Fridays for Future

Beiträge zum Thema Fridays for Future

Am 28. Januar wurde die erste Mahnwache von Michelle Derbach (Hauptorganisatorin der Fridays for Future Füssen/Pfronten) abgehalten. Die Aktion findet nun jeden Freitag statt.
1.800× 2 7 Bilder

Aktion in Füssen jeden Freitag
Fridays for Future will Mahnwachen abhalten, "bis es keine Corona-Demos mehr gibt"

Unter dem Motto "Füssen ist solidarisch" hatte Fridays for Future Füssen/Pfronten am Freitag eine Mahnwache abgehalten. Die Gruppe hält nun jeden Freitag eine Mahnwache in der Altstadt von Füssen ab. Diese Aktion wollen sie so lange durchführen, bis es keine Corona-Demos mehr gibt.  Ein voller ErfolgNach Angaben einer Pressemitteilung war der erste Tag ein voller Erfolg. Von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr stand die Hauptorganisatorin von Fridays for Future Füssen/Pfronten, Michelle Derbach, am...

  • Füssen
  • 31.01.22
Fridays for Future Füssen/Pfronten sind nicht grundsätzlich gegen den geplanten Tunnelbau in der Füssener Innenstadt. Allerdings fordern sie, dass Umweltfaktoren und die Meinung der Bevölkerung stärker berücksichtigt werden sollten.  (Symbolbild)
1.582× 1

Bauprojekt problematisch
Fridays for Future kritisieren Tunnelprojekt in Füssen

Der Bau eines Tunnels in der Füssener Innenstadt wird von der Gruppe Fridays for Future Füssen/Pfronten kritisiert. Aus umweltpolitischer Sicht sei der Bau aus mehreren Gründen problematisch, so Michelle Derbach, die Hauptorganisatorin der Gruppe in einer Pressemitteilung.  Projekt führt zu Umweltschäden Fridays for Future Füssen/Pfronten hält es für wichtiger Radwege und öffentliche Verkehrsmittel weiter auszubauen. Die Gruppe beruft sich laut Pressemitteilung auf Experten, die sich einig...

  • Füssen
  • 27.01.22
Mit der Aktion von Fridays for Future Füssen/Pfronten soll ein klares Zeichen für die Coronamaßnahmen und gegen die sogenannten "Spaziergänge" gesetzt werden.
2.082× 3

"Füssen ist solidarisch"
Fridays for Future organisiert Mahnwache für Coronamaßnahmen

Die Fridays for Future Ortsgruppe Füssen/Pfronten plant wöchentliche Mahnwachen für die Coronamaßnahmen. Damit will die Organisation gegen die sogenannten "Spaziergänge", die ihrer Meinung nach von der AfD initiiert werden, demonstrieren.  Start der Aktion am 28. JanuarUnter dem Motto: "Füssen ist solidarisch!" soll jeden Freitag eine Mahnwache von 16:00 Uhr bis 17:30 abgehalten werden, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Beginn der Aktion ist am Freitag, 28. Januar, im Rahmen der Aktion...

  • Füssen
  • 25.01.22
Kerzenaktion von Fridays for Future in Füssen geplant. (Symbolbild)
953× 1

#yeswecare
"Fridays for Future"-Aktivisten planen Aktion gegen Hass und Hetze in Füssen

Die Ortsgruppe von Fridays for Future aus Füssen und Pfronten plant am Donnerstag, 14. Januar eine Aktion gegen Hass und Hetze am Stadtbrunnen in Füssen. Laut Michelle Derbach, der Hauptorganisatorin der Ortsgruppe, soll die Demonstration eine Gegenreaktion auf die unangemeldeten Versammlungen der Gegner der Corona-Maßnahmen in den vergangenen Tagen sein.  Slogan: #YesWeCare Laut Derbach sind alle Menschen eingeladen, die ein friedlichen Zeichen setzen und ihre Solidarität für die...

  • Füssen
  • 10.01.22
Die Fridays-for-Future-Aktivistin Michelle Derbach hatte Ende August ihren Mitgliedsantrag bei dem SPD-Ortsverein Garmisch-Partenkirchen eingereicht. Am Samstag erhielt sie eine Absage. (Symbobild)
3.988× 2

Mitgliedsantrag abgelehnt
SPD-Garmisch-Partenkirchen erteilt Michelle Derbach eine Absage

Wie Michelle Derbach in einer E-Mail der Redaktion von all-in.de mitgeteilt hat, ist ihr Mitgliedsantrag beim SPD-Ortsverein Garmisch-Partenkirchen abgelehnt worden. Auf Facebook postete sie den Ablehnungsbrief: Antrag wurde eingehend geprüftIn einer Mitteilung des Vorstands Benedikt Schlichte wurde die Fridays-for-Future-Aktivistin darüber informiert, dass ihr Mitgliedsantrag vom Vorstand einstimmig abgelehnt wurde. Eine Begründung wurde nicht genannt. Auch auf Nachfrage von all-in.de wollte...

