Frieden

Beiträge zum Thema Frieden

Die stille Mahnwache in Oberstdorf gedenkt der Opfer von Hanau.
2.696× Video 33 Bilder

Bildergalerie
Mahnwache in Oberstdorf gedenkt der Opfer von Hanau

Rund 250 Menschen haben sich am Freitagabend, 21.02, zu einer stillen Mahnwache am Bahnhofsplatz in Obberstdorf versammelt, um den Opfern von Hanau zu gedenken. Zahlreiche Menschen brachten Kerzen, Blumen und Plakate mit. Die Oberstdorfer Gemeinderätin und Ortssprecherin der Grünen, Bergith Hornbacher-Burgstaller, hatte zu der Mahnwache aufgerufen. Sie möchte damit ein Zeichen für ein friedliches Miteinander und gegen rechten Terror setzen. Die Mahnwache soll klar signalisieren: Rassismus...

  • Oberstdorf
  • 21.02.20
Oberbürgermeister Manfred Schilder (1.v.r.) hieß die amerikanischen Studentinnen und Studenten gemeinsam mit ihren Betreuern Dr. Fred Poston (5.v.l.) und Dr. David Cameron (5.v.r.) im Rathaus willkommen. Auch der ehem. Schulleiter der FOS/BOS Hans-Peter Gneiser (1.v.l.), seine Ehefrau Antonia (3.v.l.), Schulleiter der FOS/BOS Karl Albrecht (2.v.l.), stellvertretender Schulleiter Thomas Hottner (4.v.l.), sowie Lehrer Florian Zander (3.v.r.) und Lehrerin Kristin Mandera (2.v.r.) waren mit von der Partie.
810×

"Garant der Friedenssicherung"
Amerikanische Studentinnen und Studenten aus Cape Giradeau/Missouri zu Besuch in Memmingen

Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass die jeweiligen Studentengruppen der Southeast Missouri State University, Cape Giradeau (USA) während ihres Aufenthaltes in Bayern eigens nach Memmingen kommen. Oberbürgermeister Manfred Schilder empfing die 15 Studentinnen und Studenten herzlichst im Rathaus. Die Fahrt nach Memmingen sei zwischenzeitlich eine „feste Institution auf dem Reiseplan“, wie Delegationsleiter Dr. Fred Poston freudig feststellte. Im Anschluss an den Besuch im Rathaus war die...

  • Memmingen
  • 08.01.20
Monika Baum (l.) und Gertrud Brenner (2.v.l.) von den Maltesern sowie Diakon Roland Pressl (r.) von der Pfarreiengemeinschaft Memmingen übergaben das „Licht von Bethlehem“ an Oberbürgermeister Manfred Schilder und Bürgermeisterin Margareta Böckh
621×

Advent
Malteser bringen „Licht von Bethlehem“ ins Memminger Rathaus

Das Licht von Bethlehem ist im Rathaus angekommen. Gertrud Brenner, Leiterin Soziale Dienste bei den Memminger Maltesern, überreichte eine Laterne mit einer brennenden Kerze an Oberbürgermeister Manfred Schilder. „Wir haben das Licht im Augsburger Dom abgeholt und nach Memmingen gebracht“, erzählte Gertrud Brenner. Das Kerzenlicht hatte bis zum Augsburger Dom bereits eine lange Reise hinter sich. In der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem entzündet, wird das Licht über ein eingespieltes...

  • Memmingen
  • 18.12.19
Ihr Einsatz für den Frieden: Seit vier Jahren demonstriert die Grünen-Ortsgruppe jeden Freitag auf dem Marktplatz Marktoberdorf. Mit dabei: Peter Wonka, Karin Vogg, Christian Vavra, Tristan Jonasch, Miriam Pflanzelt und Clara Knestel.
601×

Kundgebung
Markoberdorfer Grünen engagieren sich für den Frieden

Seit vier Jahren demonstriert die Grünen-Ortsgruppe in Marktoberdorf gegen deutsche Kriegseinsätze. Jeden Freitagvormittag stehen sie mit einem großen Transparent auf dem Marktplatz und machen auf die Menschenrechte aufmerksam. Alles begann im Dezember 2015: Peter Wonka, ehemaliger Geschichts- und Lateinlehrer, gründete mit anderen Mitgliedern des Grünen-Ortsverbands den Marktoberdorfer Schweigekreis. Etwa zur selben Zeit wurde der Einsatz der Deutschen Bundeswehr in Syrien beschlossen. Der...

