Fridays for Future

Beiträge zum Thema Fridays for Future

Lokales
Für die Parkprobleme vor dem Jakob-Brucker-Gymnasium soll eine Lösung gefunden werden. Derzeit steht dort aber ohnehin ein Bauzaun.

Elterntaxis
Absolutes Halteverbot im Bereich der Kaufbeuer Schule nicht durchsetzbar

Ein absolutes Halteverbot im Umkreis von 500 Metern um Schulen wird es in Kaufbeuren nicht geben. Wie Bruno Dangel vom städtischen Ordnungsamt vor dem Umweltausschuss mitteilte, wäre eine solche Einschränkung der Stadt rechtlich nicht durchsetzbar. Gefordert hatten diesen drastischen Schritt die Schülerorganisation Kaufbeuren und zuvor schon die Fridays for Future-Bewegung. Damit wollen die jungen Klimaschützer den Einsatz sogenannter Elterntaxis erschweren und erreichen, dass Kinder mit Bus,...

  • Kaufbeuren
  • 17.10.19
  • 504× gelesen
Lokales
Fridays for Future: Klimaschützer gehen in Kaufbeuren auf die Straße.
14 Bilder

Umwelt
Fridays for Future: Klimaschützer gehen in Kaufbeuren auf die Straße

Grundschüler, Senioren, dazwischen Ordensschwestern des Crescentiaklosters – die Fridays for Future-Initiative ist längst keine Bewegung junger Leute mehr. Das zeigt sich an diesem Freitag in Kaufbeuren. Wie in der ganzen Welt demonstrieren auch in der Altstadt Menschen für mehr Klimaschutz, während sich die Große Koalition in Berlin auf ein Klimaschutzpaket einigt. Nach Angaben des Veranstalters und der Polizei sind 750 Teilnehmer dem Aufruf von Fridays for Future, der Schülerorganisation...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.19
  • 3.219× gelesen
Lokales
Mit den Antworten des Stadtrates auf ihre Forderungen waren die jungen Umweltschützer nicht zufrieden. Jetzt setzen sich beide Seiten an einen Tisch, um zu diskutieren: über Müll, eine autofreie Innenstadt und begrünte Dächer. (Symbolbild)

Fridays for Future
Klimagipfel im Kaufbeurer Rathaus: Junge Umweltschützer sind nicht zufrieden

Es sind Generationen, die aufeinander treffen: zwei junge Umweltschützerinnen, inmitten eines Kreises aus Vertretern der Stadtspitze. Ist es denn so, dass sie sich selbst im Alltag für den Klimaschutz engagieren, auch Abstriche machen?, fragt Baureferent Helge Carl. „Ich sehe in unserer Generation sehr viel Bereitschaft, Dinge zu lassen, die man gerne machen würde.“ Fliegen beispielsweise. Einige verzichten auch erst einmal auf den Führerschein, schauen, ob es mit Bus und Bahn klappt. Viele...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.19
  • 647× gelesen
Lokales
Soll der Müll in öffentlichen Abfalleimern getrennt werden? Die Jugendlichen von Fridays For Future wünschen sich das.

Umwelt
Fridays for Future-Bewegung Kaufbeuren fordert Mülltrennung in öffentlichen Abfalleimern

Die jungen Klimaschützer der Fridays for Future-Bewegung sind bekanntlich nicht glücklich, wie die Stadt bisher mit ihrem Forderungskatalog umgegangen ist. Daran wird auch die Diskussion in der jüngsten Bauausschusssitzung nichts ändern. Denn eine Mülltrennung in öffentlichen Abfalleimern auf der Straße, wie es sich die Initiative wünscht, wird es nach dem Beschluss des Gremiums nicht geben. Die Stadt sieht darin keinen ökologischen Vorteil im Vergleich mit dem bisherigen nachträglichen...

  • Kaufbeuren
  • 09.07.19
  • 693× gelesen
Lokales
Weniger Plastik in Kaufbeuren – das wünschen sich die Jugendlichen der örtlichen Fridays for Future-Bewegung. Auf dem Wochenmarkt klappt das schon ganz gut, dort bringen viele Kunden ihre eigenen Taschen mit. Doch die Gruppe fordert von der Stadt, noch mehr Anreize zu schaffen, um Kunststoff zu vermeiden.

Fridays for Future
Junge Umweltschützer sind vom Kaufbeurer Stadtrat enttäuscht

Die Ideen und Vorschläge waren zahlreich, darunter mehr fair gehandelte Produkte in den Schulen, eine autofreie Innenstadt und Anreize für Geschäfte, auf Plastik zu verzichten. All diese Forderungen hat die Kaufbeurer Fridays for Future-Bewegung dem Stadtrat Ende April überreicht. Der hat zwar reagiert, die Wünsche im Verwaltungs- und Bauausschuss diskutiert, doch mit dem Ergebnis sind die Jugendlichen nicht zufrieden. „Wir spüren relativ wenig davon, dass auf uns eingegangen wird“, sagt Maike...

  • Kaufbeuren
  • 13.06.19
  • 990× gelesen
Lokales
Plastik vermeiden: Mehrere Ideen und Anregungen hatten die Jugendlichen der Kaufbeurer Fridays for Future-Bewegung dem Stadtrat Ende April vorgelegt.

