist nicht...

  • Lindau
  • 30.08.21
Am Dienstagmittag ereignete sich eine Sachbeschädigung auf einem Friedhof in der St.-Anna-Straße in Bad Wörishofen. (Polizei-Symbolbild)
1.819×

Zeugenaufruf
Vandalismus auf Friedhof in Bad Wörishofen

Am Dienstagmittag ereignete sich eine Sachbeschädigung auf einem Friedhof in der St.-Anna-Straße in Bad Wörishofen. Ein bislang unbekannter Täter riss mehrere frisch gepflanzte Blumen aus einem Beet. Glücklicherweise entstand hierbei kaum Sachschaden und alle Blumen konnten wieder eingepflanzt werden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 08247/9680-0 entgegen.

  • 26.05.21
Polizei ermittelt wegen Grabschändung. Galgen aus Ästen für drei Personen am Grab angebracht. (Symbolbild)
3.106× 1

Täter legt Grabstein dazu
Unbekannter bringt Galgen aus Ästen an Grab in Bad Wurzach an

Ein Unbekannter hat auf einem Friedhof in Gottesberg ein Grab verunstaltet. Der Unbekannte hatte laut Polizei von Montag bis Dienstag ein Konstrukt aus mehreren Ästen an einem Grab angebracht. Diese Äste bilden mutmaßlich einen Baum mit Galgen für drei Personen ab. Der Täter legte einen beschrifteten Stein dazu, der einem Grabstein nachempfunden ist. Personen, die bei dem Grab oberhalb der Aussegnungshalle Verdächtiges beobachtet oder die tatverdächtige Person mit den etwa 90 Zentimeter langen...

  • 17.03.21
90×

Kirche
Online-Friedhof

Verstorbenen Angehörigen gedenken, das ist in Zeiten von Lockdown und Pandemie besonders schwer.  Seit dem ersten Lockdown sind in Deutschland etwa 950.000 Menschen beerdigt worden. Um das Erinnern und Gedenken an Verstorbene zu erleichtern, gibt es jetzt einen digitalen Friedhof, ins Leben gerufen von der Evangelischen Kirche Bayern .  gedenkenswert.de  Auf Friedhöfen pflegen Menschen Erinnerungen. Sie zeigen Mitgefühl und denken darüber nach, was das Leben lebenswert macht. Deshalb bietet die...

  • Kempten
  • 17.03.21
Polizei (Symbolbild)
5.276×

Störung der Totenruhe
Unbekannte beschmieren Friedhofsgrab in Füssen mit Kot

Unbekannte sollen laut Polizei auf einem Friedhof in Füssen einen Grabstein und Teile der Grabdekoration mit Kot beschmiert haben. Der Vorfall ereignete sich demnach zwischen Anfang September 2020 und Anfang März 2021. Dei Polizei hat die Ermittlungen wegen der Störung der Totenruhe aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 08362/9123-0 entgegengenommen.

  • Füssen
  • 16.03.21
Grablicht (Symbolbild)
2.756×

Witwe (81) erstattet Anzeige
Unbekannte stehlen Grablichter und Blumenschmuck auf Füssener Friedhof

Gleich mehrfach haben Unbekannte ein Grab auf dem Füssener Waldfriedhof bestohlen. Eine Witwe (81) hat jetzt Anzeige bei der Füssener Polizei erstattet. Demnach ist vom Grab ihres Mannes ein LED-Grablicht gestohlen worden. Die Tatzeit konnte die Witwe eingrenzen auf Freitag 14:00 Uhr bis Samstag, 14:00 Uhr. Polizei sucht ZeugenBereits vor zwei Jahren ist von diesem Grab eine ähnliche Lampe gestohlen worden, wie die Witwe bei der Anzeigenaufnahme schilderte. Vor einem dreiviertel Jahr sei auch...

  • Füssen
  • 10.01.21
"Grüntentag 2020", Gedenkfeier am Gemeinschaftskreuz im Sonthofer Friedhof
1.135× 15 Bilder

Bildergalerie
Grüntentag heuer im Tal - Gedenkfeier in Sonthofen

Am Samstag den 12. September hat um 17 Uhr die Gedenkfeier am Gemeinschaftskreuz im Sonthofer Friedhof stattgefunden. Normalerweise findet diese Veranstaltung zum Gedenken der Opfer von Krieg und Gewalt am Jägerdenkmal am Grünten statt. Heuer musste das zentrale Gedenken am Jägerdenkmal am Grünten aber Corona-bedingt ausfallen.  Ein Zeichen gegen das Vergessen Der „Grüntentag 2020“. Dieser Tag dient dazu, 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges der Opfer von Krieg und Gewalt zu gedenken und...

  • Sonthofen
  • 14.09.20
Dr. Christa Koepff (links) und Sabine Streck (rechts) setzten sich dafür ein, dass der Waldfriedhof auf die bayerische Denkmalliste kam.
838×

Denkmalpflege
Memminger Waldfriedhof in Denkmal-Atlas aufgenommen

Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege hat den Memminger Waldfriehof in den bayerischen Denkmalatlas aufgenommen. Dafür haben sich Sabine Streck, stellvertretende Heimatpflegerin in Memmingen und Dr. Christa Koepff, Vorsitzende des Fördervereins "Alter Friedhof Memmingen“ eingesetzt. Das berichtet die Memminger Zeitung (MZ).  Demnach ist der der 100 Jahre alte Friedhof für die Beiden weit mehr als nur ein Denkmal. Ihnen geht es um den Erhalt des gemeinschaftlichen Gedächtnisses der Stadt....