  • Füssen
  • 08.12.21
Die FfF Füssen/Pfronten hat in Füssen bei einer Aktion zum Thema Impfen aufmerksam gemacht.
1.610× 1 4 Bilder

Wunsch zu Weihnachten
Fridays for Future Füssen/Pfronten veranstaltet in Füssen Aktion zum Thema Impfen

Die Ortsgruppe Fridays for Future Füssen/Pfronten (FfF) hat am Wochenende eine Aktion am Stadtbrunnen in Füssen zum Thema Impfen veranstaltet. Organisiert und durchgeführt wurde die Initiative von der Hauptorganisatorin der FfF Füssen/Pfronten Michelle Derbach. Natürlich unter Einhaltung der Corona-Regeln. Die FfF Füssen/Pfronten wollte mit der Veranstaltung zum Ausdruck bringen, dass "nur wir alle gemeinsam durch eine komplette Impfung den Weg aus der Pandemie finden können." Weihnachtswunsch...

  • Füssen
  • 06.12.21
Die Organisation Fridays for Future setzt sich auch in Füssen für das Klima ein. (Symbolbild)
15.828× 2

"Traum wird zum Alptraum"
Fridays for Future Füssen/Pfronten ist gegen den Bau von Einfamilienhäusern in Füssen

Die Fridays for Future Ortsgruppe Füssen/Pfronten unterstützen den Bau von Einfamilienhäusern und Doppelhaushälften in Weidach Nordost II nicht. Diese Art von Häusern verbrauchen laut einer Pressemitteilung der Gruppe zu viel Platz, Material und Energie. Wenn wir so weiterbauen, wird der Traum von einer klimafreundlichen Umwelt zum Albtraum, heißt es in der Mitteilung. Denn der Flächenverbrauch ist einer der Haupttreiber von Klimawandel, Biodiversitätskrise und Überschwemmungen, weil Böden mit...

  • Füssen
  • 24.11.21
Am 11. November 2021 hatte die Fridays for Future Ortsgruppe Füssen/Pfronten, anlässlich der UN – Klimakonferenz in Glasgow, eine zweistündige Mahnwache vor dem Stadtbrunnen in Füssen durchgeführt. Initiiert wurde die Veranstaltung von der Hauptorganisatorin Michelle Derbach.
1.847× 1 2 Bilder

Michelle Derbach
Mahnwache in Füssen - Fridays for Future kritisieren Resultate des Klimagipfels

Am 11. November 2021 hatte die Fridays for Future Ortsgruppe Füssen/Pfronten, anlässlich der UN – Klimakonferenz in Glasgow, eine zweistündige Mahnwache vor dem Stadtbrunnen in Füssen durchgeführt. Initiiert wurde die Veranstaltung von der Hauptorganisatorin Michelle Derbach. "FFF" kritisiert Resultat des Klimagipfels Die Aktion war laut einer Pressemitteilung ein voller Erfolg und kam bei den meisten Passanten sehr gut an. Es soll aber auch einige wenige negative Reaktionen gegeben haben. Die...

  • Füssen
  • 17.11.21
Anlässlich der Weltklimakonferenz in Glasgow hält die Fridays for Future Ortsgruppe Füssen/Pfronten am Donnerstag, den 11. November 2021 in der Zeit von 14.00 -16.00 Uhr eine Mahnwache vor dem Stadtbrunnen in Füssen.(Symbolbild)
1.068× 2

Wegen Weltklimakonferenz
Michelle Derbach von Fridays for Future hält Mahnwache in Füssen

Anlässlich der Weltklimakonferenz in Glasgow hält die Fridays for Future Ortsgruppe Füssen/Pfronten am Donnerstag, den 11. November 2021 in der Zeit von 14.00 -16.00 Uhr eine Mahnwache vor dem Stadtbrunnen in Füssen. Die Mahnwache wird aufgrund der steigenden Inzidenzzahlen in Füssen allein von unserer Hauptorganisatorin Michelle Derbach durchgeführt. Kritik an Russland und China Die Fridays for Future Ortsgruppe Füssen/Pfronten, wollen mit dieser Aktion die inständige Bitte ausdrücken, dass...