  • Marktoberdorf
  • 02.09.19
Die Form eines unendlichen Möbiusbandes hat der "Ring of Peace" (Friedensring) im Luitpoldpark in Lindau. Er ist 7,5 Meter hoch. An der Skulptur soll der Start für ein Projekt erfolgen, das den Schutz heiliger Stätten weltweit zum Ziel hat. Bildhauer Gibsert Baarmann.
1.020×

Glaube
Welttreffen der Religionen in Lindau

900 Delegierte erwartet Lindau in einer Woche zum Welttreffen der Religionen. „Die Stadt wird ihr Gesicht verändern“, sagt Ulrich Schneider, Geschäftsführer der Stiftung Friedensdialog. Zur Eröffnung des nach eigenen Angaben weltweit größten interreligiösen Treffens wird erstmals Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in den Landkreis kommen. Nachfolgend ein Überblick. Wie viele Religionen sind vertreten? Mehr als ein Dutzend. Neben Delegierten der großen Weltreligionen haben sich auch...

  • Lindau
  • 13.08.19
Die Bundeswehr bildet im West- und Oberallgäu Militär-Beobachter der Vereinten Nationen aus. In Rollenspielen werden die Auszubildenden auf Szenarien in Konfliktzonen vorbereitet. Hier versucht Dennis H. (rechts) im Westallgäuer Schlachters in das Lager einer Konfliktpartei zu kommen, um Waffen zu inspizieren.
3.077×

Bundeswehr
Im Allgäu werden Militär-Beobachter für die Vereinten Nationen ausgebildet

Es ist ein ungewöhnliches Szenario im Allgäu: Zwei weiße Jeeps nähern sich langsam dem Hauptquartier der CNA, einer militärischen Gruppe. Schwer bewaffnete Soldaten bewachen das Lager, das aus zwei großen Transportpanzern, einem Zelt, einer Panzerabwehrrakete und einem Mörser besteht. Auf den weißen Fahrzeugen steht in großen Buchstaben „UN“ geschrieben – Vereinte Nationen. Sechs UN-Mitarbeiter steigen aus, sprechen mit einem hochrangigen Offizier der CNA und erhalten Zugang zum Lager. Sie...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 04.07.19
315× 13 Bilder

Kunst
Gemeinschaftsprojekt Friedenssäule auf dem Gailenberg

Hoch über dem Ostrachtal erhebt sich am Ortsanfang von Gailenberg eine Freiheitsstele. Die beiden Immenstädter Künstler Elke Wieland und Wolfgang Keßler haben sie zusammen mit der Zürcher Bildhauerin Ingrid Städeli geschaffen. Die drei Künstler beteiligen sich mit ihrer Gemeinschaftsarbeit an dem europaweiten Projekt 'Säulen der Freiheit'. Es will für Toleranz und Respekt gegenüber anderen werben und an die Grundlagen für 70 Jahre Frieden in Europa erinnern. Auch die Bildhauer Andreas...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.11.17
510×

Frieden
Soldatenwallfahrt zur Sühnekirche in Wigratzbad (Opfenbach)

Zum 16. Mal fand die Soldatenwallfahrt zur Sühnekirche in Wigratzbad, Gemeinde Opfenbach, statt. Unter dem Kommando von Ferdinand Münch, Oberst der Reserve, und den Klängen des Spielmannszuges Waldburg marschierten die Teilnehmer vom Aufstellungsort an der Hauptstraße über die Kirchstraße zur Gebetsstätte. Ein Blickfang für die Zuschauer am Straßenrand waren die historischen Uniformen der Waldburger. Soldatenwallfahrten seien ein Zeugnis für Frieden, betonte der als Festredner geladene...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.10.17
175× 15 Bilder