  • Memmingen
  • 13.05.20
Symbolbild.
2.582×

Sachbeschädigung
Störung der Totenruhe: Unbekannter wirft Fensterscheibe der Totenhalle auf Obergünzburger Friedhof ein

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Fensterscheibe der Totenhalle auf dem Friedhof in Obergünzburg eingeworfen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 250 Euro. Weil sich jedoch zum Tatzeitpunkt ein Leichnam in der Totenhalle befand, geht die Polizei außerdem von Störung der Totenruhe in diesem Fall aus. Die Beamten stellten zudem Unrat fest, der am dortigen Gedenkturm hinterlassen wurde. Dies deute nach Angaben der Polizei auf eine Party von Jugendlichen hin....

  • Obergünzburg
  • 30.11.19
Immer mehr Menschen möchten in einer Urne bestattet werden. Auf dem Waldfriedhof in Memmingen gibt es Urnenwände. Die Pflege dieser Gräber ist weniger aufwendig als nach herkömmlichen Bestattungen im Sarg.
1.187×

Beerdigung
Friedhöfe im Allgäu verändern sich: Zahl der Urnenbestattungen steigt

Seit Jahren steigt die Zahl der Urnenbestattungen. Immer weniger Menschen entscheiden sich für ein klassisches Grab mit Sarg. Auch im Allgäu ist diese Entwicklung zu beobachten.  Carolin Beylschmidt von der Marktoberdorfer Stadtverwaltung sagt gegenüber der Allgäuer Zeitung, dass Urnengräber weniger Pflege benötigen. Viele Angehörige wohnen nicht mehr vor Ort und können sich nicht um das Grab kümmern. Das verändert die Friedhöfe in der Region. In Marktoberdorf gibt es zum Beispiel Urnen-Nischen...

  • Kempten
  • 12.11.19
Digitales Totengedenken ist in Großstädten schon vielerorts möglich. In Kempten ist man skeptisch.
2.463×

Friedhofssatzung
Informationen über Verstorbene per QR-Code: Kemptener Stadträte sind skeptisch

Beim Friedhofsbesuch können an manchen Gräbern persönliche Informationen über einen Verstorbenen per Internet abgerufen werden. Mit wem er (alles) verheiratet war eventuell, wo er gearbeitet hat, welche Vorlieben und Abneigungen er hatte. Möglich wird dies durch einen Service, der in Großstädten bereits häufiger genutzt wird. Am Grab wird ein Schild mit einem sogenannten QR-Code angebracht und wer diesen mit Hilfe eines Handys einliest, kann die Details online abrufen. Dies auf den städtischen...

  • Kempten
  • 09.10.19
Das Eingangstor zum Buchloer Friedhof ist für Sanierungsarbeiten eingerüstet.
533×

Sanierung
Schäden am Buchloer Friedhofstor erfordern Sofortmaßnahmen

Eingerüstet – so steht derzeit das Eingangsportal des Friedhofs in Buchloe da. Zwar war dessen Sanierung nicht geplant, aber von dem Gemäuer seien Steine herunter gefallen, berichtete Bürgermeister Josef Schweinberger bei der vergangenen Sitzung des Bauausschusses. Deshalb habe sofort gehandelt werden müssen, um die Substanz zu erhalten. Das Portal werde momentan begutachtet: Der Schaden durch Nässe, die dem Gestein zusetzt, müsse aufgenommen und durch die Sofortmaßnahme renoviert werden,...

  • Buchloe
  • 10.09.19
Drei junge Erwachsene feierten laut Polizeiangaben eine kleine Party auf dem Alten Friedhof in Memmingen. (Symbolbild)
5.949×

Platzverweis
Drei junge Erwachsene feiern kleine Party auf Memminger Friedhof

Eine kleine Party wurde am Freitagabend in Memmingen mittels Platzverweis aufgelöst. Wie die Polizei mitteilt, befanden sich drei junge Erwachsene auf dem Alten Friedhof in der Augsburger Straße, die dort Alkohol tranken, laut Musik hörten und sich lautstark unterhielten. Nachdem die Polizei die Personalien der drei Personen aufgenommen hatte, wurde die Party durch einen Platzverweis aufgelöst. Die Ordnungswidrigkeitenanzeige wird zur Verfolgung an die Stadt Memmingen erstellt, so die...

  • Memmingen
  • 24.08.19
Zu der großen Aussegnungshalle auf dem Waldfriedhof soll ein kleinerer Verabschiedungsraum hinzukommen.
1.071×

Bestattung
Mehr Raum für würdevolle Abscheide auf dem Kaufbeurer Waldfriedhof

Der Wunsch nach einem zusätzlichen Verabschiedungsraum auf dem Waldfriedhof liegt bei der Stadt schon länger auf dem Tisch. Bestatter, Geistliche und zuletzt der weltliche Trauerredner Thorsten Friedrich sehen Handlungsbedarf. Es brauche dringend neue Möglichkeiten, um einen würdevollen Abschied von Verstorbenen zu ermöglichen, sagt Friedrich. Die Stadt handelt nun. Der Verwaltungsausschuss beschloss, 450.000 Euro in einen neuen Verabschiedungsraum und eine Teilsanierung des Zentralgebäudes auf...

  • Kaufbeuren
  • 08.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