  • Füssen
  • 08.11.21
Anlässlich des weltweiten Klimastreiks am vergangenen Freitag hielt die Hauptorganisatorin der Fridays for Future Füssen/Pfronten Michelle Derbach von 8 Uhr bis 20:05 Uhr eine "12 Stunden und 5 Minute
2.038× 1 10 Bilder

Klimastreik in Füssen
Fridays for Future Aktivistin Michelle Derbach hält 12 Stunden und 5 Minuten Mahnwache

Anlässlich des weltweiten Klimastreiks am vergangenen Freitag hielt die Hauptorganisatorin der Fridays for Future Füssen/Pfronten Michelle Derbach von 8 Uhr bis 20:05 Uhr eine "12 Stunden und 5 Minuten"-Mahnwache in Füssen. Laut Derbach schlossen sich ihr viele Füssenerinnen und Füssener und auch Touristinnen und Touristen spontan an. Die 17-Jährige plant zukünftig weitere Mahnwachen. Auf der Suche nach politischer Heimat: Wo sieht sich Michelle Derbach in 20 Jahren?

  • Füssen
  • 27.09.21
Michelle Derbach, Hauptorganisatorin der "Fridays for Future"-Ortsgruppe Füssen/Pfronten, hat am Freitag ein Mahnwache für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinlandpfalz, Nordrheinwestfalen und Bayer
2.310× 1

Fridays for Future
Michelle Derbach hält 12 Stunden und 5 Minuten Mahnwache in Füssen

Anlässlich des weltweiten Klimastreikes hält Michelle Derbach, Hauptorganisatorin der Fridays for Future Füssen/Pfronten, am kommenden Freitag von 8 Uhr bis 20:05 Uhr eine 12 Stunden und 5 Minuten Mahnwache vor dem Stadtbrunnen in Füssen. Mit der Aktion will sie darauf aufmerksam machen, "dass die Politik endlich handeln muss". Oft würden Politikerinnen und Politiker davon sprechen, dass es bezüglich der Bekämpfung des Klimawandels 5 vor 12 sei. Doch laut Derbach erkennen sie den Ernst der Lage...

  • Füssen
  • 22.09.21
Michelle Derbach im Podcast.
3.109× 2

Podcast mit Fridays for Future Aktivistin
Auf der Suche nach politischer Heimat: Wo sieht sich Michelle Derbach in 20 Jahren?

Sie ist im Alter von 14 Jahren in die SPD eingetreten, mit 16 Jahren ist sie als Unterbezirksvorsitzende kandidiert. Jetzt ist die 17-jährige Michelle Derbach die Hauptorganisatorin und man könnte auch sagen das Gesicht der Fridays for Future Ortsgruppe Füssen/Pfronten. Neben Schularbeiten - Derbach macht im kommenden Jahr die Matura - organisiert sie Demonstrationen und Mahnwachen und startet eine neue Karriere im SPD-Ortsverein Garmisch-Partenkirchen. Kritik an Fridays for FutureNicht von...

  • Füssen
  • 20.09.21
Michelle Derbach von der "Fridays for Future"-Ortsgruppe Füssen/Pfronten hält am Freitag Mahnwache für die Opfer der Flutkatastrophe. (Symbolbild)
872× 1

Klimakrise
"Fridays for Future" hält in Füssen Mahnwache für Opfer der Flutkatastrophe ab

Michelle Derbach, Hauptorganisatorin der "Fridays for Future"-Ortsgruppe Füssen/Pfronten, hält am Freitag von 15 bis 16 Uhr Mahnwache für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinlandpfalz, Nordrheinwestfalen und Bayern ab. Vor dem Stadtbrunnen in Füssen will Derbach den etwa 180 Opfern gedenken. Laut Derbach zeigen solche Extremwetterereignisse in dramatischer Weise, dass die Klimakrise da ist und es "in unserer Verantwortung liegt", die Auswirkungen zu begrenzen. "Katastrophen wie die in...