Veranstaltung
Verleihung des Scheidegger Friedenspreis

Professor Dr. Richard Schröder hat am Tag der deutschen Einheit den Scheidegger Friedenspreis erhalten. Die Auszeichnung wurde zum neunten Mal vergeben und würdigt die Verdienste um die deutsche Einheit. Schröder war zwischen März und Oktober 1990 Fraktionsvorsitzender der SPD in der frei gewählten Volkskammer der DDR. In seiner Dankesrede ging der heute 74-Jährige aber weniger auf das Geschehen rund um den Mauerfall und die Wiedervereinigung ein, sondern lieferte eine Bestandsaufnahme zum...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.10.17
67×

Protest
Friedlich gegen Gewalt: 300 Demonstranten vor dem Kemptener Rathaus

Ina Ebel hat Angst. Vor allem wenn sie nachts alleine in Kempten unterwegs ist. Oder etwa beim Einkaufen – und dunkelhäutige Männer sie anstarren: 'Wir Frauen werden von ihnen angepfiffen.' Ina Ebel ist eine der über 300 Menschen, vorwiegend Russlanddeutsche aus dem Allgäu, aus Ulm, Friedrichshafen und Illertissen, die gestern Nachmittag vor dem Rathaus demonstriert haben. Und zwar 'friedlich gegen Gewalt gegen Frauen und Kinder', sagte Initiatorin Julia Scheller. 'Wenn ein oder mehrere...

  • Kempten
  • 25.01.16
275×

Konzert
Allgäuer Initiative für den Frieden stellt sich in Sonthofen vor

Nach den Attentaten von Paris hat sich im Allgäu eine neue Gruppe zusammengefunden: eine Initiative für den Frieden. Sie stellt sich am Mittwoch, 20. Januar, um 18 Uhr mit einem Konzert im Sonthofer Haus Oberallgäu vor. Mit dabei sind die Liedermacher Christopher und Jutta Langton aus Webams im Ostallgäu, die 'Love Langtons'. Edith Piafs Lied 'Hymne à l’amour' erklingt im Gedenken an die Opfer von Paris. Was sich hinter der Allgäuer Initiative für den Frieden verbirgt, erklärt deren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.01.16
88× 22 Bilder

Aktion
Nach Brandanschlag auf Flüchtlingsheim: Rund 400 Menschen bei Friedensmarsch in Marktoberdorf

Annähernd 400 Menschen haben sich am Donnerstagabend in Marktoberdorf am 'Sternenmarsch des Friedens beteiligt. Nach dem Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim in Marktoberdorf vor anderthalb Wochen demonstrierten die Teilnehmer gegen Fremdenfeindlichkeit und solidarisierten sich mit den Flüchtlingen. Der Solidaritätsmarsch führte durch die Stadt und endete vor dem neu gebauten Asylbewerberheim, auf das der Brandsatz geworfen worden war. Der oder die Täter sind noch nicht gefasst. Der...

  • Marktoberdorf
  • 07.01.16
174×

Dekoration
Kälberstrick, Perlen und Filz: Für Ingrid Müller aus Altusried ist Weihnachtsdeko Pflicht

Für Ingrid Müller gehören rote Kerzen und Zweige zu einem Adventskranz unbedingt dazu. Und zwar deshalb, weil das Licht der Kerzen Hoffnung und grüne Zweige Leben und Gemeinschaft bedeuten, sagt die Kreisheimatpflegerin aus Altusried. Ihren eigenen Kranz hat Müller zu Hause in einer Schale mit Tannenzapfen stehen. Wenn die Kinder und Enkel an den Adventssonntagen kommen, wird im Hause Müller auch gesungen. 'Den Enkelkindern erzählen wir dann Geschichten', lässt die Kreisheimatpflegerin wissen....