Umweltschutz
Kaufbeuren will Plastikmüll den Garaus machen

Mehrere Ideen und Anregungen hatten die Jugendlichen der Kaufbeurer Fridays for Future-Bewegung dem Stadtrat Ende April vorgelegt. Mit einigen Forderungen befassten sich der Verwaltungs- und der Bauausschuss des Stadtrats nun. Wohl auch im Hinblick auf die Ergebnisse der Europawahl lobten viele Volksvertreter, das Engagement der Schüler. Am Ende stellte sich jedoch heraus, dass keine der Forderungen unmittelbar erfüllt wird. So hatten die Schüler Politik und Stadtverwaltung aufgefordert,...

  • Kaufbeuren
  • 31.05.19
  • 3.268× gelesen
Lokales
Fairtrade Weltladen - Manfred Pfänder mit in Ghana produzierter Schokolade. Durch die Produktion vor Ort wird das einkommen dort um das fünffache gesteigert . 2000$ pro Tonne Kakao vs 10000$ pro Tonne fertige Schokoladentafel - Die Wertschöpfung bleibt im Land.

Bewegung
Neue Impulse für Fairtrade-Stadt Kaufbeuren

Als 370. Stadt in Deutschland erhielt Kaufbeuren im Oktober 2015 das Siegel „Fairtrade Town“ und reihte sich damit in eine internationale Liste mit London, Paris, Rom und San Francisco ein. Die Begeisterung war groß, doch inzwischen „stagniert sie ein bisschen“, sagt Marita Knauer von der örtlichen Steuerungsgruppe. Sie möchte die Bewegung mit neuen Impulsen wiederbeleben – auch im Hinblick auf die „Fridays for Future“- Initiative der Kaufbeurer Schüler. Diese haben in ihren kürzlich an den...

  • Kaufbeuren
  • 23.05.19
  • 254× gelesen
Lokales
Symbolbild. Die Initiative stößt mit ihren Forderungen auf unverbindliches Wohlwollen und belebt die Diskussion über eine autofreie Innenstadt.

Resolution
Forderungen diskutiert: Junge Klimaschützer treffen sich mit Kaufbeurer Stadträten

Die Klimaschutzforderungen der regionalen „Fridays for Future“-Initiative sind im Kaufbeurer Stadtrat auf große Resonanz gestoßen, wenngleich das Gremium unverbindlich bleibt. Gelobt wurde das große Engagement der Jugendlichen, die vor drei Wochen für ihr Anliegen in der Altstadt demonstriert hatten. Ihre Resolution mit konkreten Vorschlägen für klimafreundliche Politik in Kaufbeuren lag dem Stadtrat bei seiner jüngsten Sitzung vor. Darin fordern die Unterzeichner, wie mehrfach berichtet, unter...

  • Kaufbeuren
  • 03.05.19
  • 255× gelesen
Lokales
Archivfoto: Demonstrieren, ohne Schule zu schwänzen: Vor zwei Wochen ging die „Fridays For Future“-Initiative in der Altstadt auf die Straße, um ihre Forderungen nach mehr Klimaschutz zu unterstreichen. Die Kundgebung fand zumindest in Kaufbeuren nach Unterrichtsschluss statt.

Stadtrat
Klimaschutz: "Schülerorganisation Kaufbeuren" stellt Forderungen an die Stadt

Der Kaufbeurer Stadtrat befasst sich zwar nicht zum ersten Mal mit Fragen des Klimaschutzes. Dank der „Fridays For Future“-Kundgebung vor zwei Wochen, die im Zuge der gleichnamigen europaweiten Demonstrationen von Schülern stattfand, müssen sich die Lokalpolitiker und die Stadtverwaltung nun aber mit konkreten Forderungen von Jugendlichen auseinandersetzen. Bei der Sitzung am kommenden Dienstag, 30. April, (16 Uhr, Rathaus-Neubau) liegt den Stadtratsmitgliedern eine Resolution vor. Darin...

  • Kaufbeuren
  • 26.04.19
  • 964× gelesen
Lokales
Deutschlandweit gehen jeden Freitag tausende Schüler und Studenten in den Großstädten wie Berlin, Augsburg und München auf die Straße. Auch einige Schüler aus Kaufbeuren nahmen an den Demonstrationen teil, um Politiker zum Handeln zu bewegen, mehr für dem Klimaschutz zu tun.

Fridays for Future
Warum Kaufbeurer Schüler für mehr Klimaschutz auf die Straße gehen

Freitag ist Streiktag. In den Großstädten wie Augsburg, München und Berlin gehen regelmäßig Schüler und Studenten auf die Straße, um für den Klimaschutz zu demonstrieren. Vor zwei Wochen fehlten aus diesem Grund auch im Kaufbeurer Jakob-Brucker-Gymnasium ein paar Schüler. Eine kleine Gruppe folgte dem Vorbild der jungen Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg. Die 16-Jährige Schwedin demonstrierte wochenlang vor dem Regierungsgebäude in Stockholm für mehr Umweltschutz. Sie sprach sogar bei der...

  • Kaufbeuren
  • 07.02.19
  • 646× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019