  • Füssen
  • 02.09.21
Fridays for Future plant eine Online-Aktion. (Symbolbild)
1.578× 2

Umweltschutz
Fridays for Future: Ortsgruppe Füssen/Pfronten ruft zur Teilnahme an Klima-Aktion auf

Am kommenden Freitag findet eine Klima-Online-Printmedien-Aktion statt. Die Fridays for Future Ortsgruppe Füssen/Pfronten fordert die Bürger auf, daran teilzunehmen. "Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, um Menschen zu schützen und unsere Gesundheitssysteme zu entlasten, werden unsere Demonstrationen derzeit nicht auf der Straße stattfinden. Wir werden digital über die Social Medias und über die Printmedien versuchen, für dieses wichtige Thema Aufmerksamkeit zu erzeugen", erklärt...

  • Füssen
  • 19.10.20
"Verkehrswende - Jetzt!" forderten die Fridays-for-Future-Demonstranten in Sonthofen.
2.952× 2 Video 30 Bilder

Bildergalerie und Video
Erste "Fridays for Future"-Kundgebungen nach Beginn der Coronapandemie

Am Freitag haben in vielen deutschen Städten wieder "Fridays for Future"-Kundgebungen stattgefunden - das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie. Bundesweit hatte die Klima-Bewegung in rund 450 Städten Kundgebungen und Aktionen geplant. Im Allgäu waren Klimaaktivisten in Kempten, Memmingen, Sonthofen, Lindau, Sonthofen, Füssen, Lindenberg und Wangen auf der Straße. Nur Kundgebung in Kempten In der größten Allgäuer Stadt hatten die Veranstalter 200 Teilnehmer angekündigt. Aufgrund des...

  • Kempten
  • 25.09.20
Knapp 100 Schüler haben im Mai 2019 in Füssen bei einer "Fridays for Future"-Demo teilgenommen.
4.567× 3 2 Bilder

Neue Ortsgruppe
"Fridays for Future" in Füssen: Das fordert die Jugendbewegung

Nach drei Demonstrationen der Fridays-for-Future-Bewegung in Füssen, hat sich dort Ende August eine Ortsgruppe gebildet. Hauptorganisatorin ist die 16-jährige Michelle Derbach. Sie ist unter anderem auch Vorsitzende der Jusos Ostallgäu.  Um sich auch "parteiunabhängig für eine besonders wichtige Sache" wie den Umweltschutz engagieren zu können, habe sie sich für die Gründung der Ortsgruppe entschieden. "Der Klimawandel und die damit verbundene Zukunft der jetzigen und zukünftigen Generationen...

  • Füssen
  • 04.09.20
Am Gymnasium Füssen sollen mit dem Projekt Weltklimarad möglichst viele Schüler dazu gebracht werden, ihren Schulweg mit dem Fahrrad zurückzulegen. Mit daran beteiligt sind (von links) die beiden Kunstlehrerinnen Eva Andersson und Katrin Rölle, Linus Langenbacher und Tom Schamberger vom Umweltausschuss, Schülersprecher Pascal Emter, Johannes Zacherl von Rad Zacherl & Müller, Jette Gebauer (Umweltausschuss) und Konrektor Michael Gschnaidner.
622×

Umweltschutz
Neues Projekt am Füssener Gymnasium: Zur Schule radeln, wo andere Urlaub machen

Am Füssener Gymnasium hat der Umweltausschuss ein neues Projekt ins Leben gerufen: das „Weltklimarad“. Dadurch sollen mehr Schüler dazu gebracht werden, anstatt mit dem Auto mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen. Die beteiligten Schüler wollen das Bewusstsein verändern, die Idee dazu kam ihnen bei der Teilnahme an einer Fridays-for-Future Demonstration. Unter den Schülern ist ein Wettbewerb entbrannt, wer am häufigsten mit dem Rad zur Schule kommt. Die Sieger sollen in der letzten Schulwoche...

  • Füssen
  • 15.07.19
Am Freitag haben knapp 100 Schüler in Füssen bei der "Fridays for Future"-Demo teilgenommen.
1.168×

Umweltbewusst
Fridays for Future: 100 Schüler demonstrieren in Füssen für Klimaschutz

Mit Parolen wie „Es hat keinen Zweck, Plastik muss weg“ oder „Kohlestopp, hopp, hopp, hopp“ haben in Füssen am Freitag 100 Schüler für mehr Klimaschutz demonstriert. Die Kundgebung war Teil der weltweiten Fridays for Future-Bewegung, bei der Jugendliche zu mehr ökologischer Nachhaltigkeit auffordern. Organisiert hatte den Marsch vom Rathaus zum Schrannenplatz die 15-jährige Michelle Derbach, unterstützt wurde sie von der Füssener Ortsgruppe der Jusos. „Wir freuen uns, wenn sich jetzt im...

  • Füssen
  • 31.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