  • Altusried
  • 27.11.15
41×

Religion
Muslime und Christen beten in Lindenberg gemeinsam für den Frieden

170 Menschen sind in der Lindenberger Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul zusammengekommen, um ein Zeichen gegen Gewalt und Terror zu setzen. Sie folgten einer Einladung des katholischen Diakons Wolfgang Dirscherl, der die Initiative zu dieser Mahnwache ergriffen hatte. Erstmals waren in dem Gotteshaus Suren aus dem Koran zu hören, vorgetragen von Imam Abdullah Mercimekoglu. In seiner Übersetzung der arabischen Verse fasste er zusammen: 'Das Leben jedes Menschen ist heilig.' Unter den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.11.15
95× 15 Bilder

Auszeichnung
Der frühere Finanzminister Theo Waigel erhält den Scheidegger Friedenspreis

Als Bundesfinanzminister war Theo Waigel einer der Mitgestalter der deutschen Einheit. Als solcher bekam er jetzt den Scheidegger Friedenspreis verliehen. Und dabei betonte der 76-Jährige, dass ihm dieser Preis sehr viel bedeute – stamme die Auszeichnung doch aus dem Westallgäu, das er aufgrund eines aus Weiler stammenden Firmpaten schon als Kind häufig besucht hatte. Zudem stehe der Friedenspreis im direkten Zusammenhang mit der deutschen Einheit. Auch dies bedeute ihm viel, betonte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.10.15
10×

Projekt
Nach Streit: Friedensdenkmal in Daxberg eingeweiht

Zunächst hatte die Sanierung und Umgestaltung des Kriegerdenkmals in Daxberg (Unterallgäu) hochemotionale Debatten verursacht und die Dorfgemeinschaft in zwei Lager gespalten. So hatten sich die Gemüter etwa am Schicksal dreier Kastanienbäume erhitzt und auch über eine gelungene Gestaltung des Platzes, auf dem sich das Denkmal für den Zweiten Weltkrieg befindet, gingen die Meinungen auseinander. Nun haben alle Vereine zusammengewirkt. Das Ergebnis: Nun wurde das neu gestaltete Mahnmal...

  • Kempten
  • 17.08.15
23×

Konzertreihe
14. Internationaler Kammerchorwettbewerb in Marktoberdorf steht unter dem Motto Frieden

Das Thema 'Frieden' steht über dem 14. Internationalen Kammerchorwettbewerb, der vom 22. bis 27. Mai in Marktoberdorf ausgetragen wird und mit seinen abendlichen Konzerten ins ganze Allgäu ausstrahlt. Erstmals in seiner langjährigen Geschichte haben die Organisatoren von der Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände (BDC) diesem renommierten Wettbewerb ein Motto gegeben. In vielfältiger Hinsicht soll dem auch Rechnung getragen werden, sagt der künstlerische Leiter Prof. Jürgen Budday. Die Idee...

  • Marktoberdorf
  • 22.04.15
44×

Pazifismus
Bodensee-Ostermarsch gewinnt immer mehr Teilnehmer

Interview mit dem Lindauer Lothar Höfler dem dem internationalen Organistationskomitee Etwa 500 Teilnehmer erwarten die Veranstalter des Bodensee-Ostermarschs in Bregenz am Ostermontag. Die Generation, die diese Friedensmärsche vor allem in den 80er Jahren hat aufleben lassen, ist mittlerweile im Seniorenalter. Trotzdem kommen auch immer mehr junge Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an den Bodensee, um für eine friedliche Welt zu demonstrieren. Der Westallgäuer hat den...

  • Lindau
  • 04.04.15
58× 2 Bilder

Extremismus
Das Problem der radikalen Ränder: Allgäuer Salafistenszene wächst

Doch nicht nur die jungen Muslime gefährden den Frieden Zwei junge Männer, der eine 18, der andere 22, in der Kemptener Fußgängerzone: Auf dem Boden liegt eine Tasche, darin befinden sich Bücher, Flugblätter, Broschüren über den Koran, über die Rolle der Frau im Islam, über den Dialog von Christen und Muslimen. Eine Passantin bleibt stehen, lässt sich ein Buch geben, die meisten jedoch gehen vorüber. Die beiden Männer, die die Schriften verteilen, gehören der Salafistenszene an, die Szene aus...

  • Kempten
  • 06.10.14
308× 21 Bilder

Aktionen
Zwei Demonstrationen in Kempten gegen den Krieg im Gaza

Friedlich für Frieden demonstriert Verwundert schauten am Samstagnachmittag viele, was sich da in der Fußgängerzone abspielte: Gleich zweimal zogen Demonstrationszüge durch die Innenstadt. Gegen die israelische Besatzungspolitik protestierten die einen. Den 'legitimen Verteidigungskrieg' Israels befürworteten die anderen. Und am Ende endeten beide Demos friedlich vor dem Forum Allgäu. Der Nahostkrieg brachte auf der einen Seite die Allgäuer Israelfreunde, auf der anderen die Partei Die Linke...

  • Kempten
  • 18.08.14
41×

Hilfe
Neuer humanitärer Verein in Kaufbeuren: Die Grünhelme aus Köln ziehen ins Allgäu

Die 'Blauhelme', die Friedenstruppen der Vereinten Nationen, kennt beinahe jeder. Es gibt aber auch 'Grünhelme': So nennt sich in Anlehnung daran ein humanitärer Verein, der 2003 unter anderem von Rupert Neudeck ('Cap Anamur') gegründet wurde. Die interreligiöse Hilfsorganisation baut mit freiwilligen Helfern öffentliche Gebäude - vor allem Schulen und Krankenhäuser - in ehemaligen Kriegs- und Krisengebieten. Über solche Projekte und darüber, warum der Verein im April dieses Jahres von Köln...

  • Kempten
  • 17.06.14
14×

Verkehr
Stadt Kempten will mehr Ruhe in den Straßen

Mit diesem Problem kämpfen wohl alle Kommunen: Wie schafft man in den Straßen ein friedliches Miteinander von Fußgängern und Autofahrern? In der Stadt Kempten werden jetzt drei Fälle diskutiert, den Verkehr zugunsten der Fußgänger zu beruhigen: In der Salzstraße wird eine Sperrung während der Festwoche überlegt, die Prälat-Götz-Straße soll komplett zur Einbahnstraße werden und in der Rottachstraße soll die Fahrbahn verengt werden. Seitdem es die Brücken über die Salzstraße nicht mehr gibt,...

  • Kempten
  • 27.03.14
210×

Malteser verteilen Friedenslicht aus Betlehem in Kempten

Die Malteser verteilen in Kempten wieder das Friedenslicht aus Betlehem. Mit dem Friedenslicht ist die Flamme gemeint, die in der Geburtsgrotte in Betlehem entzündet und dann an Gläubige in Europa verteilt wird. Es soll an die Weihnachtsbotschaft erinnern. In der Zeit zwischen 14 und 19 Uhr heute Nachmittag können alle das Friedenslicht in der Malteser-Geschäftsstelle in Kempten in der Mozartstraße kostenlos abholen.

  • Kempten
  • 20.12.12
102×

Jahresversammlung
Veteranenjahrtag in Dösingen

Mahnung für den Frieden In traditioneller Weise gedachte der Soldaten- und Kameradschaftsverein Dösingen an seinem Jahrtag der gefallenen, vermissten und verstorbenen Kameraden sowie der vielen Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Den Gedenkgottesdienst zelebrierte Diakon Gerhard Entrup in der Dorfkirche St. Peter und Paul. In seiner Predigt erinnerte er daran, dass allein im Zweiten Weltkrieg 55 Millionen Menschen zu Tode gekommen sind. Aus diesem Grund stellte er den Frieden als das...

  • Kaufbeuren
  • 30.11.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